888 markets Erfahrungen – wie sicher ist die Trading Plattform?

Wer sich für CFD Handel und Forex Handel interessiert, stößt im Internet unter anderem auf 888 markets. Der Anbieter bezeichnet sich selbst als britische Premium-Handelsplattform für das Trading mit Differenzkontrakten (CFD) und Devisen, (Forex). Doch ist 888 markets wirklich vertrauenswürdig?

Wenn Sie bereits schlechte CFD Erfahrungen mit 888 markets gemacht und wohlmöglich schon Geld beim CFD Trading und Forex Trading verloren haben, steht Ihnen die Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner gern mit Rat und Tat zur Seite.

Wir haben im gesamten deutschsprachigen Raum viele Mandanten bereits erfolgreich dabei unterstützt, ihr Geld zurückzuholen.

Wer ist 888 markets?

888 marktets ist der Handelsname von FXDD Malta Limited. Der Broker ist bei der MFSA Malta Financial Services Authority registriert. Als Kontaktperson des Unternehmens wird ein Dr. Nicola Mallia genannt.

Auf der Website von 888 markets lässt sich kein reguläres Impressum finden, wohl aber eine Adresse, die wiederum auf Großbritannien verweist. Eine Risikowarnung versteckt sich ganz unten auf der Website von 888 markets und ist schnell zu übersehen. Schon das sollte potenzielle Händler aufhorchen lassen.

888 markets: Ist der CFD Handel mit dem Anbieter Betrug?

Auf seiner Website wirbt 888 markets intensiv um das Vertrauen von Interessenten. Dazu behauptet der Anbieter etwa, hinter 888 markets stehe ein Eliteteam professioneller Devisenhändler, Softwareentwickler und Finanzexperten. Immer wieder verwendet 888 markets Formulierungen wie „Handelsplattformen, Großbritannien“ oder „britische Handelsplattform, der Sie vertrauen können“.

Dadurch soll augenscheinlich Seriosität vermittelt werden. Schon auf der Startseite der 888 markets Website ist trotz diverser Hinweise auf Malta und Großbritannien allerdings von einem auf Zypern zugelassenen Unternehmen die Rede.

888 markets – wie funktionert das CFD Trading?

Das Unternehmen bietet die Möglichkeit, über die Online-Plattform MetaTrader 4 und eine Smartphone-App im Bereich CFD Handel und Forex Handel aktiv zu werden. Gehandelt werden kann mit

  • Währungen (Forex Trading)
  • Differenzkontrakten (CFD)
  • Edelmetallen
  • Zinsen auf offene Positionen (Swap oder Rollover)

Dabei ist der Einstieg recht einfach, nur 150 US-Dollar reichen aus, um aktiv zu werden. Zudem wirbt der Online-Broker mit Kundensupport und Schulungen. Dennoch rät Rechtsanwalt Wolfgang Herfurtner zur Vorsicht:

„CFD Trading und Forex Trading sind hochspekulativ und praktisch ein Glücksspiel. Wer nicht extrem risikobereit ist, sollte unbedingt die Finger davon lassen.“

CFD Handel – was ist das?

Sogenannte Contracts for Difference, zu Deutsch Differenzkontrakte sind derivate Finanzinstrumente, die der Absicherung gegen eine Kursschwankung dienen. Sie werden hauptsächlich außerbörslich gehandelt und können beim CFD Trading wie bei einer Wette eingesetzt werden.

Deshalb besteht beim CFD Handel bei CFD Global auch das Risiko eines Totalverlustes des investierten Betrags. Weitere Informationen zu CFD Erfahrungen und Forex Erfahrungen finden Sie auf diesen Seiten:

Rechtsberatung und Anlegerschutz: Hilfe per Anwalt bei Verdacht auf Betrug

Die Anwälte der Kanzlei Herfurtner betreuen Mandanten in Deutschland, Österreich und der Schweiz, die Schäden im Bereich des CFD Handels erlitten haben. Nach dem Erstgespräch mit einem Anwalt steht immer die individuelle Prüfung rechtlicher Schritte an, was beispielsweise Schadensersatzansprüche, die Gültigkeit von Nachschussforderungen oder die Wirksamkeit der Geschäftsbedingungen betrifft.

Gerne überprüfen wir auch Ihre individuellen Ansprüche und Möglichkeiten.

Herfurtner Rechtsanwälte beraten Mandanten insbesondere in den Bereichen Bank– und Kapitalmarktrecht, Gesellschaftsrecht und Immobilienrecht. Teilen Sie uns hier im Bereich Kommentare gern mit, was Sie für CFD Erfahrungen gemacht haben.