Herfurtner Rechtsanwaltsgesellschaft mbH I Rückruf Service I +49 (0)40 228 597 960|info@kanzlei-herfurtner.de

Warnungen für Anleger September 2016

Die Anwaltskanzlei Herfurtner erhält Warnungen und Mitteilungen von Privatpersonen, Unternehmen und Organisationen, die Firmen ohne Zulassung betreffen. In nicht wenigen Fällen handelt es sich um versuchten Anlagebetrug. Einige dieser Warnungen betreffen Firmen ohne Zulassung, die Namen oder ähnlich klingende Namen von zugelassenen Firmen benutzen. Sollten Sie in eines dieser Unternehmen investiert haben oder von einem dieser Unternehmen beraten worden sein, stehen Ihnen die Rechtsanwälte der Anwaltskanzlei Herfurtner für Hintergrundinformationen zur Verfügung. 3G Equity Partners Ace Standard Holdings Limited Airway Capital Investment Arboretix Trading Limited and Touch Trades Limited Binat Ltd Broker Financial Ltd CAP Group Ltd. Central Option Central [...]

2018-08-02T15:42:16+02:0021/09/2016|Kategorien: Kapitalanlagerecht|keine Kommentare

24Option – Betrug oder seriöser Anbieter?

24option Erfahrungen - Der Anbieter 24option war bisher einer der bekanntesten Händler für binäres Trading. Nun bietet 24option verstärkt Produkte im Bereich Contracts for Difference (CFD) und Forex an. Der Grund dafür liegt in den nun strengeren Regelungen bei binären Optionen in Zypern. Der Markt wird dort durch die CySec kontrolliert. 24option Erfahrungen – Der Start des Tradings Direkt nach dem Login bei 24option haben Kunden die Wahlmöglichkeit zwischen fünf unterschiedlichen Kontomodellen. Die Mindestauszahlung liegt bei EURO 250,00. Beim Forex-Trading und CFD-Handel unterscheiden sich die einzelnen Kontomodelle bezüglich der jeweiligen Spreads. Bei 24option kann zu einem höherstufigen Konto gewechselt [...]

2018-08-08T11:29:39+02:0019/09/2016|Kategorien: Kapitalanlagerecht|55 Kommentare

Vencap International Cooperation – Netlife Communications – Dubai International Capital LLC – Versata Inc.

Mehrere Anleger wurden durch das Unternehmen Vencap International Cooperation telefonisch kontaktiert. Die Anrufe stammten in einigen Fällen aus Kanada. Dabei wurden Aktien der Firma Netlife Communications angeboten. Als Verkaufsargument wurde ein angeblicher Börsengang des Unternehmens im Jahr 2015 genannt. Dadurch und durch weitere sog. Leerverkäufe sollten erhebliche Gewinne erzielt werden können. Vencap International Cooperation - Dubai International LLC Als Käufer von Aktien des Unternehmens Netlife Communications trat eine gewisse Firma mit dem Namen Dubai International LLC auf. Als Kontoinhaber wurde das Unternehmen Nexa Placement mit Sitz in Warschau, Polen, angegeben. Als weitere Käuferin wurde von den Anrufern eine Firma [...]

2018-08-02T15:44:30+02:0013/09/2016|Kategorien: Kapitalanlagerecht|1 Kommentar