Associates of Lions and Partners bezeichnet sich als Berater für Anlageprodukte. Die deutsche Website des Providers findet sich unter https://www.associates-of-lions-and-partners-ag.com/.

Haben Sie mit Associates of Lions and Partners Erfahrungen gemacht und möchten diese teilen? Oder interessieren Sie sich für das Geschäftsmodell von Associates of Lions and Partners oder ganz generell für Kapitalanlagen? Dann unterhalten Sie sich mit einem Rechtsanwalt.

Bei der Anwaltskanzlei Herfurtner Rechtsanwaltsgesellschaft mbH finden Anleger Auskünfte zu Fragen rund um den Themenbereich Anlegerschutz. Zu den weiteren Tätigkeitssegmenten der Rechtsanwaltskanzlei zählen das IT-Recht, das Immobilienrecht oder der gewerbliche Rechtsschutz.

Mit Standorten in München, Grünwald, Frankfurt am Main und Hamburg betreuen die Rechtsanwälte Klienten aus allen europäischen Ländern.

Um einen Termin mit uns zu beschließen, nutzen Sie bitte eine der Möglichkeiten in unserem Kontaktbereich.

Associates of Lions and Partners Erfahrungen

Wer sich mit der Erwägung trägt, sein Geld bei einem Finanzdienstleister anzulegen, sollte sich zuvor über den Anbieter ins Bild setzen. Praktisch ist es, wenn man in diesem Kontext auf Erfahrungsberichte zurückgreifen kann.

Wenn man bei Google & Co. nach Associates of Lions and Partners sucht, werden viele Treffer angezeigt. Oft führen diese zu Blogs oder Foren, wo Erfahrungen mit dem Dienstleister besprochen werden oder wo man auf entsprechendes Feedback stößt.

Die Stellungnahmen zu diesem Unternehmen sind nicht uneingeschränkt wohlwollend, unter anderem wird von unaufgeforderten Telefonanrufen – sogenannten „Cold Calls“ – berichtet.

Grundsätzlich ist es allerdings häufig schwierig zu beurteilen, welchen Wahrheitsgehalt die veröffentlichten Erfahrungen mit dem jeweiligen Anbieter aufweisen. Denn nicht immer sind die Artikel, die sich im Netz finden, aus einer objektiven Perspektive heraus geschrieben.

Unternehmenssitz und staatliche Autorisierung von Associates of Lions and Partners

Die eigene Webseite ist die elementare Anlaufstelle für den Kontakt zwischen einem Anbieter von Finanzdienstleistungen und seinen Kunden. Aufschluss ergeben in diesem Zusammenhang besonders die Daten zum Sitz des Unternehmens und zum Regulierungsstatus.

Im Impressum der Website ist von einer Associates of Lions and Partners AG zu lesen, deren Hauptsitz sich in Diemen, in den Niederlanden befinde. Zudem unterhalte das Unternehmen eine Zweigstelle in Stuttgart. Für die Kontaktaufnahme mit dem Kundendienst des Anbieters könne man eine deutsche Telefonnummer wählen oder eine E-Mail senden.

Hinweise auf die Erlaubnis und Beaufsichtigung durch eine staatliche Finanzaufsichtsbehörde, wie die britische FCA (Financial Conduct Authority) oder die zyprische CySec (Cyprus Securities and Exchange Commission), finden sich auf der Website nicht.

Ob das Unternehmen für eine Wirtschaftstätigkeit im europäischen Wirtschaftsraum zugelassen ist, kann daher nicht zweifelsfrei beantwortet werden.

Associates of Lions and Partners Website

Auf der Homepage von Associates of Lions and Partners liest man, dass es einen Willkommensbonus in Höhe von bis zu einem Prozent gebe. Zudem könne man für sein Kapital mit außergewöhnlichen Zinsen rechnen. Darüber hinaus greife auch eine gesetzliche Einlagensicherung. Das Angebot sei laut eigenen Angaben aus der Presse bekannt.

Der Dienstleister bezeichnet anschließend die gegenwärtigen Renditeaussichten für klassische Anlageprodukte wie Festgeld oder Tagesgeld als gering. Um seinen Kunden Anlagen anzubieten, deren Rendite über dem Marktdurchschnitt liege, liste der Anbieter nicht nur deutsche Banken, sondern europaweite Anbieter und Produkte.

Für das eigene Angebot sprächen aus Sicht des Unternehmens drei Gründe:

  • Sicherheit durch EU-Einlagensicherung: Schutz von Beträgen bis 100.000 € bei Investments in Tagesgeld oder Festgeld.
  • Persönliche Konsultation: Die Verwaltung der Anlagen erfolge zentral durch den Anbieter, zudem stehe jedem Kunden ein persönlicher Berater zur Verfügung.
  • Produktvielfalt: Man könne als Kunde des Unternehmens auf exklusive Produkte sowie Fest- und Tagesgeldangebote aus Europa zugreifen.

Auch wer sich für Aktien interessiere, könne sich an den Finanzdienstleister wenden. Denn diese Form der Geldanlage rentiere sich vor allem langfristig. Zudem könne man die Wertpapiergeschäfte direkt über einen Berater des Unternehmens abwickeln, wobei die Bedingungen attraktiv seien.

Investitionen präzise abwägen

Wer sein Geld anlegen möchte und sich hierbei die Konditionen der konventionellen Produkte wie beispielsweise Festgeld anschaut, wird mit Bezug auf der Renditemöglichkeiten vielfach frustriert sein.

Aus diesem Grund recherchieren viele Anleger im Netz und machen sich auf die Suche nach margenträchtigen Optionen. Infolgedessen gerät eine Flut von Finanzanbietern auf den Radar, die ihre Produkte global bereitstellen und mit vorgeblich lohnenswerten Angeboten auf sich aufmerksam machen.

Durch die Liberalisierung des Welthandels und die Digitalisierung ist es heute möglich, Dienstleistungen in aller Welt und von überall aus anzubieten. Entsprechend viele Online Trading-Plattformen und Dienstleister wenden sich mehr und mehr an europäische Investoren.

Immer häufiger finden sich darunter auch Onlinebroker, die Investitionen in Devisen, in Kryptowährungen oder Contracts for Difference (CFDs) bereitstellen.

Die möglichen Fallstricke einer Investitionsmöglichkeit zu beurteilen, bleibt bei Online-Dienstleistern oft dem Anleger selbst überlassen. Doch fehlt die Beratung durch Experten, kann es dazu kommen, dass Investoren bei der Risikobeurteilung nicht detailliert genug verfahren und Risiken falsch einschätzen oder verdrängen.

Wird trotzdem investiert, kann es dazu kommen, dass man die angestrebten Ziele im definierten Zeitraum nicht erreicht. Bei widrigen Trends oder Seitwärtsbewegungen erhalten diverse Anleger außerdem die Empfehlung, weiteres Geld zu investieren, um die anfängliche Einlage zu schützen.

Verlustgefahr bei Kapitalanlagen

Haben Sie mit einer Kapitalanlage nachteilige Erfahrungen gemacht? Wenn Sie Verluste akzeptieren mussten, sollten Sie im ersten Schritt zusätzliche Zahlungen unterlassen und sich beim Anbieter nach den Gründen erkundigen.

Kommt man mit seinem Anliegen nicht voran, kann man im Austausch mit einem Anwalt Anlegerschutz suchen. Die Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner Rechtsanwälte überprüft den Vorgang und ermittelt, inwiefern der Anleger Forderungen geltend machen kann.

Möchten Sie sich mit einem unserer Anwälte zum Thema Associates of Lions and Partners  austauschen? In diesem Fall können Sie hier mit uns Kontakt aufnehmen.