Action Corretora – Die Website https://abcfx.group/en/index.php bewirbt sich selbst als Online Broker. Auf dessen Domain seien gewinnbringende Investments im Bereich Online-Trading möglich.

Sie treffen auf Komplikationen bei der Ausschüttung Ihrer Investition? Unsere Rechtsanwälte helfen Ihnen bei Forderungen gegen Action Corretora.

Action Corretora – Online Broker mit seriösen Absichten

Derzeitig existiert eine enorm hohe Zahl an Investment-Dienstleistern wie unter anderem Action Corretora. Damit war es noch nie so einfach aber auch riskant wie heute, in den unvorhersehbaren Finanzmärkten anzulegen.

Besonders weil es eine große Anzahl Chancen gibt, kann die Wahl eines Finanzdienstleisters zeitintensiv und einschüchternd sein. Vor allen Dingen dann, falls diese Ihren jeweiligen Investitionswünschen entsprechen soll.

Sie denken darüber nach, bei Action Corretora Kapital zu investieren? Dann sind die folgenden Punkte für Sie als Anleger gewichtig.

  • Im Bereich Trading im World Wide Web kann man eine große Menge von Auftragsarten anwenden.
  • Behördlich regulierte Online-Broker, seriöse Anbieter, Gebühren und Provisionen, Produktoptionen und Kundenrezensionen sind nur einige der Punkte, die Sie bei Ihrer endgültigen Wahl einbeziehen müssten.
  • Der Zugang zu den globalen Börsenmärkten wird für Geldanleger durch Online-Investitionen angenehmer und lukrativer.

Die folgenden Aussagen sind allgemeine Ratschläge für Investoren – unabhängig von der Plattform in die Sie anlegen.

Ist der Finanzdienstleister Action Corretora lizenziert?

Sowohl die Finanzmärkte als auch der Anlegerschutz ziehen Nutzen aus Verhaltensregeln und organisatorischen Verantwortlichkeiten. Anleihendienstleistungsunternehmen und Anbieter wie Action Corretora müssen eine Vielzahl von Vorschriften erfüllen. Dasselbe gilt für deren Angestellten. Hierdurch sollen Interessenskonflikte und damit zusammenhängende Nachteile für Investoren unterbunden werden.

Hierzu zählt die Verantwortung des Dienstleisters, dessen Firmenkunden vor Abschluss eines Finanzgeschäfts über die bedeutsamsten Merkmale des Geschäfts zu informieren. Dies zählt sowohl für den jeweiligen Anleger als auch für die Anlage selbst. Dem Gedanken zufolge sind weitergehende Informationen für Unternehmenskunden erforderlich, die sich auf hochspekulative oder riskante Geschäfte einlassen möchten.

Gegenüber ihren Firmenkunden haben die Unternehmen wie Action Corretora eine Verantwortlichkeit. Diese geht bedeutend über die Zurverfügungstellung eines Produkts oder einer Serviceleistung hinaus.

Hat der Anbieter eine Ermächtigung für den Vertrieb von Geldanlageprodukten? Dies sollten Sie unbedingt prüfen. In diesem Zusammenhang können Sie das Broker-Check-Verzeichnis einer Finanzaufsichtsbehörde nutzen und den Namen des Dienstleisters in die Suchmaske eintippen.

Action Corretora fordert Zahlungen ins Ausland? Vorsicht ist geboten

Ist es für Sie sinnvoll, finanzielle Mittel in ein Land außerhalb Europas zu transferieren? Schauen Sie genau darauf, was Sie tun. Zahllose Kapitalanleger haben dabei schon Geld verloren. Es ist denkbar, dass Sie den Gesamtüberblick darüber verlieren, wohin Ihre Gelder fließen und wie sie investiert werden.

Wenn einem Broker Geld bereit gestellt wurde, ist es bereits oft vorgekommen, dass der Anbieter den überwiesenen Betrag nicht wie ausgemacht oder auch gar nicht anlegte. Es gab Fälle, in denen die Firma auch einfach nicht existierte, obgleich es sich entsprechend wie Action Corretora darstellte.

Abgesehen von den regulierten Finanzdienstleistern gibt es jede Menge zwielichtige Online Trading Plattformen, bei denen sich in einem Großteil der Fälle ein nahezu identisches Prozedere zeigt. Potenzielle Investoren werden von Mitarbeitern der jeweiligen Trading Plattform kontaktiert. Wie zum Beispiel mit einem Anruf, sobald vom Anleger unverbindlich Kontaktinformationen auf der Dienstleister-Website angegeben wurden.

In den meisten Fällen allerdings auch im Zuge von massenhaft verschickten E-Mails. Jene werben mit vermeintlich lukrativen Investments.

Dem Anleger wird zügig ein persönlicher Online Broker zur Seite gestellt, der ihn hinsichtlich der Erstellung eines Kundenkontos und erster Einzahlungen unterweist. Der Investor fühlt sich anfangs gut unterstützt und das Trading startet mehrheitlich mit kleinen Beträgen.

Aber schon kurz danach werden höhere Investments verlangt – oftmals auf ausländische Konten. Diese Einzahlungen sollen der Steigerung der möglichen Gewinne dienen.

Zu Schwierigkeiten bei zweifelhaften Anbietern kommt es letztendlich dann, wenn der Investor eine Rückzahlug verlangt. Diese wird meist fortwährend hinausgezögert bzw. an sonstige Zahlungen wie vorgebliche Steuern und Provisionen geknüpft.

In der Vergangenheit haben die Täter ausschließlich von unklaren Orten aus gehandelt. Jetzt sind sie von völlig verschiedenen Orten wie dem Vereinigten Königreich (einschließlich London), den Niederlanden, Kanada, dem Königreich Spanien, Dubai und vielen anderen aus tätig.

Für die Mehrheit der Menschen ist es schwer, trickreiche Maschen zu erkennen. Institution empfangen vielmals E-Mail-Bestellungen mit sehr großen Auftragsvolumina, die in keinem Verhältnis zu den normalen Kaufbeträgen stehen. Um das deutsche Unternehmen zu ködern, wird mit immensen Gewinnversprechen vorgegangen.

Das extreme Auftragsvolumen fungiert jedoch allein als Druckmittel in der Kommunikation mit dem Erzeuger, um entsprechend hohe Zulassungs- und Registrierungskosten zu verlangen.

Nicht durchweg ist ersichtlich, ob der Empfänger dieser Zahlung auch der Besteller der Produkte ist. Dessen ungeachtet kann man davon ausgehen, dass Firmen, die im Ausland aktiv sind, auch in nächster Zukunft keine lokalen steuerliche Abgaben auf Lieferungen in andere Länder bezahlen müssen. Überprüfen Sie, ob das auch auf Investitionen bei Action Corretora zutrifft.

Grauer Kapitalmarkt: Was sollten Kapitalanleger wissen?

Nur ein paar der Finanzmarktteilnehmer wie Action Corretora unterliegen der offiziellen Regulierung und Kontrolle. Im Grauen Kapitalmarkt handeln Anbieter, die keine Genehmigung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht benötigen und lediglich einige regulatorische Bedingungen erfüllen müssen.

Investieren Sie nur in den Grauen Kapitalmarkt, sofern Sie sich der Solvenz des Unternehmens gewiss sind und es Ihnen als Unternehmen bekannt ist. Wie bereits angemerkt, die BaFin hat keine Kontrolle über diese Finanzdienstleister.

Der Graue Kapitalmarkt hält eine Vielzahl von Möglichkeiten bereit. Es gibt:

  • Unternehmensbeteiligungen
  • Darlehen mit Nachrangabrede
  • Genussrechte und andere hybride Anleiheformen
  • Orderschuldverschreibungen
  • Direktinvestments wie in etwa in Holz, Edelmetalle oder sonstige Rohstoffe

Eins ist gewiss: Es ist unsicher, wie es letzten Endes für den Kapitalanleger ausgeht.

Ist es für Sie nicht einfach, das angebotene Angebot zu durchschauen? In diesem Fall sollten Sie so viele Auskünfte wie nur möglich in Erfahrung bringen, ehe Sie eine Entscheidung treffen.

Investieren Sie in nichts, was Sie nicht hundertprozentig begreifen! Wenn es um Geldanlagen geht, gilt: Je mehr Know-how Sie benötigen, desto anspruchsvoller ist das Produkt.

Es ist auch nicht zu raten das gesamte Vermögen auf ein Angebot zu konzentrieren. Verteilen Sie Ihr Risiko über Action Corretora hinaus.

Um sich nicht fehlerhaft beeinflussen zu lassen, ist es zu raten, sich stets auf das Produkt selbst zu konzentrieren anstatt auf den Namen oder die Präsentation der Finanzdienstleistung.

Online Broker zahlt nicht aus – das können Sie tun

Kunden werden immer wieder von einem „Online Broker“ bzw. einem Call-Center-Mitarbeiter umworben, nachdem sie sich auf der angeblichen Online Trading Plattform einen Account eingerichtet haben. Ziel ist es, den Geldanleger dazu zu bringen, seine dauerhaften Geldanlagen aufzustocken, um den Gewinn zu maximieren. Dies ist auch ein zunächst legitimes Ziel des Finanzdienstleisters Action Corretora.

Kurz nachdem der Investor sein Geld transferiert hat, werden möglicherweise vorläufige Gewinnentwicklungen auf seinem Account präsentiert. Das soll den Investor dazu animieren, stetig in das Finanzinstrument zu investieren.

Die Webseitenbetreiber hingegen können mittels einer Betrugssoftware manipulierte Kontoveränderungen und Profite vorgaukeln, sogar ohne dass der Verbraucher davon etwas bemerkt.

Vergewissern Sie sich, dass die Konten gleichermaßen bei Action Corretora autorisiert werden können.

In der Praxis findet auf etlichen Online Trading Plattformen schlechthin kein Handel statt. Vielmehr wird das überwiesene Vermögen von den Betrügern auf Bankkonten außerhalb Deutschlands Grenzen transfertiert. Dies wird von den Kunden vorerst nicht erkannt.

Die „Dienstleister“ zögern die Auszahlung hinaus der ausgewiesenen Geldgewinne, dadurch, dass sie von den Anlegern die Begleichung von scheinbar fälligen Steuern und Provisionen verlangen. Diese Betrügereien dienen nur dem Ziel, die Gewinne zu steigern.

Früher oder später bricht die Kommunikation vollkommen ab. Das investierte Kapital ist nicht mehr da. Ab diesem Zeitpunkt bleibt einzig und alleine der Gang zum Rechtsanwalt, um erforderliche Schritte zu starten.

Recovery Scam: Erhöhte Vorsicht ist notwendig!

Jeder, der schon einmal finanzielle Mittel durch eine betrügerische Anlageplattform verloren hat, weiß, wie verheerend das sein kann. Das allein ist schon schrecklich genug. Doch zusätzlich nehmen die Kriminellen, die hinter dem Schein-Gebilde stecken, binnen sehr kurzer Zeit per E-Mail oder Telefonanruf Verbindung zu Ihnen auf.

Dieses Mal geben sie sich jedoch nicht als Online Broker von Action Corretora aus. Vielmehr garantieren sie, gegen eine Zahlung, bei der Wiederbeschaffung des gestohlenen Kapitals Hilfe zu leisten. Viele Abzocker scheinen sogar von vertrauenswürdigen Institutionen wie einer Finanzaufsichtsbehörde angeheuert oder angewiesen worden zu sein.

Nachdem sie Ihre personenbezogenen Daten geklaut haben, geben sich die Betrüger vielmals als gute Samariter aus. Sie garantieren, Ihnen bei der Wiederbeschaffung des gestohlenen Geldes beizustehen. Auch wenn Sie bei einem Dienstleister wie Action Corretora Geld investiert haben, kann es sein, dass Ihre Kontaktdaten entwendet werden.

Wer einen immensen Geldbetrag verloren hat, ist in der Regel verzweifelt. Die Kriminellen nutzen die Verzweiflung der Menschen aus, indem sie sich als Dienstleister für die Wiederbeschaffung von Geldern bezeichnen. Ihre Dienste bieten sie unter dem Vorwand an, ihnen zu helfen, ihre finanziellen Mittel zurückzukriegen. Das bedeutet, sie garantieren in unseriöser Art und Weise, dass sie das verlorene Kapital zurückbekommen.

Sie möchten Ihre Investitionen von Action Corretora zurückerhalten? Unsere Kanzlei hilft

Sie haben bei Action Corretora, oder einem ähnlichen Anbieter, investiert? Jetzt stoßen Sie auf Schwierigkeiten bei der Rückführung?

Dann ist es empfehlenswert, sofort zusätzliche Zahlungen zu blockieren. Das gilt im Besonderen dann, wenn der Online-Broker Nachzahlungen empfiehlt, um Verluste auszugleichen.

Im Übrigen sollte man den Versuch unternehmen, das verlorene Kapital wiederzuholen. In diesem Zusammenhang können Geschädigte Anlegerschutz suchen und sich an die Rechtsanwälte unserer Anwaltskanzlei wenden. Wir überprüfen zivilrechtliche ebenso wie strafrechtliche Möglichkeiten und mögliche Schadenersatzansprüche gegen den Finanzanbieter und gegen beteiligte Zahlungsdienstleister wie Banken.

„Man kann bei weitem nicht von einem Einzelfall sprechen, falls ein privater Kapitalanleger im Zuge von Online-Trading Geld verliert. Etliche Kapitalanleger lassen sich von dem fachmännischen Auftreten der Finanzanbieter blenden und erfassen erst zu spät, dass sie ihre Verluste nicht selbst zu vertreten haben.“

Unser Rat lautet deswegen, nicht den Kopf in den Sand zu stecken, sondern zügig und aktiv zu handeln. Denn die Chance auf eine Rückgewinnung des verlorenen Geldes ist oftmals größer, als die geschädigten Investoren es meinen.

Möchten Sie sich mit einem von unseren Rechtsanwälten zum Themengebiet Action Corretora austauschen? Dann gelangen Sie hier geradewegs auf unsere Kontaktseite.