Aceinvesting – Der Investment-Dienstleister war laut Aussagen, die man auf der Internetpräsenz des Anbieters http://aceinvesting.io/ bis vor kurzem finden konnte, ein Anbieter für Online Trading. Hier konnte man als Kunde unterschiedliche Dienstleistungen beanspruchen. Als dieser Text verfasst wurde, war die Onlinepräsenz des Anbieters nicht mehr online.

Sie stoßen auf Komplikationen bei der Ausschüttung Ihrer Investition? Unsere Anwälte helfen Ihnen bei Ansprüchen gegen Aceinvesting.

Aceinvesting – Erfahrungen

Derzeitig gibt es eine enorm hohe Zahl an Online Trading Plattformen wie z.B. Aceinvesting. Damit war es noch nie so leicht aber auch unsicher wie heute, in den unvorhersehbaren Finanzmärkten anzulegen.

Vor allem weil es eine Menge Möglichkeiten gibt, kann die Auswahl eines Online Brokers zeitaufwendig und einschüchternd sein. Vor allen Dingen dann, falls diese Ihren jeweiligen Investitionswünschen entsprechen soll.

Sie überlegen, bei Aceinvesting Kapital zu investieren? Dann sind die nun folgenden Aspekte für Sie als Investoren bedeutsam.

  • Im Bereich Handel im www kann man etliche von Auftragsarten nutzen.
  • Der Zutritt zu den internationalen Börsenmärkten wird für Geldanleger durch Online-Investitionen praktischer und interessanter.
  • Behördlich lizenzierte Online-Broker, vertrauenswürdige Portale, Gebühren und Vermittlungsprovisionen, Angebots-Optionen und Kunden-Feedbacks sind nur manche der Faktoren, die Sie bei Ihrer abschließenden Entscheidung einplanen sollten.
  • Eine ideale Anlaufstelle für Anleger, die sich über Aktien, Futures, Optionen und Kryptogelder schlau machen möchten, ist eine Homepage wie diese.

Die folgenden Hinweise sind allgemeine Tipps für Investoren – unabhängig von der Plattform in die Sie anlegen.

Behördliche Zulassung – liegt im Fall Aceinvesting eine Lizenz vor?

Sowohl die Finanzmärkte als auch der Anlegerschutz ziehen Nutzen aus Verhaltensregeln und organisatorischen Zuständigkeiten. Aktiendienstleistungsunternehmen und Unternehmen wie Aceinvesting müssen eine Reihe von Vorschriften einhalten. Das Gleiche gilt für deren Angestellten. Hiermit sollen Interessenskonflikte und damit einhergehende Benachteiligungen für Investoren umgangen werden.

Hierzu zählt die Verantwortung der Firma, dessen Firmenkunden vor Vertragsabschluss eines Finanzgeschäfts über die entscheidenden Eigenschaften des Geschäfts zu unterrichten. Dies zählt sowohl für den einzelnen Investoren als auch für die Investition selbst. Diesem Gedanken entsprechend sind ergänzende Angaben für Klienten unerlässlich, die sich auf hochspekulative oder riskante Geschäfte einlassen wollen.

Gegenüber ihren Firmenkunden haben die Firmen wie Aceinvesting eine Verantwortung. Diese geht deutlich über die Verfügbarmachung eines Angebots oder einer Serviceleistung hinaus.

Hat der Anbieter eine Genehmigung für den Vertrieb von Finanzprodukten? Dies sollten Sie unbedingt ermitteln. Hierzu können Sie die Broker-Check-Datensammlung einer Finanzbehörde zu Rate ziehen und den Namen des Anbieters in die Suchfunktion eintragen.

Verlangt Aceinvesting schnelles Handeln bei Investments?

Verspüren Sie den Druck einer knappen Frist? Der Finanzdienstleister lockt unter Zuhilfenahme von einem Sonderangebot, aber Sie stehen unter dem Druck, zeitnah eine Entscheidung treffen zu müssen?

Das ist gewiss keine ausgezeichnete Idee, denn es handelt sich häufig um eine Finte. Übereilen Sie nichts! Sie können nicht nur jetzt zuverlässige Sonderangebote erhalten, sondern auch noch zukünftig bei Aceinvesting anlegen.

Um ihr Ziel zu erlangen, wissen Schwindler umfassend, was sie tun müssen. Sie bemühen sich, durch vorteilhaft formulierte Anfragen eine Vielzahl an Auskünfte wie möglich über ihre Zielperson zu erlangen. Im Übrigen fragen sie nach den Gegebenheiten des Gesprächspartners, zum Beispiel ob es allein Zuhause ist oder ob es finanzielle Mittel Daheim hat.

Des Weiteren verwenden Sie eine Taktik des „Abwartens“, um den Betroffenen zur Verzweiflung zu bringen. Sie können ihr Gegenüber ewig lange am Telefon halten, bis es sich bereit erklärt, zur Kreditanstalt zu gehen und den Betrügern Bargeld und anderweitige Wertgegenstände zu überlassen.

Bei einem solchen dieser Betrügereien wird dem Geschädigten ein Zeitdruck auferlegt. Mit ebendieser Maßnahme wird der Geschädigte dazu gebracht, seine eigene Wachsamkeit zu übergehen.

Momentane Support-Betrügereien nutzen selbige Methode. Da der Computer der kontaktierten Person mutmaßlich von einem ausgesprochen komplexen Computervirus befallen ist, verlangen die Anrufer, die vermutlich im Einsatz von Microsoft oder solch einem Anbieter wie Aceinvesting agieren, in englischer Sprache mit indischem Akzent die dringende Zahlung eines Wartungsvertrags.

Die Betrüger maximieren den Druck, indem sie den ins Visier genommenen Personen androhen, sie zur Kasse zu bitten, wenn ihr Rechner infiziert ist und die Infektionen überträgt.

Ponzi-Schema Definition

Ein Schneeballsystem, oder auch Ponzi-Schema genannt, ist eine Art von Geldbetrug. Bei diesem wird Kapital von neuen Kapitalanlegern gebündelt und dann zur Auszahlung von Geld an die vormaligen geschädigten Personen gebraucht.

Die Organisatoren von Schneeballsystemen betonen vielmals, dass sie Ihr Kapital investieren und enorme Gewinne erzielen würden, ohne Ihr Geld zu gefährden. Dennoch investieren die Kriminellen in vielen Schneeballsystemen das Vermögen, das sie entgegennehmen, nicht wirklich.

Vielmehr wird es genutzt, um Personen, die früher eingezahlt haben, zu entschädigen. Auf diese Weise können die Täter einen Teil des Vermögens für sich selbst behalten. Achten Sie also bei allen Investitionen – auch bei Aceinvesting – auf das Chancen-Risiko-Verhältnis.

Schneeballsysteme verlangen einen anhaltenden Zufluss an frischem Kapital, um weiterlaufen zu können, da sie nur niedrige oder gar keine wirklichen Einnahmen haben. Viele dieser Strukturen scheitern, wenn es aufwändig wird, neue Investoren zu generieren, oder wenn eine beträchtliche Anzahl von Anlegern aussteigt.

Angenommen, dass Sie bei einem Online Broker wie Aceinvesting investieren möchten, sollten Sie immer mit Besonnenheit agieren.

Zu den Hinweisen, auf die Sie achten sollten, zählen:

  • Investitionen, die nicht bei Finanzaufsichtsbehörden registriert sind. In den häufigsten Fällen handelt es sich bei Schneeballsystemen um nicht registrierte Investitionen, die nicht von staatlichen Behörden wie der Bafin kontrolliert werden.
  • Gibt es ein Problem mit der Dokumentation? Wenn auf Ihrem Kontoauszug Fehler zutage treten, kann das ein Hinweis darauf sein, dass Ihr Vermögen nicht ordentlich investiert wird.
  • Taktiken, die nicht einfach zu erkennen sind. Halten Sie Ihr Vermögen vom Aktienmarkt fern, wenn Sie nicht hinlänglich hiervon wissen.
  • Übermäßig vorhersehbare Ergebnisse. Im Laufe der Zeit neigen Einlagen dazu, zu steigen und zu fallen. Jede Investition, die unabhängig von den Marktbedingungen ohne Unterbrechung positive Renditen bringt, sollte mit einem hohen Maß an Unglauben angesehen werden.
  • Risikofreie Renditen mit kleiner oder keiner Volatilität. Jede Einlage beinhaltet ein gewisses Wagnis, und je riskanter eine Einlage ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie eine hohe Rendite bringt.
  • Veräußern ohne Lizenz: Anlageexperten und -unternehmen müssen in Übereinstimmung mit den bundes- und einzelstaatlichen Wertpapiervorschriften lizenziert oder registriert sein. An den häufigsten Schneeballsystemen sind nicht zugelassene Menschen oder Firmen beteiligt.
  • Die Auszahlung von Profiten funktioniert nicht? Wenn Sie gar keine Zahlungen empfangen oder sich nur schwer ausschütten lassen können, sollten Sie wachsam sein. Die Betreiber von Schneeballsystemen probieren möglicherweise, die Beteiligten mit dem Zusichern noch höherer Profite zum Durchhalten zu bewegen, wenn sie kein Geld abheben.

Ihr Internet Broker verweigert die Gewinnausschüttung?

Käufer werden oft von einem „Broker“ bzw. einem Call-Center-Vertreter umworben, sobald sie sich auf der vermeintlichen Handelsplattform registriert haben. Ziel ist es, den Investor dazu zu animieren, seine dauerhaften Investments aufzustocken, um den Gewinn zu maximieren. Das ist auch ein erst einmal legales Ziel des Finanzdienstleisters Aceinvesting.

Kurz nachdem der Investor sein Kapital eingezahlt hat, werden wahrscheinlich vorläufige Gewinnentwicklungen auf dessen Konto dargestellt. Das soll den Geldanleger dazu motivieren, weiter in das Finanzinstrument anzulegen.

Die Webseitenbetreiber wiederum können mit Hilfe von Betrugssoftware gefälschte Kontobewegungen und Einnahmen simulieren, sogar ohne dass der Kunde hiervon etwas wahrnimmt.

Stellen Sie sicher, dass die Konten auch bei Aceinvesting autorisiert werden können.

In Wahrheit findet auf diversen Online Trading Plattformen schlechthin kein Handel statt. Vielmehr wird das eingezahlte Kapital von den Tätern auf Bankkonten im Ausland weiter transferiert. Das wird von den Kapitalanlegern erst einmal nicht bemerkt.

Die „Online Broker“ zögern die Auszahlung hinaus der angegebenen Profite, indem sie von den Anlegern die Zahlung von angeblich anfallenden Steuern und Bearbeitungskosten fordern. Diese Betrügereien nutzen nur dem Ziel, die Profite zu steigern.

Ab einem gewissen Zeitpunkt bricht die Verbindung komplett ab. Das gezahlte Kapital ist aufgebraucht. Ab diesem Moment bleibt einzig und alleine der Gang zum Rechtsanwalt, um weitere Schritte zu lancieren.

Broker vergleichen: Wie viel Provision ist realistisch?

Informieren Sie sich vor einer Investition bei Aceinvesting, wie viel von Ihrer Anlagesumme zur Deckung von Kosten wie Gebühren und Provisionen aufgewendet wird. Dies ist ein sinnvoller Zeitpunkt, um die von den Anbietern zur Verfügung gestellten Informationen gründlich zu überprüfen!

Geldanleger müssen über alle zu zahlenden Gebühren und deren Einfluss auf die Rendite von Finanzdienstleistern in Kenntnis gesetzt werden. Außerdem müssen die Kosten einzeln dargestellt werden.

Falls Sie eine Aufschlüsselung der einzelnen Kosten einfordern, sind die Finanzdienstleister in der Verpflichtung, Ihnen diese Angaben zu geben.

Ein Online Broker wie Aceinvesting ist aus nachvollziehbaren Motiven in der Regel an möglichst vielen Handelstransaktionen interessiert. Oft sind die Gebühren so hoch, dass es schwer ist, einen Gewinn zu erwirken. Die Kosten können das angelegte Geld in kurzer Zeit sogar auffressen.

Beachten Sie daher unbedingt die Kosten! Die Provisionsgebühren des Online Brokers müssen öffentlich verfügbar sein. Die Transparenz der Struktur der Kosten ist auch in den gesetzlichen Vorschriften und Lizenzierungen vorgegeben.

Im Zusammenhang mit einem Verstoß kann dem Anbieter die behördliche Genehmigung entzogen werden.

Auszahlung von Aceinvesting klappt nicht? Unverzüglich Anwaltskanzlei beauftragen

Sie haben bei Aceinvesting, oder einem ähnlichen Dienstleister, investiert? Jetzt stoßen Sie auf Hindernisse bei der Rückzahlung?

Dann empfiehlt es sich, auf der Stelle zusätzliche Zahlungen zu stoppen. Das gilt insbesondere dann, wenn der Händler Nachzahlungen empfiehlt, um Verluste zu kompensieren.

Zudem sollte man den Versuch unternehmen, das verlorene Kapital zurückzuholen. In diesem Zusammenhang können betroffene Investoren Anlegerschutz suchen und sich an die Anwälte unserer Rechtsanwaltskanzlei wenden. Wir überprüfen zivilrechtliche ebenso wie strafrechtliche Möglichkeiten sowie mögliche Schadenersatzansprüche gegen den Anbieter und gegen verwickelte Zahlungsdienstleister wie Finanzinstitute.

„Ein privater Kapitalanleger, der beim Online-Trading Geld verliert, ist beileibe kein Einzelfall. Etliche Anleger lassen sich von dem fachmännischen Verhalten der Dienstleister in die Irre führen und erfassen nicht rechtzeitig, dass sie ihre Einbußen nicht selbst zu vertreten haben.“

Unsere Empfehlung lautet deswegen, nicht zu verzagen, sondern schnell und engagiert zu handeln. Denn die Chance auf eine Rückgewinnung des verlorenen Geldes ist oftmals größer, als die geschädigten Anleger es annehmen.

Möchten Sie sich mit einem von unseren Rechtsanwälten zum Themengebiet Aceinvesting unterhalten? Dann kommen Sie hier direkt zu unserem Kontaktformular.