Ashford Investments Login und Erfahrungen: Was ist von einer Registrierung auf diesem Handels-Portal im WWW zu halten?

Der Anbieter Ashford Investments sei eine Plattform für Handel mit CFDs, Devisen und Kryptowährungen. Man erhalte auf Ashford Investments Zugriff auf eine userfreundliche Trading-Plattform, die professionell konzipiert worden sei und aufgrund ihrer Funktionalitäten für Trader jeder Erfahrungsstufe geeignet sei.

Dieser Beitrag richtet sich an 3 Gruppen von Investoren:

  • Privatanleger, die auf Ashford Investments Forex Handel oder CFD Trading betreiben,
  • Kunden, die beim Forex Trading oder CFD Handel auf Ashford Investments Geld verloren haben,
  • Anleger, die sich für das Thema Ashford Investments interessieren.

Unsere Empfehlung: Lesen Sie den Beitrag über FX Trading, CFD Handel und Ashford Investments bis zum Ende, gleich zu welcher Gruppe Sie gehören.

Haben Sie beim Online Handel Kapital verloren? Unsere Empfehlung: Wenden Sie sich an eine Rechtsanwaltskanzlei, zum Beispiel an die Anwälte der Kanzlei Herfurtner. Ihr Rechtsanwalt hilft Ihnen dabei, den Sachverhalt zu klären und zunächst verlorene Investitionen wiederzugewinnen. Hier geht es zum Kontakt.

Im World Wide Web gelten andere Regeln als im wahrhaftigen Leben. Denn wo man ansonsten mit seinem Investment-Profi spricht, steht man im Netz einzeln da. Diese Anonymität kann für Investoren gefährlich werden. Will man seine Einkünfte von der Plattform eines Internet Traders einfordern, steht kein direkter Ansprechpartner parat. Gut denkbar, dass Ansprüche dann nicht erfüllt werden.

Anleger sollten sich daher schützen. Schon vorab gilt es, Chancen und Risiken genauestens gegeneinander abzuwägen.

Ashford Investments Erfahrungen

Der Broker Ashford Investments Ltd sitze in Bulgarien und werde betrieben von einer Teres Media BG.

Der Sitz von Ashford Investments sei:

Business Park of Varna
Building 8
4th Floor
City of Varna 9009
Bulgarien

Telefonischer Kontakt mit Ashford Investments erfolge unter dieser Nummer:

Großbritannien: +442038689102

Anfragen oder Beschwerden per E-Mail an Ashford Investments richte man an diese Adressen:

  • support@ashfordinvestments.com
  • complaints@ashfordinvestments.com

Schaut man sich die Website von Ashford Investments an, stellt man fest, dass nirgendwo von einer Regulierung oder einer staatlichen Aufsichtsbehörde die Rede ist.

Dass man bei Ashford Investments sicher traden könne, wird lediglich anhand des Arguments der sicheren Datenübertragung über das SSL-Verfahren unterstützt. Über eine BaFin-Registrierung (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) von Ashford Investments ist hingegen nichts zu lesen.

Anwälte stehen zur Seite

Die Teilnahme an CFD-Trading und FX Trading sowie der Handel mit Kryptowährungen können aufgrund der großen Risiken große Verluste nach sich ziehen. Wer hiervon betroffen ist, kann – und sollte – allerdings seine Ansprüche abklären lassen. Denn eine teilweise oder vollständige Zurückerstattung der eingesetzten Gelder durch den jeweiligen Broker ist möglich.

Bei der Anwaltskanzlei Herfurtner stehen Ihnen Anwälte zur Seite. Diese helfen Ihnen dabei, Ihre Ansprüche geltend zu machen. Wie genau Sie in diesem Zusammenhang vorgehen, erfahren Sie im unverbindlichen Dialog.

Ashford Investments – was sind CFDs?

CFD steht für Differenzkontrakt (engl.: „Contract for Difference“). Sie gehören zur Fraktion der derivativen Finanzinstrumente und sind überaus spekulativ. Bei einem Investment geht man von steigenden oder sinkenden Kursen eines Basiswerts aus. Man bekommt zum Tausch gegen Geld jedoch nur imaginäre Shares.

Die spezifische Hebelwirkung entsteht dadurch, dass eine Sicherheitsleistung (Margin) hinterlegt wird. Das führt zu einem viel höheren Risiko als beim Trading auf den einfachen Basiswert.

Ashford Investments – CFD Trading erklärt

Beim CFD handelt es sich um einen Kontrakt zwischen Anbieter und Kunde. Hier wird vereinbart, dass zur Vertragszeit ein Differenzausgleich erfolgt. Je nach Kursentwicklung erhält der Kunde also im Gewinnfall Geld oder muss – bei Verlust – Geld zahlen. Populär sind CFDs im sogenannten Interbankenmarkt.

Online Broker Ashford Investments

Während man Aktien größtenteils an der Börse kauft, ist dies bei Contracts for Difference mehrheitlich nicht der Fall. Denn der Handel erfolgt über sogenannte CFD Broker oder Market Maker.

Ashford Investments – Forex erklärt

Forex ist die Kombination der beiden Begriffe Foreign und Exchange. Mit Forex umschreibt man den Vorgang, bei dem eine Devise in eine weitere umgerechnet wird. Weltweit ist der Forex-Markt (oder auch FX-Markt) der größte aller Kapitalmärkte. Jeden Tag werden hier Transaktionen über mehr als fünf Milliarden US-Dollar abgewickelt. Die Absicht beim Devisenhandel: Überschüsse erzielen.

Dank der gewaltigen Anzahl von Transaktionen ist der Forex-Markt sehr sprunghaft. Das bedeutet, dass Kursschwankungen an der Tagesordnung sind und die Spannbreite hierbei erheblich ist. Für Kapitalanleger bedeutet dies evtl. hohe Profite, aber auch durch folgenschwere Verluste bedingte Risiken.

Ashford Investments – Forex Trading erklärt

Wer Devisenhandel (oder auch Forex Trading bzw. FX Trading) betreibt, setzt darauf, dass sich der Kurs einer Devise in Bezug auf eine weitere gewinnbringend verändert. Die beliebtesten Valuta dabei sind US-Dollar, EURO, Yen, GBP (als Reservewährungen) sowie AUD.

Deutsche würden ihre Euro bspw. gegen britische Pfund wechseln, diese also erwerben, wenn sie davon ausgehen, dass der Euro steigt. Ist dies der Fall, werden die Pfund wieder in EURO getauscht, also verkauft. Dann wurde ein Profit gemacht. Den Wechsel- oder Kaufvorgang bezeichnet man auch als Öffnen oder Schließen von Positionen.

Zu den Forex Tradern, also den Währungshändlern, gehören – neben weiteren – beispielsweise Regierungen, Zentralbanken, Unternehmen, professionelle und Privatanleger oder Finanzinstitute.

CFD Handel

Wer als Kapitalanleger Geld investiert, sollte sich CFDs nur ansehen, wenn hinreichend Routine und eine wesentliche Risikoaffinität vorhanden ist. Ashford Investments bietet den CFD-Handel an, erläutert aber in keiner Weise, wie das auf der Plattform funktioniert.

Selbst, wenn man auf der Website von Ashford Investments Limited den Reiter „CFD“ anklickt, bekommt man denselben Text über Forex Trading angezeigt, den Ashford Investments auch im Bereich Forex veröffentlicht.

Forex Handel

Dem Forex Trading oder auch FX Trading sollte man sich als Privatinvestor nur dann widmen, wenn man mit den starken Risiken einverstanden ist. Denn starke Kursschwankungen sind mitnichten selten, außergewöhnliche Verluste entsprechend sehr wahrscheinlich.

Ashford Investments – Kryptowährungen was ist das?

Kryptowährungen sind angesagt; was es mit ihnen auf sich hat, liest man unter anderem auf Wikipedia. In simplen Worten geht es hierbei um Zahlungsmittel, denen digitale Technologien zugrunde liegen. Das System dahinter funktioniert unabhängig von Regulierungsstellen wie Staaten oder Geldinstituten.

Die globale Finanzkrise am Anfang des 21. Jahrhunderts hat nicht nur viel Geld vernichtet, sondern ebenfalls die Weichen für die Zukunft gestellt. Denn viele Kunden trauen den Zentralbanken nicht mehr über den Weg. Sie wenden sich daher einer anderen Möglichkeit zu, Geld auszutauschen – über Kryptowährungen im WWW.

Doch bei den neuen Kryptowährungen ist bei weitem nicht alles Gold, was glänzt. Keine Regulierung, keine Aufsicht – das Handeln in der Anonymität des Internets ist vor allem für Betrüger interessant, denen sich ganz neue Wege zur Finanzierung ihrer kriminellen Aktivitäten bieten. Geldwäsche oder Terrorismusfinanzierung sind hierfür nur zwei Beispiele.

Ashford Investments – was versteht man unter Kryptowährung Handel?

Viele Anbieter, darunter auch Ashford Investments, bieten Kryptowährungen auf ihren Online-Plattformen zum Erwerb an. Das ist der bequeme Weg, wenn man nicht eigenhändig „schürfen“ kann oder will. Um Kryptowährungen zu traden, benötigt der Investor ein Tradingaccount. Ist dies eröffnet, kann man beliebig viele Währungen im Tausch gegen Euro kaufen. Das Guthaben in der entsprechenden Währung wird auf dem Account abgebildet.

Kryptowährung Geld verloren? Mit einem Rechtsanwalt austauschen

Wer Verluste beim Online Handel erleidet, muss sein Geld nicht notwendigerweise verloren geben. Es sollte zuerst einmal mit einem sachkundigen Rechtsbeistand gesprochen werden. So haben bspw. die Anwälte der Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner Erfahrung im Umgang mit Kryptowährungen. In der Vergangenheit konnte Mandanten geholfen und Gelder wiederbeschafft werden. Hier können Sie Kontakt aufnehmen.

Demokonto Ashford Investments

Ob Ashford Investments ein Demokonto zur Verfügung stellt, um die Funktionen der Plattform kennen zu lernen, muss bezweifelt werden. Denn auf der Website von Ashford Investments findet sich hierauf nirgendwo ein expliziter Hinweis.

Die Eröffnung eines Handelskontos auf Ashford Investments erfolge über ein Formular, das auf der Website hinterlegt ist. Hierbei habe man die Wahl zwischen drei verschiedenen Kontotypen. Zur Auswahl stünden die Varianten „Standard“, „Premium“ und „VIP“. Welche Unterschiede es hierbei gibt, welches Features und vor allem welche Konditionen und Kosten, erklärt Ashford Investments indes nicht.

Trading-Plattformen auf Ashford Investments

Online Broker stellen ihren Kunden im Allgemeinen den Zugang zu einer Trading-Plattform zur Verfügung, beispielsweise zum Metatrader 4. Einige bieten Varianten für die Nutzung am Desktop und das mobile Trading an. Auf Ashford Investments hingegen findet sich keinerlei Hinweis auf eine der bekannten Handelsplattformen.

Vielmehr gibt es bei Ashford Investments einen „Handelsraum“. Klickt auf den entsprechenden Button, wird man auf eine Seite weitergeleitet, auf der ein Chart-Verlauf sowie Forex-Währungspaare zu sehen sind. Zudem gibt es einen Ashford Investments Login und die Möglichkeit zur Registrierung. Auf eine Ashford Investments App muss man verzichten.

Online Trading Erfahrungen – Blogs und Foren informieren

Online Trader wie Ashford Investments treten sehr qualifiziert auf. Aber was steckt tatsächlich dahinter? Kapitalanleger möchten überblicken, ob und welche Erfahrungen gemacht wurden und ob irgendwer von verlorenem Einsatz berichten kann. Meinungen werden bspw. im Kontext einer Ashford Investments Bewertung geteilt.

Zweifelt man daran, dass ein Broker vertrauenswürdig ist, verbietet es sich, dort zu investieren. Aber welche Instrumente gibt es um herauszufinden, ob ein Online Broker rechtschaffen ist? Eine Internet-Suche zu Ashford Investments kann hier wichtige Einsichten liefern.

Oft stößt man auf spezifische Foren oder Blogs, die dieses Thema behandeln. Vorstellbar, dass auch Meinungen und Erfahrungen zu Ashford Investments besprochen werden. Daher lohnt sich eine gezielte Suchanfrage, etwa nach Ashford Investments Review.

Vorsicht bei CFD, Forex und Kryptowährungen

FX Trading, der Handel mit CFDs und Kryptowährungen scheinen zahlreichen Anlegern sehr reizvoll. Denn die Aussicht auf eventuell größere Gewinne im Vergleich zu Wertpapier oder Bankkonto scheint sehr anziehend. Jedoch sollte man sich bewusst machen: Einem eventuellen überdurchschnittlichen Profit stehen immer auch außergewöhnliche Verlustrisiken gegenüber.

Und dennoch werden diese Produkte weiterhin stark nachgefragt. Die Trading Plattformen wie Ashford Investments antworten darauf mit ihren Produkten und Dienstleistungen, die neue Kapitalanlegern gewinnen und bestehende binden sollen. Denn so retten sie sich vermutlich langfristig ihre Gewinne.

Online werden Erfahrungen zum Trading ausgetauscht

Im Netz findet man Antworten auf allerlei Fragen. Nicht nur, wenn es um den Themenbereich Online Trading geht, frequentieren viele Anwender gerne Internetpräsenzen, auf denen ihr spezielles Thema besprochen wird. Im Regelfall passiert das in Blogs und Foren. Wo Meinungen ausgetauscht werden, erfährt man direkt, ob und wo man es u. U. mit erlittenen Verlustgeschäften anderer Anleger zu tun hat.

Der Ärger: Da Online Broker wie Ashford Investments durch ihr Handeln sehr viel Geld verdienen, sind sie in der Lage, „Meinung zu machen“ (bspw. mit eigenen Ashford Investments Reviews). Hierfür genügt es, eine Menge eigener Texte ins Netz zu stellen, die ein grundlegend bestätigendes Bild zeichnen.

Bei einem Artikel, der bspw. mit „Ist Ashford Investments ein vertrauenswürdiger Anbieter?“ überschrieben ist, muss es sich also mitnichten stets um eine neutrale Meinung handeln. Bedauerlicherweise sind parteiische Blogs und fachmännische Online-Werbung, um User zu lenken, keine Ausnahme.

FX-Schaden? CFD-Verluste? Kryptowährung-Pleite? Rechtsanwälte helfen

Leider sind eine Vielzahl unserer Mandanten schon mit negativen Berichten zu uns gekommen. Beim Handel mit CFDs, Forex, Kryptowährungen oder anderen Produkten mussten sie Verluste in Kauf nehmen. Wenn das passiert, sollte schleunigst ein auf Anlegerschutz fokussierter Rechtsberater aufgesucht werden.

Bei unserer Rechtsberatung prüfen Rechtsanwälte, welche Aktionen sich anstoßen lassen und welche Ansprüche wir für Sie geltend machen können.

Wir unterstützen Sie dabei, Ihr verlorengegangenes Geld zurückzuholen. Die Angestellten der Kanzlei Herfurtner sind erfahren im Rahmen des Online Tradings. Besonders bei CFDs oder Forex konnten wir vielen Mandanten assistieren, das Investment komplett oder partiell wiederzubekommen.

Vorsicht Nachschusspflicht

Wer sich für CFD Handel begeistert, sollte sich mit der Nachschusspflicht befassen. Diese war in Belgien Anlass dafür, ein Verbot des CFD Tradings zu erlassen. Denn viele Investoren mussten weiteres Geld nachschießen, nachdem ihr anfängliches Investment aufgebraucht war. Exklusive Nachschusspflicht sind CFDs in der Bundesrepublik nach wie vor rechtens.

Dies gilt allerdings nur, wenn man nicht mehr als das eingesetzte Geld verlieren kann. Ansonsten untersagt die BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) das Trading.

Beratung bei Verlusten: Rechtsanwälte assistieren

Die Kanzlei Herfurtner hat Fälle von CFD Handel, Forex Trading und Handel mit Kryptowährungen begleitet, bei denen Anleger geschädigt wurden. Unsere Anwälte kennen sich aus und unterstützen Sie gern. Wir arbeiten für deutsche, österreichische und schweizerische Mandanten. Ihr Rechtsanwalt erörtert, inwieweit rechtliche Schritte geboten sind. Nachschussforderungen und Schadensersatzansprüche sind dabei nur einige der behandelten Themen.

Haben Sie oder jemand, den Sie kennen, nachteilige Erfahrungen mit Online Investments gemacht? Wir sind gespannt auf Ihr Urteil. Hinterlassen Sie uns Ihren Kommentar im Kommentarbereich.