Warnungen für Investoren Januar 2017

Herfurtner Rechtsanwälte warnen vor Personen und Unternehmen, die unter Vorspiegelung falscher Tatsachen versuchen, nicht unerhebliche Beträge zu ergaunern. Die Methoden von Anlagebetrügern werden immer anspruchsvoller. Es lohnt sich also zu wissen, worauf man achten muss. Betrüger nutzen das Telefon und Emails, um den ersten Kontakt herzustellen. Wie erkennt man einen Betrugsversuch? Die Art und Weise wie Betrüger vorgehen, ändert sich ständig. Es gibt aber bestimmte Grundsätze, die man beachten sollte, um auf Nummer sicher zu gehen. Diese Anzeichen sollten Sie aufhorchen lassen. Sie erhalten einen Anruf, eine Email oder einen Brief ohne Grund. Sie werden gebeten persönliche Angaben zu machen oder Passwörter zu nennen. Ihre Bank wird Sie niemals auffordern, ihr Passwort oder ihren PIN-Code Preis zu geben. Sie werden unter Druck gesetzt und sollten rasche Entscheidungen treffen. Betrüger wollen ihnen keine Zeit zum Nachdenken geben. Sie sollen Vorkasse-Zahlungen leisten. Sie haben noch niemals von dem genannten Preisausschreiben gehört, [...]

Apex Equities

Apex Equities – Die Rechtsanwälte der Kanzlei Herfurtner mit Sitz in München warnen vor Anlageprodukten der Firma Apex Equities. Besorgte Mandaten, die von Mitarbeitern der Firma Apex Equities telefonisch kontaktiert worden sind, melden sich bei Herfurtner Rechtsanwälte. Das Unternehmen behauptet , Firmenanteile von Kanagawa aus Tokio gekauft zu haben. Kunden sollen durch diese Information dazu verleitet werden, weiter Anteile zu erwerben. Apex Equities - Warnung Apex Equities, South-East Asia Traders sind Unternehmen, die in mehreren eropäischen Ländern zugelassen sind. Sie dürfen in diesen Ländern Ihre „Dienstleistungen“ nicht anbieten. Der FSMA und der Kanzlei Herfurtner liegen Informationen vor, dass das Unternehmen Apex Equities wohl betrügerische Angebote anbietet, z.B. Boiler Room Scam. Wir warnen davor, Gelder auf Konten dieses Unternehmens zu überweisen. Das Unternehmen kontaktiert Kunden, die bereits in folgende Unternehmen investiert haben: Brandt-Swift Associates White-Miller Associates South-East Asia Traders Genkai Securities Changsheng Associates Auch für diese Firmen wurden entsprechende Warnungen herausgegeben. [...]

Jacob L. Callan – vermeintlicher Anlagebetrug

Jacob L. Callan - Die Anwälte der Kanzlei Herfurtner aus München warnen vor den Aktitivitäten der Firma Jacob L. Callan. Das Unternehmen wirbt damit, bereits im Jahre 1998 gegründet worden zu sein und unabhängige Investitionen für Anleger zu tätigen. Jacob L. Callan beschreibt diversifizierte Portfolios für Privatinvestoren und Finanzberater aus aller Welt. Als Sitz der Firma wir Tokyo, Nittele Tower, 1-6-1 Higashi-Shinbashi, Minato-ku angegeben. Seit einiger Zeit melden sich Anleger aus Deutschland bei Herfurtner Rechtsanwälte, die von dem Unternehmen unaufgefordert telefonisch kontaktiert worden sind. Jacob L. Callan - vermeintlicher Anlagebetrug Die Firma bietet Renditeversprechen, die mit der Realtität nichts zu tun haben. Chancen werden groß dargestellt, Risiken aber werden kaum oder gar nicht erwähnt. In manchen Fällen soll Ihnen der sofortige Abschluss der Anlage durch bestimmte Vorteile schmackhaft gemacht werden. Das Bundeskriminalamt schätzt, dass jährlich bis zu 2,5 Milliarden Euro im sogenannten „Grauen Kapitalmarkt“ durch Anlagebetrug versickern - Tendenz steigend. Wer Zinsen über dem Marktniveau erzielen möchte, [...]