Bitcoin Superstar sei laut eigenen Angaben eine Gruppe von Personen, die durch das Trading mit Kryptowährungen ein Vermögen gemacht habe. Die URL der deutschsprachigen Website ist auf einer deutschsprachigen Website, zu finden unter https://bitcoinsuperstar.tv/. Auf der Website findet sich ein Hinweis darauf, dass das Angebot exklusiv für Personen aus Deutschland gedacht sei.

Haben Sie über das Programm Bitcoin Superstar Investitionen getätigt? Möchten Sie sich über Ihre Erfahrungen austauschen? Oder interessieren Sie sich allgemein für Kryptowährungen und eventuelle Risiken, die es zu berücksichtigen gilt? Dann können Sie sich jederzeit mit einem Rechtsanwalt besprechen.

Die in Norddeutschland (Hamburg) und Süddeutschland (München) mit eigenen Büros vertretene Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner Rechtsanwälte wird von Privatanlegern angesprochen, die Anlegerschutz suchen. Des Weiteren sind die Rechtsanwälte im Gesellschaftsrecht, im Kapitalmarktrecht oder im Wirtschaftsrecht tätig.

Möchten Sie einen Termin mit uns vereinbaren? Dann nutzen Sie hierfür bitte unseren Kontaktbereich.

Bitcoin Superstar Test

Bei einer Online-Recherche nach Bitcoin Superstar stößt man auf eine Website (https://bitcoinsuperstar.tv/), auf der ein Logo zu sehen ist, welches an die prominente Sendung „Deutschland sucht den Superstar“ erinnert. Im oberen Bereich der Website, umrahmt von einem farbigen Balken, gibt es einen Countdown. Hier wird angezeigt, dass das Angebot in Kürze ablaufe und man sich beeilen müsse.

Zudem erfährt man, dass eine Registrierung wegen einer starken Mediennachfrage nicht immer möglich sei. Allerdings startet das Herunterzählen immer wieder von Neuem. Zu sehen ist dies, wenn man an verschiedenen Tagen die Website des Anbieters immer wieder aufruft. Entsprechend scheint die Verknappung künstlich zu sein, um Druck auf den Leser auszuüben.

Auf der Homepage von Bitcoin Superstar ist ein Video zu sehen, in welchem es um das Thema Bitcoin und Kryptowährungen geht. Während der knapp 60 Sekunden Laufzeit sieht man prominente Personen, die meistens von Interviewern befragt werden und sich äußern. Zu den Personen gehören beispielsweise Richard Branson von Virgin oder Eric Schmidt von Google.

Überschrieben ist das Video mit der Botschaft, dass Bitcoins Menschen Reichtum verschafften. Schon bald, so die Aussage, könne man selbst über einen siebenstelligen Geldbetrag verfügen. Direkt neben dem Video ist ein Kontaktformular platziert. Auch hier geht es um die Verknappung des Angebots. Die Verfügbarkeit sei begrenzt, es seien nur noch drei Konten verfügbar.

Bitcoin Superstar Erfahrung

Wer sich mit der Erwägung trägt, sein Kapital auf einer Online Trading-Plattform zu investieren, sollte sich vorab über den Anbieter informieren. Praktisch ist es, wenn man in diesem Fall auf Bitcoin Superstar Erfahrungsberichte zurückgreifen kann.

Wenn man bei Google & Co. nach Bitcoin Superstar sucht, werden viele Treffer angezeigt. Meistens führen diese zu Blogs oder Foren, wo Bitcoin Superstar Erfahrungen ausgetauscht werden oder wo man auf einen Bitcoin Superstar Test stößt. Die Meinungen zu diesem Anbieter sind nicht ohne Beschränkung wohlwollend.

Grundsätzlich ist es schwierig einzuschätzen, welchen Wahrheitsgehalt die publizierten Erfahrungen mit Bitcoin Superstar aufweisen. Denn nicht immer sind die Beiträge, die sich online finden, aus einer neutralen Blickrichtung heraus geschrieben.

Zu beachten ist, dass es bei Bitcoin Superstar ein sogenanntes Affiliate Programm gibt. Hierbei werben Partner(-Websites) Neukunden an und erhalten vom Auftraggeber dafür eine Provision. Zum Zeitpunkt der Texterstellung am 4.3.20 lag diese bei 650 US-Dollar für jeden vermittelten Kontakt.

Wie funktioniert Bitcoin Superstar?

Über die genaue Funktionsweise finden sich auf der Website keine detaillierten Informationen. Es gibt auch keine Bitcoin Superstar Demo. Hingegen sei es möglich, reich zu werden, wenn man Bitcoin Superstar beitrete. Monat für Monat könne man sich eine Auszeit auf der ganzen Welt gönnen. Sein Geld verdiene man mit einem geringen täglichen Aufwand, wofür man nur einen Laptop-Rechner benötige.

Unterhalb dieser Aussage werden Logos bekannter Medienunternehmen gezeigt. Zum Beispiel sind hier die Signets vom Time Magazine, von Forbes oder von der Financial Times zu sehen. In welcher Beziehung diese zu Bitcoin Superstar stehen, ist allerdings nicht näher beschrieben. Beispielsweise könnte Bitcoin Superstar auch ein Kunde sein, der dort Inserate schaltet.

Scrollt man auf der Homepage von Bitcoin Superstar weiter nach unten, sieht man Fotos von angeblichen Mitgliedern. Jeder der insgesamt vier abgebildeten Personen habe bei Bitcoin Superstar Geld verdient, zwischen 7.000 und 12.000 €. Allesamt seien die gezeigten Leute in Deutschland wohnhaft.

Überprüft man die verwendeten Fotos, stellt man allerdings fest, dass diese aus einer Bilddatenbank stammen und auf tausenden weiterer Websites zum Einsatz kommen. Es ist daher davon auszugehen, dass die gezeigten Personen weder so heißen, wie sie benannt werden, noch dass sie in Deutschland zu Hause sind. Entsprechend zweifelhaft sind die Aussagen bezüglich der angeblichen Profite.

Unternehmenssitz und Kontakt

Auf der Website von Bitcoin Superstar such man vergebens nach einem rechtsverbindlichen Bitcoin Superstar Impressum. Ein als „Kontakt“ bezeichneter Link führt lediglich dazu, dass die Seite an ihren Beginn scrollt. An keiner Stelle ist zu lesen, wer für das Angebot von Bitcoin Superstar verantwortlich ist. Es findet sich keine Adresse, keine Telefonnummer und auch keine E-Mail-Adresse.

Ob der Anbieter von Bitcoin Superstar von einer staatlichen Finanzaufsichtsbehörde in Europa registriert ist und beaufsichtigt wird, kann nicht belegt werden. Denn es gibt keinen Anhaltspunkt auf die Autorisation durch beispielsweise die bundesdeutsche BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) oder die britische FCA (Financial Conduct Authority).

Es kann deswegen nicht ohne Vorbehalte davon ausgegangen werden, dass der Betreiber von Bitcoin Superstar über die für einen Geschäftsbetrieb in Europa nötigen Lizenzen verfügt.

Bitcoin Superstar Eigenschaften

Unterhalb der Darstellung der Testimonials liest man Aussagen von Bitcoin Superstar, mit denen sich das Angebot charakterisieren ließe:

Präzise Leistung: Der Anbieter behauptet, dass weltweit keine zweite Trading-Software existiere, die zu fast 100 % genau arbeite. Deshalb würden die Mitglieder von Bitcoin Superstar auch das Programm nutzen, um die eingezahlten Gelder zu verdoppeln.

Ausgezeichnete Software: Die Bitcoin Superstar App wäre in der Vergangenheit mit Auszeichnungen bedacht worden. Allerdings ist nicht zu erfahren, welche dies waren. Als jüngste Prämierung sei man von einer UK Trading Organisation als Trading-Software Nummer 1 bezeichnet worden.

Technologie: Grundlage der eigenen Technologie sei fortschrittliche Programmierungsarbeit. Man besitze mit der Software einen zeitlichen Vorsprung vor den Märkten, der sich mit 0,01 Sekunden beziffern ließe. Damit sei das Programm die konsistenteste Trading-Software weltweit.

Registrierung bei Bitcoin Superstar

Über die Website verteilt finden sich mehrere Schaltfläche, die zu einem Registrierungsformular führen. Möchte man bei Bitcoin Superstar Mitglied werden, sei dies anhand eines dreistufigen Prozesse möglich.

  1. Zunächst erfolge die Registrierung auf der Website. Sobald diese bestätigt sei, könne man sich als Mitglied bezeichnen. Zudem erhalte man die Trading-Software, die kostenlos sei.
  2. Im nächsten Schritt müsse man eine Einzahlung auf das eigene Handelskonto vornehmen. Die Mindesteinzahlung betrage 250 Euro, nach oben gebe es keine Grenzen.
  3. Schließlich erfolge der Abschluss. Sobald man nach dem Bitcoin Superstar Login auf „Handeln“ klicke, beginne der Algorithmen-basierte Trading-Vorgang. Alternativ ließe sich das Trading auch manuell durchführen, falls man dies bevorzuge.

Bitcoin Superstar – Häufig gestellte Fragen

Antworten auf sechs verschiedene Fragen finden sich in einem separaten Abschnitt auf der Website:

  1. Gebühren für Maklertätigkeiten oder Provisionen gebe es nicht. Man könne auf das eigene Guthaben zu jeder Zeit zugreifen.
  2. Bis zu 1.100 EUR Gewinn täglich seien für Mitglieder möglich.
  3. Es handle sich bei dem beschriebenen Angebot weder um Network-Marketing (MLM) noch um Affiliate Marketing.
  4. Bezüglich der Profite gebe es keine Grenzen. Einzelne Mitglieder seien bereits nach zwei Monaten Millionäre geworden.
  5. Aufgrund der eingesetzten Software müsse man nicht mehr als 20 Minuten täglichen Aufwand kalkulieren.
  6. Die Nutzung der Software sei für Mitglieder kostenlos.

Verlustpotenziale beim Online Trading

Wer sein Geld ertragreich anlegen möchte, findet bei konventionellen Produkten wie zum Beispiel dem Tagesgeld kaum noch attraktive Profitaussichten vor. Auf der Suche nach margenträchtigeren Optionen findet man im Internet zahlreiche Unternehmen, die mit großen Profitversprechungen locken.

Die Liberalisierung des Welthandels hat sichtbare Auswirkungen auf die Finanzbranche. Internationale Märkte sind leicht zugänglich, zudem vereinfacht die Digitalisierung den Zugang. Dies führt dazu, dass immer mehr Broker – auch aus dem Ausland – auf den Markt drängen, um Investoren für ihre Produkte zu gewinnen.

Ein Investment bei einem Unternehmen außerhalb der Landesgrenzen kann sich ungünstig entwickeln, wenn es zu Schwierigkeiten im Rahmen der Anlage kommt. Dies liegt auf der einen Seite an denkbaren Sprachbarrieren, auf der anderen Seite an der Entfernung, welche das persönliche Gespräch verkompliziert.

Das Internet ermöglicht es vielen Anbietern aus der ganzen Welt, ihre Dienstleistungen auch hierzulande anzubieten. Immer häufiger finden sich darunter auch Online Tradingplattformen, die Investitionen in Devisen, in Kryptowährungen oder Contracts for Difference (CFDs) bereitstellen.

Ohne externe Beratung kann es passieren, dass gerade wenig erfahrene Privatanleger die Risiken nicht komplett erkennen oder falsch einschätzen. Entwickelt sich die Kapitalanlage dann in die falsche Richtung, wird seitens der Trading Plattform häufig vorgeschlagen, weiteres Kapital nachzuschießen, um die Fehlbeträge aufzufangen.

Häufig bleibt dabei der Erfolg aus und der Investor muss das angelegte Geld abschreiben, möglicherweise sogar bis hin zum Totalverlust.

Verlustpotenziale beim Online Trading

Haben Sie beim Online Trading ungute Erfahrungen gemacht? Wenn Sie Verluste akzeptieren mussten, sollten Sie vor allem zusätzliche Einzahlungen unterlassen und sich beim Anbieter nach den Gründen erkundigen.

Verläuft der Austausch mit dem Unternehmen ergebnislos, kann man sich an einen Anwalt wenden und Anlegerschutz suchen. Die Anwaltskanzlei Herfurtner Rechtsanwaltsgesellschaft mbH stellt fest, welche Forderungen Sie geltend machen können und setzt Ihre Interessen bei Ihrem Vertragspartner durch.

Wollen Sie sich über die Möglichkeiten erkundigen, die unseren Rechtsanwälten zur Verfügung stehen? Dann können Sie sich mit uns in Verbindung setzen, indem Sie unseren Kontaktbereich aufsuchen.