Apex Trade FX Spot – Der angebliche Finanzdienstleister Apex Trade FX Spot stellt sich auf seiner Webseite https://apextradefxspot.com/ als Online Broker dar. Hier seien Investments im Bereich Kryptowährungen möglich.

Wenn Sie bei Apex Trade FX Spot investiert haben und es Probleme bei der Auszahlung gibt, stehen Ihnen die Rechtsanwälte der Kanzlei Herfurtner mit Rat und Tat zur Seite.

Apex Trade FX Spot – Bewertungen

Gegenwärtig gibt es eine enorm hohe Anzahl an Online-Handelsplattformen wie z.B. Apex Trade FX Spot. Damit war es noch nie so leicht aber auch unsicher wie jetzt, in den unberechenbaren Finanzmärkten anzulegen.

Vorallem weil es eine Menge Optionen gibt, kann die Auswahl eines Anbieters zeitaufwendig und entmutigend sein. Insbesondere dann, wenn diese Ihren persönlichen Investitionsbedürfnissen genügen soll.

Sie haben bereits bei Apex Trade FX Spot angelegt? Dann sind die folgenden Punkte für Sie als Kapitalanleger relevant.

  • Lizenzierte Online-Broker, sichere Anbieter Internetseiten, Gebühren und Provisionen, Angebots-Optionen und Rezensionen der Kunden sind nur ein paar der Merkmale, die Sie bei Ihrer unwiderruflichen Entscheidung einbeziehen müssten.
  • Der Eintritt zu den internationalen Börsen wird für Kapitalanleger durch Online-Investitionen bequemer und erschwinglicher.
  • Im Bereich Online Trading kann man eine große Menge von Auftragsarten anwenden.
  • Eine geeignete Adresse für Anleger, die sich über Anteilsscheine, Futures, Binary Options und Kryptogelder informieren wollen, ist eine Website wie diese.

Die nachfolgenden Angaben sind generelle Ratschläge für Investoren – unabhängig von der Plattform in die Sie Geld investieren.

Liegt bei Apex Trade FX Spot eine Genehmigung durch Finanzaufsichtsbehörde vor?

Sowohl die Finanzmärkte als auch der Anlegerschutz profitieren von Verhaltensregeln und organisatorischen Zuständigkeiten. Anleihendienstleistungsunternehmen und Unternehmen wie Apex Trade FX Spot müssen eine Vielzahl von Verhaltensnormen einhalten. Das Gleiche gilt für deren Angestellten. Dadurch sollen Konflikte und damit zusammenhängende Benachteiligungen für Anleger verhindert werden.

Dazu zählt die Verpflichtung des Dienstleisters, dessen Firmenkunden vor Besiegelung eines Wertpapiergeschäfts über die wichtigsten Merkmale des Geschäfts zu informieren. Dies zählt sowohl für den jeweiligen Anleger als auch für die Wertanlage selbst. Ebendiesem Gedanken zufolge sind ergänzende Informationen für Klienten unerlässlich, die sich auf hochspekulative oder riskante Geschäfte einlassen wollen.

Gegenüber ihren Kunden haben die Firmen wie Apex Trade FX Spot eine Fürsorgepflicht. Diese geht weit über die Zurverfügungstellung eines Produkts oder einer Dienstleistung hinaus.

Hat der Dienstleister eine Ermächtigung für den Vertrieb von Finanzprodukten? Dies sollten Sie unbedingt prüfen. Zu diesem Zweck können Sie das Broker-Check-Verzeichnis einer Finanzaufsicht einsetzen und den Markennamen des Finanzdienstleisters in die Suchfunktion eintragen.

Probeinvestitionen als Lockmittel auch bei Apex Trade FX Spot denkbar?

Überredet Apex Trade FX Spot Sie dazu, Investitionen mit einem kleineren Betrag auszuprobieren? Sie können keine Informationen über den Dienstleister finden, weil es sich angeblich um ein neues Unternehmen mit interessanten Businessideen handelt?

Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass der Investment Geheimtipp reine Abzocke ist. Nach kurzer Zeit wird Ihnen der Dienstleister zu verstehen geben, dass Ihre Kapitalanlage ein enormer Erfolg war, und Sie dazu auffordern, Ihr Investment zu erhöhen.

Der Erfolg Ihrer Probeinvestition kann Sie dazu verleiten, weitere Investitionen durchzuführen.

Hier sind einige Beispiele unseriöser Investment-Tipps:

  1. „Möchten Sie 1000 Euro in 250.00,00 € umwandeln?“
  2. “5-Sterne-Aktie mit einem Gewinnanteil von 47,88 %“
  3. „Mit der vollautomatischen Aktiengewinn-Methode machen Sie 3500,00 EUR im Kalendermonat!“
  4. „Mit nur 5 Minuten Ihrer Lebenszeit können Sie zum Börsenmilliardär werden.“

Wer zu viel garantiert, und das auch noch unaufgefordert, ist in den seltensten Fällen vertrauenswürdig! Überprüfen Sie also auch, welche Versprechen und Angebote Ihnen vom Broker Apex Trade FX Spot gemacht werden.

Schneeballsystem: So funktioniert es

Ein Schneeballsystem, oder auch Ponzi-Schema genannt, ist eine Art von Kapitalbetrug. Bei diesem wird Geld von neuen Investoren gesammelt und danach zur Auszahlung von Geld an die ursprünglichen geschädigten Personen angewandt.

Die Drahtzieher von Schneeballsystemen betonen nicht selten, dass sie Ihr Kapital anlegen und enorme Renditen erwirken würden, ohne Ihr Geld aufs Spiel setzen. Gleichwohl investieren die Betrüger in vielen Schneeballsystemen das Geld, das sie bekommen, nicht wirklich.

Stattdessen wird es genutzt, um Menschen, die vormalig eingezahlt haben, zu entschädigen. So können die Täter einen Teil der finanziellen Mittel für sich selbst bewahren. Achten Sie also bei sämtlichen Investitionen – auch bei Apex Trade FX Spot – auf das Chancen-Risiko-Verhältnis.

Schneeballsysteme benötigen einen ständigen Zufluss an neuem Vermögen, um weiterlaufen zu können, da sie nur niedrige oder gar keine echten Profite haben. Viele dieser Systeme scheitern, wenn es beschwerlich wird, frische Anleger zu gewinnen, oder wenn eine beachtliche Vielzahl von Anlegern aussteigt.

Gesetzt den Fall, dass Sie bei einem Unternehmen wie Apex Trade FX Spot Geld investieren wollen, sollten Sie ausnahmslos mit Bedacht agieren.

Zu den Hinweisen, auf die Sie achten sollten, zählen:

  • Verkaufen ohne Zulassung: Anlageexperten und -unternehmen müssen getreu den bundes- und einzelstaatlichen Wertpapiervorschriften lizenziert oder registriert sein. An den häufigsten Schneeballsystemen sind nicht zugelassene Menschen oder Unternehmen beteiligt.
  • Strategien, die nicht einfach zu ermitteln sind. Halten Sie Ihr Geld vom Aktienmarkt fern, wenn Sie nicht genügend darüber wissen.
  • Risikofreie Gewinne mit kleiner oder keiner Volatilität. Jede Geldanlage enthält ein gewisses Wagnis, und je riskanter eine Geldanlage ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie eine hohe Rendite bringt.
  • Gibt es ein Problem mit der Dokumentation? Wenn auf Ihrem Kontoauszug Irrtümer zutage treten, kann das ein Indikator darauf sein, dass Ihr Vermögen nicht ordentlich investiert wird.
  • Investitionen, die nicht bei Finanzaufsichtsbehörden registriert sind. In den häufigsten Fällen handelt es sich bei Schneeballsystemen um nicht registrierte Investitionen, die nicht von staatlichen Behörden wie der Bafin kontrolliert werden.

Cybertrading – was es so riskant macht

Der klassische Investmentbetrug wird mit bekannten Methoden wie Reklame, Telefonakquise oder Börsenbriefen ausgeführt.

Wenn es um die Durchführung von Betrug geht, wird die altmodische Methode im Online-Zeitalter schnell hinfällig. Die neuartige Art des Anlagebetrugs könnte man mit der Bezeichnung „Cybertrading“ beschreiben. Investitionsprodukte werden hier in betrügerischer Absicht über das World Wide Web getradet.

Zu den betrügerischen Investitionen zählen Finanzprodukte wie Differenzkontrakte und virtuelle Währungen. Auch die Dienstleistungen von Apex Trade FX Spot wurden von anderen Anbietern in vergleichbarer Art und Weise benutzt, um Investoren in die Falle zu locken.

Die Kapitalanleger erkundigen sich vermehrt selbst im Internet über Investitionsmöglichkeiten. So verlassen sich die Menschen bei ihrer Entscheidung auf ihr eigenes Fachwissen oder auf die Hinweise anderer in Blogs, Foren und weiteren Online-Portalen.

Der Übergang zu immer anderen Finanzprodukten hat keinen langfristigen Effekt auf die rechtswidrigen Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Organisationsstruktur. Da sich die mafiösen Verbrecherringe auf bereits vorhandene und weithin anerkannte Infrastrukturen stützen, erübrigt sich die Umstellung auf ein neues “Geschäftsmodell”. Egal, was für ein Finanzprodukt gehandelt wird, der Prozess des Cybertradings ist nahezu identisch.

Für diese Investitionsprodukte wird penetrant in auf Social Media Social Media Plattformen wie Facebook oder mit Affiliate Marketing Werbung betrieben. In diesem Zusammenhang dreht es sich quasi ausschließlich um die Darstellung enorm hoher Profite. Ermitteln Sie die Wahrscheinlichkeit hohe Gewinne bei Apex Trade FX Spot zu erlangen, bevor Sie Kapital investieren.

Ausstiegsalternativen – die schwierig zu erkennen sind

Stellen Sie sicher, dass Sie wissen, wann und wie viel Geld ausgezahlt. Vermeiden Sie bestenfalls langjährige Verträge, die nicht verfrüht beendet werden können oder bei denen Sie immense wirtschaftliche Verluste erleiden würden.

Schließen Sie langjährige Verträge ohne frühzeitige Kündigungsmöglichkeit ausschließlich mit Anbietern wie Apex Trade FX Spot ab, an deren Glaubwürdigkeit Sie keinerlei Zweifel haben.

Selbst wenn Sie die Chance haben, jederzeit auf einen Vertrag zu verzichten oder ihn über einen abgemachten Zeitraum zu kündigen, sollten Sie skeptisch sein. Sogar dann, wenn diese Punkte gegeben sind, sind Sie immer noch anfällig für geldliche Schäden. Vergewissern Sie sich, dass Sie im Detail wissen, wie viel Kapital Sie zurückerlangen, wenn die Investition schiefläuft.

Für Geschäfte mit Wertpapieren gilt die nachstehende Bestimmung:

Erkundigen Sie sich vor Beendigung der Vertragslaufzeit, welche Möglichkeiten Ihnen offen stehen, einen Anteilschein loszuwerden.

Oft ist es bedeutend zu wissen, ob es für Angebote – wie von Apex Trade FX Spot angeboten – einen liquiden Markt gibt.

Es besteht die Möglichkeit, Wertpapiere über einen Broker bzw. ein Geldinstitut zu verkaufen. Alle 3 Varianten sind für die Erteilung eines Verkaufsauftrags zugelassen. Der wirkliche Verkaufsvorgang wird demzufolge über eine Börse (z.B. Berlin, Stuttgart, Frankfurt, Tradegate oder Xetra) vollzogen (z.B. bei Penny Stocks).

Mit Orderzusätzen kann die Ausführung der Order im Vorhinein gesteuert werden. Die Veräußerung der Wertpapiere vollzieht sich zu einem von Ihnen bestimmten Zeitpunkt und Ort.

Was tun bei Verlusten mit Apex Trade FX Spot?

Es müssen so bald wie möglich Vorkehrungen getroffen werden, wenn sich der Verdacht bestätigt, dass ein Dienstleister nicht vorschriftsgemäß agiert und das Risiko existiert, dass der Online Broker seine Gewinnauszahlungen verweigert. Neben einer Strafanzeige und einer Meldung an die Finanzaufsichtsbehörde sollte der Online Broker gegebenenfalls auch rechtlich zur Rechenschaft gezogen werden.

Dabei werden die vertraglich vereinbarten Ansprüche gegen den Finanzdienstleister sowie etwaige Chancen auf Entschädigung überprüft.

Bei Geldtransaktionen ist es ebenfalls wesentlich zu überprüfen, ob Finanzinstitute bei vorliegen eines Fehlers verantwortlich gemacht werden können. Ansprüche auf Schadensersatz gegen Geldinstitute können z.B. bei Geldwäsche oder anderen gesetzeswidrigen Aktivitäten entstehen. Dies muss jedoch in Abhängigkeit vom vorliegenden Kontext überprüft werden.

Sobald Ihr Broker die Zahlug hinauszögert,sollten Sie sich demnach umgehend an eine erfahrene Rechtsanwaltskanzlei wenden:

  1. Umschreiben Sie unseren Rechtsanwälten in einer E-Mail den Sachverhalt
  2. Teilen Sie uns mit, wie lange der Online Broker bereits die Zahlug hinauszögert
  3. Geben Sie uns die Namen und Kontaktdaten aller Personen, mit denen Sie geredet haben

Wir werden eine unentgeltliche Ersteinschätzung im Zusammenhang mit Apex Trade FX Spot für Sie vornehmen. Darüber hinaus teilen wir Ihnen schnellstmöglich mit, ob wir glauben, dass Sie realistische Aussichten haben, Ihre Verluste zurückzubekommen.