Belleofx – die Firma betitelt sich selbst auf der eigenen Internetpräsenz https://belleofx.com/ als Handelsplattform. Dabei biete Belleofx seinen Klienten unterschiedliche Dienstleistungen in den Bereichen Devisen, Indizes, Metalle und Energien an.

Sie stoßen auf Komplikationen bei der Ausschüttung Ihrer Kapitalanlage? Unsere Rechtsanwälte helfen Ihnen bei Ansprüchen gegen Belleofx.

Belleofx – kundenorientierter Online Broker?

Aktuell gibt es eine extrem hohe Anzahl an Online-Handelsplattformen wie etwa Belleofx. Hierdurch war es noch nie so einfach aber auch risikoreich wie heute, in den volatilen Finanzmärkten anzulegen.

Besonders weil es eine Menge Optionen gibt, kann die Auswahl eines Online Brokers zeitaufwendig und herausfordernd sein. Insbesondere dann, wenn diese Ihren jeweiligen Investitionsvorstellungen entsprechen soll.

Sie überlegen, bei Belleofx Geld zu investieren? In diesem Fall sind die folgenden Punkte für Sie als Anleger gewichtig.

  • Staatlich lizenzierte Online-Broker, seriöse Webseiten, Kosten und Vermittlungsgebühren, Angebots-Optionen und Kundenrezensionen sind nur ein paar der Gesichtspunkte, die Sie bei Ihrer abschließenden Entscheidung einplanen müssten.
  • Eine optimale Adresse für Geldanleger, die sich über Wertpapiere, Futures, Binäre Optionen und Kryptogelder schlau machen möchten, ist eine Onlinepräsenz wie diese.
  • Beim Trading im World Wide Web kann man eine Vielzahl von Auftragsarten nutzen.
  • Der Zutritt zu den weltweiten Börsenmärkten wird für Kapitalanleger durch Online-Investitionen praktischer und lukrativer.

Die kommenden Hinweise sind allgemeine Vorschläge für Anleger – unabhängig von der Plattform in die Sie investieren.

Allgemeine Risiken und Gefahren beim Online Trading auf Webseiten wie Belleofx

So wie die Börse und anderweitige Finanzmärkte entsprechenden Gefahren ausgesetzt sind, so ist gleichermaßen das Online Trading anfällig.

Sie als Geldanleger sollten deswegen Belleofx im Hinblick auf anschließende Themen begutachten:

  • Die Risiken und Gefahren der Online-Sicherheit
  • Nicht ausreichende Kenntnis über das Angebot
  • Nachteile, die mit entsprechendem Angebot verbunden sein können, zum Beispiel denkbare Verlustgeschäfte
  • Risiken, die sich aus inkorrektem oder inkompetentem Handel ergeben
  • Online Handelsplattformen, die unseriös sind

Verringern sie das Risiko, indem Sie bei der Wahl eines Handelsdienstes auf eine nachgewiesene Erfolgsbilanz schauen. In diesem Kontext ist es genauso wichtig, dass Ihnen eine sichere Geldverwaltung garantiert wird. Nur so können Sie sich in der Online Trading Welt einigermaßen sicher bewegen.

Geldanleger, die ein geschicktes Händchen haben, können definitiv davon profitieren, und ihre Einnahmen sind möglicherweise hoch.

Zumnindest dann, wenn sie die ideale Taktik haben. Eines sollte jedem bewusst sein, der mit dem Handel anfängt: Die Gefahr, beim Handel an der Aktienbörse mehr Geld einzubüßen, als auf das Konto des Anbieters Belleofx eingezahlt wurde, existiert immerzu.

Belleofx: Kontaktanfrage und Angebote über E-Mail?

Haben Sie schon einmal Aktienvorschläge per E-Mail von einem Dienstleister wie Belleofx entgegengenommen, die Sie nicht kennen? Erhalten Sie Faxnachrichten von der Aktienbörse, die Sie nicht gefordert haben? Oder haben Sie einen scheinbaren „Geheimtipp“ empfangen?

Kapitalanleger sollten sich vor solchen Tipps in Acht nehmen, denn sie werden meist von skrupellosen Menschen sowie Brokern verbreitet, welche mit dem Vertrieb von Anteilsscheine aus einer falschen Erfolgsstory Gewinn schlagen möchten.

Es sind auch Fälle bekannt geworden, in denen Verbraucherinnen und Kunden von einer vermeintlichen Börsenaufsichtsbehörde kontaktiert werden.

Es wird irrtümlich gesagt, dass die angeschriebenen Personen Geschädigte eines Betrugs geworden seien und dass die jeweiligen Daten von der angeblichen Bundesanwaltschaft in Karlsruhe an die Börsenaufsicht weitergereicht worden seien. Von den angeschriebenen Personen wird das Ausfüllen eines Internet-Formulars erwartet.

Es handelt sich in diesem Fall um einen klaren Betrugsversuch. Wir empfehlen, auf keinen Fall, mit selbiger Person in Austausch zu treten oder sensible Informationen, wie beispielsweise Benutzernamen, Passwörter, Kreditkartennummern oder sonstige identifizierende Informationen wie zum Beispiel Ihre Accountdaten bei Belleofx, mitzuteilen.

Die nicht unerhebliche Bedrohung durch nicht gestattete Orders

Die Erteilung von Orders für Transaktionen mit Aktien ohne die Zustimmung des Kontoinhabers kann bisweilen zu einem sprunghaften Anstieg des Kurses bestimmter Aktien führen.

Im Besonderen betrifft dies Open-Market-Geschäfte mit illiquiden ausländischen Aktien (Freiverkehr). Seien Sie deswegen skeptisch, wenn Sie mit Verweis auf vermeintlich einträgliche Geschäfte oder Gewinnankündigungen angewiesen werden, persönliche Daten über die Investition bei Belleofx ganz ohne Ihr Einverständnis zu verraten.

Ihre Internationale Bank Account Number, BIC und andere Bankleitzahlen sollten Sie zu keiner Zeit an einen anderen weitergeben, der Ihnen nicht bekannt ist. Ebenso wenig sollten Sie Ihre Konto- oder Depotnummern sowie Passwörter offenbaren.

Überreichen Sie keine Depotunterlagen oder Wertpapierabrechnungen von Belleofx an jemanden, der Ihnen fremd ist. Auch Anrufer, die sich als Anlageberater, Makler oder Angestellter einer Finanzaufsicht darstellen, sind gefährlich.

Ausschüttung erst nach zusätzlicher Einzahlung möglich?

Anleger werden oftmals von einem „Online Broker“ oder einem Call-Center-Vertreter umworben, sobald sie sich auf der scheinbaren Handelsplattform registriert haben. Absicht ist es, den Investoren dazu zu bringen, seine dauerhaften Geldanlagen zu erhöhen, um die Einnahmen zu maximieren. Dies ist auch ein erst einmal legitimes Ziel des Dienstleisters Belleofx.

Kurz nachdem der Anleger sein Kapital transferiert hat, werden gegebenenfalls erste Gewinnentwicklungen auf seinem Konto aufgezeigt. Das soll den Kapitalanleger dazu ermutigen, weiter in das Finanzinstrument anzulegen.

Die Betreiber der Trading Plattform jedoch können mittels einer Betrugssoftware gefälschte Kontobewegungen und Einnahmen vortäuschen, ohne dass der Käufer davon etwas wahrnimmt.

Vergewissern Sie sich, dass die Konten auch bei Belleofx authentifiziert werden können.

In der Praxis findet auf mehreren Online Trading Plattformen überhaupt kein Handel statt. Vielmehr wird das gezahlte Vermögen von den Betrügern auf Konten außerhalb Deutschlands Grenzen überwiesen. Das wird von den Investoren vorerst nicht erkannt.

Die „Dienstleister“ zögern die Auszahlung hinaus der dargestellten Einnahmen, dadurch, dass sie von den Investoren die Zahlung von scheinbar fälligen Steuern und Kosten für die Bearbeitung verlangen. Diese Betrügereien nutzen nur der Absicht, die Einnahmen zu steigern.

Ab einem gewissen Zeitpunkt bricht die Kommunikation vollständig ab. Das überwiesene Kapital ist nicht mehr da. Ab diesem Augenblick bleibt einzig und alleine der Weg zum Anwalt, um erforderliche Maßnahmen zu starten.

Welche Provisionszahlungen können beim Online Trading entstehen?

Informieren Sie sich vor einer Investition bei Belleofx, wie viel von Ihrer Anlagesumme zur Deckung von Kosten, Gebühren und Provisionen verwendet wird. Dies ist ein sinnvoller Zeitpunkt, um die von den Anbietern bereit gestellten Angaben detailliert nachzuprüfen!

Kapitalanleger müssen über alle veranschlagten Gebühren und deren Wirkung auf die Gewinnmarge von Finanzdienstleistern aufgeklärt werden. Außerdem müssen die Vergütungen separat dargestellt werden.

Im Falle, dass Sie eine Darstellung der einzelnen Kosten anfordern, sind die Wertpapierdienstleister in der Verpflichtung, Ihnen diese Informationen zu geben.

Ein Online Broker wie Belleofx ist aus ersichtlichen Gründen in der Regel an möglichst vielen Handelstransaktionen interessiert. Vielmals sind die Gebühren so hoch, dass es schwer ist, einen Gewinn zu erzielen. Die Kosten können das angelegte Geld in sehr kurzer Zeit sogar verschlingen.

Berücksichtigen Sie daher unbedingt die Kosten! Die Tradinggebühren des Brokers müssen für jeden zugänglich sein. Die Transparenz der Kostenstruktur ist auch in den rechtlichen Bestimmungen und Lizenzierungen festgesetzt.

Im Falle eines Verstoßes kann dem Dienstleister die Lizenz aberkannt werden.

Wie verhalten bei Verlusten mit Belleofx?

Um beurteilen zu können, ob Sie einen Rückzahlungsanspruch gegen den Dienstleister Belleofx haben, bedarf es immer der Überprüfung des Einzelfalles. Selbige nehmen die Rechtsanwälte der Anwaltskanzlei Herfurtner im Rahmen einer kostenlosen Erstberatung für Sie vor.

Grundlage dieser Überprüfung ist stets der von Ihnen geschilderte Sachverhalt. Zudem können meist Ähnlichkeiten zu vergleichbar gelagerten Fällen gezogen werden. Sie ziehen also einen Nutzen aus den weitreichenden Erfahrungen unserer Anwälte.

Nach der vollständigen Auswertung aller Unterlagen und der juristischen Einordnung, richtet sich die Herangehensweise zunächst gegen den Anbieter Belleofx selbst, sollten bestimmte Pflichtverletzungen überprüfbar sein. Um derartige Pflichtverletzungen bestätigen zu können, sollten die Vertragsdokumente, die E-Mail-Kommunikation und gegebenenfalls auch ergänzende Dokumente ausgewertet werden.

Des Weiteren sind regulierte Online-Trading-Anbieter gleichermaßen in der Pflicht, Telefonaufzeichnungen zu den Konversationen mit den Anlegern anzufertigen und zu speichern. Die Aufforderung zur Herausgabe jener Aufzeichnungen und die anschließende Analyse ist ebenso ein sinnvoller und nötiger Schritt zur Durchsetzung Ihrer Ansprüche.

Mittels dieser Beweise können Ansprüche der Investoren sowohl im außergerichtlichen als auch im gerichtlichen Verfahren zivilrechtlich durchsetzt werden.

Auch die Banken und Kryptobörsen, die auf Empfängerseite stehen, sind in diesem Zusammenhang in den Fokus zu nehmen. Weil es sich in vielen Fällen um Geldbeträge in in beachtlicher Höhe handelt, kommt wiederholt die Frage auf, ob die Institutionen ihren Informationspflichten und den Verpflichtungen entsprechend dem Geldwäschegesetz nachgekommen sind. Eine pauschale Äußerung lässt sich hierbei nicht treffen, vielmehr ist der Einzelfall zu überprüfen.

Das gleiche gilt für den Begünstigten auf Empfängerseite, der oftmals nicht äquivalent mit dem Finanzdienstleister selbst ist. Unter bestimmten Vorraussetzungen ist auch dieser in Anspruch zu nehmen, sollten Pflichtverletzungen nachweisbar sein.

Nach der Ausschöpfung zivilrechtlicher Möglichkeiten, verbleibt das Vorgehen auf strafrechtlicher Ebene, wenn sich der Verdacht einer illegalen Handlung erhärtet. Diesbezüglich bedarf es der Kontaktaufnahme mit Ermittlungsbehörden im In- und Ausland und die Koordinierung weiterer Vorkehrungen.

Viele Bundeländer haben mittlerweile spezielle Einheiten für die Themen Betrugsstraftaten im Bereich Online und Krypto-Trading gegründet. Mit selbigen stehen die Rechtsanwälte der Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner in regelmäßigen Abständen in Kontakt.

Es sollte nicht vergessen werden, dass auch Provider dienliche Informationen zu den Domaininhabern bieten. Die Kontaktaufnahme mit den, häufig außerhalb Deutschlands ansässigen Internet Providern,, stellt sich für den Laien allerdings als äußerst kompliziert dar.

Gleichwohl sind Finanzaufsichten im In- und Ausland nützliche Kontaktstellen für geschädigte Anleger.

Außer der Beschwerde gegen den entsprechenden Dienstleister, die noch weitere potentielle Käufer vor Geldanlagen bewahren soll, können durch die Finanzbehörden als Informationsgeber wahrscheinlich sonstige Details erlangt werden.

Diese Details erlauben in vielen Fällen eine Verbindung von Ermittlungsverfahren in der BRD, Österreich und der Schweiz.