Sammelklage

//Tag:Sammelklage

Sammelklage

VW Klage

VW Klage – Durch enorme Kursverluste der VW-Aktie nach Bekanntwerden des Abgas-Skandals sind Anlegern Verluste in Milliardenhöhe entstanden. Die Anwaltskanzlei Herfurtner vertritt geschädigte Anleger vor dem Landgericht Braunschweig. VW-Aktionäre haben erhebliche Verluste durch die Abgas-Manipulationen erlitten. Da sich VW grundsätzlich weigert die Ansprüche der Anleger außergerichtlich zu erfüllen, ist die Klage vor dem Landgericht Braunschweig die Möglichkeit Ansprüche auf Schadensersatz durchzusetzen. VW Klage – welche Anleger haben Ansprüche auf Schadensersatz? Anleger, die Aktien im Zeitraum 06.06.2008 – 17.09.2015 gekauft haben, sind grundsätzlich anspruchsberechtigt. Betroffen sind VW Stammaktien, VW Vorzugsaktien, VW Anleihen, Porsche Aktien, Derivate auf VW Aktien (z.B. Optionsscheine, Zertifikate, Optionen). VW Klage - Muss VW Schadensersatz leisten? VW Klage - VW hat die Informationen über die Abgas-Manipulationen nicht rechtzeitig veröffentlicht und ist daher den Anlegern zum Schadensersatz verpflichtet, so Rechtsanwalt Patrick Wilson. Grundsätzlich wäre VW verpflichtet gewesen, seine Anleger über die heikle Situation im Zusammenhang mit den Manipulationen [...]

VW Abgas-Skandal

VW Abgas-Skandal - Wir sind davon überzeugt, dass für Volkswagen Aktionäre aufgrund des Abgas-Skandals Schadensersatzansprüche bestehen. Durch enorme Kursverluste der VW-Aktie nach Bekanntwerden des Abgas-Skandals sind Anlegern Verluste in Milliardenhöhe entstanden. VW Abgas-Skandal - Welche Möglichkeiten haben Anleger Der Skandal um gefälschte Abgaswerte bei VW beschäftigt sowohl Käufer der entsprechenden Fahrzeuge als auch Anleger, die teilweise hohe Beträge in die VW-Aktie investiert haben. Die Ermittlungen zum VW Abgas-Skandal sind noch in vollem Gange, aber bereits jetzt steht fest, dass insbesondere die Aktieninhaber immense Verluste durch den Kursabsturz ihrer Wertpapiere erleiden mussten. Nachdem der erste Schock über die Berichterstattung der letzten Tage verdaut ist, stellen sich viele Anleger nun die begründete Frage, was sie als nächstes tun sollen. Muss VW Schadensersatz leisten? Grundsätzlich wäre VW verpflichtet gewesen, seine Anleger über die heikle Situation im Zusammenhang mit den Manipulationen zu informieren. Ermittelt wird gegenwärtig noch, zu welchem Zeitpunkt diese Informationen den [...]