Herfurtner Rechtsanwaltsgesellschaft mbH I Rückruf Service I +49 (0)40 228 597 960|info@kanzlei-herfurtner.de

AAoption – Betrug oder seriöse Plattform?

AAoption - Internet-Plattformen für binäre Option wie AAoption werden immer bekannter. Große Gewinne in nur wenigen Minuten? Sind die Gewinnchancen wirklich so hoch wie die Werbung verspricht? Oder handelt es sich dabei um Betrug? Binäre Optionen – wichtige Informationen Binäre Optionen sind moderne Finanzinstrumente, bei denen auf steigende oder fallende Kurse gewettet werden kann. Da sie auch mit geringem [...]

2018-08-02T15:47:28+02:0030/08/2016|Kategorien: Kapitalanlagerecht|32 Kommentare

Questra Holdings Erfahrungen – Anwälte beraten

Questra Holdings - Die Firma Questra Holdings bietet Anlegern verschiedene Möglichkeiten zu investieren - Anwälte beraten. Nach eigenen Angaben ist die Questra Holdings in folgenden Investment-Segmenten tätig: Versteigerungen, Immobilien-Handel, An- und Verkauf von Wertpapieren an der Börse (IPO). Das Geschäftsmodell soll es ermöglichen Millionen vom Home-Office aus zu verdienen. Das Produkt nennt sich „Investor`s Portfolio“. Questra Holding - Wie soll Geld verdient [...]

2018-08-02T15:48:17+02:0030/08/2016|Kategorien: Kapitalanlagerecht|200 Kommentare

Option500 – Betrug oder seriös?

Option500 - Binäre Optionen und Plattformen wie Option500 werden immer bekannter. Doch statt leicht verdientes Geld handelt es sich dabei oft um Betrug. Die Anwälte der Kanzlei Herfurtner in München bekommen immer öfter Anfragen von Geschädigten, die durch binäre Optionen viel Geld verloren haben. Viele Anbieter verfügen nicht über eine Lizenz und werden nicht von den Finanzbehörden kontrolliert. Option500 [...]

2018-08-02T15:48:56+02:0029/08/2016|Kategorien: Kapitalanlagerecht|1 Kommentar

1st American Securities

1st American Securities - Die schwedische Finanzaufsichtsbehörde warnt vor dem Unternehmen 1st American Securities. Investoren sollten die Warnung der Finanzaufsichtsbehörde aus Schweden ernst nehmen. Es wird vor den Aktivitäten des Unternehmens gewarnt. Mitarbeiter des Unternehmens kontaktieren telefonisch Personen in Europa und Nordamerika und bieten Aktien und Anteile namhafter Firmen an. Allerdings handelt es sich um ein Betrugs-Schema. 1st American [...]

2018-08-02T15:49:21+02:0022/08/2016|Kategorien: Kapitalanlagerecht|keine Kommentare