Bitcoin Trader

Bitcoin Trader

Bitcoin Trader ist laut Aussage seiner Werbepartner eine Online-Plattform für lohnende Spekulationen auf dem Kryptomarkt. Der Anbieter wirbt damit, bei den Juroren der Vox-Fernsehsendung „Die Höhle der Löwen“ auf große Begeisterung gestoßen zu sein.

Bitcoin Tader Erfahrungen

Doch „Die Höhle der Löwen“-Juror Carsten Maschmeyer hat vor dem auffälligen Werbeauftritt von Bitcoin Trader noch nie von der Trading-Plattform gehört. Ist Bitcoin Trader seriös oder handelt es sich evtl. um ein zweifelhaftes Angebot?

Wenn Sie bereits Bitcoin Trader Erfahrungen gemacht haben, wenden Sie sich jederzeit an die Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner: Unsere Anwälte sind darauf spezialisiert und unterstützen Sie dabei, verlorenes Geld ganz oder wenigstens teilweise zurückzuholen.

Bitcoin Trader: Deal bei „Die Höhle der Löwen“?

Obwohl wohl einige Protagonisten der Sendung „Die Höhle der Löwen“ bereits juristische Schritte prüfen, wirbt Bitcoin Trader nach wie vor aggressiv mit einem angeblichen Riesenerfolg bei den Fernseh-Investoren.

Bitcoin Trader | Höhle der Löwen | Frank Thelen | Betrug!

Versuchte Bitcoin Trader bis vor Kurzen anscheinend noch mit der Nachricht Aufmerksamkeit zu generieren, die Sendung „Die Höhle der Löwen“ sei abgesetzt worden, so setzt der Anbieter aktuell auf einen vermeintlichen „Deal, der jeden Zuschauer erstaunt“.

So überschreibt jedenfalls einer der Affiliate Partner von Bitcoin Trader seinen Sponsored Link bei Google. Zu den Werbepartnern der Online-Plattform gehören

  • rodiles.com
  • bitcoinmag.de
  • geldplus.net

Auf den Webseiten der Affiliate Partner erfährt der Interessent, dass man sich auf Bitcoin Trader einfach anmeldet und vom System seine Chancen auf dem Markt berechnen lässt. Auf diese Weise ließe sich mit minimalem Aufwand beachtliches Kapital erwerben.

Das Procedere zielt auch auf die Bequemlichkeit der Interessenten ab: So heißt es etwa, die Plattform Bitcoin Trader nähme es einem ab, an der Börse zu spekulieren, die Entwicklungen auf dem Markt zu beobachten und Investmentchancen auszuloten.

Einfach seriös oder einfach gefährlich? – Bitcoin Trader Test

Weil Trader sein laut Affiliate Partner Bitcoinmag eine Hauptbeschäftigung sei und jederzeit am Ball bleiben müsse, könne man selbst zusätzlich nur schwerlich nebenher damit Geld verdienen.

Der Kryptomarkt sei für jeden zugänglich, ohne grundlegende finanziellen Kenntnisse könne man aber schnell in Fallen geraten und Verluste machen. Mit Bitcoin Trader hingegen könnten selbst unerfahrene Händler Erfolge erzielen. Und das Ganze praktisch auf Knopfdruck.

Laut seiner Werbepartner scannt der Anbieter dazu die Kursverläufe und kann mithilfe von Algorithmen und umfangreichen Datenbanken angeblich fast hundertprozentig ausrechnen, welche Deal das gewünschte Ergebnis bringen.

Bitcoin Trader Erfahrungen: besser genau hinschauen

Keinen Aufwand haben, keine mühselige Lektüre bewältigen, keine zahlenlastigen Informationen auswerten – wer mit Bitcoin Trader investiere, spare enorm viel Zeit und Mühe, so der Werbepartner. Schließlich könne sich der Preis von Kryptowährungen innerhalb von Sekunden ändern, bei einer aufwändigen Recherche können man viel Zeit verlieren.

Zwar werden auch Risiken angesprochen, doch seien diese wie auch bei traditionellen Investitionen an der Börse nicht ausgeschlossen. Das klingt erst einmal wenig riskant und recht vertrauenserweckend, ebenso der Hinweis darauf, dass Bitcoin Trader sich nur auf den Handel mit Bitcoin beschränke. So suggeriert der Werbepartner eine kritische Auseinandersetzung mit dem Angebot.

Auch, dass es keine Gewinngarantie gibt, bleibt nicht unerwähnt. Warnungen vor Bitcoin Trader und vergleichbaren Trading-Plattformen werden jedoch kleingeredet: Der gesamte Markt für Kryptowährungen leide derzeit unter einem schlechten Ruf, negative Bewertungen und Erfahrungsberichte würden nur behaupten, dass Bitcoin Trader Betrug sein. Sogar von falschen Rezensionen ist die Rede.

Schließlich höre man aber immer wieder von Menschen, die mit Bitcoins und Altcoins Erfolge erzielen konnten. Das klingt nach wenig mehr als einem vagen Gerücht – deshalb sollten Interessenten spätestens an dieser Stelle überlegen, ob Sie den den Rückzug wollen.

Bitcoin Trader setzt auf Insider-Feeling

Wer sich direkt auf der Website von Bitcoin Trader informieren will, kommt ausschließlich über Verlinkungen auf den Seiten der Affiliate Partner dorthin. Schon die Domain des Internetauftritts von Bitcoin Trader kommuniziert vermeintliches Geheimwissen: profitsecrets.co. Die Domain-Endung „.co“ steht für eine Registrierung in Kolumbien.

Vom Start weg wird der Interessent emotional aufgeladen. Zudem wirbt die Plattform mit Wirtschaftsgrößen wie Bill Gates oder Richard Branson.

Auch der Hinweis darauf, dass Bitcoin Trader für Leute reserviert sei, die auf eine vermeintliche Erfolgswelle aufgesprungen seien, soll für Interesse sorgen. Mitglieder von Bitcoin Trader genössen Rückzugsmöglichkeiten auf der ganzen Welt und machten währenddessen in nur wenigen Minuten einfach Geld auf ihrem Laptop.

Seine Leistungen beschreibt Bitcoin Trader mit starken Worten: So will die Plattform etwa mit der Genauigkeit eines Lasers arbeiten, böte eine überlegene Technologie und zudem eine preisgekrönte Handelsapp. Diese sei mit dem 1. Platz in der Kategorie Handelssoftware von der US Trading Association ausgezeichnet worden.

Eine Organisation dieser Bezeichnung scheint es jedoch nicht zu geben – der Name taucht im Internet allerdings in Verbindung mit Scam Warnings auf.

Bitcoin Trader – Erfahrungen von echten Investoren?

Auf seiner Website präsentiert Bitcoin Trader angebliche Investoren, die mit Bild und O-Ton für den Anbieter werben und zielen direkt auf das Herz des Interessenten und sollen ihn zum Investieren animieren.

Wer hinter der Plattform steckt, erfährt der Leser jedoch nicht: Auf der Website von Bitcoin Trader findet sich ebenso wenig ein Impressum wie ein persönlich Verantwortlicher.

Die im Footer-Bereich angegebenen Rechtshinweise erscheinen nach Ansicht vieler Nutze wie ein Fake: Beim Klick auf Allgemeine Geschäftsbedingungen, Datenschutzrichtlinien oder Haftungsausschluss wird man meist wieder auf die Standardseite geleitet.

Womöglich nicht echt?

Das Online-Medienmagazin Meedia berichtet ausführlich über die aggressiven Werbemethoden von Bitcoin Trader. So habe der Anbieter beispielsweise damit geworben, „Die Höhle der Löwen“ sei abgesetzt worden. Wer auf die Anzeige geklickt habe, sei auf eine Landingpage von Bitcoin Trader im Stil der Zeit Online geleitet worden.

Fotos und Videos der TV-Investoren von „Die Höhle der Löwen“ zeigen deren vermeintliche Begeisterung. Meedia bezeichnet die Methoden von Bitcoin Trader jedoch als „miese Abzocke“ und „Fake News“.

Über die Anzeige zu Die Höhle der Löwen“ hat auch schon der Finanztreff berichtet: Laut diesem Artikel wirbt nicht nur Bitcoin Trader mit einem Bezug zur Sendung, sondern auch eine Reihe weiterer Krypto-Roboter-Systeme wie Crypto Soft oder Bitcoin Code.

„Beim Bitcoin Trading Geld zu verlieren, ist keine Schande“, sagt Rechtsanwalt Wolfgang Herfurtner. „Auch erfahrende Anleger können auf Betrüger hereinfallen. Sie sollten jedoch keinesfalls stillhalten, sondern versuchen, Ihr Geld zurückzuholen.“

Welchem Betrug Anleger anderweitig bei Bitcoins bereits aufgesessen sind, zeigt Ihnen dieses Video:

Bitcoins – Der größte Diebstahl aller Zeiten | Unglaublicher Betrug einer Trading Börse | Doku 2018

Vermuten Sie, dass Sie beim Handel mit Bitcoins Geld verloren haben?

Haben Sie Bitcoins gekauft oder damit gehandelt und befürchten Sie nun, dass Sie einem Betrug aufgesessen sind? Dann wenden Sie sich am besten an Anwälte, die viel Erfahrung auf diesem Gebiet haben:

Die Anwaltskanzlei Herfurtner ist auf Anlagebetrug spezialisiert und klärt mit Ihnen den jeweiligen Sachverhalt. Wir zeigen Ihnen auf, was Sie tun können und helfen Ihnen, Ihr Geld bei möglicher Abzocke gegebenenfalls zurückzuholen.

Herfurtner Rechtsanwälte beraten Mandanten insbesondere in den Bereichen Bank– und Kapitalmarktrecht, Gesellschaftsrecht und Immobilienrecht.

Wenn Sie bereits schlechte Bitcoin Trade Erfahrungen gemacht haben oder uns vergleichbare Erfahrungen mit anderen Online-Tradern mitteilen möchten, haben Sie hier dazu Gelegenheit: Mit Ihrer Geschichte in unserem Kommentarbereich helfen Sie Betroffenen, sich vor unseriösen Angeboten zu schützen.

2018-08-29T16:16:13+00:0008/08/2018|Kategorien: Zivilrecht|19 Kommentare

19 Kommentare

  1. Weidi 5. Dezember 2018 um 17:56 Uhr - Antworten

    Das habe ich soeben auch erlebt, kaum hatte ich die Tel.-Nr. und meinen Namen und Mail abgeschickt hatte ich eine Dame am Telefon die mir unbedingt helfen wollte die ersten Trades zu machen – natürlich NACH Überweisung des Einstandsbetrages von
    € 250.00.
    „Zum Glück“ machte mich genau diese rasche und penetrante Anruf stutzig (misstrauisch), und ich erbat mir ganz freundlich mehr Zeit zum Recherchieren dieser ganzen Bitcoin Händel.
    Auch die Kommentare auf obiger Seite las ich während dem Telefongespräch und liessen mich den Entscheid einzuzahlen zu kippen.
    So, danke allen Kommentatoren, beste Grüsse aus dem kalten Weinland nördlich Zürich, R.

  2. Detlev Haesenohr 19. November 2018 um 18:29 Uhr - Antworten

    Bitcoin fällt mit Riesenschritten. Heute ca. 4450 Euro.
    Herrlich. Die Bande bekommt ihr Fett.
    Ist bald vorbei mit Geldwäsche usw.
    Kann nur jedem raten, wieder zum seriösen Aktienhandel oder Fondshandel usw. zurückzukehren.

  3. Anonymous 14. November 2018 um 19:17 Uhr - Antworten

    Aber warum fallen so fiele drauf rein wenn das so unseriös ist.

  4. Schaarschuh 11. November 2018 um 22:21 Uhr - Antworten

    Wenn ich das so höre,wird mir ganz mulmig.Wollte auch 250€ einsteigen ,aber wenn ich das so lese.Mache ich das doch nicht.Ich hoffe nur das die mich nicht anrufen. Gott sei dank bin ich nur bis zur Eingabe meiner Email Adresse weiter gekommen.Was kann ich tun das die mich nicht anrufen?

  5. Daniel 5. November 2018 um 11:55 Uhr - Antworten

    wowwww…

    Es geht allen gleich, bin ich froh, dass ich nichts investiert habe. Ich wurde skeptisch, nachdem ich die Anmeldedaten abgeschickt habe, bekam ich im Minutentakt anrufe mit der Nr. 061 508 ….. Die Nr. wechselt sich mit der Endziffer immer wieder ab. Bis heute habe ich 5 Nr. gesperrt mal schauen wie weit die noch gehen. Einfach ignorieren.

  6. Somi 3. November 2018 um 10:49 Uhr - Antworten

    wie kann ich diese Anrufe stoppen die ich den ganzen Tag bekomme…………………………………….

  7. br82wi 1. November 2018 um 12:11 Uhr - Antworten

    Ich wollte gestern schon bei Revolution-Bitcoin-Trader einsteigen, bekam unmittelbar nach der Eingabe meines Namens und meiner Rufnummer einen Rückruf von Bitcoin Trader. Mein Beitritt scheiterte aber letztlich daran, dass ich derzeit über keine Kreditkarte verfüge. Revolution-Bitcoin-Trader ist so unflexibel und kann das Startgeld nur über Mastercard oder Visa akzeptieren und nicht über Telebanking oder Paypal und nicht über Vorauskasse. Eigentlich sollte Revolution-Bitcoin-Trader in der Lage sein, ein Bitcoin-Wallet anzulegen, um zukünftige Gewinne des Kunden zielsicher überweisen zu können. Die Tatsache, dass Revolution-Bitcoin-Trader das Startkapital ausschließlich über Kreditkarten empfangen will, sollte jeden Neueinsteiger stutzig machen!
    Bitte um weiteres Feedback, wie man zukünftige, unerwünschte Anrufe des Revolution-Bitcoin-Traders abstellen kann?

    • Eva Näckler 10. Dezember 2018 um 10:09 Uhr - Antworten

      Hmm das stimmt so einfach nicht. Ich konnte mit Telebanking, Sepa oder auf Rechnung zahlen. Paypal geht nicht das stimmt. Ich habe mich jedoch auch noch nicht entschieden zu investieren da mich die Kommentare und Artikel dann doch nachdenklich machen. Jedoch wäre es hilfreich wenn man bei der Wahrheit auch in Kommentaren bleibt!

  8. lepjag 26. Oktober 2018 um 15:02 Uhr - Antworten

    oh, nochmal Glück gehabt, gereizt hats schon, aber was ich da jetzt alles gelesen habe, sagt mir alles!!

  9. Andreas Neuber 25. Oktober 2018 um 20:32 Uhr - Antworten

    Hände weg! Auf dieser Welt bekommt man Nichts geschenkt.

  10. Axel 24. Oktober 2018 um 13:00 Uhr - Antworten

    Ich habe es ebenfalls versucht,habe auch 250 $ eingezahlt,merkte nach 3 Tagen das es sich um eine unseriöse Plattform handelt und habe danach sofort mein Geld zurückgefordert,nach endlich 4 Wochen habe ich mein Geld zurückbekommen nachdem ich mit rechtlichen Schritten gedroht hatte.

  11. Bernd S. 12. Oktober 2018 um 17:05 Uhr - Antworten

    Totale Abzocke aus dem Ausland, sobald man die Rufnummer eintippt bei der Erstregistrierung (nur mit Vorname, Nachname und Mailadresse sowie Rufnummer sonst keine Angaben) ist man den Betrügern auf den Leim gegangen und kann sich direkt eine neue Privatnummer beim Telefonanbieter verlangen. Tag und Nacht Anrufe aus dem Ausland von Bitcoin Trader. Ständig wechselnde Rufnummern per Wechselgerät, Rufnummernunterdrückung zwecklos. Finger weg. Bin leider auch bis zu dem Punkt der Geldabgabe drauf reingefallen. Glück gehabt dass ich nicht irgendwo Adresse oder gar Zahlungsinformationen eingegeben habe.

  12. Peter Langner 1. Oktober 2018 um 22:26 Uhr - Antworten

    ja ich habe 300 Euro bei der Anmeldung investiert. Eine halbe Stunde später bekam ich einen Anruf, in dem mir mitgeteilt wurde, daß sich ein Trader in den nächsten Tagen mit mir in Verbindung setzen wird und mir das System erklären und mir persönlich weiter zur Verfügung bei Fragen stehen wird. Ich muss mich aber auch noch legitimieren, damit bei Auszahlungen kein anderer mein Geld anfordern kann.
    Was tun ? nachdem ich gelesen habe das das alles Betrug ist.

    • anonym 12. Oktober 2018 um 10:31 Uhr - Antworten

      und was haben Sie unternommen?

  13. brill raymund 31. August 2018 um 18:06 Uhr - Antworten

    ich habe mich angemeldet
    habe nichts geschrieben
    der Trader nervt mit anrufen

  14. Angélica González de Bauer 16. August 2018 um 16:59 Uhr - Antworten

    Ich kann mich nicht bei Euch anmelden, anscheint schon bei Bitcoin Trait angemeldet, vor ungefähre einemJahr hatte ich mich angemeldet weil ich fand interessant was Bill Gates über Bcoin sagte.
    Obwohl ich kein Geld hätte investierte ich 100.00€
    Ich habe. In wieder etwas gehört von meine Investition und glaubte das alles unseriös war.
    Wiereich bin ich schon bei Euch!
    Sagen Sie mir bitte Bescheid
    Angélica González de Bauer
    Maximilianstr. 13b
    48147 Münste
    NRW

  15. Anonymous 15. August 2018 um 18:48 Uhr - Antworten

    Ich wäre fast drauf reingefallen – ich hatte Glück, weil ich an dem Tag des telefonischen Rückrufs eine Rohrverstopfung hatte und daher so viel Anderes zu tun, so habe ich kurzum abgesagt, weil ich mir eben nochmals kurz Zeit genommen habe, um auch die andere Seite zu betrachten: Die vielen Pleiten und Privatinsolvenzen

  16. Anonymous 11. August 2018 um 17:44 Uhr - Antworten

    Ja es klingt verlockend, deshalb ist ihr Kommentar sehr gut und holt einen wieder auf den Boden.
    Danke!
    Nein hab bisher nicht geschrieben.

  17. Anonymous 11. August 2018 um 17:43 Uhr - Antworten

    Ja es klingt verlockend, deshalb ist ihr Kommentar sehr gut und holt einen wieder auf den Boden.
    Danke!

Einen Kommentar schreiben

Bewerten Sie unsere Seite:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (21 Bewertungen, Durchschnitt: 4,57 von 5)
Laden...