7Solutions.uk – die Firma bezeichnet sich auf der Unternehmenswebsite https://7solutions.uk/ als Online-Broker. Dabei biete 7Solutions.uk seinen Klienten unterschiedliche Services an, welche sich rund um Forex, Indizes, Kryptowährungen, Rohstoffe und Aktien drehen. Zusätzlich sollen Nutzern umfangreiche Lernmaterialien zur Verfügung stehen.

Sie haben bei 7Solutions.uk investiert und möchten Ihr Geld zurück? Die Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner hilft Ihnen bei Schwierigkeiten.

7Solutions.uk – ist der Anbieter vertrauenswürdig?

Gegenwärtig gibt es eine enorm hohe Anzahl an Anbietern wie u.a. 7Solutions.uk. Damit war es noch nie so einfach aber auch risikoreich wie jetzt, in den unbeständigen Finanzmärkten anzulegen.

Gerade weil es zahlreiche Chancen gibt, kann die Wahl eines Online Brokers zeitaufwendig und abschreckend sein. Speziell dann, wenn diese Ihren individuellen Investitionsbedürfnissen entsprechen soll.

Sie denken darüber nach, bei 7Solutions.uk anzulegen? In diesem Fall sind die nun folgenden Aspekte für Sie als Investoren gewichtig.

  • Eine optimale Adresse für Investoren, die sich über Wertpapiere, Futures, Optionen und Kryptogelder schlau machen wollen, ist eine Website wie diese.
  • Der Eintritt zu den internationalen Börsenmärkten wird für Investoren durch Online-Investitionen angenehmer und erschwinglicher.
  • Regulierte Broker im Internet, sichere Anbieter-Seiten, Gebühren und Boni, Angebots-Optionen und Eckdaten sind nur beispielhafte Aspekte, die Sie bei Ihrer finalen Entscheidung berücksichtigen müssten.

Die nachfolgenden Aussagen sind grundsätzliche Ratschläge für Investoren – unabhängig von der Plattform in die Sie investieren.

Dienstleister wie 7Solutions.uk richtig bewerten

Den Anlegern steht eine mannigfaltige Palette von Investmentmöglichkeiten bereit, bei denen seriöse und fragwürdige Dienstleister um ihre Gunst konkurrieren.

Es gibt viele Anzeichen dafür, dass eine Finanzdienstleistung sowie ein Angebot nicht seriös ist, und es ist essentiell, ein Auge darauf zu haben. Hier erfahren Sie, auf was Sie denken müssen, gesetzt den Fall, dass Sie Ihr anstrengend erarbeitetes Kapital investieren.

Bank-, Finanzdienstleistungs- und Versicherungsgesellschaften wie 7Solutions.uk dürfen in der BRD allein mit staatlicher Autorisation agieren. Die Firmen haben zwar eine Zulassung bekommen, doch das besagt keineswegs, dass die verkauften Produkte von guter Qualität sind.

Im Falle, dass bereits ein von der deutschen Finanzaufsicht gebilligter Prospekt oder ein Informationsblatt publiziert wurde, können Wertpapiere und Geldanlagen gleichfalls dem allgemeinen Publikum verfügbar gemacht werden.

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht stellt lediglich sicher, dass die Prospekte vollständig, verständlich und logisch sind. Der Prospekt oder das Informationsblatt von 7Solutions.uk ist keinesfalls in jedem Fall notwendig.

Bevor Sie anlegen, empfiehlt es sich sich Überlegungen über Ihre nachhaltigen Zielsetzungen machen und nachprüfen, ob Sie die tatsächlichen Mittel haben, diese zu erwirken. Überhasten Sie den Vorgang nicht. Ehe Sie Ihr Vermögen in eine Investition anlegen, sollten Sie sich Zeit nehmen, um die Pro’s und Contra’s abzuwägen. Treffen Sie nicht direkt eine Entscheidung, auch wenn Sie sich mit anderen beratschlagt haben.

Kaltakquise via Anruf: Eine Vorgehensweise von 7Solutions.uk?

Haben Sie jemals einen telefonischen Anruf von einem Unbekannten bekommen, der Ihnen ein Sonderangebot gemacht hat? Reagieren Sie auf keinen Fall ohne weitere Prüfung darauf.

Ungewollte Anrufe sind gesetzwidrig. „Cold Calling“ ist bei Wertpapierdienstleistern und ähnlichen Firmen wie 7Solutions.uk ausdrücklich untersagt.

Es gibt auch Gruppen, die behaupten, für seriöse Online-Handelsplattformen tätig zu sein. Damit möchten sie Menschen dazu bringen, ihnen ihre personenbezogenen Daten zu geben. Mehrheitlich werden Sie nach Ihrer ersten Einzahlung gebeten, mehr Kapital einzuzahlen.

Telefonbetrüger lassen sich immer neue Wege einfallen, um Geldgeber um ihre Ersparnisse, ihr Bargeld und übrige Wertgegenstände zu bringen. Eine häufige Methode der Täter ist es, den Personen, denen sie schaden möchten, zu ungünstigen Tageszeiten anzurufen. Das ist z.B. sehr früh bei Tagesanbruch oder sehr spät in der Nacht. Uhrzeiten also, zu denen sie am unkonzentriertesten sind.

Zudem geben die Verbrecher zu Beginn des Gesprächs vor, sie und derjenige der angerufen wurde, würden einander bekannt sein. Die andere Möglichkeit besteht darin, so zu tun,, als seien die Anrufer nett und höflich. Damit vermitteln die Täter der Person, mit der sie am Telefon kommunizieren, ein Gefühl von Wohlwollen und Vertrauen. Kontrollieren Sie, ob Sie es wirklich mit dem Unternehmen 7Solutions.uk zu tun haben, wenn Sie telefonisch kontaktiert werden.

Ponzi-Schema: Worin liegen die Gefahren?

Ein Schneeballsystem, oder auch Ponzi-Schema genannt, ist eine Art von Finanzbetrug. Bei diesem wird Vermögen von neuen Investoren gebündelt und danach zur Ausschüttung von Geld an die ursprünglichen geschädigten Personen genutzt.

Die Drahtzieher von Schneeballsystemen behaupten meist, dass sie Ihr Vermögen anlegen und exorbitante Gewinne erzielen würden, ohne Ihr Geld zu gefährden. Trotzdem investieren die Abzocker in vielen Schneeballsystemen das Geld, das sie erhalten, nicht tatsächlich.

Stattdessen wird es angewendet, um Menschen, die vormalig eingezahlt haben, abzufinden. Dadurch können die Täter einen Teil der finanziellen Mittel für sich selbst bewahren. Achten Sie also bei sämtlichen Investments – auch bei 7Solutions.uk – auf das Chancen-Risiko-Verhältnis.

Schneeballsysteme erfordern einen dauerhaften Zufluss an frischem Geld, um weiterlaufen zu können, da sie nur niedrige oder gar keine echten Profite haben. Viele dieser Systeme schlagen fehl, wenn es schwer wird, neue Investoren zu gewinnen, oder wenn eine beträchtliche Zahl von Anlegern aussteigt.

Für den Fall, dass Sie bei einem Unternehmen wie 7Solutions.uk anlegen wollen, sollten Sie immer mit Vorsicht agieren.

Zu den Indikatoren, auf die Sie acht geben sollten, zählen:

  • Übermäßig vorhersehbare Ergebnisse. Im Laufe der Zeit neigen Investments dazu, zu steigen und zu fallen. Jede Investition, die autark von den Marktbedingungen fortlaufend hohe Renditen bringt, sollte mit einem hohen Maß an Misstrauen begutachtet werden.
  • Risikofreie Renditen mit minimaler oder keiner Volatilität. Jede Kapitalanlage beinhaltet ein gewisses Wagnis, und je riskanter eine Kapitalanlage ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie eine hohe Rendite bringt.
  • Investments, die nicht bei Finanzaufsichtsbehörden registriert sind. In den häufigsten Fällen handelt es sich bei Schneeballsystemen um nicht registrierte Investitionen, die nicht von offiziellen Behörden wie der Bafin überwacht werden.
  • Verkaufen ohne Zulassung: Anlageexperten und -unternehmen müssen gemäß den bundes- und einzelstaatlichen Wertpapiervorschriften lizenziert oder registriert sein. An den meisten Schneeballsystemen sind nicht zugelassene Menschen oder Anbieter beteiligt.
  • Taktiken, die schwierig zu erkennen sind. Halten Sie Ihr Vermögen vom Aktienmarkt fern, wenn Sie nicht hinlänglich davon wissen.
  • Gibt es ein Problem mit der Dokumentation? Wenn auf Ihrem Kontoauszug Irrtümer auftreten, kann das ein Signal darauf sein, dass Ihr Kapital nicht planmäßig angelegt wird.
  • Die Ausschüttung von Profiten funktioniert nicht? Wenn Sie gar keine Zahlungen erhalten oder sich nur schwer auszahlen lassen können, sollten Sie wachsam sein. Die Betreiber von Schneeballsystemen probieren gegebenenfalls, die Beteiligten mit dem Zusichern noch höherer Geldgewinne zum Durchhalten zu ermutigen, wenn sie kein Geld abheben.

Seriöse Broker verweigern in keinem Fall die Auszahlung

Anleger werden häufig von einem „Broker“ oder einem Call-Center-Vertreter umworben, nachdem sie sich auf der scheinbaren Handelsplattform angemeldet haben. Absicht ist es, den Anleger dazu zu ermutigen, seine langfristigen Investitionen aufzustocken, um den Profit zu auf ein Maximum bringen. Dies ist auch ein erst einmal legales Ziel des Online Brokers 7Solutions.uk.

Unmittelbar nachdem der Investor sein Kapital transferiert hat, werden möglicherweise vorläufige Gewinnentwicklungen auf seinem Account dargestellt. Dies soll den Kapitalanleger dazu ermutigen, kontinuierlich in das Finanzprodukt anzulegen.

Die Plattformbetreiber hingegen können mit Hilfe von Betrugssoftware falsche Kontoveränderungen und Profite vortäuschen, ohne dass der Kunde davon etwas bemerkt.

Vergewissern Sie sich, dass die Konten gleichermaßen bei 7Solutions.uk verifiziert werden können.

In der Realität findet auf zahlreichen Plattformen gar kein Trading statt. Vielmehr wird das gezahlte Geld von den Betrügern auf Bankkonten außerhalb Deutschlands Grenzen transfertiert. Das wird von den Anlegern erst einmal nicht registriert.

Die „Online Broker“ zögern die Auszahlung hinaus der angegebenen Gewinne, dadurch, dass sie von den Investoren die Zahlung von angeblich entstehenden Steuern und Provisionskosten verlangen. Diese Betrügereien dienen nur dem Ziel, die Gewinne zu steigern.

Ab einem gewissen Zeitpunkt bricht die Verbindung vollends ab. Das angelegte Kapital ist verbraucht. Ab diesem Augenblick bleibt nur noch der Weg zum Rechtsanwalt, um nötige Maßnahmen zu lancieren.

Behalten Sie zusätzliche Kosten beim Online Trading im Blick

Erkundigen Sie sich vor eines Investments bei 7Solutions.uk, wie viel von Ihrer Anlagesumme zur Deckung von Kosten, Gebühren und Provisionen aufgewendet wird. Dies ist ein sinnvoller Zeitpunkt, um die von den Anbietern bereit gestellten Auskünfte detailliert zu betrachten!

Geldanleger müssen über alle angesetzten Gebühren und deren Einfluss auf die Gewinnmarge von Finanzdienstleistern aufgeklärt werden. Zusätzlich müssen die Vergütungen separat dargestellt werden.

Sobald Sie eine detaillierte Übersicht aller Kosten fordern, sind die Wertpapierdienstleister verpflichtet, Ihnen diese Angaben zu geben.

Ein Anbieter wie 7Solutions.uk ist aus ersichtlichen Gründen in der Regel an möglichst vielen Tradingtransaktionen interessiert. Oftmals sind die Kosten so enorm, dass es schwer ist, einen Gewinn zu erzielen. Die Gebühren können das angelegte Vermögen in sehr kurzer Zeit sogar auffressen.

Berücksichtigen Sie daher unbedingt die Kosten! Die Tradinggebühren des Online Brokers müssen für jeden einsehbar sein. Die Klarheit der Kostenstruktur ist auch in den offiziellen Bestimmungen und Lizenzierungen vorgegeben.

Im Zusammenhang mit einem Verstoß kann dem Anbieter die Lizenz entzogen werden.

Sie möchten Ihr Kapital von 7Solutions.uk zurückbekommen? Unsere Rechtsanwälte helfen

Anleger, die bei einem Dienstleister wie 7Solutions.uk Kapital verloren haben, oder die auf Schwierigkeiten stoßen , sich ihre Gewinne ausbezahlen zu lassen, sollten vor allem zusätzliche Zahlungen vermeiden. Anschließend ist es auf jeden Fall anzuraten, sich einen Rechtsanwalt zu suchen und von diesem alle Chancen zur Zurückerstattung Ihres Geldes zu begutachten.

Wichtig ist:

  1. nicht verzagen
  2. rasches Handeln
  3. anwaltliche Hilfe einholen

Haben Sie Fragen zum Unternehmen 7Solutions.uk? Dann stehen Ihnen unsere Rechtsberater zur Verfügung.

Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf, um sich zum Thema 7Solutions.uk zu besprechen.

Unsere Rechtsanwälte stehen Ihnen bundesweit und im deutschsprachigen Ausland zur Verfügung.

Rechtsanwalt Arthur Wilms - Kanzlei Herfurtner

Arthur Wilms | Rechtsanwalt | Associate

Philipp Franz Rechtsanwalt

Philipp Franz | Rechtsanwalt | Associate

Anwalt Wolfgang Herfurtner Hamburg - Wirtschaftsrecht

Wolfgang Herfurtner | Rechtsanwalt | Geschäftsführer | Gesellschafter

Kundenbewertungen & Erfahrungen zu Herfurtner Rechtsanwälte. Mehr Infos anzeigen.

Aktuelle Beiträge aus dem Rechtsgebiet Meldungen für Investoren

ottoat.net – ein seriöser Broker?

ottoat.net - die Firma ist über die Unternehmenswebsite https://www.ottoat.net/ zu finden. Dabei stehen dem User kaum Informationen zu Dienstleistungen zur Verfügung. Lediglich eine Login-Funktion wird angezeigt. Ein Impressum oder Kontaktdaten sind für den Seitenbesucher zum ... mehr