Wertpapier

//Tag:Wertpapier

Tyson Asset Management Inc. – Anlagebetrug und Scam?

Tyson Asset Management Inc. ist nach eigenen Angaben im Aktienhändel tätig und konzentriert sich dabei auf festverzinsliche Wertpapiere, Futures, Optionen und weitere Finanzprodukte. Nun wurde das Unternehmen von zwei verschiedenen Aufsichtsbehörden auf Warnlisten gesetzt. Von Geschäften mit Tyson Asset Management Inc. wird demnach abgeraten, da sich Anleger einem hohen finanziellen Risiko aussetzen. Tyson Asset Management Inc.: Behörden in Hongkong und Cayman Islands warnen Auf der Unternehmenswebseite von Tyson Asset Management Inc. wurden drei verschiedene Geschäftssitze angegeben – Hongkong, die Cayman Islands und Singapur. Die Securities and Futures Commission, kurz SFC, war die erste Finanzaufsichtsbehörde, die Tyson Asset Management Inc. auf eine Warnliste setzte. Der Eintrag erfolgte am 9. März 2016 in der Kategorie „Unlizenzierte Unternehmen“. Am 26. August veröffentlichte auch die Cayman Islands Monetary Authority (CIMA) eine Warnmeldung. Die CIMA fungiert auf den Cayman Islands sowohl als Zentralbank sowie als Aufsichtsbehörde. Nach einer Prüfung der angegebenen Adresse stellte die [...]

Hartford Group International – weiterer Fall von Anlagebetrug?

Hartford Group International  – ein weiterer Fall von mutmaßlichem Anlagebetrug, warnen Finanzaufsichtsbehörden und Anwälte. Die Anwälte der Anwaltskanzlei Herfurtner werden immer öfter von Geschädigten durch die Hartford Group International kontaktiert. Bei den Fällen der Hartford Group International gibt es deutliche Anzeichen dafür, dass es sich dabei um Betrug handelt. Die Firma behauptet in Taipei City ansässig zu sein. Laut Auskunft der zuständigen Behörden ist diese Information nicht wahrheitsgemäß. In der derzeitigen Niedrigzinsphase kommen Fälle von Anlagebetrug immer häufiger vor, da Privatanleger verzweifelt auf der Suche nach renditestarken Anlageformen sind. Anbieter wie Hartford Group International versprechen beste Renditen und Sicherheit. Doch die Investitionen enden meistens mit einem Totalverlust. Anlagebetrug - Geschäftsmodell Anlagebetrug ist eine Form des Betruges, bei der die Täter eine lukrative Anlage am Kapitalmarkt versprechen und vortäuschen, um an das Geld der Opfer zu gelangen. In vielen Anlagebetrugsfällen werden Finanzprodukte und Investitionsmöglichkeiten angeboten, die es in Wirklichkeit gar nicht [...]

Questra Holdings Erfahrungen – Anwälte beraten

Questra Holdings - Die Firma Questra Holdings bietet Anlegern verschiedene Möglichkeiten zu investieren - Anwälte beraten. Nach eigenen Angaben ist die Questra Holdings in folgenden Investment-Segmenten tätig: Versteigerungen, Immobilien-Handel, An- und Verkauf von Wertpapieren an der Börse (IPO). Das Geschäftsmodell soll es ermöglichen Millionen vom Home-Office aus zu verdienen. Das Produkt nennt sich „Investor`s Portfolio“. Questra Holding - Wie soll Geld verdient werden? Die Questra Holdings INC soll sein Geld im Finanzsektor verdienen. Nach Informationen des Unternehmens sind ca. 25 Mitarbeiter angestellt, die mit Handelsgeschäften an der Börse Gewinne erzielen sollen. Eine Rendite von 7% per anno sei angestrebt. Die Gewinne sollten mit Aktien wie z.B. nivar, Trans Union, Tesla, Facebook und Alibaba erwirtschaftet werden. Auch sollen Schuldverschreibungen ge- und verkauft werde. Das Unternehmen gibt auch an, in 25 Ländern vertreten zu sein. Verschiedene Webseiten werben für das Unternehmen. Eine Versicherung des Paketes soll beim Kauf automatisch aktiviert werden. Dadurch soll das Eigenkapital [...]

Belmont Financial Group

Belmont Financial Group - Die Anwaltskanzlei Herfurtner warnt die Öffentlichkeit vor den Aktivitäten von Belmont Financial Group, einem Unternehmen, das Wertpapierdienstleistungen anbietet. Belmont Financial Group ist keine zugelassene Wertpapierfirma in Belgien. Es wird dem Unternehmen deshalb nicht erlaubt Wertpapierdienstleistungen in oder aus Belgien anzubieten. Nach den vorliegenden Informationen handelt es sich wohl um einen sog. Boiler Room Scam. Die Aktivitäten des Unternehmens sind also wohl betrügerischer Natur. Belmont Financial Group - offizielle Warnung Die Anwälte der Kanzlei Herfurtner raten dringend davon ab Angebote der Belmont Financial Group ungeprüft anzunehmen oder Geld auf deren Konten zu überweisen. Warnung durch die Financial Services and Markets Authority (FSMA) Die Firma behauptet, ihren Sitz in Hongkong haben, 99 Queens Road, Mittel- und in Japan, 2-7-2 Marunouchi, Chiyoda 100 - 0005. Das Unternehmen nutzt die Website www.belmontfinancialgroup.com. Das Unternehmen steht im Verdacht, auch Verbindungen mitfolgenden Unternehmen zu haben: Experia Management Group Jones Shaw Capital Partners [...]