Bitcoin Profit sei eine Online Handels-Plattform, bei der es vordringlich um das Trading mit Kryptowährungen geht. Die Webpräsenz ist in deutscher Sprache vorhanden und über die URL https://secureriches.com/bitcoinprofit/ einsehbar. Bei Bitcoin Profit könne man eigenen Angaben zufolge auch dann Geld verdienen, wenn die Kryptomärkte einbrechen.

Auf Bitcoin Profit verlieren zwischen 67 und 85 % der Kleinanleger Geld beim CFD Trading, so ein Hinweis in der Fußzeile der Website von Bitcoin Profit.

Wurden Sie von Bitcoin Profit angesprochen und wollen Sie sich über die Firma austauschen? Oder interessieren Sie sich im Vorfeld eines vorgesehenen Investments für diesen Anbieter oder die Eigenheiten des Online Tradings im Allgemeinen? Dann steht Ihnen ein Rechtsanwalt für einen Gespräch zur Verfügung.

Die Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner Rechtsanwaltsgesellschaft mbH betreut betroffene Anleger aus der Bundesrepublik Deutschland, Österreich und der Schweiz im Anlegerschutz. Zu den zusätzlichen Themenstellungen der in München und Hamburg ansässigen Kanzlei gehören Wirtschaftsrecht, Gesellschaftsrecht oder Kapitalmarktrecht.

Wollen Sie sich mit einem unserer Rechtsberater besprechen? Dann kommen Sie hier direkt zur Kontaktbereich.

Bitcoin Profit Login

Wer sich mit dem Gedanken trägt, sein Kapital auf einer Online Trading-Plattform anzulegen, sollte sich vorab über den Anbieter in Kenntnis setzen. Zuträglich ist es, wenn man in diesem Zusammenhang auf Bitcoin Profit Erfahrungsberichte zurückgreifen kann.

Wenn man bei Google & Co. nach Bitcoin Profit Test sucht, werden viele Treffer angezeigt. Oft führen diese zu Blogs oder Foren, wo Bitcoin Profit Erfahrungen ausgetauscht werden oder jemand wissen will, wie man sich von Bitcoin Profit abmelden kann. Die Bewertungen zu diesem Unternehmen sind überwiegend wohlwollend, was angesichts des Affiliate Programms von Bitcoin Profit nicht überrascht.

Mehr als 500 US-Dollar zahlt der Anbieter an seine Werbepartner, wenn diese ihm einen validen Lead – also einen interessierten Kontakt – überlassen. Entsprechend sollte man bei jedem Beitrag auf den Verfasser schauen und die dahinter stehenden Interessen berücksichtigen.

Unternehmenssitz, Regulierung

Über die Meinungen Dritter hinaus sollte nicht zuletzt die eigene Onlinepräsenz des Brokers einer Betrachtung unterzogen werden. Im Fokus hierbei stehen Auskünfte zum Standort und über den Regulierungsstatus.

Ein Impressum ist auf der Website von Bitcoin Profit nicht zu finden. Die Seite https://secureriches.com/bitcoinprofit/ sei ein Marketing-Tool, das als Landing-Page für diverse Affiliate Partner eingesetzt werde. Welches Unternehmen hinter dem Angebot von Bitcoin Profit steht, wo es seinen Unternehmenssitz hat und wer für die Geschäftsführung verantwortlich ist, lässt sich nicht bestimmen.

Auch im Kontaktbereich finden sich keinerlei Informationen. Dort gibt es lediglich ein Formular für schriftliche Anliegen. Eine Telefonnummer für ein persönliches Gespräch mit einem Kundenbetreuer oder einem Manager von Bitcoin Profit sucht man allerdings vergeblich.

Über eine Beaufsichtigung und Regulierung von Bitcoin Profit durch eine europäische Aufsichtsbehörde, wie etwa die bundesdeutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, finden sich auf der gesamten Website keinerlei Angaben. Ob das Unternehmen, das als Betreiber von Bitcoin Profit fungiert, über die für seine Geschäftstätigkeit erforderlichen Lizenzen verfügt, bleibt somit unklar.

Bitcoin Profit Internetseite

Scrollt man auf Homepage nach unten, erscheint nach einiger Zeit ein Info-Balken am oberen Ende der Seite. Hier habe man die Möglichkeit, seinen Vornamen und seine E-Mail-Adresse an den Seitenbetreiber zu übermitteln. Neben dem Formular steht geschrieben, dass man über 3.200 Euro im Monat verdienen könne.

Im Fokus des Header-Bereichs steht ein Video, das eine Laufzeit von knapp einer Viertelstunde hat. Hier erfährt man, dass jeder, der in den vergangenen Jahren in Bitcoin investiert habe, Millionen verdient hätte. Zudem habe jede dieser Personen, die sich bei Bitcoin Profit zu einem sogenannten Betatest angemeldet hätten, schon nach kurzer Zeit über 10.000 Euro verdient.

Danach sieht man ein männliches Testimonial, das auf Englisch und mit deutschen Texten unterlegt davon berichtet, wie Bitcoin Profit ihm gezeigt habe, wie man reich werden könne. Allein im letzten Monat habe er über 60.000 Euro auf sein Bankkonto eingezahlt. Ihm folgt ein weiteres männliches Testimonial. Auch dieser Herr habe Gewinne erzielt, das Programm habe sein Leben verändert.

Auch diesem folgt ein weiteres Testimonial, erneut ein Mann. Dieser habe 250 Euro einbezahlt, aus denen 10.00 Euro geworden seien. In der ersten Woche bei Bitcoin Profit habe er 50.000 Euro Gewinn gemacht. Danach erscheint ein Text, der dem Zuschauer versichert, dass nun er an der Reihe sein und der nächste Bitcoin Millionär würde.

Man könne sich nun für eine Position als Betatester bewerben und schon heute mehr als 10.000 Euro verdienen. Während der Restlaufzeit des Videos stellt der Anbieter die vermeintlichen Vorteile eines Investments in Bitcoins vor. Außerdem ist die Plattform bzw. das Programm im Fokus, mit dem man innerhalb kurzer Zeit hohe Gewinne realisieren könne.

Eigenargumentation Bitcoin Profit

Unterhalb des Videos hat Bitcoin Profit einen Bereich platziert, der mit FAQ („Häufig gestellte Fragen“) überschrieben ist. Insgesamt sechs Fragen sind hier zu sehen, zusammen mit der passenden Antwort:

  1. Auf die Frage, was das Geheimnis von Bitcoin Profit sei, laute die Antwort, dass es kein Geheimnis gebe. Man müsse sich anmelden und könne sehen, wie leicht es sei, mit Bitcoins zu traden.
  2. Auf die Frage nach möglichen Risiken heißt es, dass dies davon abhänge, wie man handle. Man bekäme gezeigt, wie man Risiken maximieren und Erträge maximieren könne.
  3. Danach gefragt, worin der Vorteil für Bitcoin Profit liege, lautet die Antwort, dass der Bitcoin wachse, je mehr Leute sich der Plattform anschließen würden.
  4. Fragt man, was der Haken an der Plattform sei, wird entgegnet, dass es keinen Haken gebe. Man müsse lediglich 250 Euro überweisen und zusehen.
  5. Die Antwort auf die Frage, ob der Bitcoin sicher sei, wird damit beantworte, dass er zwar volatil sei, aber ständig wachse.
  6. Nach den Gründen für einen Beitritt bei Bitcoin Profit gefragt, wird mit einer Plattform argumentiert, die auf dem neuesten Stand der Technik sei. Sie erleichtere den Handel.

Unterhalb dieser vermeintlichen Argumente sind noch einmal Testimonials aufgeführt. Dieses Mal sind sie nicht Bestandteil eines Videos, sondern werden anhand von Screenshots aus einem Messenger-Dienst zitiert.

Registrierung

Über die Website verteilt finden sich mehrere Formulare zur Kontaktaufnahme mit Bitcoin Profit. Hier müsse man seinen Vornamen und eine E-Mail-Adresse eintragen und danach den Senden-Button betätigen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptiere man die allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Datenschutzbestimmungen. Eine eigene Bitcoin Profit App scheint es nicht zu geben.

Welche möglichen Fallstricke Online Trading birgt

Unverändert sind die Zinsen auf einem historischen Tief, suchen Anleger nach gewinnstarken Optionen zu Sparbuch und Tagesgeld. Die Digitalisierung ermöglicht es einer ganzen Reihe von Firmen, ihre Online Trading-Plattformen weltweit anzubieten. Entsprechend viele Online Trading-Plattformen wenden sich vermehrt an europäische Investoren.

Kommt es zu Streitfällen, stehen Privatanleger bei Online Trading-Plattformen vor der Problematik, diese mit dem Provider zu klären. Denn wenn ein Broker im Ausland sitzt, verhindert dies in aller Regel den persönlichen Austausch, hinzu kommen womöglich Sprachbarrieren.

Bei Themen wie Crypto Currencys, Forex Trading oder Contracts for Difference (CFDs) sollte man sich um eine grundlegende Beratung bemühen, wenn man in Betracht zieht, hierin zu investieren. Bei Online Trading-Anbietern ist allerdings weder die Beratung noch ein dedizierter Ansprechpartner die Regel.

Alldieweil man beim Bankhaus in einem privaten Gespräch das Für und Wider einer Investition durchsprechen kann, steht im Internet mehrheitlich keine dedizierte Vertrauensperson zur Verfügung. Sieht man davon ab, sich in vollem Umfang über die Risiken einer Investition zu informieren, kann es zu Unzufriedenheit aufseiten des Anlegers kommen.

Bei Verlusten reagieren

Wenn Sie beim Online Trading Geld verloren haben, sollten Sie aktiv tätig werden. Zuerst sollten Sie auf weitere Ein- bzw. Nachzahlungen verzichten. Im Übrigen ist es angeraten, beim Online Trading-Anbieter die Gründe für die Verluste nachzufragen und zu ermitteln, welche Aussichten es gibt, die Einlage wiederzubekommen.

Wird das Thema vom Anbieter nicht zufriedenstellend gelöst, kann man sich an einen Rechtsbeistand wenden und Anlegerschutz suchen. Die Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner Rechtsanwaltsgesellschaft mbH ermittelt, inwiefern Ihnen Ansprüche gegen die Handelsplattform zustehen und setzt diese auf Wunsch direkt beim Vertragspartner durch.

Für die Vereinbarung eines ersten Gesprächs mit unseren Anwälten nutzen Sie bitte den Kontaktbereich.