Asset Holding Limited – Das angebliche Investment-Unternehmen Asset Holding Limited stellt sich auf seiner Website als spezialisierter Anbieter dar, der aus Investmentrisiken Wachstumspfade mache. zudem könne man bei Asset Holding Limited in 7 Tagen 3,2 % Rendite erzielen. Jedoch liegt uns zum Thema Asset Holding Limited eine Warnmeldung der spanischen CNMV vor.

Insbesondere für den derzeitig aktiven Kundenkreis von Asset Holding Limited oder für diejenigen, die in Erwägung ziehen, in nächster Zeit finanzielle Mittel anzulegen, sind die nachfolgenden Fragen ohne Zweifel relevant:

Verfügt das Unternehmen über eine Zulassung einer staatlichen Aufsichtsbehörde aus Europa? Existieren Tipps für Verbraucher, die das Angebot des Finanzdienstleisters nutzen und sich mit Einbußen konfrontiert sehen? Liegen zu diesem Thema Erfahrungen anderer Anleger vor, aus denen man Rückschlüsse ableiten kann?

Unsere auf dem Rechtsgebiet Bank- und Kapitalmarktrecht tätigen Anwälte haben sich diesen Fragen gewidmet und die Antworten in diesem Artikel zusammengetragen.

Inhaltsverzeichnis

  1. Asset Holding Limited Erfahrungen
  2. Webseite
  3. Erreichbarkeit
  4. Regulierung
  5. Warnung
  6. Exkurs – grundsätzliche Hinweise
  7. Was tun bei Verlusten mit Asset Holding Limited?

Falls Sie zweifeln, ob Asset Holding Limited ein passendes Angebot bietet, stehen wir Ihnen zur Seite und beraten Sie bei Unklarheiten und auch bei Schwierigkeiten.

Bitte schicken Sie uns eine Mitteilung über unser Anfrageformular. Wir stehen Ihnen für eine entgeltfreie Erstberatung gerne zur Verfügung.

Asset Holding Limited Erfahrungen

Asset Holding Limited sei laut Selbstauskunft eine spezialisierte Investmentgesellschaft. Dabei sei der Anbieter nicht durch Geografie, Branche oder Marktkapitalisierung eingeschränkt und könne sich entsprechend auf langfristige Renditen konzentrieren, während man versuche, die Risiken eines dauerhaften Kapitalverlusts zu minimieren.

Überdies sei es das Ziel von Asset Holding Limited, das Vermögen und den allgemeinen Wohlstand seiner Anleger zu steigern. Deshalb verfolge man einen aktiven und flexiblen Ansatz bei der Portfolioverwaltung. Zudem setze Asset Holding Limited auf eine breite Palette von Finanzinstrumenten und Strategien, um von den sich ändernden Marktbedingungen zu profitieren.

Dabei strebe Asset Holding Limited danach, das Vermögen seiner Investoren im Laufe der Zeit zu vermehren. Entsprechend recherchiere man Investitionen, um potenzielle Chancen zu erkennen und erziele so die bestmöglichen Ergebnisse für seine Kunden durch Strategie, Fachwissen, Netzwerke und ein unerschütterliches Engagement.

Zudem beschreibt sich Asset Holding Limited auf der eigenen Website als Maltas führende Investment- und Beratungsgruppe, die Erkenntnisse, Menschen und Kapitallösungen verbinde, um außergewöhnliche Ergebnisse zu erzielen.

Des Weiteren stellt der Anbieter auf seiner Homepage zwei verschiedene Anlagepläne vor, mit denen man als Kunde des Anbieters innerhalb kurzer Zeit anspruchsvolle Renditen erzielen könne:

  • Basis-Plan: Mindesteinzahlung 200 US-Dollar, Laufzeit sieben Tage, 2,2 % Rendite
  • Executive-Plan: Mindesteinzahlung 10.000 US-Dollar, Laufzeit sieben Tage, 3,2 % Rendite

Asset Holding Limited Webpräsenz

Informationen zum Angebot von Asset Holding Limited lassen sich auf der englischsprachigen Website des Unternehmens unter der URL assetholdinglimited.com abrufen.

Findet man ein Impressum?

In der Bundesrepublik Deutschland gibt es entsprechend §5 Telemediengesetz (TMG) grundsätzliche Pflichtangaben für das Impressum. Diese Verpflichtung zur „Anbieterkennzeichnung“ gilt für sämtliche geschäftsmäßig geführten Webseiten.

Denn die Daten sollen den User einer Website dahingehend informieren, mit wem er es zu tun hat. Nicht zuletzt spielt im Zuge dessen die ladungsfähige Adresse des Webseiten-Betreibers eine Rolle, für den Fall, dass juristische Ansprüche gegen selbigen durchgesetzt werden sollen.

Relevant in diesem Zusammenhang ist außerdem der Fakt, dass die Angabe eines Impressums auch für im Ausland angesiedelte Unternehmen gilt, die ihre geschäftliche Tätigkeit in Deutschland entfalten.

Auf der Internetpräsenz von Asset Holding Limited war im Dezember 2021 kein rechtsverbindliches Impressum aufzufinden.

Wird die Geschäftsführung angegeben?

Die verantwortlich zeichnenden Personen namentlich zu deklarieren, ist ein Anzeichen für Transparenz. Auf der Webseite des vermeintlichen Finanzdienstleisters gibt es zum Zeitpunkt der Texterstellung keine Aussagen zu inhaltlich verantwortlichen Personen.

Domain Informationen

Bei einer Domain handelt es sich um einen international einzigartigen, eindeutigen Namen für einen logisch abgegrenzten Abschnitt des Webs – zum Beispiel eine Webseite.

Unsere Rechtsanwälte haben am 14.12.2021 die Daten für das Unternehmen mit diesem Resultat abgerufen:

Domain name: assetholdinglimited.com
Registry Domain ID: 2559682384_DOMAIN_COM-VRSN
Registrar WHOIS Server: whois.namecheap.com
Registrar URL: http://www.namecheap.com
Updated Date: 2021-09-14T23:15:26.60Z
Creation Date: 2020-09-14T14:01:53.00Z
Registrar Registration Expiration Date: 2022-09-14T14:01:53.00Z
Registrar: NAMECHEAP INC

Kontaktdaten

Im Dezember 2021 auf der Website des Anbieters angegebene Informationen zu dessen Erreichbarkeit:

  • Postanschrift: Providence 104, Triq Il-Qroll, Birzebbugia BBG 2442, Malta
  • E-Mail: support[a]assetholdinglimited.com
  • Rufnummer: k. A.

Für den Fall, dass einmal Probleme auftreten, kann eine große Entfernung zwischen dem Anbieter und dem Kapitalanleger für Komplikationen bei deren Aufklärung sorgen.

Im Prinzip haben Investoren innerhalb der EU etwas mehr Rechtsschutz und mehr Möglichkeiten, ihre Ansprüche – auch und insbesondere bei Verlusten – bei Bedarf auch mithilfe rechtsanwaltlicher Hilfe durchzusetzen.

Obliegt der Anbieter der Kontrolle einer EU-Finanzaufsichtsinstanz?

Ob das Unternehmen von einer europäischen Finanzbehörde wie der FINMA (Schweiz), der CSSF (Luxemburg), der CONSOB (Italien) oder der CySec (Zypern) kontrolliert und beaufsichtigt wird, ist auf der Internetpräsenz im Dezember 2021 nicht zu erfahren.

Deshalb sollte man nicht zwingend davon ausgehen, dass das Unternehmen im Besitz der obligatorischen Berechtigungen ist, die man für eine Wirtschaftstätigkeit in Europa benötigt.

Warnmeldung zu Asset Holding Limited

Staatliche Stellen und Rechtsanwaltskanzleien geben periodisch Meldungen heraus. In nicht allen Fällen ist aufgrund dessen gleichwohl davon auszugehen, dass es sich hierbei um einen Anlagebetrug dreht.

Die Finanzaufsichtsbehörde von Spanien (CNMV) publizierte am 27. September 2021 eine öffentliche Warnmeldung zum Thema Asset Holding Limited. Denn bei diesem Anbieter handle es sich laut der Behörde um ein nicht registriertes Unternehmen. Überdies habe der Anbieter keine behördliche Berechtigung, um Investmentdienstleistungen anzubieten.

Warnmeldung der CNMV zu Asset Holding Limited (Englisch und Spanisch)

Exkurs: Warum zieht man betrügerischen Händlern nicht den Zahn?

Sucht man online nach Internet-Betrug beziehungsweise Cybercrime, fragt man sich infolge der Anzahl der Meldungen, weshalb die „Fraudulent Broker“, also die unseriösen Unternehmen, nicht aus dem Verkehr gezogen werden. Denn insbesondere dort, wo sich die Beschwerden von Anlegern häufen, erscheint es evident, dass es beim Online-Trading hier nicht mit rechten Dingen zugeht.

Allerdings fehlt den lokalen Behörden schlicht und einfach die Handhabe. Denn der Betrug wird oftmals von weltweiten Netzwerken organisiert, die sich im weit entfernten Ausland befinden. Stark im Blickpunkt sind dabei kleine Staaten in der Karibik.

Hinzu kommt, dass betrügerische Internetseiten, die auf den Radar geraten sind, schnell abgestellt werden, nur um kurze Zeit später mit einer anderen Bezeichnung erneut aufzutauchen.

Unsere Rechtsanwaltskanzlei vertritt zahlreiche geschädigte Investoren. Außerdem steht sie national wie international in kontinuierlichem Dialog mit den zuständigen Behörden, um gegen Scams und Scamming anzukämpfen.

Dementsprechend ist es unseren Anwälten wieder und wieder möglich, die Bankkonten betrügerischer Anbieter sperren zu lassen, Vermögenswerte zu sichern und die Gelder vieler Mandanten wiederzubeschaffen.

Rechtsberater beraten zu Asset Holding Limited

Wer bei einem Unternehmen von Verlusten betroffen ist, sollte zuallererst weitere Zahlungen stoppen. Danach sollte man mit dem Broker sprechen und klären, welche Gründe es für das Verlustgeschäft gab und welche Handlungsmöglichkeiten zur Wiederbeschaffung existieren.

Benötigen Sie Hilfestellung beim Thema Asset Holding Limited? Dann nehmen Sie gerne unverbindlich Kontakt zu uns auf.