10Brokers ist ein Online-Broker für den Handel am Forex und CFD Markt unter anderem mit Kryptowährungen wie Bitcoin.

Ist Ihnen das Unternehmen bekannt und sind Sie womöglich bereits Kunde bei 10Brokers? Wenn Sie über Ihre Erfahrungen sprechen möchten, steht Ihnen die Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner gern zur Seite.

Unsere Anwälte befassen sich bereits seit Jahren mit Forex und CFD Trading und stellen Ihnen ihr Fachwissen gern zur Verfügung. Sollten Sie bereits Geld verloren haben, loten wir gemeinsam mit Ihnen Ihre rechtlichen Möglichkeiten aus.

10Brokers Erfahrungen

Mit 10Brokers präsentiert sich eine weitere Plattform für das Online-Trading als eines der besten Angebote am Markt. Man sei eine der top Investmentfirmen weltweit und biete seinen Kunden neben fortschrittlichen Werkzeugen auch innovative Handelssysteme, so das Unternehmen.

Da 10Brokers für seine Finanzdienstleistungen wie die meisten vergleichbaren Broker den Metatrader 4 und entsprechende mobile Anwendungen nutzt, erschließt sich die Innovationskraft des Anbieters auf den ersten Blick nicht.

Kunden könnten auf der Plattform von 10Brokers CFD und Forex Trading im Bereich folgender Vermögenswerte betreiben:

10Brokers Login: Ist eine Registrierung sinnvoll?

Auch Bitcoin soll man bei 10Brokers kaufen können. Wer sich für das Trading mit dem Anbieter interessiert, hat zunächst zwei Möglichkeiten: Er kann einen sognannten Live-Account eröffnen und mit dem Handeln beginnen. Oder er kann mit einem Demo-Account starten und das Traden vorab üben.

Da die Eingabemasken für die Registrierung jedoch vollkommen identisch sind, ließ sich abschließend nicht klären, ob der Demo-Account tatsächlich kostenfrei ist. Darüber hinaus bleibt offen, ob 10Brokers unterschiedliche Kontotypen mit verschiedenen Mindesteinzahlungen anbietet.

Nach Informationen im Internet könnte die generelle Mindesteinzahlung bei 50 US-Dollar liegen. Welche Kosten für Kunden beim Trading mit 10Brokers entstehen, muss zunächst offen bleiben.

10Brokers Review: Ist der Broker reguliert?

Auf https://10brokers.com/ gibt 10Brokers an, von einer Organisation namens PIPSEC reguliert zu werden. Diese soll vorgeblich in Zürich ansässig und von der EU autorisiert sein.

Da man auf der Website von PIPSEC wenig konkrete Kontaktinformationen geschweige denn ein rechtlich bindendes Impressum findet, dürfte es sich dabei eher nicht um eine staatliche Institution handeln. Im Internet gibt es bereits Warnhinweise dazu.

Darüber hinaus gibt 10Brokers an, für das Trading in der Europäischen Union zugelassen zu sein. Das Unternehmen verfügt jedoch nicht über ein wie in Deutschland vorgeschriebenes Impressum, aus dem für den Betrieb der Website und das Angebot verantwortliche Personen hervorgehen. Deshalb dürfte es zumindest in Deutschland keine Finanzdienstleistungen anbieten.

Wer sind die 10Brokers?

Hinter 10Brokers steht die BonumChange OÜ. Das Unternehmen hat seinen Sitz nach eigenen Angaben in Estland unter folgender Adresse: Harju maakond, Tallinn, Kesklinna linnaosa, Roosikrantsi tn 2-K094, 10119. Die Registriernummer lautet 14423715.

Darüber hinaus will die BonumChange OÜ Vertreterin der FGM Technology Ltd sein. Diese Firma ist auf den Marshallinseln unter der Nummer 85236 registriert und im Trust Company Complex, Ajeltake Road, Ajeltake Island, Majuro, Republic of the Marshall Islands MH 96960 ansässig.

Nach unseren Informationen gehörte 10Brokers vormals zu einer KHO TEHCH Ltd. Beide Anschriften entsprechen denen zahlreicher weiterer Online-Broker und Plattformen für das CFD und Forex Trading.

Recensione: Warnungen aus Italien

„Beim CFD und Forex Trading wettet man auf die Entwicklung von Kursen“, sagt Rechtsanwalt Wolfgang Herfurtner. „Das soll auch bei fallenden Kursen Gewinne bringen können – ist aber gleichzeitig hochspekulativ und deshalb äußerst riskant.

Nur wer über eine erhöhte Risikobereitschaft verfügt und auf das investierte Geld notfalls verzichten kann, sollte sich an diese Hochrisiko-Investments wagen. Zudem ist es wichtig, sich genau über die Vertrauenswürdigkeit des Anbieters zu informieren.

Zu 10Brokers gibt es bereits einige kritische Berichte im Internet. Neben Usern warnen auch Finanzaufsichtsbehörden vor dem Trading mit der Firma. So etwa die britische Financial Conduct Authority (FCA) und die italienische Commissione Nazionale per le Società e la Borsa (CONCOB).

Vor einer Investition gut informieren

Interessieren Sie sich für die Chancen und Risiken beim Handeln am CFD und Forex Markt? Die Kanzlei Herfurtner hat Ihnen hier einige Informationen zusammengestellt:

Gern stehen Ihnen unsere Rechtsanwälte auch für ein persönliches Gespräch zur Verfügung. Berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen und lassen Sie uns gegebenenfalls erörtern, welche rechtlichen Schritte Ihnen offen stehen.

Auf Ihren Wunsch überprüfen wir gern, ob Sie im Falle von Verlusten Ansprüche gegen 10Brokers oder einen anderen Anbieter geltend machen können.