OneCoin – Betrug und Abzocke?

OneCoin und vermeintlicher Betrug in Millionenhöhe – im Stile eines weltweit agierenden Schneeballsystems soll das in Dubai ansässige Unternehmen Onecoin Ltd seine Anleger über den Tisch gezogen haben. Das fragwürdige Geschäft mit der Kryptowährung steht im Visier der Behörden, Staatsanwälte ermitteln und Konten wurden eingefroren. Durch das "Unternehmen" geschädigte Anleger sollten nun keine Zeit verlieren und die Rechtsberatung durch einen Anwalt in Betracht ziehen. Noch ist es nicht zu spät, um Totalverluste durch die Digital-Münze möglicherweise zu vermeiden. OneCoin Ltd und OneLife Network Ltd „Nehmen Sie an der Finanzrevolution teil“, heißt es großspurig auf der Webseite von onecoin.eu. Dort stellt der so bezeichnete „Visionär“ und Gründer Dr. Ruja Ignatova aus Bulgarien seine Kryptowährung OneCoin vor, angeblich die zweit-größte weltweit, mit einer Marktkapitalisierung von 4,41 Milliarden. Unbestritten ist hingegen, dass der Handel mit der OneCoin mittlerweile untersagt wurde und als Schneeballsystem bezeichnet wird. Allein in Deutschland investierten Anleger Gelder in [...]

Jones Shaw Capital Partners

Jones Shaw Capital Partners - Finanzaufsichtsbehörden geben eine Warnung vor den Tätigkeiten von Jones Shaw Capital Partners heraus. Den Anwälten der Kanzlei Herfurtner liegen Informationen über betrügerische Angebote des Unternehmens vor. Anleger sollten keine Geldbeträge an das Unternehmen oder an mit dem Unternehmen verbundene Firmen überweisen. Wer Zinsen über dem Marktniveau erzielen möchte, muss dafür in der Regel auf spekulative Anlageformen zurückgreifen. Da mit sicheren Anlagen wie Anleihen praktisch nichts mehr zu erwirtschaften ist, steigt die Gefahr, sich von windigen Renditeversprechen locken zu lassen. In nicht wenigen Fällen werden Finanzprodukte und Investitionsmöglichkeiten angeboten, die es in Wirklichkeit gar nicht gibt. Anlagebetrüger locken mit traumhaft hohen Renditeversprechen. Jones Shaw Capital Partners - vermeintlicher Betrug Die Finanzaufsichtsbehörde in Belgien warnt: The FSMA thus strongly advises against responding to any offer of financial service made by Jones Shaw Capital Partners and against transferring money to any account number it might mention. Jones Shaw [...]

Cosma Gruppe

Cosma Gruppe – Staatsanwaltschaft ermittelt - Fragwürdige  Goldgeschäfte bei Cosma Gruppe? Anleger sollten jetzt Ihre Ansprüche geltend machen. Bei Mitarbeitern und Initiatoren der Cosma-Gruppe wurden wegen Betrugsverdacht Büros und Wohnungen durchsucht. Nach den der Anwaltskanzlei Herfurtner vorliegenden Informationen handelt es sich bei den Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Karlsruhe um Fragen zu den Goldgeschäften von Unternehmen der Cosma Gruppe. Cosma Gruppe Die Firma bietet nach eigenen Angaben Goldgeschäfte in unterschiedlichen Formen an. Das Unternehmen schreibt aus seiner Webseite: „Gold als Kapitalanlage erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Und das auch zu Recht. Dank stabil steigender Kurse ist dies eine der unbedenklicheren Anlageformen.“ Diese Ansicht kann angezweifelt werden. Insbesondere ist hier der starke Kursverfall von Gold seit dem Jahr 2013 zu nennen. Auch im Jahr 2015 ist der Goldkurs weitere gefallen. COSMA preist Ihre Dienstleistung hinsichtlich der Abwicklung von Goldgeschäften unter der Rubrik (Alters-)Vorsorge an. Cosma Gruppe Erfahrungen Nach eigenen Angaben besteht [...]