Axis Capital – Der Online Broker hat sich auf seiner Internetpräsenz http://www.axiscapital.io/ als Dienstleister im Bereich Finanzen ausgegeben, der in dem Bereich des Online-Tradings aktiv gewesen sein will. Zum Augenblick der Texterstellung war die Homepage des Dienstleisters nicht mehr verfügbar.

Wenn Sie beim Finanzdienstleister Axis Capital Geld angelegt haben und es nun zu Komplikationen bei der Rückführung kommt, helfen Ihnen unsere Anwälte bundesweit.

Axis Capital – Wie ist der Online Broker einzuschätzen?

Derzeit existiert eine außerordentlich hohe Anzahl an Investment-Dienstleistern wie beispielsweise Axis Capital. Hierdurch war es noch nie so leicht aber auch risikoreich wie heute, in den volatilen Finanzmärkten anzulegen.

Vorallem weil es jede Menge Chancen gibt, kann die Wahl eines Online Brokers zeitraubend und frustrierend sein. Insbesondere dann, falls diese Ihren persönlichen Investitionsvorstellungen genügen soll.

Sie denken darüber nach, bei Axis Capital zu investieren? Dann sind die nun folgenden Aspekte für Sie als Kapitalanleger relevant.

  • Regulierte Broker im Internet, sichere Anbieter Websiten, Gebühren und Vermittlungsgebühren, Angebots-Optionen und Kundenbewertungen sind nur ein paar der Punkte, die Sie bei Ihrer finalen Wahl einplanen müssen.
  • Eine optimale Anlaufstelle für Kapitalanleger, die sich über Wertpapiere, Futures, Optionen und Kryptowährungen erkundigen möchten, ist eine Webseite wie diese.
  • Der Eintritt zu den weltweiten Finanzmärkten wird für Geldanleger durch Online-Investitionen angenehmer und vielseitiger.
  • Beim Trading im World Wide Web kann man eine große Anzahl an Auftragsarten verwenden.

Die folgenden Hinweise sind allgemeine Empfehlungen für Kapitalanleger – unabhängig von der Plattform in die Sie Kapital investieren.

Checkliste Axis Capital: Überprüfen Sie Finanzdienstleister im Vorfeld

Die folgende Aufzählung dient Ihnen zum Schutz vor Online Handels Plattformen mit betrügerischen Absichten.

  • Lassen Sie sich nicht von Geschichten über äußerst hohe Profite ohne das Risiko, Geld einzubüßen, trügen.
  • Verwenden Sie keine Fernwartungssoftware, die sich Zutritt auf Ihre Endgeräte verschafft.
  • Erkundigen Sie sich so umfassend wie möglich über den Anbieter und die Ware, die Sie kaufen möchten (Suchmaschinen im Netz, Foren, Online-Kartendienste).
  • Fragen Sie sich: Wie ist der Name des Ansprechpartners, mit dem ich in Kontakt treten soll?
  • In welchem Ort ist die Hauptniederlassung des Anbieters?
  • Gibt es auf der Website ein lückenloses Impressum?
  • Ist in der Firmendatenbank der jeweiligen EU-Aufsichtsbehörde ein Anbieter wie Axis Capital gelistet?
  • Ist der Trading-Dienstleister Axis Capital ein von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht oder in einem anderen Staat der EU lizenziertes Unternehmen?
  • Nehmen Sie keine unerwünschten Anlageempfehlungen von Fremden über Werbung am Telefon oder E-Mails an.

Axis Capital: Was garantiert der Anbieter und klärt er über allgemeine Risiken auf?

Überprüfen Sie, wie seriös das Angebot von Axis Capital ist. Ist der Zinssatz, der Ihnen angeboten wurde, äußerst hoch? Kann man mit nur wenigenEUR eine Menge Geld erzielen?

Diese Offerten sind mehrheitlich nichts weiter als eine Illusion. Seien Sie sich darüber im Klaren, dass sich hinter diesen verlockenden Angeboten meist Abzocker verstecken. Bei diesen Investitions-Offerten wird in der Regel nicht das Mindeste investiert. Kontrollieren Sie demzufolge wie seriös das Angebot von Axis Capital ist.

Betrügereien werden von Trickbetrügern des Öfteren auf fast gleichartige Art und Weise umgesetzt. Im Web werden an prominenter Stelle Investitionsprodukte beworben, die fadenscheinig lukrativ sein sollen. Die Verbrecher beteuern, sie würden viel Geld erzielen. Zu Anfang sind die Investitionsbeträge tendenziell minimal.

All jene, die sich anmelden, werden von einem fiktiven Broker oder Wertpapiermakler kontaktiert. Die Betrugsopfer erlangen dann nach Einzahlung des Geldes Zugang zu einer vermeintlichen Investitionssoftware.

Zweifelhafte Angebote lassen sich auch an Renditeversprechen erkennen, die wesentlich über dem Marktdurchschnitt liegen.

Das Risiko eines Anlegers, Investitionen zu verlieren, wächst auch bei Axis Capital in direktem Verhältnis zur erwarteten Rendite. Eine Chance, sich über die mittelwertige Marktrendite zu erkundigen, sind die Wirtschaftsteile der Tageszeitungen oder die Internetpräsenz der Deutschen Bundesbank.

Auch sollten Sie Ratschläge für Firmen mit außergewöhnlichem Potenzial für Wachstum mit Vorsicht genießen. Geringe Preise und sehr geringe Handelsvolumina machen z.B. Penny Stocks besonders anfällig für Spekulationen und Manipulationen.

Haben Sie Erfahrungen mit unerlaubten Orders gesammelt?

Die Vergabe von Aufträgen für Wertpapiertransaktionen ohne die Zustimmung des Kontoinhabers kann in einzelnen Fällen zu einem sprunghaften Anstieg des Kurses besonderer Aktien führen.

Insbesondere gilt dies für Open-Market-Geschäfte mit illiquiden ausländischen Wertpapieren (Freiverkehr). Bleiben Sie deswegen vorsichtig, wenn Sie mit Verweis auf vermeintlich einträgliche Geschäfte oder Gewinnankündigungen aufgefordert werden, sensible Daten über die Kapitalanlage bei Axis Capital ohne Ihre Zustimmung preiszugeben.

Ihre IBAN, BIC und andere Bankleitzahlen sollten Sie zu keinem Zeitpunkt an jemanden übermitteln, den Sie nicht kennen. Genauso wenig sollten Sie Ihre Konto- oder Depotnummern sowie Passwörter offenbaren.

Überreichen Sie keine Depotunterlagen oder Wertpapierabrechnungen von Axis Capital an einen Dritten, der Ihnen fremd ist. Auch Anrufer, die sich als Anlageberater, Online Broker oder Mitarbeiter einer Finanzaufsicht ausgeben, sind gefährlich.

Sie vermuten Kapitalanlagebetrug? Dies sind die Warnzeichen

Sie möchten bei Axis Capital Kapital investieren? Dann sollten Sie alle relevanten Infos über die Firma in Erfahrung bringen.

Kapitalanlagebetrug ist eine spezielle Ausprägung des Betruges. Der Täter garantiert oder täuscht gegenüber einem größeren Kreis von Leuten eine lukrative Wertanlage am Kapitalmarkt vor.

Der Kapitalanlagebetrug wird entsprechend § 264a StGB mit einer Haftstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe sanktioniert.

Als Kapitalanlagebetrug können bisweilen die folgenden Dienstleistungen und Taktiken infrage kommen:

  • Beteiligungen an Aktien, Fonds und Zertifikaten
  • Kriminielle nutzen den Brandnamen des Anbieters Axis Capital und klonen das Unternehmen
  • Unerwünschte telefonische Werbeanrufe, sog. Cold Calling
  • Beteiligungen an Unternehmen

Wer auf Kapitalanlagebetrüger hereingefallen ist, hat oftmals viel Kapital investiert. Was können Sie tun bei Anlagebetrug?

  1. Polizei und Finanzbehörde über einen Juristen einschalten: Gegen besondere betrügerische Firmen bestehen in der Bundesrepublik Deutschland und auch im Ausland polizeiliche Sammelverfahren. Die Polizei ist befugt, die Bankkonten der Abzocker sperren zu lassen und das Vermögen zu beschlagnahmen. Darüber hinaus wird die Staatsanwaltschaft aktiv.
  2. Kapital zurückholen: Sollten Zahlungen über die Kreditkarte abgewickelt worden sein, so kann dieses in mehreren Fällen durch eine Beauftragung einer Anwaltskanzlei zurückgeholt werden. Bei Banküberweisungen vom Girokonto aus kann dieses in vielen Fällen per Bankauftrag zurückgeholt werden.
  3. Schadenersatzansprüche geltend machen: Personen, die unzutreffend informiert wurden, können Schadenersatzansprüche gegenüber dem Anlageberater geltend machen.
  4. Verträge zurücknehmen oder anfechten: Betroffene, die einen Vertrag abgeschlossen haben, können besagten bei Anlagebetrug zurückziehen oder anfechten.

Behalten Sie weitere Kosten beim Online Trading im Blick

Erkundigen Sie sich vor eines Investments bei Axis Capital, wie viel von Ihrer Anlagesumme zur Deckung von Kosten wie Gebühren und Provisionen aufgewendet wird. Dies ist ein sinnvoller Zeitpunkt, um die von den Anbietern zur Verfügung gestellten Infos umfassend nachzuprüfen!

Geldanleger müssen über alle zu zahlenden Kosten und deren Wirkung auf die Gewinnmarge von Wertpapierdienstleistern aufgeklärt werden. Darüber hinaus müssen die Vergütungen separat aufgeführt werden.

Im Falle, dass Sie eine detaillierte Übersicht der einzelnen Kosten einfordern, sind die Finanzdienstleister in der Verpflichtung, Ihnen diese Angaben zu geben.

Ein Dienstleister wie Axis Capital ist aus ersichtlichen Gründen in der Regel an möglichst vielen Transaktionen interessiert. Oftmals sind die Gebühren so exorbitant, dass es schwer ist, einen Gewinn zu erzielen. Die Kosten können das investierte Geld in kurzer Zeit sogar verschlingen.

Achten Sie daher unbedingt auf die Kosten! Die Handelsgebühren des Brokers müssen für jeden zugänglich sein. Die Transparenz der Kostenstruktur ist ebenfalls in den offiziellen Vorgaben und Lizenzierungen vorgegeben.

Bei einem vorliegenden Vergehen kann dem Anbieter die behördliche Genehmigung aberkannt werden.

Rückzahlung von Axis Capital nicht geschehen? Schnell Rechtsanwaltskanzlei kontaktieren

Wenn Sie schon Investitionen bei Axis Capital vorgenommen haben und jene jetzt zurückverlangen möchten, gibt es verschiedene Vorgehensweisen.

  1. Würde eine Analyse unserer Rechtsanwälte ergeben, dass der Anbieter vermutlich unseriös agiert hat, erstatten wir für unsere Mandanten Strafanzeige bei den zuständigen Behörden. Unsere Rechtsanwaltskanzlei steht im regelmäßigen Austausch mit Staatsanwaltschaften, die deutschlandweite Ermittlungsverfahren steuern. Meist existieren hunderte oder auch tausende zu Schaden gekommene in diesen Strafverfahren. Die Ermittlungen erstrecken sich wiederkehrend auch auf Staaten außerhalb Deutschlands Grenzen. In der Vergangenheit kam es wiederholt zu bedeutenden Fahndungserfolgen der Staatsanwaltschaften.
  2. Für den Fall, dass Überweisungen auf ausländische Konten ausgeführt worden sind, können auch hier die im Ausland ansässigen Strafverfolgungsbehörden und Geldinstitute benachrichtigt werden. Diese leiten dann häufig obendrein eigene Untersuchungen ein. Auch dies verfolgt den Zweck, Geldbeträge auf den Bankkonten sicherzustellen und dann an unsere Klienten zurückzuführen.
  3. Steht der Verdacht im Raum, dass die Konten, auf welche unsere Mandanten überwiesen haben, Teil eines Geldwäschesystems sind, können diese Geldkonten gesperrt werden. Zahlungen auf diese Konten können dann von der Empfängerbank zurückgefordert werden.
  4. Vielmals kann eine Lösung mit dem Anbieter direkt festgelegt werden. Wir können immer wieder außergerichtliche Vergleiche mit den Anbietern abschließen. Unsere Klienten erlangen dann ihre komplette Investitionssumme oder einen Teil davon wieder.
  5. Würde es zu Festnahmen der Anbieter kommen, können Ansprüche der zu Schaden gekommenen Anleger im Rahmen des Gerichtsprozesses geltend gemacht werden. Dazu begleiten wir unsere Mandanten durch das sogenannte Adhäsionsverfahren. So sind wir in der Lage, für unsere Mandanten gerichtliche Titel gegen die vermeintlichen Dienstleister zu erkämpfen. Im Regelfall können diese dann sofort in das sichergestellte Vermögen der Betrüger vollstreckt werden.
  6. Falls garantiert keine Problemlösung mit dem Betreiber der Plattform erreichbar ist, kann eine Beschwerde bei der zuständigen Behörde eingereicht werden. Diese überprüft die Sachlage und hat die Möglichkeit den Dienstleister zur Zahlung einer Erstattungssumme bestimmen. Jenen Betrag bekommt unser Mandant dann vom Dienstleister zurücküberwiesen. Adressaten für Beschwerden, können etwa Finanzaufsichten oder Ombudsleute für Finanzen sein.