4XFX scheint eine Online Trading-Plattform gewesen zu sein, die verschiedene Optionen wie den Handel mit Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffen oder Devisen (Forex Trading) angeboten hat. Die Internetpräsenz von 4XFX konnte zum Zeitpunkt der Texterstellung am 28. Januar 2020 nicht mehr abgerufen werden. Für den Anbieter 4XFX gibt es eine Warnmeldung der britischen Finanzmarktaufsichtsbehörde.

Haben Sie bei 4XFX Bitcoin erworben oder generell Geld investiert und wollen über Ihre Erfahrungen sprechen? Oder wollen sich erst einmal ausführlich über diesen Provider oder das Online Trading generell sachkundig machen? Dann haben Sie die Möglichkeit, das Gespräch mit einem Anwalt zu suchen.

Die Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner Rechtsanwälte wird kontaktiert, sofern es um Anlegerschutz geht. Ferner sind die Anwälte im Gesellschaftsrecht, im Kapitalmarktrecht oder im Wirtschaftsrecht tätig.

Mit Büros in Hamburg und München betreuen wir Mandanten aus dem DACH-Gebiet. Wenn Sie mit uns sprechen möchten, können Sie jetzt einen Termin vereinbaren. Bitte begeben Sie sich hierzu in unseren Kontaktbereich.

Wer ist der Anbieter 4XFX – Review

Geldgeber, die erwägen, ihr Geld einem Online Broker anzuvertrauen, sollten sich im Vorfeld die Mühe machen, möglichst viele Hinweise über den Broker zusammenzutragen. Hierfür kann das Internet genutzt werden, beispielsweise um eine Suchanfrage nach „4XFX Review“ oder „4XFX Erfahrungen“ zu starten.

Häufig tauschen sich Investoren in dedizierten Blogs und Foren über die von ihnen gemachten Erfahrungen aus. Dort findet man auch Rezensionen zu verschiedenen Online Trading Plattformen. Sucht man nach dem Anbieter 4XFX, stößt man auf ein differenziertes Meinungsbild.

Grundsätzlich tut man gut daran sich anzuschauen, welcher Quelle die Beiträge entspringen, die sich mit einer bestimmten Handelsplattform befassen. Denn nicht immer sind die Äußerungen aus einer unparteiischen Perspektive heraus verfasst. Wer entsprechendes Online Marketing-Know how besitzt, kann bewusst Einfluss auf die Meinungsbildung nehmen.

Online Tradingplattformen selbst oder die ihnen angegliederten Werbepartner werden sich den Umständen entsprechend wohlwollend über das eigene respektive das beworbene Angebot äußern. Gleichermaßen ist es möglich, dass Texte veröffentlicht werden, deren Tenor Anleger davon abhalten soll, sich bei einem Wettbewerber zu engagieren.

Der britischen FCA (Financial Conduct Authority) ist der Anbieter 4XFX bekannt. Sie warnt in einer Meldung vom 15. April 2019 vor Investitionen bei 4XFX. Man gehe davon aus, dass 4XFX in Großbritannien Finanzdienstleistungen angeboten habe, ohne dafür autorisiert gewesen zu sein.

Unternehmenssitz von 4XFX, Regulierung

Da die Website der 4XFX Trading Platform nicht mehr aufrufbar ist, lassen sich hier keine Erkenntnisse mehr zum Sitz des Unternehmens oder zur Geschäftsführung gewinnen. Die FCA nennt in ihrer Warnmeldung zu 4XFX die folgenden Daten:

Name: 4XFX, im Besitz und betrieben von GRF EUROPE OU, Potsdamer Straße 180, DE-10783 Berlin
Registrierte Unternehmensadresse von 4XFX: Harju maakond, Tallinn, Kesklinna linnaosa, Roosikrantsi tn 2-K397, 10119, Estland
Telefonnummern: 02080893668/02039663617

Ob der Broker 4XFX unter der Aufsicht einer anderen staatlichen Aufsichtsbehörde in Europa steht, lässt sich nicht zweifelsfrei beantworten. Denn Indikatoren für eine Registration von 4XFX, etwa bei der deutschen Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) oder der zyprischen CySEC, finden sich nicht.

Eine Stellungnahme über einen rechtmäßigen Geschäftsbetrieb von 4XFX in der EU, der den Erwerb der nötigen Berechtigungen bedingt, lässt sich daher nicht eindeutig treffen.

Beim Online Trading auf die Risiken achten

Wer sein Kapital gewinnbringend anlegen möchte, findet bei klassischen Produkten wie beispielsweise dem Tagesgeld kaum noch attraktive Erlösaussichten vor. Auf der Suche nach margenträchtigeren Optionen stößt man im Internet auf zahlreiche Händler, die mit hohen Profitversprechungen locken.

Die Liberalisierung des Welthandels hat sichtbare Auswirkungen auf die Finanzbranche. Internationale Märkte sind einfach zugänglich, zudem vereinfacht die Digitalisierung den Zugriff. Dies hat zur Folge, dass immer mehr Unternehmen wie 4XFX – auch aus dem Ausland – auf den Markt drängen, um Kunden für ihre Produkte zu gewinnen.

Auch wenn Plattformen aus dem Ausland mit mutmaßlich ertragreichen Profitchancen locken, sollte man vorsichtig sein. Denn sollte es einmal zu Herausforderungen kommen, ist es – anders als bei der eigenen Hausbank – erheblich aufwändiger, den Umstand im persönlichen Dialog zu besprechen.

Bei Themenbereichen wie Crypto Currencys, Forex Trading oder Contracts for Difference (CFDs) sollte man sich um eine gründliche Beratung kümmern, wenn man vorhat, hierin zu investieren. Bei Online Trading-Anbietern ist indes weder die Beratung noch eine spezielle Vertrauensperson die Norm.

Ohne externe Unterstützung kann es passieren, dass gerade wenig erfahrene Investoren die Risiken nicht in Gänze durchschauen oder fehlerhaft einschätzen. Entwickelt sich die Kapitalanlage dann in die falsche Richtung, schlagen Trading Plattformen nicht selten vor, zusätzliches Kapital nachzuschießen, um die Fehlbeträge aufzufangen.

Meistens bleibt dabei der Erfolg aus und der Geldgeber muss das angelegte Kapital abschreiben, unter Umständen sogar bis hin zum Totalverlust.

Verluste beim Online Trading?

Haben Sie beim Online Trading schlechte Erfahrungen gemacht? Wenn Sie Verluste in Kauf nehmen mussten, sollten Sie im ersten Schritt weitere Zahlungen sein lassen und sich beim Online Broker nach den Gründen informieren.

Die Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner Rechtsanwälte überprüft den Vorgang und ermittelt, welche Ansprüche gegebenenfalls gegen die Online Trading Plattform geltend gemacht werden können. Die Rechtsberater nehmen Ihre Interessen wahr und setzen sich direkt mit dem Broker in Verbindung, unabhängig davon, wo dieser seinen Unternehmenssitz hat.

Um zu erfahren, wie man sich im Falle eines Verlustes beim Online Trading verhält, können Sie Anlegerschutz beanspruchen und jederzeit das Gespräch mit einem Rechtsbeistand von uns suchen. Für die Vereinbarung eines Termins wählen Sie bitte aus einer der Möglichkeiten, die wir Ihnen in unserem Kontaktbereich anbieten.