AlgoPro – Das vermeintliche Investment-Unternehmen AlgoPro stellt sich auf seiner Internetseite https://www.algopro.us/ als Online Broker dar.

Sie stoßen auf Komplikationen bei der Auszahlung Ihrer Kapitalanlage? Unsere Rechtsanwälte helfen Ihnen bei Forderungen gegen AlgoPro.

AlgoPro – Trading Bewertung

Aktuell existiert eine außerordentlich hohe Anzahl an Investment-Dienstleistern wie zum Beispiel AlgoPro. Damit war es noch nie so leicht aber auch risikoreich wie heute, in den unberechenbaren Finanzmärkten zu investieren.

Gerade weil es zahllose Chancen gibt, kann die Auswahl eines Brokers zeitaufwendig und einschüchternd sein. Im Besonderen dann, wenn diese Ihren jeweiligen Investitionsvorstellungen entsprechen soll.

Sie haben bereits bei AlgoPro angelegt? Dann sind die folgenden Aspekte für Sie als Investoren bedeutsam.

  • Behördlich regulierte Online-Broker, sichere Plattformen, Kosten und Vermittlungsgebühren, Produktoptionen und Kunden-Feedbacks sind nur beispielhafte Merkmale, die Sie bei Ihrer endgültigen Wahl berücksichtigen müssen.
  • Eine gute Anlaufstelle für Investoren, die sich über Aktien, Futures, Binäre Optionen und Kryptowährungen schlau machen möchten, ist eine Website wie diese.
  • Im Bereich Trading im Internet lässt sich eine breite Palette an Auftragsarten wählen.

Die kommenden Aussagen sind allgemeine Vorschläge für Kapitalanleger – unabhängig von der Plattform in die Sie investieren.

Checkliste: Worauf Sie bei Anbietern wie AlgoPro achten sollten

Die nachstehende Aufzählung dient Ihnen zum Schutz vor Anbietern mit unlauteren Absichten.

  • Lassen Sie sich nicht von Beteuerungen über übermäßige Profite ohne die Gefahr, Vermögen zu verlieren, blenden.
  • In welchem Ort ist der Hauptsitz des Anbieters?
  • Nehmen Sie keine unerwünschten Investmentempfehlungen von Fremden über Telefonwerbung oder E-Mails an.
  • Fragen Sie sich: Wie ist der Name des Ansprechpartners, mit dem ich in Verbindung treten soll?
  • Ist der Online Trading-Dienstleister AlgoPro ein von der BaFin oder in einem anderen Staat der Europäischen Union lizenziertes Unternehmen?
  • Identitätsdiebstahl ist ein Problem: Bitte übergeben Sie keine Kopie Ihres Personalausweises. Betrüger fordern Sie meistens dazu auf.
  • Gebrauchen Sie keine Fernwartungssoftware, die sich Zutritt auf Ihre Endgeräte verschafft.
  • Existiert auf der Internetpräsenz ein vollständiges Impressum?
  • Informieren Sie sich so gründlich wie möglich über das Handelsunternehmen und die Ware, die Sie kaufen möchten (Suchmaschinen im Internet, Foren, Online-Kartendienste).

Hat AlgoPro – ausländische Bankkonten? Handeln Sie grundsätzlich mit Vorsicht bei Banküberweisungen

Ist es für Sie von Vorteil, Kapital ins Ausland zu überweisen? Schauen Sie genau darauf, was Sie tun. Unzählige Anleger haben dabei schon Kapital verloren. Es ist vorstellbar, dass Sie den Gesamtüberblick darüber einbüßen, wohin Ihr Geld fließt und wie es investiert wird.

Wenn einem Anbieter Kapital zur Verfügung gestellt wurde, kam es vor, dass der Online Broker den überwiesenen Geldbetrag nicht wie vereinbart oder auch gar nicht investierte. Es gab Fälle, in denen das Unternehmen auch einfach nicht existierte, wenngleich es sich entsprechend wie AlgoPro darstellte.

Abgesehen von den regulierten Dienstleistern gibt es viele zwielichtige Online Trading Plattformen, bei denen sich in einem Großteil der Fälle ein sehr ähnliches Prozedere beobachten lässt. Potenzielle Anleger werden von Mitarbeitern der entsprechenden Handelsplattform kontaktiert. Etwa per Telefon, nachdem vom Investoren unverbindlich Kontaktdaten auf der Anbieter-Website angegeben worden sind.

In diversen Fällen aber auch aufgrund von massenhaft verschickten E-Mails. Diese locken mit vermeintlich gewinnbringenden Investments.

Dem Geldanleger wird zügig ein persönlicher Online Broker zur Seite gestellt, welcher ihn hinsichtlich dem Einrichten eines Online Trading Kontos und erster Zahlungen unterweist. Der Anleger fühlt sich anfänglich gut beraten und das Online Trading startet meist mit kleineren Summen.

Doch schon kurz darauf werden größere Investitionen gefordert – meist auf Konten im Ausland. Jene Einzahlungen sollen der Steigerung der potenziellen Profite dienen.

Zu Problemen bei zweifelhaften Anbietern kommt es letztendlich dann, wenn der Investor eine Ausschüttung einfordert. Ebendiese wird oftmals fortwährend aufgeschoben bzw. an noch zusätzliche Zahlungen wie vorgebliche Steuern und Vermittlungsprovisionen geknüpft.

Früher haben die Verbrecher einzig und alleine von fragwürdigen Standorten aus gehandelt. Gegenwärtig sind sie von völlig unterschiedlichen Orten wie dem Vereinigten Königreich (inkl. London), den Niederlanden, Kanada, dem Königreich Spanien, Dubai und anderen aus tätig.

Für die überwiegende Zahl der Leute ist es schwer, trickreiche Methoden zu durchschauen. Betriebe bekommen des Öfteren E-Mail-Orders mit enormen Auftragsvolumina, die in keinem Verhältnis zu den normalen Kaufbeträgen stehen. Um das deutsche Unternehmen zu ködern, wird mit immensen Gewinnversprechen gearbeitet.

Das enorme Auftragsvolumen dient allerdings allein als Druckmittel in Gesprächen mit dem Fabrikanten, um entsprechend übermäßige Zulassungs- und Registrierungskosten zu zu fordern.

Nicht immerzu ist begreiflich, ob der Empfänger ebendieser Zahlung auch der Kunde der Produkte ist. Alldem ungeachtet kann man davon ausgehen, dass Firmen, die im Ausland aktiv sind, auch in absehbarer Zeit keine regionalen Steuern auf Sendungen in andere Länder zahlen müssen. Überprüfen Sie, ob dies auch auf Investitionen bei AlgoPro zutrifft.

Anfällig für Verlustgeschäfte – der Graue Kapitalmarkt

Nur eine geringe Anzahl der Finanzmarktteilnehmer wie AlgoPro unterliegen der behördlichen Regulierung und Aufsicht. Im Grauen Kapitalmarkt agieren Investment-Dienstleister, die keine Lizenz der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht benötigen und nur ein paar regulatorische Bedingungen einhalten müssen.

Führen Sie nur ein Investment in den Grauen Kapitalmarkt aus, sofern Sie von der Liquidität des Anbieters überzeugt sind und es Ihnen als Unternehmen bekannt ist. Wie gesagt, die BaFin hat keinerlei Kontrolle über diese Dienstleister.

Der Graue Kapitalmarkt beinhaltet eine Vielfalt von Optionen. Es gibt:

  • Unternehmensbeteiligungen
  • Direktinvestments wie in etwa in Holz, Edelmetalle oder anderweitige Rohstoffe
  • Orderschuldverschreibungen
  • Kredite mit Nachrangabrede
  • Crowdfunding-Angebote
  • Genussrechte und andere hybride Anleiheformen

Eins ist gewiss: Es ist unklar, wie es unterm Strich für den Geldanleger ausgeht.

Fällt es Ihnen schwer, das angebotene Finanzprodukt nachzuvollziehen? Dann sollten Sie so viele Infos wie nur möglich in Erfahrung bringen, ehe Sie eine Wahl treffen.

Kaufen Sie nichts, das Sie nicht gänzlich verstehen! Wenn es um Investments geht, gilt: Je mehr Fachkenntnisse Sie brauchen, desto komplexer ist das Produkt.

Es ist auch nicht empfehlenswert das komplette Kapital auf ein Angebot zu konzentrieren. Verteilen Sie Ihr Risiko über AlgoPro hinaus.

Um sich nicht falsch beeinflussen zu lassen, sollten Sie sich stets auf das Produkt selbst fokussieren anstatt auf den Namen oder die Darstellung der Finanzdienstleistung.

Auszahlung wird an Bedingungen geknüpft?

Käufer werden immer wieder von einem „Online Broker“ beziehungsweise einem Call-Center-Angestellten umworben, nachdem sie sich auf der scheinbaren Online Trading Plattform angemeldet haben. Ziel ist es, den Investoren dazu zu animieren, seine langfristigen Geldanlagen zu erhöhen, um den Gewinn zu maximieren. Dies ist auch ein zunächst legitimes Ziel des Online Brokers AlgoPro.

Unmittelbar nachdem der Käufer sein Kapital transferiert hat, werden möglicherweise erste Gewinnentwicklungen auf dessen Konto dargestellt. Dies soll den Investor dazu motivieren, weiter in das Finanzprodukt zu investieren.

Die Plattformbetreiber wiederum können mittels einer Betrugssoftware manipulierte Kontobewegungen und Profite simulieren, sogar ohne dass der Käufer hiervon etwas mitbekommt.

Prüfen Sie, dass die Konten auch bei AlgoPro autorisiert werden können.

In der Realität findet auf vielen Plattformen schlechthin kein Trading statt. Stattdessen wird das überwiesene Kapital von den betrügerischen Brokern auf Bankkonten außerhalb Deutschlands Grenzen weitergeleitet. Das wird von den Geldanlegern zunächst nicht bemerkt.

Die „Finanzdienstleister“ verzögern die Auszahlung der angegebenen Einnahmen, indem sie von den Anlegern die Zahlung von angeblich entstehenden Steuern und Kosten für die Bearbeitung verlangen. Diese Manipulationen dienen nur dem Zweck, die Einnahmen zu steigern.

Über kurz oder lang bricht die Kommunikation vollkommen ab. Das eingezahlte Geld ist nicht mehr da. Ab diesem Augenblick bleibt einzig und alleine der Gang zum Anwalt, um erforderliche Schritte zu starten.

Unerbetene Hilfsangebote zur Wiederbeschaffung von Vermögen?

Jeder, der schon einmal Kapital durch eine betrügerische Anlageplattform verloren hat, weiß, wie fatal das sein kann. Das allein ist schon schlimm genug. Doch obendrein nehmen die Abzocker, die hinter dem Schein-System stecken, binnen überschaubarer Zeit per E-Mail oder Telefonanruf Verbindung zu Ihnen auf.

Dieses Mal geben sie sich jedoch nicht als Online Broker von AlgoPro aus. Vielmehr garantieren sie, gegen eine Vorausbezahlung, bei der Wiederbeschaffung des gestohlenen Vermögens Hilfe zu leisten. Viele Kriminelle scheinen sogar von vertrauenswürdigen Organisationen wie einer Finanzbehörde angeheuert oder betraut worden zu sein.

Nachdem sie Ihre personenbezogenen Daten gestohlen haben, geben sich die Täter vielmals als gute Samariter aus. Sie versprechen, Ihnen bei der Wiederbeschaffung des gestohlenen Geldes beizustehen. Auch wenn Sie bei einem Anbieter wie AlgoPro Geld investiert haben, kann es sein, dass Ihre Daten gestohlen werden.

Wer einen hohen Geldbetrag verloren hat, ist in der Regel verzweifelt. Die Kriminellen nutzen die Sorge der Leute aus, indem sie sich als Dienstleister für die Wiederbeschaffung von Geldern ausgeben. Ihre Dienstleistungen bieten sie unter dem Scheingrund an, ihnen zu helfen, ihr Vermögen wiederzubekommen. Das bedeutet, sie verbriefen in unseriöser Art und Weise, dass sie das verloren gegangene Vermögen wiederbekommen.

Geld zurück von AlgoPro: Mit der Hilfe von der Kanzlei Herfurtner Erfolgsaussichten maximieren

Sie sollten so bald wie möglich Maßnahmen ergreifen, sobald sich die Vermutung bestätigt, dass ein Online Trading Anbieter nicht ordnungsgemäß arbeitet und die Gefahr existiert, dass der Broker seine Auszahlungen hinauszögert. Abgesehen von einer Strafanzeige, die unsere Rechtsanwälte für unsere Klienten bei der Polizeibehörde erstatten, und einer Mitteilung an die Finanzaufsichtsbehörde sollte der Dienstleister eventuell auch nach geltendem Recht zur Rechenschaft gezogen werden.

Dabei werden die vertraglichen Ansprüche gegen den Betreiber der Trading Plattform sowie mögliche Entschädigungsoptionen begutachtet.

Bei Geldzahlungen ist es ebenfalls bedeutend zu prüfen, ob Finanzinstitute bei vorliegen eines Fehlers haftbar gemacht werden können. Ansprüche auf Schadensersatz gegen Geldinstitute können bspw. bei Geldwäsche oder anderen ungesetzlichen Taten entstehen. Dies muss allerdings von Fall zu Fall geprüft werden.

Falls Ihr Online Broker die Zahlug hinauszögert,sollten Sie sich also unmittelbar an eine zuverlässige Kanzlei wenden:

  1. Teilen Sie uns mit, wie lange der Anbieter bereits die Auszahlung hinauszögert
  2. Nennen Sie uns die Namen und Kontaktinfos aller Personen, mit denen Sie kommuniziert haben
  3. Umschreiben Sie unserer Anwaltskanzlei via E-Mail Ihren Fall

Unsere Rechtsanwälte werden Ihnen eine gebührenfreie Ersteinschätzung im Zusammenhang mit AlgoPro geben. Auch teilen wir Ihnen kurzfristig mit, ob wir denken, dass Sie gute Aussichten haben, Ihre Verluste zurückzubekommen.

Unsere Rechtsanwälte stehen Ihnen bundesweit und im deutschsprachigen Ausland zur Verfügung.

Rechtsanwalt Arthur Wilms - Kanzlei Herfurtner

Arthur Wilms | Rechtsanwalt | Associate

Philipp Franz Rechtsanwalt

Philipp Franz | Rechtsanwalt | Associate

Anwalt Wolfgang Herfurtner Hamburg - Wirtschaftsrecht

Wolfgang Herfurtner | Rechtsanwalt | Geschäftsführer | Gesellschafter

Kundenbewertungen & Erfahrungen zu Herfurtner Rechtsanwälte. Mehr Infos anzeigen.

Aktuelle Beiträge aus dem Rechtsgebiet Meldungen für Investoren

ottoat.net – ein seriöser Broker?

ottoat.net - die Firma ist über die Unternehmenswebsite https://www.ottoat.net/ zu finden. Dabei stehen dem User kaum Informationen zu Dienstleistungen zur Verfügung. Lediglich eine Login-Funktion wird angezeigt. Ein Impressum oder Kontaktdaten sind für den Seitenbesucher zum ... mehr