AAoption – Betrug oder seriöse Plattform?

///AAoption – Betrug oder seriöse Plattform?

AAoption – Betrug oder seriöse Plattform?

AAoption – Internet-Plattformen für binäre Option wie AAoption werden immer bekannter. Große Gewinne in nur wenigen Minuten? Sind die Gewinnchancen wirklich so hoch wie die Werbung verspricht? Oder handelt es sich dabei um Betrug?

Binäre Optionen – wichtige Informationen

Binäre Optionen sind moderne Finanzinstrumente, bei denen auf steigende oder fallende Kurse gewettet werden kann. Da sie auch mit geringem Kapital gehandelt werden können sind sie besonders bei Einsteigern sehr beliebt. Sie funktionieren im Prinzip ganz einfach – liegt man am Ende einer Optionslaufzeit mit seiner Wette bezüglich der Kursentwicklung richtig, gewinnt man zwischen 65 und 85 des Einsatzes. Liegt man dagegen falsch, verliert man die ganze eingesetzte Summe.

AAoption – Betrug oder seriöser Anbieter?

Interessenten sollten sich gut informieren, ob die Angebote von AAoption Betrug oder seriös sind. Eine Recherche im Internet, sei es in einem Forum oder einem spezialisierten Internet-Portal ist in der Regel nicht besonders erfolgsversprechend. Das liegt daran, dass viele der Beiträge kommerziell erfolgt sind und schlicht und einfach bezahlte Werbung darstellen, auch wenn sie angeblich von zufriedenen Benutzern verfasst worden sind.

Auf der Internetseite von AAoption steht, dass AAoption „die führende Handelsplattform für Binäre Optionen“ ist. Außerdem seien „Sicherheit, Funktionen, Benutzerfreundlichkeit, Tools und Ausbildung“ charakteristisch für die Plattform. In diesem Zusammenhang stellt sich allerdings die Frage, ob man diesen Behauptungen Glauben schenken darf, wenn auf der Internetseite nicht einmal Informationen über den Betreiber der Plattform zu finden sind. Trotz der in Deutschland bestehenden Impressumspflicht ist auf der Plattform AAoption kein Impressum zu finden. Ziel des Impressums ist es die Nutzer einer Internetseite zu informieren mit wem sie es zu tun haben. Dies wird den Nutzern der Plattform gerade nicht ermöglicht.

AAoption – Lizenz und allgemeine Geschäftsbedingungen

Es sind keine Angaben ersichtlich, die auf eine staatliche Lizenz und damit verbundene Regulierung hindeuten könnten. Liegt keine Erlaubnis für den Handel mit binären Optionen vor, handelt es sich in der Regel um Betrug. Seriöse Anbieter verfügen stets über eine Lizenz.

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen sind online abrufbar. Es ist allerdings keine deutsche Version verfügbar.

 AAoption – Forum-Beiträge und Erfahrungen der Benutzer

Unsere Recherchen haben zahlreiche negative Erfahrungen mit dieser Handelsplattform ergeben. Viele Benutzer teilen mit, dass sie trotz mehrfacher Aufforderungen keine Auszahlungen der erzielten Gewinne erhalten haben. Die Kundenbetreuung von AAoption sei nur dann aktiv und kundenfreundlich, wenn man weitere Geldbeträge einzahlen möchte. Bei Auszahlungsersuchen funktioniere die Kundenbetreuung plötzlich ganz schlecht.

Die Anwälte der Kanzlei Herfurtner helfen Ihnen bei Fragen zum Thema binäre Optionen. Die Beratung erfolgt in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz.

24 Kommentare

  1. Bernhard Dittrich 13. Oktober 2016 um 16:27 Uhr- Antworten

    Auf meine mehrfachen Anforderungen meinen fälligen Betrag (in diesem Fall – 650$ ) auszuzahlen, wurde dem nicht gefolgt. jetzt nach einer 2 wöchigen Pause aufgrund eines Urlaubes wird sogar bei der Eingabe meines Passwortes das Einloggen verweigert. Also ich kann nur vor Aaoption warnen

  2. jacqueline aigner 14. Oktober 2016 um 4:13 Uhr- Antworten

    Wie oben auch schon gesagt, ich habe 1250euro eingezahlt, 5000 gewinn gemacht….Ich wollte mir das geld auszahlen lassen. NIX!!! Ich komme in meinem account nicht mehr rein. Auf E-mails reagiert auch keiner…. Ich denke mal : Geld ist weg !!

  3. Tom Neustadt 20. Oktober 2016 um 20:04 Uhr- Antworten

    Wie oben auch schon gesagt, ich habe 10000euro eingezahlt, 500000 gewinn gemacht….Ich wollte mir das geld auszahlen lassen. NIX!!! Ich komme in meinem account nicht mehr rein. Auf E-mails reagiert auch keiner…. Ich denke mal : Geld ist weg !!

    • Breininger Josef 1. Januar 2017 um 21:48 Uhr- Antworten

      Hallo Tom, ich habe auch 100250€ ein bezahlt mit einem Gewinn Versprechen von 28000€ ab dem 31.12.2017 und komme auch auf meinen Account nicht mehr rein, was können wir unternehmen? am besten die Anwalts Kanzlei einschalten. Bitte kontaktieren Sie mich privat: joschi86459@yahoo.de.
      Mit freundlichen Grüßen
      Josef Breininger

  4. ulli delitzsch 27. Oktober 2016 um 23:21 Uhr- Antworten

    gibt es die überhaupt noch,mir ging es auch so . beim einzahlen war ich dicke da, laufend wurde ich angerufen.aber als ich dann einen satten gewinn gemacht habe. ich wollte von meinen gewinn 80 tausend euro 60 tausend auszahlen lassen.da hat man keinen mehr erreicht.das geld ist ganz einfach weg.

    • Breininger Josef 1. Januar 2017 um 21:55 Uhr- Antworten

      Hallo Hr. Ulli,mir ging es genauso, was können wir unternehmen?. Bitte kontaktiere mich privat: joschi86459@yahoo.de, wir müssen möglichst viele Geschädigte ausfindig machen damit wir die Sache der Anwaltskanzlei übergeben können.
      Mit freundlichen grüßen
      Josef Breininger

  5. A.Padolski 11. November 2016 um 18:54 Uhr- Antworten

    Frage an die Rechtsanwälte: Gibt es überhaubt Hoffnung das Geld zurück zu kriegen auf dem Rechtsweg?

    Ich habe auch 4000.- die einfach verschwunden sind auf AAoption.

    • Rechtsanwalt Wolfgang Herfurtner 14. November 2016 um 14:06 Uhr- Antworten

      In den meisten uns bekannten Fällen bei binären Optionen bestehen zivilrechtliche Ansprüche und damit auch Möglichkeiten die investierten Gelder zurückzuerhalten. Gerne prüfen wir Ihren Einzelfall. Bitte senden Sie uns Ihre Anfrage über unser Kontaktformular oder per Email.

      • Jakob Zander 13. Januar 2017 um 17:32 Uhr- Antworten

        Guten Abend Herr Herfurtner,

        ich zahlte ebenfalls 250€ ein und verlor durch einen Auto Trader 180€. Auszahlungen des Geldes das noch auf dem Konto übrig ist, kann ich aber nicht beauftragen weil ich geblockt worden bin und nicht mehr auf Aaoption zugreifen kann.
        Was kann ich tun?

        Mit freundlichen Grüßen
        Jakob Zander

        • Rechtsanwalt Wolfgang Herfurtner 13. Januar 2017 um 17:50 Uhr- Antworten

          Guten Abend Herr Zander,

          vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie erhalten von uns eine Email zu Ihrer Angelegenheit.

          Mit freundlichen Grüßen
          Wolfgang Herfurtner

          • Jakob Zander 14. Januar 2017 um 11:31 Uhr

            Vielen Dank! 🙂

  6. Anonymous 5. Januar 2017 um 15:09 Uhr- Antworten

    Mein name ist Klingenberg , ich habe 700 Euro bei AA Option einbezahlt. Auszahlen funktioniert nicht , man verweist darauf , dass die Eingezahlte Summe erst 30 mal gesetzt werden müsste. Dies habe ich aber nicht vor , denn dass ist sowieso Betrug , wie ich überall gelesen habe.
    Gibt es eine Möglichkeit das Geld zurückzuerhalten?
    Mit freundlichen Grüssen ,
    Heiko Klingenberg
    Mail: Heiko.Klingenberg@online.de

  7. Markus Böhm 2. Februar 2017 um 1:39 Uhr- Antworten

    Hallo,
    AAoption hat sich umbenannt in cfdstocks.com. Hab auch leider den gleichen Fehler begangen, hab nach und nach ca. 8500€ investiert und hab nun gut 27000€ auf dem Konto. Wollte nun 10000€ auszahlen lassen, hab es auch mehrmals versucht, aber kein Erfolg gehabt. Dann kam eine Mail mit folgenden Text.

    Sehr geehrter Händler,
    Wir hoffen, es geht ihnen gut.
    Um Geld von einem mit einem Bonus gutgeschriebenen Konto abheben zu können, muss der Kunde einen Mindestumsatz von – Bonusbetrag plus Gesamtdepots multiplizieren mit dreißig – (Bonus + Gesamtsumme) X 30 = Mindestumsatz erforderlich. Die Mittel können nur zurückgezogen werden, wenn die vorgenannte Bestimmung vollständig eingehalten und erfüllt ist. Jeder Bonus-Konten werden nur erlaubt, ihre Mittel zurückzuziehen, sobald sie die Bedingungen und Bedingungen innerhalb des Handelsvolumens erfüllt haben.

    Anschließend rief mich mein „Betreuer“ heute noch an und erzählte mir nochmals das gleiche. Nach dem ich ihm einiges vor gelogen hatte, das die Wende wackelten, hatte er mir das Angebot gemacht, sich dafür einzusetzen, das mir 2500€ ausgezahlt werden. Was aber min. eine Woche dauern könnte. Nun bin ich gespannt ob es tatsächlich passiert. Habe paar Stunden später eine Mail an ihn geschrieben, das ich dies Konto auflösen möcht, hab bisher keine Antwort.
    Hatte mich vorher einfach zu wenig darüber informiert. Wollte damit nicht gleich zu Millionär werden, aber etwas nebenbei verdienen. War eine blöde idee.
    Gruß, Markus

    • P. Busse 13. März 2017 um 13:49 Uhr- Antworten

      Von der Umbenennung habe ich gar nichts mitbekommen,,,auch keine Info von denen aber kann mich mit meinen Logindaten tatsächlich dort einloggen und sehe „mein“ Geld. Unglaublich wie das läuft bei der „leading Company in binary Option“.

  8. P. Busse 13. März 2017 um 13:45 Uhr- Antworten

    Hallo,

    ich habe sogar den Bonus komplett streichen lassen und nur meine Einzahlung plus Gewinne wurden genutzt. Trotzdem keine Chance zur Auszahlung…auch schon einen Haufen Telefonkosten gehabt (sitzen ja in London) und Anrufe von denen kriegt man dann ja auf einmal nicht mehr. Warteschleifen und Diskussion mit Customer Service, die das ja immer nur weiter geben und keine Befugnisse haben nach deren Aussage. Diverse Ansprechpartnerwechsel gab es ja auch…

  9. Denic 25. April 2017 um 19:38 Uhr- Antworten

    Hallo

    diese CFD Stocks Bude scheint alle und jeden abzuzocken.

    Ich habe dort einen mittleren fünfstelligen Geldbetrag bei einer Bank in Tschechien eingezahlt.
    Warum haben die eine Bankverbindung in Tschechien ?

    Eine erste Rück. bzw. Auszahlung nach einem Monat erfolgte nur mit viel Mühe und Tage verspätet.
    Nun wollte ich eine zweite Auszahlung.
    Die Herren antworten plötzlich nicht mehr auf Mails, es erfolgen keine Rückrufe, anrufen kann man dort ja eh nicht.

    Ich frage mich, ob es überhaupt Hoffnung gibt, das eingesetzte Geld zurück zu bekommen…

  10. Robert Mahl 26. April 2017 um 9:02 Uhr- Antworten

    Hatte dieselben Erfahrungen. 500 USD investiert. Danach rief mein „Betreuer“ an und drängte mich mehr einzuzahlen. Ich sagte, ich hätte nicht mehr, darauf er „Haben sie keine Kreditkarte?“. Nach unzähligen Mails und Anfragen beim Support keine Antworten mehr.
    Ich merke aber wie ich per Mail mit neuen „unglaublichen Möglichkeiten“ zugemüllt werde. Impressum ist Cfdstocks

    Geld ist weg

    Ich hatte aber ausdrücklich in Facebook davor gewarnt

  11. R. Sele 23. Mai 2017 um 17:57 Uhr- Antworten

    ich wollte etwas Geld nebei verdienen und hatte bei AAoption zuerst 4000 Euro einbezahlt. Dann hat mich Herr Schmitt Mark kontaktiert ( damals AAoption) erkönnte mir mit einem grösseren Betrag bei einer Provision von 1 – 2 % weiterhelfen. Ich habe nochmals 4000 Euro einbezahlt mit immer den gleichen Versprechungen, man könne den Betrag jederzeit auszahlen lassen. Bei einem Kontostand von gut 18000 Euro wollte ich den ganzen Betrag auszahlen, weil ich mit dem ganzen Vorgehen von Seiten AAoption (Herr Schmitt) der Sache nicht mehr traute. Ich hatte daraufhin nochmals telefonischen Kontakt und habe ihn gefragt, wieso mein Zutritt gesperrt wurde. Er hat mir zur Antwort gegeben er sei jetzt unter
    Financial Advisor
    CFDStocks das Geld wäre auf einem Sperrkonto, darum müsste ich noch eine Einzahlung von rund 22000 Euro auf mein Konto einzahlen, dass ich natürlich nicht mehr gemacht habe. Ich habe dann noch mit Frau Christina Wagner angeblich der Chefin von Herrn Mark Schmitt Kontakt gehabt, die wollte, dass ich als Versicherung noch 22000 Euro auf eine Bank im Osten (Name bekannt) einzahlen solle. Diese Einzahlung habe ich zum Glück nicht gemacht ! Ich habe von Frau Wagner auch erfahren das der Kontostand rund 36000 Euro betrage und es wäre Schade wenn ich die Versicherung nich machen würde. ( für was eine Versicherung)

    Aber, ich habe bis heute von den Beiden nichts mehr gehört und das Konto ist bis heute gesperrt !!!

    ( Das ist leider meine Erfahrung mit diesen Brokern )

  12. Tamas 18. September 2017 um 12:40 Uhr- Antworten

    Als ich meine 250 Euros auf ein Konto in Warschau einbezahlte wurde jeglicher Kontakt zu meinem Broker verweigert. Kann ich meinen Einsatz zurückverlangen?

    • Rechtsanwalt Wolfgang Herfurtner 18. September 2017 um 14:09 Uhr- Antworten

      Sehr geehrter Herr Tamas,

      vielen Dank für Ihre Anfrage. Wir werden uns per Email bei Ihnen melden.

      Mit freundlichen Grüßen
      Wolfgang Herfurtner
      Rechtsanwalt

  13. Johann 18. September 2017 um 19:41 Uhr- Antworten

    Ich bin auch Betroffener und habe, wie von Herrn P: Busse beschrieben die „neue Adresse“ CFD Stocks besucht und konnte mich nach Ändern des Passwortes ebenfalls in meinen Account eiloggen. Auch meine 250 € sind noch da !

    Sollte es möglich sein über eine Sammelklage Geld zurück zu bekommen, würde ich mich auch beteiligen ( sofern die Kosten meinem Betrag von 250 € nicht überschreiten )

    Kann man nicht über die englische Bankenaufsicht an diese „Broker“ rankommen ?

  14. Josef Karl Bosch 8. Oktober 2017 um 12:38 Uhr- Antworten

    Josef Karl…B.
    Habe auch den Fehler begangen, gleich 500 € einzuzahlen – mehrere Auszahlungsanträge gestellt, eine Auszhlg. wurde auch hier,
    wegen fehlender 30 mahliger Umsetzung des angeblich erh. Bonus – verweigert !

    Eine Frage an Euch alle – gibt es mittlerweile eine Sammelklage, oder irgendein Erfolgsbericht, beteilige mich auch an entspr. Kosten,
    sofern Aussicht auf Erfolg besteht !?

    Bedauere, dass es Euch auch so ergangen ist und es ist umso wichtiger – solchen Leuten, das “ Handwerk “ nachhaltig zu legen !

    Msonntäglichen Grüssen, an Euch Alle … Josef Karl B…..

Einen Kommentar schreiben