Alpari ist eine Online-Handelsplattform für das Forex Trading sowie den Handel mit Contracts for Difference (CFD).

Möchten Sie mehr über das Angebot von Alpari wissen oder über Ihre Erfahrungen mit dem Online-Trading sprechen? Dann kann es sinnvoll sein, sich mit Ihrem Anliegen an einen Experten zu wenden.

Die Anwälte der Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner informieren Sie gern über Chancen und Risiken beim Handel mit binären Optionen und CFD sowie beim Forex Trading und unterstützen Sie mit ihrem Fachwissen.

Alpari Erfahrungen

Alpari bezeichnet sich selbst als den weltgrößten MetraTrader Broker. Damit bezieht sich das Unternehmen auf die verwendete Trading-Software MetaTrader 4 und MetaTrader 5. Über diese Plattformen will der Betreiber seinen Kunden die Möglichkeit bieten, mit Forex (Devisen) und CFD zu handeln.

Nach eigener Aussage agiert das Unternehmen zuverlässig und bietet Händlern ein innovatives Online-Trading. Der Betreiber gibt an, über 19 Jahre Erfahrung und drei internationale Lizenzen zu verfügen. Bereits zwei Millionen Kunden sollen sich für sein Angebot entschieden haben.

Alpari bezeichnet sich darüber hinaus als Supporter diverser Sportangebote. So will das Unternehmen etwa einen russischen Schach-Großmeister sowie Football-, Rugby- und Biathlon-Sportler sponsern. Außerdem wirbt es mit seinem Charitable Fund, mit dem der Anbieter bereits vielen Kindern geholfen haben will.

Der Pamm Account wendet sich an Investoren, die nicht selbst traden möchten. Sie sollen über die Plattform mit Händlern zusammenarbeiten und sich damit ein zusätzliches Einkommen erwirtschaften können. Das Unternehmen gibt an, dass sich bereits hunderttausende Trader für einen Pamm Account entschieden haben und damit als sogenannter Manager agieren. Konkret genannt werden jedoch lediglich 3.500 Trader und rund 8.000 Investoren.

Bei einem Umsatz von 114 Milliarden Dollar will Alpari 2017 90 Millionen Dollar an Investoren ausgezahlt haben. Der Betreiber bietet zudem ein ECN genanntes elektronisches Kommunikations-Netzwerk, über das Kunden ohne Broker direkt mit Anbietern von Vermögenswerten in Kontakt kommen sollen.

Laut Unternehmen bietet diese Option Kunden die Möglichkeit des sogenannten Scalpings. Der Webauftritt des des Anbieters steht nicht in deutscher Sprache zur Verfügung.

Online-Trading mit Alpari

Laut Alpari ermöglicht seine Handelsplattform Forex Trading mit Bezug auf

Darüber hinaus bietet der Broker seinen Kunden nach eigenen Angaben ein Fonds-Management, Forex Analysen und Schulungen. Dazu gehören Webinare zum Thema Pamm Account, Videos, Artikel, ein Glossar und eine Veröffentlichung in Buchform.

Als neu bezeichnet der Betreiber die Option, an sogenannten Contests, also Wettbewerben teilzunehmen. Hierbei soll ein Preisgeld von insgesamt 100.000 Dollar zu gewinnen sein. Die einzelnen Trader-Wettbewerbe tragen Namen wie „Trader Wars“, „King of the Hill“ oder „Successful Investor“.

Ebenfalls neu sind laut Anbieter eine Reihe von Bonus- und Cashbackprogrammen sowie der Premium Client Status. Einen Demo-Account bietet Alpari nicht an.

Alpari Broker – Wer steht dahinter?

Beim Angebot des Unternehmens Alpari handelt es sich um eine 1998 gegründete Online-Handelsplattform. Die Gruppe umfasst die Unternehmen Alpari Limited sowie die Alpari Research & Analysis Limited mit Sitzen im Karibikstaat Saint Vincent and the Grenadines, in Belize und Groß-Britannien. Die genauen Angaben lauten:

  • Alpari Limited, Suite 305, Griffith Corporate Centre, Kingstown, Saint Vincent and the Grenadines, registriert unter der Nummer 20389 IBC 2012 bei der Registrierungsstelle Registrar of International Business Companies der Financial Services Authority of Saint Vincent and the Grenadines
  • Alpari Limited, 60 Market Square, Belize City, Belize, registriert unter der Nummer 137,509 sowie autorisiert von der International Financial Services Commission of Belize unter der Lizenznummer IFSC/60/301/TS/18
  • Alpari Research & Analysis Limited, 17 Ensign House, Admirals Way, Canary Wharf, London, United Kingdom, E14 9XQ; dieses Unternehmen betreibt nach eigenen Angaben Finanzrecherchen und -Analysen für die Alpari Unternehmen

Auf seiner Website https://alpari.com/ werden zudem der Besitzer des Unternehmens, Andrey Dashin vorgestellt sowie Pravesh Lolljee, Managing Director, Vladimir Verbitsky, CEO und Roberto d’Amrosio, CEO bei Alpari Research & Analysis Limited.

Kontakt aufnehmen lässt sich mit der britischen Telefonnummer +44 8449 869559 an, die sowohl dem Kunden- als auch dem technischen Support dient sowie für Anfragen zu Ein- und Auszahlungen genutzt werden soll. Per E-Mail können Kunden an info, support und und payments@alpari.com Kontakt aufnehmen.

Im Kontaktbereich wird noch eine weitere Firma genannt: Die Alpari International Limited, die unter der Credentia International Management LTD erreichbar ist und auf Mauritius firmiert. Die Adresse lautet 11th Floor, Maeva Tower, Silicon Avenue, Cybercity, Ebene, Quatre Bornes, 72201, Mauritius. Auch hier wird eine britische Telefonnummer angegeben: +44 8458 690980, per E-Mail ist das Unternehmen unter customercare@alpari.org erreichbar.

Nach eigenen Angaben betreibt der Broker darüber hinaus Büros in Russland, Weißrussland, Kasachstan, Moldawien, Usbekistan, Nigeria und der Ukraine.

Chancen und Risiken bei Alpari MT4

„Ob Forex Trading oder der Handel mit CFD – diese Formen des Investments sind meist hochspekulativ“, sagt Rechtsanwalt Wolfang Herfurtner. „Sie sind deshalb äußerst riskant und eignen sich nur für Anleger, die den Verlust des investierten Kapitals verschmerzen können.“

Experten raten deshalb, sich vor dem Online-Trading genau zu überlegen, welche Risiken man einzugehen bereit ist und gegebenenfalls lieber Abstand von vergleichbaren Investitionen zu nehmen.

Hier erfahren Sie mehr über hochspekulativen Online-Handel:

Wenn Sie mehr über das Handeln auf Online-Plattformen wissen möchten oder womöglich bereits Geld verloren haben, empfiehlt sich ein Gespräch mit einem Anwalt.

Das Team der Kanzlei Herfurtner informiert Sie umfassend und prüft auf Wunsch, ob Sie unter Umständen Ansprüche gegen den Anbieter geltend machen können.