BHP Capital AB – Das vermeintliche Finanzunternehmen BHP Capital AB hat seine Website http://www.bhpcapitalab.com/ abgeschaltet. Was bedeutet das für Anleger und Investoren?

Beim Anbieter BHP Capital AB, bis vor kurzem noch unter der Domain www.bhpcapital.com erreichbar, handelt es sich vorgeblich um einen Online Broker mit Sitz im schwedischen Göteborg.

Sind Sie aktuell Kunde bei BHP Capital AB? Oder erwägen Sie, bald anzulegen? Dann sind nachfolgende Überlegungen für Sie definitiv von besonderem Interesse:

  • Welche Handlungsmöglichkeiten können Sie als Kunde des Finanzdienstleisters bei Verlusten möglicherweise ergreifen?
  • Verfügt der Anbieter über eine Genehmigung einer staatlichen Finanzaufsicht aus Europa?
  • Welche Erfahrungen haben andere Anleger bis jetzt mit dem Finanzdienstleister gemacht?

Der von den im Rechtsgebiet Bank- und Kapitalmarktrecht tätigen Rechtsanwälten unserer Kanzlei erstellte Text klärt viele dieser Fragen. Darüber hinaus stehen wir sehr gern für persönliche Informationen zur Verfügung.

Inhaltsverzeichnis

  1. BHP Capital AB Erfahrungen: Sind Ihre Investitionen sicher?
  2. Website
  3. Kontaktangaben
  4. Staatliche Genehmigung
  5. Behördenwarnung
  6. Exkurs – allgemeine Tipps
  7. Rechtsanwälte beraten zu BHP Capital AB

Für den Fall, dass Sie zweifeln, ob BHP Capital AB ein seriöses Angebot bereithält, stehen wir an Ihrer Seite und beraten Sie bei Ihren Fragen und darüber hinaus bei Schwierigkeiten.

Bitte schicken Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular. Wir stehen Ihnen für eine unentgeltliche Erstberatung gern zur Verfügung.

BHP Capital AB Erfahrungen: Sind Ihre Investitionen sicher?

Gemäß Selbstauskunft verfüge BHP Capital AB über fundierte Kenntnisse in den Segmenten Finanzen, Edelmetalle und Vermögensverwaltung. Der Anbieter habe einen nationalen und internationalen Kundenstamm.

BHP Capital AB Internetauftritt

Das Angebot von BHP Capital AB kann derzeit nicht mehr über die Webseite unter der URL http://www.bhpcapitalab.com/ aufgerufen werden – die Internetseite ist offline.

Impressumsangabe

In der Bundesrepublik Deutschland bestehen gemäß §5 Telemediengesetz (TMG) allgemeine Pflichtangaben für das Impressum. Diese Pflicht zur „Anbieterkennzeichnung“ betrifft alle geschäftsmäßig betriebenen Websites.

Denn diese Angaben sollen den Besucher einer Webseite darüber aufklären, wer sich hinter dem Auftritt verbirgt. Außerdem spielt dabei die ladungsfähige Postadresse des Webseiten-Inhabers eine Rolle, falls juristische Ansprüche gegen selbigen durchgesetzt werden sollen.

Entscheidend in diesem Zusammenhang ist außerdem der Umstand, dass das Führen eines Impressums auch für ausländische Unternehmen gilt, die ihre geschäftliche Tätigkeit im Inland entfalten.

Auf der Webseite von BHP Capital AB ließ sich im April 2022 kein Impressum ausfindig machen, da die Webpräsenz offline ist.

Informationen zur Erreichbarkeit

Welche Daten lassen sich über BHP Capital AB finden?

Da die Anbieter-Website http://www.bhpcapitalab.com/ zum Zeitpunkt der Texterstellung offline war, lassen sich keine Kontaktdaten zum Anbieter ausfindig machen.

Falls es einmal zu Auseinandersetzungen kommt, kann die weite Entfernung zwischen dem Anbieter und dem Kapitalanleger für Komplikationen bei deren Klärung sorgen.

Grundsätzlich genießen Kapitalanleger innerhalb der EU ein wenig mehr Sicherheit und mehr Chancen, ihre Rechte – auch und speziell bei Verlusten – notfalls unter Zuhilfenahme von anwaltlicher Hilfe durchzusetzen.

Ist das Unternehmen in Europa von einer Finanzaufsicht reguliert?

Da die Anbieter-Webseite offline ist, kann nicht eindeutig verifiziert werden, ob das Unternehmen über eine Lizenz verfügt.

Dementsprechend ist nicht vorbehaltlos davon auszugehen, dass die Firma die Lizenzen besitzt, die für einen Wirtschaftsbetrieb im europäischen Wirtschaftsraum vorgeschrieben sind.

Veröffentlichte Warnungen zu BHP Capital AB

Finanzaufsichtsbehörden und Rechtsanwaltskanzleien veröffentlichen in regelmäßigen Abständen Hinweise. Das bedeutet nicht in jedem Fall automatisch, dass es hierbei um Betrug geht. Zur Zeit der Texterstellung waren den Rechtsanwälten der Kanzlei Herfurtner keine offiziellen Warnmeldungen von Finanzaufsichtsbehörden zu BHP Capital AB bekannt.

Exkurs: Erfolglose Gewinnanforderung: Erst einzahlen, dann auszahlen?

In dem Moment, wo der Trader mit realem Geld handelt, nimmt das Unheil bei einem betrügerischen Anbieter seinen Lauf. Denn früher oder später möchte man auf seinen Gewinn zugreifen und fordert eine Auszahlung an. Doch statt der anfangs versprochenen unmittelbaren Zahlung kommt es zu Problemen.

Anleger müssen zuerst eine weitere Einzahlung tätigen, ehe die Überweisung stattfinden könne. Oft wird vorgeschoben, dass erst einmal die fälligen Steuern geleistet werden müssten. Dabei sei es nicht möglich, den Betrag vom vermeintlichen Guthaben einzubehalten. Vielmehr habe eine separate Überweisung zu erfolgen.

In anderen Situationen redet sich der Finanzanbieter damit heraus, dass Auszahlungen an einen absurd hohen Guthabenbetrag geknüpft seien. Bereits an dieser Einschränkung der Verfügbarkeit erkennt man, dass man es mit einem unseriösen Dienstleister zu tun hat. Andere beliebte Erklärungen für die Zurückweisung von Auszahlungen sind schleierhafte technische Probleme, die sich freilich nie beheben lassen.

Die Strategie dahinter ist eindeutig und ohne Einschränkung dem Feld der Internetkriminalität zuzuordnen: Der betrügerische Finanzanbieter schiebt verschiedene Argumente vor, und der Kapitalanleger wird sein Geld nicht mehr wiederbekommen. Eher versucht man an dieser Stelle erneut, über fragwürdige Zahlungen zum allerletzten Mal abzukassieren.

Wie verhalten bei Verlusten mit BHP Capital AB?

Derjenige der bei einem Unternehmen mit Verlusten konfrontiert wurde, sollte erst einmal zusätzliche Zahlungen unterlassen. Im Anschluss sollte man mit dem Unternehmen sprechen und klären, welche Gründe es für das Verlustgeschäft gab und welche Handlungsmöglichkeiten zur Wiederbeschaffung bestehen.

Haben Sie Fragen zum Anbieter BHP Capital AB? In diesem Fall stehen unsere Anwälte für Informationen bereit.