Bank Invest Capital / G.M.E Ltd – Ein weiterer Fall von mutmaßlichem Anlagebetrug, warnen Aufsichtsbehörden und Anwälte. Geldgeber bei Bank Invest Capital oder G.M.E Ltd sollten weitere Einzahlungen bedenken.

Investoren wissen in der aktuellen Phase niedriger Zinsen oft nicht, wie sie ihr Geld möglichst rentabel und dennoch sicher anlegen können. Anlageformen zu finden, die den eigenen Vorstellungen entsprechen, ist nicht einfach. Zudem besteht jederzeit die Gefahr, einem der zahlreichen Gauner zum Opfer zu fallen, die auf dem Anlagemarkt ihr Unwesen treiben.

Bank Invest Capital / G.M.E Ltd – Kontaktdaten

Addresse:  7th fl 69 Old Broad Street, London, SE1

Dashwood House Level 17, London Bridge, London

Global Gateway, 8 rue de la Perle, Providence, Mahe, Seychelles

Tel: +44-744-190-62-75, +442035143800

Emails: commercial@bankinvestcapital.com , support@bankinvestcapital.com, info@bankinvestcapital.com

Webseiten: www.bankinvestcapital.com/

Bank Invest Capital / G.M.E Ltd – wie seriös ist der Anbieter?

Die WWW-Seite von Bank Invest Capital bzw. G.M.E Ltd bietet zusätzliche Informationen zu den Angeboten der Firma. Besucher und Interessenten könnten wirklich den Eindruck erhalten, dass es sich um einen seriösen Anbieter handelt.

Man liest von großen Begriffen der Finanzwelt, die Erfahrung vortäuschen. Bank Invest Capital / G.M.E Ltd sei zudem bedacht auf das finanzielle Wohl der Anlegern, biete persönliche Beratung und könne auf ein internationales Investment-Netzwerk zurückgreifen.

Bei näherer Betrachtung der Bank Invest Capital / G.M.E Ltd Website wird sehr wohl deutlich, dass es sich um einen sehr unpersönlichen Auftritt mit standartisierten Fotos aus bekannten Bilddatenbanken handelt. Nach real existierenden Mitarbeitern oder Referenzen sucht man vergeblich. Starke Indizien, die Anleger zur Besonnenheit aufrufen sollten.

Warnung FCA

Bank Invest Capital G.M.E Ltd – vermeintlicher Betrug?

Auch in Deutschland gibt es immer mehr Fälle von Anlagebetrug. Kapitalanlagebetrug ist eine Art des Betruges, bei der die Täter eine gewinnträchtige Anlage am Kapitalmarkt in Aussicht stellen, um an das Vermögen der Opfer zu gelangen. Besonders weit verbreitete Fälle von Betrug sind auch sog. Boiler Room Scam (engl. „boiler room“: Heizkessel-Raum).

Die Betrüger sitzen meist in einem Call-Center wie bei Bank Invest Capital / G.M.E Ltd im Ausland und versuchen telefonisch potentielle Investoren zu erreichen, um ihnen Aktien und andere Geldanlagen zu verkaufen. Ein persönlicher Kontakt zwischen Investoren und Mitarbeitern von Bank Invest Capital / G.M.E Ltd kommt niemals zustande. Die Kommunikation erfolgt per Telefon und Email. Auch im Fall von Bank Invest Capital / G.M.E Ltd war ein solches Prozedere zu beobachten.

Schwindler wirken sehr professionell und schaffen es dank verschiedener psychologischen Methoden selbst erfahrene Anleger und Geschäftsleute von ihren angeblich lukrativen und sicheren Finanzanlagen zu überzeugen. Was die Investoren nicht wissen – die angebotenen Finanzprodukte und sonstigen Geldanlagen sind oft frei erfunden.

Käufe von Aktien und anderen Wertpapieren werden meistens nur vorgetäuscht – mit Hilfe gefälschter Urkunden und Zertifikate. Das Vermögen der Investoren zurückzuholen gelingt nicht immer sofort – die Betrüger sitzen in der Regel im Ausland. Sie versuchen die Betrugsfälle hinter zahlreichen beteiligten Unternehmen zu verschleiern. Ein persönlicher Kontakt zwischen den angeblichen Mitarbeitern und den Anlegern kommt zu keiner Zeit zu Stande. Kommuniziert wird per Telefon und Email. Nach diesem Muster handelt auch Bank Invest Capital / G.M.E Ltd.

Unlautere Methoden bei Bank Invest Capital G.M.E Ltd?

Im Verlauf eines Boiler Room Scams können die Broker dann auch in eine schärfere Tonart verfallen. Entschließen sich die geköderten Kunden letztlich zu einer Überweisung, bleiben diese Gelder und eventuelle Profite verschollen. Die Angestellten sind nicht mehr erreichbar, die Initiatoren nicht identifizierbar und die Firma – wie Bank Invest Capital / G.M.E Ltd – hat seinen Standort fernab in Asien.

Vorsicht vor Anbietern wie Bank Invest Capital G.M.E Ltd

Vor Investitionen sollte man sich stets über die Broker und Anlageberater informieren und beurteilen, ob der Provider von Aufsichtsbehörden reguliert wird. So verfügt etwa Bank Invest Capital und G.M.E Ltd über keine Zulassung für die von ihr angeblich verkauften Finanzprodukte.

Hellhörig sollte man besonders bei Zusagen von außergewöhnlich hohen Renditen werden, insbesondere wenn die Firmen im Ausland sitzen. Ist man sich nicht sicher, ob die Provider seriös sind, sollte man am besten rasch die Mithilfe eines Anwalts in Anspruch nehmen.

Die weite Entfernung der Gerichtsbarkeit hält Anleger manchmal davon ab, rechtliche Maßnahmen in die Wege zu leiten, wenngleich die Chancen auf Ersatz des Schadens, Rückerstattung oder Vergleichszahlungen oft verkannt werden.

Beim Kapitalanlagebetrug können die entstandenen Verluste enorme Beträge erreichen. Betroffene Anleger, die auf die Masche dubioser Broker hereingefallen sind, sollten in Zusammenarbeit mit einer Rechtsanwaltskanzlei für Anlegerschutz und Bank- und Kapitalmarktrecht alle rechtliche Mittel ausschöpfen.

Die Anlageberater von Bank Invest Capital und G.M.E Ltd haben unerwünschte Anrufe getätigt. Sie haben in einigen Ländern ohne Lizenz Investoren und Kunden kontaktiert. Bei Geschäften mit Bank Invest Capital und G.M.E Ltd ist daher besondere Vorsicht geboten. Ein Vollständiger Verlust Ihrer Anlage könnte drohen.

Wenn Sie diese Ratschläge unserer Rechtsanwälte einhalten, schränken Sie Ihr persönliches Risiko deutlich ein.
Kunden sollten sich einer wichtigen Grundregel bewusst sein – hohe Gewinnversprechen sind in der Regel auch mit hohen Verlustrisiken verbunden. Vorsicht ist auch dann angesagt, wenn der Broker in einem exotischen Land sitzt. Mit einem Telefonanruf beginnt oft ein Anlagebetrug. In folgenden Fällen sollte man besonders vorsichtig sein:

  • Es werden überdurchschnittlich hohe Auszahlungen versprochen oder sogar garantiert.
  • Die Unternehmen sitzen im Ausland und verfügen nicht über eine Genehmigung.
  • Es gibt keine Geschäftsstelle in Deutschland oder in der EU.
  • Es wird keine persönliche Beratung vor Ort angeboten.

Vorsicht ist immer dann geboten, wenn man als Anleger das Gefühl hat, dass die Kosten und die Risiken des Deals kleingeredet oder verharmlost werden. Ist das bei Bank Invest Capital / G.M.E Ltd der Fall?

Bank Invest Capital G.M.E Ltd – Was können Anleger tun

Jährlich erleiden Anleger erhebliche finanzielle Verluste in tausenden Fällen durch Anlagebetrug. Die Vorgehensweise der Betrüger ist oft nahezu identisch – sie sitzen im Ausland, meistens in exotischen Ländern in Asien, nutzen verschiedene psychologische Tricks und schaffen es am Telefon Kunden von ihren Investments zu überzeugen.

Nicht selten investieren Anleger Millionen. Anleger sollten umgehend einen Anwalt oder Fachanwalt für Bankrecht und Kapitalmarktrecht kontaktieren, sobald sie Verdacht schöpfen. Der Rechtsanwalt kann dann überprüfen welche Möglichkeiten im konkreten Fall Bank Invest Capital G.M.E Ltd bestehen.