Anwalt

Anwalt – Wir beraten bundesweit im Bank- und Kapitalmarktrecht und Wirtschaftsrecht – Herfurtner Rechtsanwälte – Standorte Hamburg und München

Fachanwältin für Bank- und Kapitalmarktrecht verstärkt Team

Fachanwältin bei Herfurtner Rechtsanwälte  - Wir freuen uns über einen kompetenten Neuzugang in unserem Kanzleiteam! Fachanwältin Eva-Maria Ueberrück ist seit 2002 als Anwältin in München zugelassen und betreut Mandanten seit 2004 insbesondere im Bank- und Kapitalmarktrecht. Für ihre Mandanten hat sich Fachanwältin Eva-Maria Ueberrück vor allem im Bereich des Wertpapierrechts einen Namen gemacht: Ihre rechtsanwaltliche Tätigkeit im Bereich der „Zertifikatsklagen“ hat den Weg zu den bekannten BGH-Entscheidungen zum Emittentenrisiko sowie zur Aufklärung über ein Sonderkündigungsrecht mitgeebnet. Sie vertrat bei Schadensersatzklagen wegen Falschberatung beim Vertrieb von Anleihen und/oder Zertifikaten der insolventen Investmentbank „Lehman Brothers“, deren Insolvenz die Finanzkrise mit auslöste. Auch im Rahmen der Vertretung von Anlegern offener Immobilienfonds hat sie die Rechtsprechung zu Gunsten der Anleger mitbeeinflusst. So war sie unter anderem Wegbereiterin zu den Bundesgerichtshof-Urteilen zur ungefragten Aufklärungspflicht von Beratern über das sogenannte Schließungsrisiko bei offenen Immobilienfonds. Über eine große und langjährige Expertise verfügt Fachanwältin Ueberrück auch im [...]

The Binary King – Rechtsanwalt berät

The Binary King bietet seine Erfahrungen rund um binäre Optionen an. Handelt es sich um einen seriösen Anbieter oder sollten Anleger vorsichtig sein? The Binary King - Erfahrungen zum Trading mit binären Optionen The Binary King ist eine US-Webseite, die seit 2014 existiert und sich auf binäre Optionen spezialisiert hat. Zu den Angeboten gehört allerdings nicht der konkrete Handel mit Binary Options, sondern nur die Vermittlung des großen Erfahrungsschatzes, der für erfolgreiches Trading mit binären Optionen benötigt wird – das gibt zumindest die Webseite des Unternehmens zu verstehen. Betrug oder Scam durch den direkten Handel mit binären Optionen ist bei The Binary King demnach nur bedingt denkbar. Erfahrungen mit The Binary King Hinter The Binary King steht vor allem der Broker Andrew Keene, der als Trading-Guru beschrieben wird und bereits als Gast-Kommentator in Sendern wie Bloomberg TV oder CNBC auftrat. Zu den angebotenen Diensten und Produkten von The Binary [...]

Kenje Group – möglicher Telefonbetrug

Kenje Group: die niederländischen Behörden warnen vor dem Unternehmen mit Sitz in Japan. Bei den Geschäftspraktiken soll es sich um Telefonbetrug handeln. Kenje Group: Anlagebetrug und Scam? Die Kenje Group ist ein Unternehmen mit Sitz in Japan, das sich auf Dienstleistungen und Investments am Kapitalmarkt spezialisiert hat – so lauten zumindest die Informationen, die man auf der Webseite des Unternehmens findet. Eine Warnmeldung der niederländischen Finanzaufsicht AFM lässt die Kenje Group nun allerdings in einem trügerischen Licht erscheinen: Anlegern wird dringend davon abgeraten, sich auf Geschäfte mit dem Unternehmen einzulassen. Bei den Geschäftspraktiken soll es sich um den sogenannten Boiler Room Scam zu handeln. Einschätzung und Erfahrungen zur Kenje Group Die Webseite der Kenje Group bietet möglicherweise weitere Informationen zu den Angeboten des Unternehmens. Besucher und Interessenten könnten tatsächlich den Eindruck erhalten, dass es sich um einen seriösen Anbieter handelt. Man liest von Vermögensverwaltung, Beteiligungskapital, Risikokapital, Legacy Planning und [...]

OneCoin – Betrug und Abzocke?

OneCoin und vermeintlicher Betrug in Millionenhöhe – im Stile eines weltweit agierenden Schneeballsystems soll das in Dubai ansässige Unternehmen Onecoin Ltd seine Anleger über den Tisch gezogen haben. Das fragwürdige Geschäft mit der Kryptowährung steht im Visier der Behörden, Staatsanwälte ermitteln und Konten wurden eingefroren. Durch das "Unternehmen" geschädigte Anleger sollten nun keine Zeit verlieren und die Rechtsberatung durch einen Anwalt in Betracht ziehen. Noch ist es nicht zu spät, um Totalverluste durch die Digital-Münze möglicherweise zu vermeiden. OneCoin Ltd und OneLife Network Ltd „Nehmen Sie an der Finanzrevolution teil“, heißt es großspurig auf der Webseite von onecoin.eu. Dort stellt der so bezeichnete „Visionär“ und Gründer Dr. Ruja Ignatova aus Bulgarien seine Kryptowährung OneCoin vor, angeblich die zweit-größte weltweit, mit einer Marktkapitalisierung von 4,41 Milliarden. Unbestritten ist hingegen, dass der Handel mit der OneCoin mittlerweile untersagt wurde und als Schneeballsystem bezeichnet wird. Allein in Deutschland investierten Anleger Gelder in [...]

Kirkwood Global: Anlagebetrug und Abzocke?

Kirkwood Global ist ein Unternehmen aus der Finanz- und Investmentbranche, das seinen Sitz in Hongkong hat. Laut Meldungen der Finanzmarktaufsicht der Niederlande scheinen sich die Geschäftstätigkeiten um Anlagebetrug in Form eines Boiler Room Scam zu handeln. Dabei werden Anleger per Kaltakquise zu Investitionen bewegt, die schließlich als Abzocke mit einem Totalverlust der einlegten Gelder enden. Dubiose Erfahrungen: Anlagebetrug bei Kirkwood Global Kirkwood Global ist ein Unternehmen, das nach eigenen Angaben im Jahr 2002 gegründet wurde. Nachdem die niederländische Finanzmarktaufsichtsbehörde im Januar 2016 Anleger vor den dubiosen Geschäften mit dem Unternehmen warnte, war die Webseite von Kirkwood Global nur noch für wenige Monate erreichbar. Heute führt der Besuch der Internetseite ins Leere. Im April 2016 war die Webseite noch erreichbar, Kirkwood Global warb mit seinem großen Spektrum von Finanzdienstleistungen und versprach eine „sorgenfreie finanzielle Zukunft“ für seine Kunden. Jeder Kunde würde zudem einen eigenen Account-Manager zur Seite gestellt bekommen. Wie [...]

OptionWeb Erfahrungen

OptionWeb ist einer der ältesten Anbieter für den Handel mit binären Optionen und wurde 2012 mit Hauptsitz auf Zypern gegründet. Kunden von OptionWeb wird die gesamte Bandbreite der Möglichkeiten für das Trading mit binären Optionen geboten – kurzfristige Wetten auf steigende oder fallende Kurse, One-Touch-Handel, Pairs-Handel und vieles mehr. Anlegern werden maximale Renditen von über 80% versprochen, wenn der Handel mit den riskanten binären Optionen erfolgreich verläuft. OptionWeb: Trading Erfahrungen beginnen auf Zypern OptionWeb wird von der CySEC reguliert, der zypriotischen Finanzaufsichtsbehörde. Die CySEC war eine der ersten europäischen Behörden, die den Handel mit binären Optionen als Finanzinstrument anerkannte – einer von vielen Gründen, weshalb neben OptionWeb zahlreiche andere Anbieter binärer Optionen auf Zypern ansässig sind. Die Unternehmenszugehörigkeit von OptionWeb ist laut Webseite wahlweise SpotCapitalMarkets Ltd und Lionsman Capital Markets Ltd. Beide Unternehmen sind durch die CySEC registriert, die Webseite von OptionWeb ist dort jedoch nicht als anerkannte Domain [...]

Plus500 – Test und Erfahrungen

Der Online-Broker Plus500 ist auf den CDF-Handel spezialisiert. Ist das Geschäftsmodell des Anbieters seriös oder handelt es sich um Betrug? Plus500 – Test und Erfahrungen Plus500 ist ein weltweit agierender CFD-Broker und wurde im Jahr 2008 in Israel gegründet. Heute ist der Trading-Anbieter mit seinen Tochterunternehmen an drei Marktplätzen registriert: Großbritannien, Zypern und Australien. Plus500 ist zudem an der Börse vertreten, die Aktien können auf dem AIM-Markt der Londoner Börse gehandelt werden. Plus500 verspricht seinen Kunden attraktive Konditionen, ein breites Sortiment handelbarer Basiswerte und eine moderne Handelsplattform. Doch es ist nicht alles Gold, was glänzt: in den letzten Monaten las man auch von Negativberichten und Problemen mit der britischen Finanzmarktaufsichtsbehörde. Plus500: Untersuchung durch die Aufsichtsbehörde FCA Im Mai 2015 musste Plus500 massive Verluste hinnehmen, nachdem die Aufsichtsbehörde FCA. Ungereimtheiten bezüglich der Maßnahmen zur Geldwäscheprävention entdeckte. In der Folge musste der Anbieter ca. 40.000 Kundenkonten einfrieren, die Aktie des Unternehmens [...]

Central Option: Betrug und Abzocke mit Binary Options?

Central Option stellt sich als eine der führenden Plattformen für den Handel von binären Optionen dar, wirbt mit nutzerfreundlichen Tools, großer Expertise und hohen Renditen. Doch die Geschäfte mit dem laut Webseite in London ansässigen Unternehmen erscheinen faul – gleich mehrere Finanzaufsichtsbehörden haben Central Option auf ihre Warnlisten gesetzt und raten Anlegern dringend von Investitionen ab. Demnach bietet Central Option hochriskante Investitionen mit binären Optionen an und verfügt in den betreffenden Ländern nicht über die erforderlichen Lizenzen. In Kanada wollte das Unternehmen sogar einen auf Betrug spezialisierten Ermittler mit Investitionsmöglichkeiten locken – dieser Versuch ging klar nach hinten los. Central Option – illegale Methoden mit binären Optionen in Kanada Es war eine dieser Geschichten, die um die Welt gehen. Eine dieser Anekdoten, die man zuerst nicht glauben mag. Anfang des Jahres 2016 erhielt der Kanadier Jason Roy einen Anruf. Am anderen Ende der Leitung versuchte ein Broker namens Sean [...]

Tyson Asset Management Inc. – Anlagebetrug und Scam?

Tyson Asset Management Inc. ist nach eigenen Angaben im Aktienhändel tätig und konzentriert sich dabei auf festverzinsliche Wertpapiere, Futures, Optionen und weitere Finanzprodukte. Nun wurde das Unternehmen von zwei verschiedenen Aufsichtsbehörden auf Warnlisten gesetzt. Von Geschäften mit Tyson Asset Management Inc. wird demnach abgeraten, da sich Anleger einem hohen finanziellen Risiko aussetzen. Tyson Asset Management Inc.: Behörden in Hongkong und Cayman Islands warnen Auf der Unternehmenswebseite von Tyson Asset Management Inc. wurden drei verschiedene Geschäftssitze angegeben – Hongkong, die Cayman Islands und Singapur. Die Securities and Futures Commission, kurz SFC, war die erste Finanzaufsichtsbehörde, die Tyson Asset Management Inc. auf eine Warnliste setzte. Der Eintrag erfolgte am 9. März 2016 in der Kategorie „Unlizenzierte Unternehmen“. Am 26. August veröffentlichte auch die Cayman Islands Monetary Authority (CIMA) eine Warnmeldung. Die CIMA fungiert auf den Cayman Islands sowohl als Zentralbank sowie als Aufsichtsbehörde. Nach einer Prüfung der angegebenen Adresse stellte die [...]

Primebrokerz – Betrug mit binären Optionen?

Primebrokerz wurde im Jahr 2015 mit Sitz auf den Marshall-Inseln gegründet und handelt mit binären Optionen. Auf der Webseite wirbt man mit innovativen Trading-Technologien, persönlicher Betreuung, einer leistungsfähigen Handels-Plattform, hohen Renditen und schnellen Auszahlungen. Trotz all dieser Versprechungen sollten Anleger vorsichtig sein: Primebrokerz scheint von keiner Aufsichtsbehörde reguliert oder lizenziert zu sein, bereits zwei Aufsichtsbehörden haben vor Geschäften mit dem Anbieter gewarnt. Primebrokerz: Scam oder seriöser Anbieter? Die Webseite von Primebrokerz wird von der Danesi Global Ltd. Mit Sitz auf den Marshall-Inseln betrieben. Weiterhin wurde dort angegeben, dass die ELLA Solutions EOOD mit Sitz in Bulgarien als Dienstleister für Zahlungsmodalitäten fungiert. Diese Angaben aus dem April 2016 sind auf der aktuellen Webseite jedoch nicht mehr zu finden – der Eigentümer soll gemäß der dortigen Informationen die Capital Planet LTD sein. Andere Beiträge aus dem Jahr 2016 berichteten, dass der Eigentümer der Webseite die ELLA Solutions Ltd. war, mit Sitz [...]