AstroFX Market – Der vermeintliche Finanzdienstleister AstroFX Market stellte sich auf seiner Onlinepräsenz http://www.astrofxmarket.com/ als Investmentgesellschaft dar. Derzeit ist die Homepage offline. Zudem hat die FCA eine Warnmeldung zu AstroFX Market veröffentlicht

Wenn Sie bei AstroFX Market investiert haben und es Probleme bei der Auszahlung gibt, stehen Ihnen die Juristen der Kanzlei Herfurtner mit Rat und Tat zur Seite.

AstroFX Market – Die FCA warnt Investoren

Aktuell gibt es eine außerordentlich hohe Zahl an Online-Handelsplattformen wie zum Beispiel AstroFX Market. Dadurch war es noch nie so einfach aber auch riskant wie heute, in den volatilen Finanzmärkten anzulegen.

Besonders weil es etliche Chancen gibt, kann die Wahl eines Finanzdienstleisters zeitintensiv und entmutigend sein. Insbesondere dann, wenn diese Ihren individuellen Investitionsbedürfnissen gerecht werden soll.

Sie haben bereits bei AstroFX Market investiert? In diesem Fall sind die nachfolgenden Aspekte für Sie als Investoren bedeutsam.

  • Eine sehr gute Adresse für Geldanleger, die sich über Anteilsscheine, Futures, Optionen und Kryptowährungen informieren wollen, ist eine Onlinepräsenz wie diese.
  • Beim Trading online können Sie eine große Menge von Auftragsarten wählen.
  • Der Zugang zu den internationalen Börsen wird für Investoren durch Online-Investitionen angenehmer und lukrativer.
  • Behördlich lizenzierte Broker im Internet, sichere Webseiten, Gebühren und Provisionen, Angebots-Optionen und Kundenrezensionen sind nur ein paar der Merkmale, die Sie bei Ihrer abschließenden Entscheidung berücksichtigen sollten.

Die folgenden Aussagen sind generelle Vorschläge für Anleger – unabhängig von der Plattform in die Sie anlegen.

Gefahren im Zusammenhang mit Online Trading

So wie die Wertpapierbörse und sonstige Finanzmärkte gewissen Gefährdungen gegenübergestellt sind, so ist genauso der Online-Handel anfällig.

Sie als Investor sollten also AstroFX Market hinsichtlich nachfolgender Fragestellungen prüfen:

  • Gefahren, die mit dem Produkt verbunden sein können, zum Beispiel etwaige Verlustgeschäfte
  • Gefahren, die sich aus inkorrektem oder inkompetentem Handel herausbilden
  • Anbieter, die nicht vertrauenswürdig sind
  • Die Risiken und Gefahren der Online-Sicherheit

Reduzieren sie das Risiko, indem Sie bei der Wahl eines Anbieters auf eine verifizierte Erfolgsbilanz achten. In diesem Kontext ist es außerdem wesentlich, dass Ihnen eine verlässliche Geldverwaltung garantiert wird. Nur so können Sie sich in der Internet-Handelsarena bequem bewegen.

Anleger, die ein geschicktes Händchen haben, können sehr wohl davon leben, und ihre Einnahmen sind unter Umständen überdurchschittlich.

Solange sie die perfekte Strategie haben. Eines sollte jedem klar sein, der mit dem Trading startet: Die Bedrohung, beim Handel an der Börse mehr Investitionen zu verlieren, als auf das Konto des Brokers AstroFX Market eingezahlt wurde, existiert jederzeit.

Gewinnversprechen

Untersuchen Sie, wie vertrauenswürdig das Angebot von AstroFX Market ist. Ist der Zinssatz, der Ihnen geboten wurde, äußerst hoch? Kann man mit nur wenigen€ eine große Menge Geld bekommen?

Diese Angebote sind häufig nichts weiter als eine Irreführung. Seien Sie sich darüber im Klaren, dass sich hinter diesen verlockenden Optionen meist Betrüger verstecken. Bei diesen Investitions-Angeboten wird in der Regel überhaupt nichts investiert. Überprüfen Sie folglich wie vertrauenserweckend das Angebot von AstroFX Market ist.

Betrügereien werden von Trickbetrügern in der Regel auf verwandte Art vollzogen. Im Internet werden an prominenter Stelle Finanzprodukte beworben, die angeblich gewinn bringend sein sollen. Die Täter behaupten, sie würden jede Menge finanzielle Mittel bekommen. Zu Beginn sind die Investitionsbeträge einigermaßen minimal.

All jene, die sich registrieren, werden von einem fiktiven Online Broker oder Wertpapiermakler kontaktiert. Die Betrugsopfer kriegen dann nach Zahlung des Geldes Zugang zu einer vermeintlichen Investitionssoftware.

Zweifelhafte Offerten lassen sich auch an Renditeversprechen identifizieren, die offensichtlich über dem Marktdurchschnitt liegen.

Das Risiko eines Anlegers, Investments zu verlieren, erhöht sich auch bei AstroFX Market in direktem Verhältnis zur erwarteten Gewinnspanne. Eine Möglichkeit, sich über die normale Marktrendite zu erkundigen, sind die Wirtschaftsteile der Zeitungen oder die Webpräsenz der Deutschen Bundesbank.

Gleichfalls sollten Sie Ratschläge für Firmen mit außergewöhnlichem Wachstumspotenzial mit Vorsicht genießen. Niedrige Kosten und minimale Handelsvolumina machen z.B. Penny Stocks außergewöhnlich anfällig für Spekulationen und Manipulationen.

Schneeballsystem – einfach erklärt

Ein Schneeballsystem, oder auch Ponzi-Schema genannt, ist eine Art von Geldbetrug, bei dem Vermögen von neuen Geldanlegern gebündelt und danach zur Auszahlung von Geld an die ehemaligen geschädigten Personen verwendet wird.

Die Organisatoren von Schneeballsystemen betonen oftmals, dass sie Ihr Vermögen anlegen und enorme Renditen erwirken würden, ohne Ihr Vermögen zu riskieren. Nichtsdestotrotz investieren die Gesetzesbrecher in vielen Schneeballsystemen das Vermögen, das sie entgegennehmen, nicht wahrhaftig.

Vielmehr wird es genutzt, um Personen, die früher eingezahlt haben, zu abzufinden. So können die Täter einen Teil des Geldes für sich selbst behalten. Achten Sie also bei allen Investitionen – auch bei AstroFX Market – auf das Chancen-Risiko-Verhältnis.

Schneeballsysteme beanspruchen einen anhaltenden Zufluss an frischem Vermögen, um weiterlaufen zu können, da sie nur geringe oder gar keine wirklichen Einkünfte haben. Viele dieser Systeme scheitern, wenn es beschwerlich wird, neue Geldgeber zu gewinnen, oder wenn eine beträchtliche Menge von Anlegern aussteigt.

Zu den Anhaltspunkten, auf die Sie achten sollten, wenn Sie bei einem Anbieter wie AstroFX Market anlegen, gehören:

  • Übermäßig vorhersehbare Ergebnisse. Im Laufe der Zeit neigen Geldanlagen dazu, zu steigen und zu fallen. Jede Investition, die unabhängig von den Marktbedingungen ständig hohe Renditen liefert, sollte mit einem hohen Maß an Unglauben begutachtet werden.
  • Veräußern ohne Zulassung: Anlageexperten und -unternehmen müssen in Anlehnung an den bundes- und einzelstaatlichen Wertpapiervorschriften lizenziert oder registriert sein. An den allermeisten Schneeballsystemen sind nicht zugelassene Menschen oder Firmen beteiligt.
  • Taktiken, die sehr schwer zu erkennen sind. Halten Sie Ihr Vermögen vom Aktienmarkt fern, wenn Sie nicht genug hiervon wissen.
  • Einlagen, die nicht bei Finanzaufsichtsbehörden registriert sind. In den häufigsten Fällen handelt es sich bei Schneeballsystemen um nicht angemeldete Anlagen, die nicht von staatlichen Behörden wie der Bafin kontrolliert werden.
  • Gibt es ein Problem mit der Dokumentation? Wenn auf Ihrem Kontoauszug Irrtümer vorkommen, kann das ein Hinweis darauf sein, dass Ihr Vermögen nicht ordentlich angelegt wird.
  • Risikofreie Renditen mit minimaler oder keiner Volatilität. Jedes Investment birgt ein gewisses Risiko, und je riskanter eine Einlage ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie eine hohe Rendite bringt.

Anlagebetrug Anzeichen

Sie möchten bei AstroFX Market anlegen? In diesem Fall sollten Sie alle wichtigen Auskünfte über die Firma in Erfahrung bringen.

Kapitalanlagebetrug ist eine spezielle Form des Betruges. Der Täter garantiert oder täuscht gegenüber einem großen Kreis von Menschen eine lukrative Wertanlage am Kapitalmarkt vor.

Der Kapitalanlagebetrug wird getreu § 264a StGB mit einer Gefängnisstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe sanktioniert.

Als Kapitalanlagebetrug können mitunter anschließende Produkte und Maßnahmen infrage kommen:

  • Beteiligungen an Aktien, Fonds und Zertifikaten
  • Unerwünschte telefonische Werbeanrufe, sog. Cold Calling
  • Beteiligungen an Unternehmen
  • Boiler Room Scam, eine Kaltakquise, bei der per Anruf Investoren gesucht werden

Wer auf Kapitalanlagebetrüger hereingefallen ist, hat vielmals viel Geld investiert. Was können Sie tun bei Anlagebetrug?

  1. Verträge widerrufen oder anfechten: Betroffene, die einen Vertrag abgeschlossen haben, können jenen bei Anlagebetrug zurücknehmen oder anfechten.
  2. Polizei und Finanzaufsichtsbehörde über einen Juristen einschalten: Gegen manche betrügerische Unternehmen existieren in Deutschland und auch im Ausland polizeiliche Sammelverfahren. Die Polizei ist berechtigt, die Bankkonten der Abzocker sperren zu lassen und das Geld sicherzustellen. Darüber hinaus wird die Anklagebehörde eingeschaltet.
  3. Schadenersatzansprüche geltend machen: Personen, die nicht zutreffend informiert wurden, können Schadenersatzansprüche gegenüber dem Anlageberater geltend machen.
  4. Kapital von AstroFX Market zurückholen: Sollten Zahlungen über die Kreditkarte vollzogen worden sein, so kann dieses in zahlreichen Fällen durch eine Einschaltung einer Rechtsanwaltskanzlei zurückgeholt werden. Bei Überweisungen vom Girokonto aus kann dieses sehr oft per Bankauftrag zurückgeholt werden.

Recovery Scam – einfach erklärt

Jeder, der schon einmal Geld durch eine betrügerische Anlageplattform verloren hat, weiß, wie verhängnisvoll das sein kann. Das allein ist schon schlimm genug. Doch zusätzlich nehmen die Kriminellen, die hinter dem Schein-System stecken, in überschaubarer Zeit per E-Mail oder Telefonanruf Verbindung zu Ihnen auf.

Dieses Mal geben sie sich jedoch nicht als Broker von AstroFX Market aus. Stattdessen versprechen sie, gegen eine Zahlung, bei der Wiederbeschaffung des gestohlenen Kapitals zu helfen. Viele Kriminelle scheinen sogar von vertrauenswürdigen Organisationen wie einer Finanzaufsicht angeheuert oder engagiert worden zu sein.

Nachdem sie Ihre sensiblen Daten entwendet haben, geben sich die Täter vielmals als gute Samariter aus. Sie garantieren, Ihnen bei der Wiederbeschaffung des gestohlenen Geldes zu helfen. Auch wenn Sie bei einem Dienstleister wie AstroFX Market Geld angelegt haben, kann es sein, dass Ihre Daten entwendet werden.

Wer einen hohen Geldbetrag verloren hat, ist häufig verzweifelt. Die Kriminellen nutzen die Verzweiflung der Leute aus, indem sie sich als „Wiederherstellungsfirmen“ bezeichnen. Ihre Dienstleistungen bieten sie unter dem Deckmantel an, ihnen beizustehen, ihr Kapital zurückzukriegen. Das heißt, sie versprechen in unseriöser Art, dass sie das verloren gegangene Vermögen zurückerlangen.

Rückzahlung von AstroFX Market – Anwalt einschalten und Erfolgsaussichten erhöhen

Sie haben bei AstroFX Market, oder einem anderen Anbieter, investiert? Nun stoßen Sie auf Schwierigkeiten bei der Rückzahlung?

Dann empfehlen wir Ihnen, sofort weitere Zahlungen zu blockieren. Dies gilt im Besonderen dann, wenn der Online-Broker Nachzahlungen einfordert, um Defizite zu kompensieren.

Zudem sollte man den Versuch unternehmen, das verloren gegangene Kapital wiederzuholen. Hierbei können Betroffene Anlegerschutz suchen und sich an die Rechtsanwälte unserer Kanzlei wenden. Wir betrachten zivilrechtliche ebenso wie strafrechtliche Möglichkeiten sowie mögliche Schadenersatzansprüche gegen den Anbieter und gegen beteiligte Zahlungsdienstleister wie Bankhäuser.

„Man kann bei weitem nicht von einem Einzelfall sprechen, falls ein privater Geldanleger beim Online-Trading sein Kapital verliert. Viele Geldanleger lassen sich von dem professionellen Verhalten der Unternehmen täuschen und bemerken erst zu spät, dass sie ihren Verlust nicht selbst zu vertreten haben.“

Unser Ratschlag lautet deswegen, nicht zu verzagen, sondern zeitnah und aktiv zu reagieren. Denn die Aussicht auf eine Rückgewinnung des verlorenen Kapitals ist meist größer, als die geschädigten Kapitalanleger es vermuten.

Möchten Sie sich mit einem von unseren Anwälten zum Themengebiet AstroFX Market austauschen? Dann gelangen Sie hier geradewegs zu unserem Kontaktformular.