Eureka Consulting Ltd – seriöses Investment?

Eureka Consulting – die niederländische Finanzaufsichtsbehörde AFM hat vor der Firma Eureka Consulting Ltd gewarnt. Es bestehe demnach der Verdacht, dass es sich um ein „boiler room“ handelt, also ein Geschäftsmodell, das auf Betrug bzw. Anlagebetrug basiert.

Eureka Consulting Ltd – Betrug statt hohen Renditen?

Eureka Consulting Ltd verspricht lukrative Investitionen und hohe Renditen. Außerdem seien die angebotenen Geldanlagen ganz sicher. Die Anwälte der Kanzlei Herfurtner erkennen jedoch typische Indizien, die für Betrug /Anlagebetrug sprechen könnten. Es besteht der Verdacht, dass die angebotenen Geldanlagen und Investitionen überhaupt nicht existieren.

Eureka Consulting Ltd – in vielen Fällen, in denen Betrug oder Anlagebetrug vermutet wird, benutzen die Firmen Namen, die nahezu identisch mit den Namen bereits existierender anderen Firmen sind. Auch im Fall von Eureka Consulting gibt es bereits Firmen, die unter diesem Namen auftreten und ein seriöses Geschäftsmodell haben. Deshalb besteht eine erhöhte Verwechslungsgefahr.

Eureka Consulting Ltd – Internetseite und Geschäftsbedingungen

Wie auch in vielen anderen Fällen, in denen Betrug und Anlagebetrug vermutet wird, verfügt die Eureka Consulting über eine recht gut gestaltete Internetseite, die selbst bei erfahrenen Anlegern und Geschäftsleuten professionell und vertrauenswürdig wirkt. Auch die verwendeten Verträge und Geschäftsbedingungen deuten erstmal auf eine seriöse Firma hin. Doch wie die Anwälte der Kanzlei Herfurtner in München bereits in zahlreichen ähnlichen Fällen gesehen haben, steckt der Teufel meist im Detail. Ein derartiger professioneller Auftritt ist auch in Fällen von Betrug und Anlagebetrug durchaus üblich.

Eureka Consulting – Lizenz der Finanzaufsichtsbehörde?

Wie die niederländische Finanzaufsichtsbehörde mitteilt, verfügt die Eureka Consulting über keine Lizenz für die Erbringung von Finanzdienstleistungen. Die Rechtsanwälte der Kanzlei Herfurtner warnen vor Geschäften mit nicht lizenzierten und nicht regulierten Anbietern.

Betrug und Anlagebetrug – enorme Schäden für deutsche Anleger

Jedes Jahr erleiden Anleger erhebliche finanzielle Verluste in tausenden Fällen von Betrug und Anlagebetrug. Die Vorgehensweise der Betrüger ist oft nahezu identisch – sie sitzen im Ausland, meistens in exotischen Ländern in Asien, nutzen verschiedene psychologische Tricks und schaffen es am Telefon Anleger von ihren Investments zu überzeugen. Nicht selten investieren einzelne Anleger Millionen. Anleger sollten umgehend einen Anwalt oder Fachanwalt für Bankrecht und Kapitalmarktrecht kontaktieren, sobald sie Verdacht schöpfen. Der Anwalt kann dann überprüfen welche Vorgehensmöglichkeiten im konkreten Fall bestehen. Die Anwälte der Kanzlei Herfurtner helfen geschädigten Investoren im Bank- und Kapitalmarktrecht in Fällen von Betrug und Anlagebetrug.

Einen Kommentar schreiben