Anetly Global – Das scheinbare Investment-Unternehmen Anetly Global stellt sich auf seiner Internetseite https://anetlyglobal.com/ als Trading Plattform für Forex, Kryptowährungen und NFTs dar.

Wenn Sie beim Finanzdienstleister Anetly Global Geld angelegt haben und es nun zu Komplikationen bei der Rückzahlung kommt, hilft Ihnen die Kanzlei Herfurtner zuverlässig und umfassend.

Anetly Global – anwaltliche Beurteilung einholen

Gegenwärtig gibt es eine extrem hohe Zahl an Anbietern wie u.a. Anetly Global. Dadurch war es noch nie so einfach aber auch risikoreich wie jetzt, in den unvorhersehbaren Finanzmärkten anzulegen.

Vor allem weil es eine große Anzahl Möglichkeiten gibt, kann die Auswahl eines Anbieters zeitaufwendig und abschreckend sein. Vor allen Dingen dann, wenn diese Ihren jeweiligen Investitionswünschen gerecht werden soll.

Sie überlegen, bei Anetly Global zu investieren? In diesem Fall sind die nun folgenden Punkte für Sie als Kapitalanleger wichtig.

  • Eine geeignete Adresse für Investoren, die sich über Wertpapiere, Futures, Binary Options und Kryptowährungen erkundigen möchten, ist eine Internetseite wie diese.
  • Der Zutritt zu den länderübergreifenden Börsenmärkten wird für Anleger durch Online-Investitionen einfacher und lukrativer.
  • Im Bereich Trading im Internet kann man eine große Menge von Auftragsarten anwenden.
  • Staatlich lizenzierte Broker im Internet, vertrauenswürdige Anbieter Internetseiten, Gebühren und Provisionen, Angebots-Optionen und Rezensionen der Kunden sind nur beispielhafte Punkte, die Sie bei Ihrer unwiderruflichen Wahl beachten müssen.

Die nachfolgenden Aussagen sind generelle Tipps für Anleger – unabhängig von der Plattform in die Sie Geld investieren.

Behördliche Zulassung – liegt im Fall Anetly Global eine Lizenz vor?

Sowohl die Finanzmärkte als auch der Schutz der Anleger ziehen Nutzen aus Verhaltensregeln und organisatorischen Verantwortlichkeiten. Wertpapierdienstleistungsunternehmen und Anbieter wie Anetly Global müssen eine Vielzahl von Vorschriften erfüllen. Dasselbe gilt für ihre Beschäftigten. Mit dieser Vorgabe sollen Interessenskonflikte und damit einhergehende Benachteiligungen für Anleger umschifft werden.

Hierzu gehört die Pflicht des Anbieters, dessen Unternehmenskunden vor Vertragsabschluss eines Finanzgeschäfts über die bedeutsamsten Eigenschaften des Geschäfts zu informieren. Dies gilt sowohl für den speziellen Kapitalanleger als auch für die Wertanlage selbst. Ebendiesem Gedanken zufolge sind ergänzende Angaben für Firmenkunden unerlässlich, die sich auf hochspekulative oder riskante Geschäfte einlassen wollen.

Gegenüber ihren Unternehmenskunden haben die Unternehmen wie Anetly Global eine Fürsorgepflicht. Diese geht weit über die Bereitstellung eines Angebots oder einer Serviceleistung hinaus.

Hat der Anbieter eine Autorisation für den Vertrieb von Kapitalanlageprodukten? Dies sollten Sie unbedingt ermitteln. Hierfür können Sie die Broker-Check-Liste einer Finanzaufsicht zu Rate ziehen und den Namen des Dienstleisters in die Suchmaske eintippen.

Zusicherung äußerst hoher Renditen von Anetly Global?

Kontrollieren Sie, wie vertrauenswürdig das Angebot von Anetly Global ist. Ist der Zinssatz, der Ihnen bereitgestellt wurde, außergewöhnlich hoch? Kann man mit nur wenigen€ eine große Menge Geld machen?

Diese Offerten sind größtenteils nichts weiter als eine Irreführung. Seien Sie sich darüber im Klaren, dass sich hinter diesen verlockenden Angeboten oft Ganoven verstecken. Bei diesen Investitions-Offerten wird in der Regel nicht das Mindeste angelegt. Begutachten Sie folglich wie seriös das Angebot von Anetly Global ist.

Betrügereien werden von Trickbetrügern des Öfteren auf ähnelnde Art ausgefüllt. Im Internet werden an markanter Position Investitionsprodukte angekündigt, die fadenscheinig gewinnbringend sind. Die Kriminellen postulieren, sie würden viel Vermögen verdienen. Zu Beginn sind die Investitionsbeträge eher niedrig.

Diejenigen, die sich anmelden, werden von einem fiktiven Online Broker oder Wertpapiermakler konsultiert. Die Betrugsopfer erhalten dann nach Einzahlung des Geldes Zugang zu einer scheinbaren Investitionssoftware.

Zweifelhafte Angebote lassen sich auch an Renditeversprechen ermitteln, die klar über dem Marktdurchschnitt liegen.

Das Risiko eines Anlegers, Investments zu einzubüßen, steigt auch bei Anetly Global in direktem Verhältnis zur erwarteten Rendite. Eine Gelegenheit, sich über die mittelwertige Marktrendite zu erkundigen, sind die Wirtschaftsteile der Zeitungen oder die Website der Deutschen Bundesbank.

Gleichermaßen sollten Sie Empfehlungen für Unternehmen mit außergewöhnlichem Wachstumspotenzial mit Vorsicht genießen. Niedrige Preise und minimale Handelsvolumina machen z.B. Penny Stocks außergewöhnlich empfänglich für Spekulationen und Manipulationen.

Grauer Kapitalmarkt: Was müssen Investoren beachten?

Nur einige wenige der Finanzmarktteilnehmer wie Anetly Global unterliegen der offiziellen Regulierung und Überwachung. Im Grauen Kapitalmarkt handeln Investment-Dienstleister, die keine Lizenz der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht benötigen und lediglich ein paar regulatorische Vorschriften einhalten müssen.

Führen Sie nur ein Investment in den Grauen Kapitalmarkt aus, wenn Sie sich der Zahlungsfähigkeit des Anbieters gewiss sind und es Ihnen als Unternehmen bekannt ist. Wie bereits angemerkt, die BaFin hat keinerlei Kontrolle über diese Dienstleister.

Der Graue Kapitalmarkt bietet eine Vielfalt von Optionen. Es gibt:

  • Kredite mit Nachrangabrede
  • Orderschuldverschreibungen
  • Unternehmensbeteiligungen
  • Direktinvestments wie in etwa in Holz, Edelmetalle oder weitere Rohstoffe
  • Crowdfunding-Angebote
  • Genussrechte und andere hybride Anleiheformen

Eins ist sicher: Es ist unsicher, wie es letzten Endes für den Anleger ausgeht.

Fällt es Ihnen schwer, das angebotene Produkt zu überblicken? In diesem Fall sollten Sie so viele Auskünfte wie möglich in Erfahrung bringen, ehe Sie eine Wahl treffen.

Investieren Sie in nichts, was Sie nicht vollständig verstehen! Wenn es um Investments geht, gilt: Je mehr Erfahrungen Sie benötigen, desto komplexer ist das Produkt.

Es ist auch nicht anzuraten das ganze Geld auf eine Karte zu setzen. Verteilen Sie Ihr Risiko über Anetly Global hinaus.

Um sich nicht falsch beeinflussen zu lassen, sollten Sie sich stets auf das Produkt selbst fokussieren anstatt auf den Markennamen oder das Image der Finanzdienstleistung.

Typischer Ablauf von Anlagebetrug: So können Sie sich schützen

Sie wollen bei Anetly Global investieren? Dann sollten Sie alle bedeutsamen Auskünfte über die Firma in Erfahrung bringen.

Kapitalanlagebetrug ist eine besondere Ausprägung des Betruges. Der Kriminelle verspricht oder täuscht gegenüber einem größeren Kreis von Personen eine gewinnbringende Wertanlage am Kapitalmarkt vor.

Der Kapitalanlagebetrug wird gemäß § 264a StGB mit einer Gefängnisstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldbuße sanktioniert.

Als Kapitalanlagebetrug können bisweilen die folgenden Produkte und Strategien infrage kommen:

  • Unerwünschte telefonische Werbeanrufe, sog. Cold Calling
  • Betrüger nutzen den Brandnamen des Dienstleisters Anetly Global und klonen das Unternehmen
  • Beteiligungen an Aktien, Fonds und Zertifikaten
  • Boiler Room Scam, eine Kaltakquise, bei der per Telefongespräch Investoren gesucht werden

Wer auf Kapitalanlagebetrüger hereingefallen ist, hat meist viel Geld investiert. Was können Sie tun bei Anlagebetrug?

  1. Kriminalpolizei und Finanzaufsichtsbehörde über einen Rechtsberater miteinbeziehen: Gegen einige betrügerische Firmen bestehen in der Bundesrepublik Deutschland und auch in anderen Ländern polizeiliche Sammelverfahren. Die Polizei ist berechtigt, die Bankkonten der Abzocker sperren zu lassen und das Vermögen sicherzustellen. Ebenso wird die Staatsanwaltschaft eingeschaltet.
  2. Schadenersatzansprüche geltend machen: Kunden, die falsch informiert wurden, können Schadenersatzansprüche gegenüber dem Anlageberater geltend machen.
  3. Verträge zurücknehmen oder anfechten: Betroffene, die einen Vertrag abgeschlossen haben, können besagten bei Anlagebetrug zurücknehmen oder anfechten.
  4. Vermögen zurückholen: Sollten Zahlungen über die Kreditkarte vollzogen worden sein, so kann dieses in zahlreichen Fällen durch eine Inanspruchnahme einer Anwaltskanzlei zurückgeholt werden. Bei Banküberweisungen vom Girokonto aus kann dieses häufig per Bankauftrag zurückgeholt werden.

Nicht angeforderte Angebote zur Rückholung von Geldern?

Jeder, der schon einmal Kapital durch eine betrügerische Anlageplattform verloren hat, weiß, wie verhängnisvoll das sein kann. Das allein ist schon schrecklich genug. Doch obendrein nehmen die Betrüger, die hinter dem Schein-System stecken, in kurzer Zeit per E-Mail oder Telefonanruf Kontakt zu Ihnen auf.

Diesmal geben sie sich jedoch nicht als Finanzberater von Anetly Global aus. Vielmehr versprechen sie, gegen eine Vorausbezahlung, bei der Wiederbeschaffung des verlorenen Geldes zu helfen. Viele Abzocker scheinen sogar von seriösen Organisationen wie einer Finanzaufsicht angeheuert oder beauftragt worden zu sein.

Nachdem sie Ihre personenbezogenen Daten gestohlen haben, geben sich die Täter meistens als gute Samariter aus. Sie versichern, Ihnen bei der Wiederbeschaffung des gestohlenen Geldes zu helfen. Auch wenn Sie bei einem Anbieter wie Anetly Global Geld investiert haben, kann es sein, dass Ihre Daten gestohlen werden.

Wer einen immensen Geldbetrag verloren hat, ist überwiegend verzweifelt. Die Kriminellen nutzen die Verzweiflung der Leute aus, indem sie sich als Firmen für die Rückholung von Geldern bezeichnen. Ihre Dienste bieten sie unter dem Scheingrund an, ihnen zu helfen, ihre finanziellen Mittel wiederzubekommen. Das bedeutet, sie versichern in unseriöser Weise, dass sie das verlorene Geld wiederbekommen.

Geld zurück von Anetly Global: Mit der Hilfe von Rechtsanwälten Erfolgschancen steigern

Sie haben bei Anetly Global, oder einem anderen Dienstleister, Kapital angelegt? Jetzt bemerken Sie Konflikte bei der Auszahlung?

Dann empfiehlt es sich, auf der Stelle weitere Zahlungen zu stoppen. Dies gilt insbesondere dann, wenn der Anbieter Nachzahlungen einfordert, um Verluste auszugleichen.

Darüber hinaus sollte man den Versuch unternehmen, das verloren gegangene Kapital zurückzuholen. Hierbei können Betroffene Anlegerschutz suchen und sich an die Rechtsanwälte unserer Rechtsanwaltskanzlei wenden. Unsere Rechtsanwaltskanzlei prüft zivilrechtliche ebenso wie strafrechtliche Möglichkeiten und mögliche Schadenersatzansprüche gegen den Anbieter und gegen beteiligte Zahlungsdienstleister wie Finanzinstitute.

„Man kann bei weitem nicht von einem Einzelfall sprechen, wenn ein privater Anleger im Zuge von Online-Trading Geld verliert. Viele Geldanleger lassen sich von dem fachmännischen Verhalten der Anbieter in die Irre führen und erkennen nicht rechtzeitig, dass sie ihre Einbußen nicht selbst zu vertreten haben.“

Unser Rat lautet deswegen, nicht den Kopf in den Sand zu stecken, sondern schnell und engagiert zu reagieren. Denn die Chance auf eine Rückgewinnung des verlorenen Kapitals ist meist größer, als die geschädigten Privatanleger es meinen.

Möchten Sie sich mit einem unserer Rechtsanwälte zum Themenbereich Anetly Global unterhalten? Dann kommen Sie hier direkt zu unserem Kontaktformular.