24FX Erfahrungen – Dieser zypriotische Service ist eine der Trading Plattformen, die man zuhauf im Web findet. 24FX biete globalen Händlern attraktive Technologien und Trading-Bedingungen für Forex-Handel, Aktien, Rohstoffe und Indizes.

Zudem könne man auf einen mehrsprachigen Support zugreifen und für das Trading die Software Metatrader einsetzen. Das Trading auf der Plattform richte sich sowohl an Einsteiger als auch an professionelle Trader.

Dieser Beitrag ist für drei Gruppen von Investoren geschrieben:

  • Anleger, die auf 24FX durch Forex Handel Verluste erlitten haben,
  • interessierte Investoren von 24FX,
  • Kunden von Forex Trading Anbietern wie 24FX.

Wir empfehlen Ihnen – unabhängig davon zu welcher Gruppe Sie zählen – diesen Text zum Themenkreis Forex Handel bis zum Ende zu lesen.

Schon viele haben beim Trading im World Wide Web viel Kapital verloren. Handeln Sie, wenn Sie ebenfalls betroffen sind! Denn eine Rechtsanwaltskanzlei hilft Ihnen, Ihr eingesetztes Geld zurückzuholen.

Die Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner hat schon Mandanten aus der Bundesrepublik Deutschland, Österreich und der Schweiz beraten. Nehmen Sie heute Kontakt zur Kanzlei Herfurtner auf.

Die Anonymität des Webs kann für Kapitalanleger kritisch werden. Denn wo man in der Hausbank seinem Kundenberater Auge in Auge gegenübersitzt, ist das Internet Handeln großteils unpersönlich und ohne festen Ansprechpartner. Dies ist insbesondere dann fatal, wenn einbezahlte Beträge und vermeintliche Überschüsse nicht ausbezahlt werden.

Anleger sollten sich mithin schützen. Schon vorab gilt es, Chancen und Risiken genau gegeneinander abzuwägen.

24FX Investments

24FX Erfahrungen

Die Plattform 24FX sei eine Marke von Rodeler Limited, einem in Zypern registrierten (HE312820) Finanzdienstleistungsunternehmen, das von der Cyprus Securities Exchange Commission unter Lizenznummer 207/13 autorisiert sei und kontrolliert werde.

24FX gibt folgende Adresse an:

39 Kolonakiou Street
FREMA PLAZA
First Floor
4103 Ayios Athanasios
Limassol
Zypern

Telefonischer Kontakt mit 24FX erfolge unter diesen Nummern:

  • Zypern: +357-252-62208
  • England: +44-203-1500269
  • Frankreich: +33-170-726505
  • Russland: +7-499-5000509
  • Bahrain: +973-1-6198405
  • Saudi Arabien: +966-8111048810
  • Deutschland: +49-221-16256883
  • Italien: +39-06-94802553

Per E-Mail könnten Reklamationen und Fragen an 24FX an diese Adressen gerichtet werden:

  • Kundensupport: support@24fx.com
  • Allgemeine Fragen: info@24fx.com
  • Compliance: compliance@24fx.com

Einen 24FX Live Chat gibt es hingegen nicht.

24FX, so ist es der eigenen Website zu entnehmen, sei ein von der zypriotischen staatlichen Finanzaufsichtsbehörde CySEC regulierter Broker mit der Lizenznummer 207/13. Außerdem sei das Unternehmen 24FX bei der BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) und weiteren internationalen Finanzaufsichtsbehörden registriert.

Rechtsanwälte stehen zur Seite

CFD Trading und FX Trading sind äußerst risikobehaftet und oft mit starken Verlusten verbunden. Wer hierbei Geld verliert, sollte Ansprüche prüfen und sich beraten lassen. Denn oftmals kann das Geld komplett oder teilweise zurückgeholt werden.

In der Anwaltskanzlei Herfurtner arbeiten, Anwälte die sich Ihrer Ansprüche annehmen und wissen, welche Maßnahmen einzuleiten sind, um Ihr Geld wiederzubeschaffen. Nehmen Sie Kontakt auf und wehren Sie sich.

24FX – CFDs erklärt

CFD ist die Abkürzung für „Contract for Difference“. Man versteht hierunter ein Finanzinstrument, das ein Investment in eine Anlageklasse ermöglicht, ohne diese zu besitzen. CFDs sind hochspekulative Finanzderivate, mit denen man auf steigende oder fallende Kursentwicklungen wettet.

Durch die Hinterlegung einer Sicherheitsleistung (Margin), entsteht eine Hebelwirkung. Das verstärkt das Risiko im Vergleich zum Trading mit dem Basiswert enorm.

24FX – was ist CFD Handel?

Beim CFD handelt es sich um einen Vertrag zwischen Anbieter und Nachfrager. Hier wird abgemacht, dass zur Vertragszeit ein Differenzausgleich stattfindet. Je nach Kursentwicklung bekommt der Erwerber also im Gewinnfall Geld oder muss – bei Verlust – Geld zahlen. Usus sind CFDs im sogenannten Interbankenmarkt.

Anbieter 24FX

Während man Wertpapiere in der Regel an der Börse erwirbt, ist dies bei Contracts for Difference meistens nicht der Fall. Denn der Handel erfolgt über sogenannte CFD Broker oder Market Maker.

24FX – Forex, was ist das?

Forex ist die Kombination der beiden Begriffe Foreign und Exchange. Mit Forex beschreibt man den Vorgang, bei dem eine Devise in eine weitere umgerechnet wird. Weltweit ist der FX-Markt (oder auch FX-Markt) der größte aller Finanzmärkte. Täglich werden hier Transaktionen über mehr als fünf Milliarden $ abgewickelt. Die Motivation beim Devisenhandel: Profite erzielen.

Aufgrund der gewaltigen Anzahl von Transaktionen ist der Forex-Markt sehr sprunghaft. Das bedeutet, dass Kursschwankungen an der Tagesordnung sind und die Spannbreite hierbei erheblich ist. Für Kapitalanleger bedeutet dies eventuell große Gewinne, aber auch durch schwerwiegende Verluste bedingte Risiken.

24FX – was ist Forex Trading?

Wer Devisenhandel (oder auch Forex Trading bzw. FX Trading) betreibt, setzt darauf, dass sich der Kurs einer Devise in Bezug auf eine zweite gewinnbringend verändert. Die beliebtesten Währungen dabei sind Dollar, Euro, Yen, GBP (als Reservewährungen) sowie AUD.

Zum Beispiel könnte man in der Bundesrepublik Deutschland darauf wetten, dass der Euro im Verhältnis zum Yen steigt. Dann kauft man diese Devise, wartet auf die Kursentwicklung und verkauft sie wieder, sowie ein Profit gemacht wurde.

Zu den FX Tradern, also den Währungshändlern, gehören – neben weiteren – zum Beispiel Regierungen, Zentralbanken, Unternehmen, professionelle und Privatanleger oder Sparkassen.

Demokonto 24FX

Auf 24Fx stünde die Möglichkeit zur Verfügung, ein Demokonto zu eröffnen. Allerdings wird dies nirgendwo beschrieben, es erscheint lediglich ein Eingabeformular, wenn man auf den entsprechenden Button klickt.

Kontoeröffnung

Wer ein echtes Konto auf 24FX eröffnen möchte, habe die Wahl zwischen drei verschiedenen Kontotypen:

  • Silber: Mindesteinlage 250 Dollar
  • Gold: Mindesteinlage: 5.000 Dollar
  • Platin: Mindesteinlage 20.000 Dollar

Jede höhere Ebene biete verschiedene Vorteile.

Handelsplattformen auf 24FX

Um zu traden, stünden nach dem 24FX Login drei verschiedene Handelsplattformen zur Auswahl. Diese 24FX Solutions gäbe es:

Metatrader 4

MetaTrader4 sei eine beliebte Plattform für jeden Trader, ungeachtet dessen Background. Alle benötigten Tools und Anwendungen seien integriert und ermöglichten ein schnelles Trading. Die Software sei sehr userfreundlich und ermögliche eine einfach Bedienung.

Mobil handeln

Die 24FX mobile Handelsplattform laufe auf auf mobilen Geräten. Das ermögliche das Trading von unterwegs, sofern ein Internetzugang bestünde.

Web Trader

Der WebTrader sei eine Online-Plattform, über die man direkt im eigenen Browser Zugang zu Informationen erhalte. Kunden von 24FX würden hierauf zugreifen und somit ihre Trading-Aktivitäten optimieren können.

24FX Erfahrungen – Foren, Blogs, Infos

Wer Geld anlegt, will verstehen, was in Wahrheit hinter einer Online Handelsplattform wie 24FX, Etoro, IQ Option, Swissquote, XTB oder HotForex steckt. Konnten schon Verluste nachgewiesen werden? Wie sind die Erfahrungen, die andere gemacht haben? Antworten findet man z. B. in Texten zum Themenkreis 24FX Bewertung.

Man sollte vor einem Investment Abstand nehmen, wenn nicht klar ist, ob ein Händler ehrlich handelt oder nicht. Um dies zu untersuchen, benötigt man Informationen, die man mit Hilfe von einer kurzen Nachforschung im WWW finden kann. Hier gibt es dedizierte Web-Angebote wie Blogs oder Foren, wo Erfahrungen ausgetauscht und Meinungen gebildet werden, gewiss auch im 24FX Forum. Eine Recherche nach 24FX Review kann die erhofften Befunde liefern.

Forex Trading – Risiken beachten

Forex Trading und der Handel mit CFDs üben auf Geldgeber eine enorme Faszination aus. Zu reizvoll erscheinen die Gewinnmöglichkeiten im Vergleich zu konventionellen Anlageformen. Was etliche jedoch nicht beachten: Den aussichtsvollen Profitaussichten stehen unheilvolle Gewitterwolken gegenüber, wenn es zur Bewertung der Risiken geht. Denn diese sind erheblich.

Und doch werden diese Produkte bis dato stark nachgefragt. Die Trading Plattformen wie 24FX antworten darauf mit ihren Produkten und Dienstleistungen, die neue Anlegern gewinnen und bestehende binden sollen. Denn so retten sie sich wohl langfristig ihre Überschüsse.

Online werden Trading-Erfahrungen ausgetauscht

Im Netz findet man Antworten auf vielerlei Fragen. Nicht nur, wenn es um den Themenbereich Online Handel und 24FX geht, frequentieren zahlreiche Nutzer gerne Internetauftritte, auf denen ihr spezielles Thema diskutiert wird. Nicht selten macht man das in Blogs und Foren. Wo Meinungen ausgetauscht werden, erfährt man direkt, ob und wo man unter Umständen aufpassen sollte.

Gleichwohl gibt es einen Pferdefuß: Online Trader wie 24FX investieren sehr viel Kapital in ein kompetentes Erscheinungsbild. Hierzu zählt auch, Einfluss auf Meinungen zu nehmen, indem eigene Artikel getextet und online gestellt werden. Beispielsweise könnte hier ein 24FX Affiliate tätig werden.

Erwartungsgemäß sind diese Beiträge für den entsprechenden Anbieter immer unbedenklich. Liest man einen Beitrag, der die Frage „Ist 24FX seriös?“ aufgreift, heißt das nicht ohne Einschränkungen, dass man hier neutrale Infos finden muss. So können zielgerichtete Blogs oder lenkende Online Marketing-Maßnahmen der Auslöser sein.

Rechtsanwälte helfen bei Verlusten mit CFDs und Forex

Leider wurden schon viele unserer Mandanten mit negativen Erfahrungen beim Online Trading konfrontiert. Häufige Ursache: CFD Handel oder Forex Trading. Wenn man in diesem Zusammenhang Geld verliert, sollte ein Rechtsberater eingeschaltet werden. Wer erfahren ist im Anlegerschutz – so wie unsere Rechtsanwälte – weiß, was zu machen ist. Nutzen Sie die Rechtsberatung, damit Sie schnell handeln können.

Wir unterstützen Sie dabei, Ihr verlorengegangenes Geld wiederzubeschaffen. Die Mitarbeiter der Kanzlei Herfurtner sind erfahren im Umgang mit Kapitalverlust im Rahmen des Online Tradings. Insbesondere bei CFDs oder Forex konnten wir Mandanten dabei helfen, das Investment gesamt oder teilweise wiederzubekommen.

Die Nachschusspflicht, insbesondere im Rahmen des CFD-Tradings, ist ein großes Thema. In Belgien wurde der Handel mit CFDs inzwischen untersagt. Das Motiv: Etliche Anleger haben nicht nur das eingesetzte Kapital verloren, sie mussten zudem zusätzliches Kapital nachschießen.

In der Bundesrepublik Deutschland jedoch sind CFDs ohne Nachschusspflicht bis dato zugelassen. Jedoch untersagt die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) den Handel, falls Investoren mehr als Kapitalanlage verlieren können.

Rechtsberatung und Kapitalanlegerschutz: Anwälte helfen Investoren

Von der Anwaltskanzlei Herfurtner wurden Mandanten betreut, die Schwierigkeiten mit CFD-Handel oder Forex-Handel hatten. Unsere Mitarbeiter sind in diesem Problemfeldern erfahren.

Zu uns kommen Mandanten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mit Ihrem Rechtsanwalt beleuchten Sie die Problematik und finden heraus, welche rechtlichen Maßnahmen einzuleiten sind. Oft geht es dabei um wirksame Geschäftsbedingungen, Schadensersatzansprüche und Nachschussforderungen.

Haben Sie ungute Erfahrungen beim Online Trading gemacht? Wir würden uns freuen, falls Sie uns Ihre Stellungnahme im Kommentarbereich dieses Beitrags zu FX24 hinterlassen.

KONTAKTFORMULAR