BECFD Reviews: BECFD ist einer der unzähligen Online Trader, auf deren Plattformen man Trading mit verschiedenen Produkten wie beispielsweise CFD oder Forex betreiben kann. Das Unternehmen fordert auf seiner Website dazu auf, zu jeder Zeit und an jedem Ort wie ein Experte an den verschiedenen Märkten zu traden.

Nach eigenen Angaben wurde BECFD von einem Personenkreis gegründet, der einen großen Ansporn gehabt habe. Man wolle seine Kunden in die Lage versetzen, frei von Abhängigkeiten zu agieren und auf wesentlichen Märkten aktiv zu werden. Hierzu würden entsprechende Handelswerkzeuge zur Verfügung gestellt, die auf einer userfreundlichen Technologie basierten.

Kunden des Onlinebroker BECFD berichten, dass ihr Accountmanager für Sie eigenmächtig und ohne entsprechende Vollmacht oder Vereinbarung verlustreiche Trades gesetzt hat, die aufgrund der Hebelwirkung der CFDs dazu geführt haben, dass das Konto extrem ins Minus gerutscht ist.

Anleger sollten sich von einem Rechtsanwalt beraten lassen, der umfassende Expertise im Bereich des Kapitalmarktrechts hat.

Wir haben diesen Ratgeber für drei Gruppen von Privatanlegern geschrieben:

  • Kunden von Forex-Trading-Plattformen wie BECFD
  • Kapitalanleger, die Verluste beim FX Trading auf BECFD hinnehmen mussten
  • Privatanleger, die sich über BECFD aufklären wollen

Unser Rat: Gleich, welcher Gruppe Sie angehören, lesen Sie unseren Artikel zum Themenbereich Forex Trading bis zum Ende.

Wer beim Trading im Internet Nachteile erlitten hat, ist gut beraten zu klären, ob es Wege gibt, das verlorene Geld wieder zurückzuholen. Die Rechtsanwälte der Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner stehen Ihnen beratend und begleitend beiseite und helfen Ihnen, Ihr verlorenes Kapital wiederzuerlangen. Hier können Sie Kontakt aufnehmen.

Das World Wide Web ist ein unpersönlicher Ort. Das mag hier und dort positive Aspekte haben, für Geldgeber ist es ein Nachteil. Denn es gibt keine privaten Diskussionen mit dem Bankberater. Vielmehr bleiben beim Trading im Internet die agierenden Mitarbeiter des Anbieters im Background. Gerade bei Forderungen zu Ausschüttungen kann das ein Problem sein.

Für Verbraucher gilt aus diesem Grund: Chancen genau überprüfen und sich nicht täuschen lassen, des Weiteren jederzeit auch die Risiken im Auge behalten.

BECFD – auf Plattform unterschiedlich investieren:

  • CFD Trading
    • Indizes
    • Güter
    • Aktien
    • Devisen
  • Forex Trading
    • USD/CAD
    • GPB/USD
    • EUR/USD
    • USD/CHF
    • und weitere

Informationen zu BECFD Reviews

Der CFD Trader BECFD habe seinen Sitz auf den Marshall Inseln. Dort sei er unter dem „Companies Law“ registriert, die Registernummer sei 83788.

Die Kontaktdaten von BECFD seien:

Trust Company Complex
Ajeltake Island
Majuro
Marshall Islands MH96960

Fernmündlicher Kontakt mit dem BECFD Back office erfolge unter diesen Nummern:

  • Großbritannien: +441342886834
  • Österreich: +43720778157

Eine Kontaktaufnahme mit BECFD per E-Mail sei möglich über: support@becfd.com

Außerdem gibt es auf der Website eine Live-Chat-Funktion.

BECFD macht auf der eigenen Website keinerlei Angaben darüber, ob das Unternehmen von einer staatlichen Regulierungsbehörde überwacht wird. Auch über eine BaFin-Registrierung von BECFD (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) ist nichts zu lesen.

Rechtsberatung durch Anwälte

Investments in CFD-Trading und FX Handel bergen immense Risiken und resultieren oft in großen Verlusten. Wer Kapital verloren hat, sollte beurteilen lassen, ob es Ansprüche auf Rückzahlung gibt.

In der Kanzlei Herfurtner arbeiten Rechtsanwälte, die Ihre Ansprüche evaluieren und wissen, welche Maßnahmen einzuleiten sind, um Ihr Geld wiederzubeschaffen. Nehmen Sie Kontakt auf und wehren Sie sich.

BECFD Trade – was versteht man unter CFDs?

CFD ist die Kurzbezeichnung für „Contract for Difference“. Man versteht hierunter ein Finanzinstrument, das ein Investment in eine Anlageklasse ermöglicht, ohne diese zu besitzen. CFDs sind hochspekulative Finanzderivate, mit denen man auf steigende oder fallende Kurse wettet.

Die zu hinterlegende Margin (Sicherheitsleistung) ist für den Hebeleffekt zuständig. Anders als beim Trading mit dem Basiswert, sind die Gefahren daher ungleich größer.

BECFD – CFD Handel erklärt

Der CFD an sich ist ein Abkommen (Zahlungsvereinbarung) zwischen Anbieter und Erwerber. In diesem wird geregelt, dass die Differenz zur „Vertragszeit“ entweder vom Vertreiber an den Abnehmer bezahlt wird oder umgekehrt. Diese Kontrakte werden im Interbankenmarkt vor allem zur Absicherung eingesetzt.

Broker BECFD

Im Unterschied zu Wertpapieren werden Contracts for Difference mehrheitlich nicht an der Börse gehandelt. Deren Aufgabe übernehmen sogenannte CFD Broker bzw. Market Maker.

BECFD – was bedeutet Forex?

Forex ist die Verknüpfung der beiden Begriffe Foreign und Exchange. Mit Forex beschreibt man das Vorgehen, bei dem eine Devise in eine weitere umgerechnet wird. Global ist der Forex-Markt (oder auch FX-Markt) der größte aller Kapitalmärkte. Tagtäglich werden hier Transaktionen über mehr als fünf Milliarden USD abgewickelt. Die Absicht beim Devisenhandel: Gewinne erzielen.

Wegen der beachtlichen Anzahl von Transaktionen ist der Forex-Markt sehr sprunghaft. Das bedeutet, dass Kursschwankungen an der Tagesordnung sind und die Spannbreite in diesem Zusammenhang immens ist. Für Anleger bedeutet dies möglicherweise hohe Gewinne, jedoch auch durch gravierende Verluste bedingte Risiken.

BECFD – was ist Forex Trading?

Wer Devisenhandel (oder auch Forex Trading bzw. FX Trading) betreibt, setzt darauf, dass sich der Kurs einer Währung (Currency) in Bezug auf eine weitere gewinnbringend verändert. Die beliebtesten Währungen dabei sind Dollar, EURO, Yen, GBP (als Reservewährungen) sowie AUD.

Deutsche würden ihre EUR beispielsweise gegen britische Pfund wechseln, diese also kaufen, wenn sie damit rechnen, dass der EURO steigt. Ist dies der Fall, werden die Pfund wieder in Euro gewechselt, also verkauft. Dann wurde ein Gewinn erzielt. Den Wechsel- oder Kaufvorgang bezeichnet man auch als Öffnen oder Schließen von Positionen.

Forex Trader (Währungshändler) sind Geldinstitute, Zentralbanken, institutionelle und private Anleger und Währungsspekulanten, aber auch Unternehmen oder Regierungen.

CFD Handel

CFDs sollte man als Privatperson nur in Betracht ziehen, wenn man überaus bewandert ist und/oder ein signifikantes Risiko nicht scheut. BECFD beschreibt den CFD-Handel u. a. anhand der folgenden Vorteile:

  • mehrere hundert attraktive Vermögenswerte
  • provisionsfrei, transparente Gebühren
  • Trainings- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • 1:1-Kontakt mit Profis
  • 24-Stunden Kunden-Support

BECFD CFD Trading

Das CFD Trading auf BECFD sei charakterisiert durch einen großen Hebel, die Erstellung ausdifferenzierter Portfolien, anpassungsfähige Investitionsmöglichkeiten sowie wirksames Management von Risiken. BECFD beschreibt die wichtigsten Vorteile wie folgt:

  • Anpassungsfähig und komfortabel
  • geringe und fixe Spreads
  • Trading mit Hebelwirkung
  • verschiedene Werkzeuge
  • 24/6 Erreichbarkeit
  • komplett nachvollziehbar und sicher

Forex Handel

Das Forex Trading bzw. FX Trading kommt für Anleger ebenfalls nur dann infrage, wenn man die hohen Risiken kennt. Denn die starke Volatilität des Marktes ist oft für sehr hohe Verluste verantwortlich. Aus Sicht von BECFD sprächen folgende Faktoren für den Forex Handel:

  • Ausgezeichnete Trading-Umgebung
  • Zugriff auf weltweite Devisenpaare
  • provisionsfrei, transparente Gebühren
  • Trainings- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • 1:1-Kontakt mit Profis
  • 24-Stunden Kunden-Support

BECFD Forex Trading

BECFD bewirbt den Forex-Handel über die eigene Plattform mit diesen Punkten:

  • Märkte mit anhaltender Bewegung
  • Große Hebelwirkung
  • Werkzeuge zum Steuern der Risiken
  • 24/5 Erreichbarkeit

Kontoeröffnung – BECFD Login

Die Kontoeröffnung bei BECFD sei kostenlos. Habe man sein Konto eröffnet, müsse man ein Guthaben einzahlen, um auf den diversen Märkten handeln zu können. Dafür nutze man entweder eine Banküberweisung oder den Geldtransfer per Kreditkarte.

Der BECFD Login bzw. der BECFD Account Login erfolge durch die Eingabe von E-Mail-Adresse und Passwort auf der Website des Online Brokers. Wenn man BECFD Kunden aus dem Freundes- und Bekanntenkreis zuführt, könne man sich über eine Prämie freuen.

Handelsplattformen auf BECFD

Für den BECFD Trade stellt der Anbieter lediglich eine Plattform zur Verfügung, die sowohl für das Trading am Desktop geeignet sei als auch für mobile Aktivitäten.

MT4 Trading-Plattform

MT4 sei eine vielseitige und effektive Handelsplattformen. Professionelle Anwender weltweit würden die Plattform nutzen, um CFD Trading und Forex Handel zu betreiben. Die Vorteile beschreibt BECFD wie folgt:

  • Bei Tradern bewährt
  • individualisierbar
  • verbunden mit wichtigen Märkten
  • viele Werkzeuge und Informationen
  • 24/5 Erreichbarkeit

BECFD Erfahrungen – Foren, Blogs, Infos

Kapitalanleger haben ein immenses Interesse daran, sich über Trading-Plattformen wie BECFD, CFD Limited oder Dailyfx auszutauschen und Meinungen zu lesen. In erster Linie geht es darum zu erfahren, ob es Aussagen im Kontext mit Verlusten gibt und Investments abgeschrieben werden mussten.

Praktikabel ist zum Beispiel eine BECFD Bewertung, um Genaueres zum Online Trading und Day Trading zu erfahren.

Man sollte vor einem Investment Abstand nehmen, wenn nicht offensichtlich ist, ob ein Trader seriös handelt oder nicht. Um dies zu hinterfragen, benötigt man Unterlagen, die man mithilfe einer kurzen Recherche im Internet finden kann. Dort gibt es dedizierte Internetauftritte wie Blogs oder Foren, wo Erfahrungen ausgetauscht und Meinungen gebildet werden, auch zu BECFD. Eine Suche nach BECFD Review kann die gewünschten Antworten liefern.

Risiko Online Broker

Sowohl Forex Trading als auch der CFD Handel erscheinen vielen Anlegern reizvoll. Während solide Aktien und das Sparkassenguthaben eher mäßige Renditen abwerfen, scheinen hierbei große Profite denkbar. Doch eins sollte man berücksichtigen: So hoch ein Profit möglicherweise ausfallen mag, so hoch ist auch das Verlustrisiko.

Nichtsdestotrotz lassen sich immer wieder viele darauf ein. Das führt dazu, dass Online Broker zahlreiche Produkte offerieren, die den Abnehmer nicht nur gewinnen, sondern auch binden sollen. Jedoch: Es geht oftmals wohl in erster Linie um die Erlösoptimierung der Plattform.

Sind Online Trading Plattformen vertrauenerweckende Anbieter? Online werden Erfahrungen ausgetauscht

Sich online zu erkundigen, ist mittlerweile für die meisten natürlich. Auf der Suche nach bestimmten Informationen werden gern Blogs und Foren aufgesucht. Dort findet man zahlreiche Geistesverwandte, die Erlebnisse austauschen. Aber auch Testberichte bieten Aufschluss über die Vorgehensweisen der Anbieter.

Gleichwohl gilt in diesem Zusammenhang ohne Ausnahme: Augen auf! Denn die Tradingplattformen investieren stark in einen bestätigenden Außenauftritt. U. a. werden in großer Zahl eigene Meinungen verfasst. Diese umschreiben den jeweiligen Anbieter in den besten Tönen – von misslichen Erfahrungen ist hierbei eher nicht die Rede.

Nicht verwunderlich, dass die Kopfzeile „Kann man BECFD vertrauen?“ auch einen überaus schmeichelnden Text einleiten kann. Man sollte dementsprechend ständig schauen, wer wirklich hinter einem Text zum Thema BECFD Reviews steckt.

Rechtsanwälte helfen bei Problemen mit CFD-Handel und Forex-Handel

Eine große Anzahl unserer Mandanten sind bedauerlicherweise schon zu hohe Risiken eingegangen. Häufig geschah dies beim CFD Trading oder Forex Handel, wo enorme Geldbeträge verloren gingen. In solchen Fällen sollten Kapitalanleger einen Anwalt aufsuchen, der sich mit Anlagebetrug auskennt.

Unsere Rechtsanwälte nehmen sich im Rahmen der Rechtsberatung viel Zeit. Sie schildern Ihnen, was man unternehmen kann und wie die Chancen bezüglich Ihrer Ansprüche sind.

Wir assistieren Ihnen dabei, Ihr verlorengegangenes Geld wiederzubeschaffen. Die Angestellten der Kanzlei Herfurtner sind vertraut im Umgang mit manipulativen Handlungen im Rahmen des Online Tradings. Besonders bei CFDs oder Forex konnten wir Mandanten helfen, die Einlage komplett oder zum Teil wiederzubekommen.

Erfahrungsbericht Trading Plattform – Nachschusspflicht

Wer sich für CFD Handel auf BECFD interessiert, sollte sich mit der Nachschusspflicht beschäftigen. Diese war in Belgien Anlass dafür, ein Verbot des CFD Tradings zu verhängen. Denn viele Privatanleger mussten weiteres Geld nachschießen, nachdem ihr ursprüngliches Investment aufgebraucht war.

Ohne Nachschusspflicht sind CFDs in Deutschland weiterhin zugelassen. Dies gilt indes nur, wenn man nicht mehr als das eingesetzte Kapital verlieren kann. Anderenfalls untersagt die BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) das Handeln.

Rechtsberatung einholen: Investorenschutz durch Anwälte

Mit CFD-Handel und FX-Trading kennt sich die Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner aus. Lassen Sie sich von unseren Anwälten beistehen. Wir verteidigen Mandanten aus der Bundesrepublik Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Bereden Sie mit Ihrem Rechtsbeistand, welche rechtliche Maßnahmen man treffen kann. Wir klären auf, wenn es um Schadensersatzansprüche, Nachschussforderungen oder Geschäftsbedingungen geht.

Kennen Sie Online Broking-Plattformen und haben Sie nachteilige Erfahrungen gemacht? Vielleicht lässt sich auch Positives sagen? Bitte kommentieren Sie gern diesen Text im Kommentarbereich.