Plus500 – Test und Erfahrungen

Der Online-Broker Plus500 ist auf den CDF-Handel spezialisiert. Ist das Geschäftsmodell des Anbieters seriös oder handelt es sich um Betrug? Plus500 – Test und Erfahrungen Plus500 ist ein weltweit agierender CFD-Broker und wurde im Jahr 2008 in Israel gegründet. Heute ist der Trading-Anbieter mit seinen Tochterunternehmen an drei Marktplätzen registriert: Großbritannien, Zypern und Australien. Plus500 ist zudem an der Börse vertreten, die Aktien können auf dem AIM-Markt der Londoner Börse gehandelt werden. Plus500 verspricht seinen Kunden attraktive Konditionen, ein breites Sortiment handelbarer Basiswerte und eine moderne Handelsplattform. Doch es ist nicht alles Gold, was glänzt: in den letzten Monaten las man auch von Negativberichten und Problemen mit der britischen Finanzmarktaufsichtsbehörde. Plus500: Untersuchung durch die Aufsichtsbehörde FCA Im Mai 2015 musste Plus500 massive Verluste hinnehmen, nachdem die Aufsichtsbehörde FCA. Ungereimtheiten bezüglich der Maßnahmen zur Geldwäscheprävention entdeckte. In der Folge musste der Anbieter ca. 40.000 Kundenkonten einfrieren, die Aktie des Unternehmens [...]

Questra Holdings Erfahrungen – Anwälte beraten

Questra Holdings - Die Firma Questra Holdings bietet Anlegern verschiedene Möglichkeiten zu investieren - Anwälte beraten. Nach eigenen Angaben ist die Questra Holdings in folgenden Investment-Segmenten tätig: Versteigerungen, Immobilien-Handel, An- und Verkauf von Wertpapieren an der Börse (IPO). Das Geschäftsmodell soll es ermöglichen Millionen vom Home-Office aus zu verdienen. Das Produkt nennt sich „Investor`s Portfolio“. Questra Holding - Wie soll Geld verdient werden? Die Questra Holdings INC soll sein Geld im Finanzsektor verdienen. Nach Informationen des Unternehmens sind ca. 25 Mitarbeiter angestellt, die mit Handelsgeschäften an der Börse Gewinne erzielen sollen. Eine Rendite von 7% per anno sei angestrebt. Die Gewinne sollten mit Aktien wie z.B. nivar, Trans Union, Tesla, Facebook und Alibaba erwirtschaftet werden. Auch sollen Schuldverschreibungen ge- und verkauft werde. Das Unternehmen gibt auch an, in 25 Ländern vertreten zu sein. Verschiedene Webseiten werben für das Unternehmen. Eine Versicherung des Paketes soll beim Kauf automatisch aktiviert werden. Dadurch soll das Eigenkapital [...]