AstroFX – Der Investment-Dienstleister war nach Angaben, die man auf der Internetpräsenz des Anbieters www.astrofxtrade.com bis vor kurzem finden konnte, ein Dienstleister für Online Trading. der seinen Kunden diverse Serviceleistungen zur Verfügung gestellt haben soll. Als dieser Text geschrieben worden ist, war die Webpräsenz des Brokers nicht mehr abrufbar.

Wenn Sie beim Finanzdienstleister AstroFX investiert haben und es nun zu Problemen bei der Rückführung kommt, stehen Ihnen unsere Anwälte mit Rat und Tat zur Seite.

AstroFX – Broker Erfahrungen

Derzeitig gibt es eine extrem hohe Zahl an Anbietern wie beispielsweise AstroFX. Dadurch war es noch nie so einfach aber auch riskant wie jetzt, in den unbeständigen Finanzmärkten anzulegen.

Besonders weil es etliche Chancen gibt, kann die Auswahl eines Online Brokers zeitintensiv und einschüchternd sein. Im Besonderen dann, wenn diese Ihren jeweiligen Investitionswünschen entsprechen soll.

Sie erwägen, bei AstroFX zu investieren? In diesem Fall sind die nachstehenden Aspekte für Sie als Anleger bedeutsam.

  • Eine gute Anlaufstelle für Investoren, die sich über Wertpapiere, Futures, Binäre Optionen und Kryptowährungen schlau machen wollen, ist eine Website wie diese.
  • Behördlich lizenzierte Online-Broker, vertrauenswürdige Anbieter-Seiten, Gebühren und Boni, Angebots-Optionen und Kundenrezensionen sind nur ein paar der Merkmale, die Sie bei Ihrer unwiderruflichen Wahl einkalkulieren sollten.
  • Im Bereich Trading im Internet lässt sich eine große Anzahl von Auftragsarten benutzen.
  • Der Zugriff zu den länderübergreifenden Börsen wird für Kapitalanleger durch Online-Investitionen angenehmer und lukrativer.

Die kommenden Aussagen sind generelle Ratschläge für Kapitalanleger – unabhängig von der Plattform in die Sie investieren.

AstroFX: Möglichkeiten einen Anbieter einzuschätzen

Den Investoren steht eine breite Vielfalt an Anlagechancen bereit, wobei seriöse und fragwürdige Anbieter um ihre Gunst konkurrieren.

Es gibt viele Anzeichen dafür, dass eine Finanzdienstleistung beziehungsweise ein Angebot nicht verlässlich ist, und es ist relevant, ein Auge darauf zu haben. An dieser Stelle erfahren Sie, worauf Sie denken müssen, wenn Sie Ihr anstrengend verdientes Vermögen investieren.

Bank-, Finanzdienstleistungs- und Versicherungsgesellschaften wie AstroFX dürfen in der BRD allein mit staatlicher Autorisierung agieren. Die Firmen haben zwar eine Zulassung erlangt, aber das besagt keineswegs, dass die verkauften Dienstleistungen von exzellenter Qualität sind.

Gesetzt den Fall, dass bereits ein von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht gebilligter Prospekt oder ein Informationsblatt publiziert wurde, können Derivate und Investitionen ebenfalls dem generellen Publikum zugreifbar gemacht werden. Der Prospekt oder das Informationsblatt für das präsentierte Produkt kann berechtigt sein, was trotzdem nicht bedeutet, dass dies auch garantiert ist.

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht stellt schlicht und ergreifend sicher, dass die Prospekte vollständig, verständlich und stimmig sind. Der Prospekt oder das Informationsblatt von AstroFX ist keineswegs in jedem Fall erforderlich.

Ehe Sie Kapital investieren, empfiehlt es sich sich Überlegungen über Ihre nachhaltigen Pläne machen und beurteilen, ob Sie die finanziellen Mittel haben, diese zu erreichen. Überhasten Sie den Ablauf nicht. Bevor Sie Ihr Vermögen in eine Einlage stecken, sollten Sie sich Zeit nehmen, um die Pro’s und Contra’s anzuschauen. Treffen Sie nicht unverzüglich eine Wahl, selbst wenn Sie sich mit anderen beratschlagt haben.

Was tun – wenn Online Trading Plattformen wie AstroFX Überweisungen ins Ausland fordern?

Ist es für Sie sinnvoll, Geld ins Ausland zu überweisen? Achten Sie genau darauf, was Sie tun. Viele Kapitalanleger haben dabei bereits schon Geld verloren. Es ist vorstellbar, dass Sie den Gesamtüberblick darüber einbüßen, wohin Ihr Geld fließt und wie es investiert wird.

Wenn einem Unternehmen Kapital bereit gestellt wurde, ist es schon oftmals vorgekommen, dass der Anbieter den überwiesenen Geldbetrag nicht wie vereinbart oder sogar gar nicht anlegte. Es gab Fälle, in denen die Firma auch schlichtweg nicht existierte, wenngleich es sich ähnlich wie AstroFX darstellte.

In Fortsetzung des Trends der ehemaligen „Nigeria Connection“ kursieren immer noch eine Vielzahl Mails aus Afrika (in englisch, so genannte „Scams“). Solche haben es auf Firmen und private Investoren abgesehen.

Gleichermaßen werden aus anderen afrikanischen Regionen gefälschte Anfragen gemeldet. In der Vergangenheit haben die Täter nur von fragwürdigen Standorten aus gehandelt. Heute sind sie von komplett unterschiedlichen Orten wie dem Vereinigten Königreich (inklusive London), den Niederlanden, Kanada, dem Königreich Spanien, Dubai und anderen aus tätig.

Für viele Menschen ist es aufwändig, trickreiche Maschen zu erkennen. Betriebe empfangen des Öfteren E-Mail-Bestellungen mit riesigen Auftragsvolumina, die in keinem Verhältnis zu den üblichen Kaufbeträgen stehen. Um das deutsche Unternehmen zu locken, wird mit großen Gewinnversprechen gearbeitet.

Das extreme Auftragsvolumen dient jedoch ausschließlich als Druckmittel in der Kommunikation mit dem Hersteller, um entsprechend übermäßige Zulassungs- und Registrierungskosten zu verlangen.

Nicht immerzu ist nachzuvollziehen, ob der Empfänger ebendieser Zahlung auch der Kunde der Produkte ist. Jedoch kann man annehmen, dass Anbieter, die im Ausland tätig sind, auch in absehbarer Zeit keine lokalen Steuerabgaben auf Sendungen in andere Staaten bezahlen müssen. Das gilt in der Regel auch für Investments bei AstroFX.

Pump and Dump – Definition

Der Ausdruck Pump and Dump wird eingesetzt, um ein Vorgehen zu erklären, in jener der Kurs einer Aktie von Insidern künstlich in die Höhe getrieben wird. Anschließend wird dieselbe Aktie mit Verlust an die anderen Geldanleger wieder abgestoßen.

Es handelt sich demzufolge um einen Betrug. Ein Betrug, der von der Naivität der Kleinanleger und Börsenneulinge profitiert.

Diese Strategie ist deswegen auf einem kontrollierten Aktienmarkt und für Unternehmen wie AstroFX verboten. Der Kryptomarkt jedoch ist, was derartige Taktiken angeht, noch nahezu vollständig „Wilder Westen“. Aus diesem Grund ist äußerste Wachsamkeit unerlässlich!

Pump-and-Dump-Betrügereien sind dort im Zusammenhang mit den allgemein so bezeichneten Altcoins vermehrt vorzufinden. Die Pump-and-Dump-Betrugsmasche wird von Kriminellen eingesetzt, um den Preis einer nicht bekannten oder eventuell auch selbst geschaffenen Währung in die Höhe zu treiben. Dies erreichen sie indem sie im Netz oder in den sozialen Medien Falschinformationen propagieren oder Mitinvestoren mit unangemessenen Gewinnerwartungen anwerben.

Stellen Sie also sicher, dass Ihnen vom Anbieter AstroFX wenn gewünscht alle notwendigen Auskünfte zu dem Themenkomplex zur Verfügung gestellt werden.

Kapitalanlagebetrug – so funktioniert das Schema

Sie möchten bei AstroFX Geld investieren? In diesem Fall sollten Sie alle elementaren Auskünfte über die Firma in Erfahrung bringen.

Kapitalanlagebetrug ist eine besondere Ausprägung des Betruges. Der Täter garantiert oder täuscht gegenüber einem großen Kreis von Leuten eine lukrative Kapitalanlage am Kapitalmarkt vor.

Der Kapitalanlagebetrug wird entsprechend § 264a StGB mit einer Haftstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldbuße sanktioniert.

Als Kapitalanlagebetrug können bisweilen sich anschließende Dienstleistungen und Maßnahmen infrage kommen:

  • Ungewollte telefonische Werbeanrufe, sog. Cold Calling
  • Boiler Room Scam, eine Kaltakquise, bei der per Telefonat Kapitalanleger gesucht werden
  • Beteiligungen an Unternehmen
  • Beteiligungen an Anteilsscheinen, Fonds und Zertifikaten

Wer auf Kapitalanlagebetrüger hereingefallen ist, hat oftmals viel Vermögen investiert. Was können Sie tun bei Anlagebetrug?

  1. Verträge zurücknehmen oder anfechten: Betroffene, die einen Vertrag abgeschlossen haben, können diesen bei Anlagebetrug zurücknehmen oder anfechten.
  2. Polizei und Finanzaufsichtsbehörde über einen Rechtsbeistand einschalten: Gegen bestimmte betrügerische Unternehmen existieren in Deutschland und auch im Ausland polizeiliche Sammelverfahren. Die Polizei ist befugt, die Konten der Kriminellen sperren zu lassen und das Geld sicherzustellen. Ferner wird die Staatsanwaltschaft eingeschaltet.
  3. Schadenersatzansprüche geltend machen: Personen, die fehlerhaft informiert wurden, können Schadenersatzansprüche gegenüber dem Anlageberater geltend machen.
  4. Vermögen von AstroFX zurückholen: Sollten Zahlungen über die Kreditkarte ausgeführt worden sein, so kann dieses in vielen Fällen durch eine Inanspruchnahme einer Rechtsanwaltskanzlei zurückgeholt werden. Bei Banküberweisungen vom Girokonto aus kann dieses vielmals per Bankauftrag zurückgeholt werden.

Recovery Scam einfach erklärt: Dienstleister für Wiederbeschaffung von verlorenen Investitionen richtig bewerten

Jeder, der schon einmal Vermögen durch eine betrügerische Anlageplattform verloren hat, weiß, wie fatal das sein kann. Das allein ist schon schrecklich genug. Doch zusätzlich nehmen die Kriminellen, die hinter dem Schein-Modell stecken, in sehr kurzer Zeit per E-Mail oder Telefonanruf Kontakt zu Ihnen auf.

Dieses Mal geben sie sich jedoch nicht als Finanzberater von AstroFX aus. Stattdessen garantieren sie, gegen eine Vorausbezahlung, bei der Wiederbeschaffung des gestohlenen Vermögens Hilfe zu leisten. Viele Betrüger scheinen sogar von seriösen Institutionen wie einer Finanzaufsicht angeheuert oder beauftragt worden zu sein.

Nachdem sie Ihre personenbezogenen Daten gestohlen haben, geben sich die Abzocker häufig als gute Samariter aus. Sie versprechen, Ihnen bei der Wiederbeschaffung des gestohlenen Geldes beizustehen. Auch wenn Sie bei einem Anbieter wie AstroFX Geld investiert haben, kann es sein, dass Ihre Kontaktdaten entwendet werden.

Wer einen immensen Geldbetrag verloren hat, ist meist verzweifelt. Die Kriminellen nutzen die Sorge der Leute aus, indem sie sich als „Wiederherstellungsfirmen“ ausgeben. Ihre Dienste bieten sie unter dem Scheingrund an, ihnen dabei behilflich zu sein, ihr Kapital wiederzuerhalten. Das heißt, sie verbriefen in unseriöser Art und Weise, dass sie das verloren gegangene Vermögen wiederbekommen.

Geld zurück von AstroFX: Mit Unterstützung von Anwälten Aussichten auf Erfolg erhöhen

Sie haben bei AstroFX, oder einem ähnlichen Dienstleister, Geld angelegt? Jetzt bemerken Sie Konflikte bei der Rückführung?

Dann empfiehlt es sich, sofort zusätzliche Zahlungen zu blockieren. Dies gilt im Besonderen dann, wenn der Händler Nachzahlungen nahelegt, um Verluste zu kompensieren.

Außerdem sollte man den Versuch unternehmen, das verlorene Kapital wiederzuholen. In diesem Zusammenhang können betroffene Anleger Anlegerschutz suchen und sich an die Rechtsanwälte unserer Anwaltskanzlei wenden. Wir betrachten sowohl zivilrechtliche als auch strafrechtliche Möglichkeiten sowie eventuelle Schadenersatzansprüche gegen den Finanzanbieter und gegen beteiligte Zahlungsdienstleister wie Finanzinstitute.

„Ein Privatanleger, der beim Online-Trading Geld verliert, ist beileibe kein Einzelfall. Viele Investoren lassen sich von dem fachmännischen Verhalten der Finanzanbieter täuschen und registrieren erst zu spät, dass sie ihre Verluste nicht selbst zu vertreten haben.“

Unser Ratschlag lautet daher, nicht zu verzweifeln, sondern schnell und tatkräftig zu reagieren. Denn die Chance auf eine Rückgewinnung des verlorenen Kapitals ist oft größer, als die geschädigten Investoren es meinen.

Möchten Sie sich mit einem von unseren Rechtsanwälten zum Themenkreis AstroFX austauschen? Dann kommen Sie hier direkt zu unserem Kontaktbereich.