Blueprint Capital gehört in die Kategorie Finanzdienstleistungsunternehmen und bezeichnet sich auf seiner Website als Anlaufstelle für Investoren und Trader. Demzufolge könne man bei Blueprint Capital Differenzkontrakte auf mehr als 200 Basiswerte handeln. Dabei verteilten sich die Finanzinstrumente auf fünf verschiedene Assetklassen.

Gehören Sie schon zum Kundenkreis von Blueprint Capital und betätigen Sie sich im Online-Trading? Oder erwägen Sie, zeitnah Geld anzulegen? Dann sind die folgenden Überlegungen für Sie bestimmt relevant:

  1. Ist der Dienstleister Blueprint Capital als vertrauenswürdig einzuschätzen?
  2. Existieren zum Thema Blueprint Capital Erfahrungswerte anderer Kapitalanleger, aus denen sich Rückschlüsse ziehen lassen?
  3. Welche Handlungsmöglichkeiten können Verbraucher, die das Angebot von Blueprint Capital nutzen, bei Verlusten eventuell ergreifen?

Unsere Anwälte haben die Antworten auf ebendiese Fragestellungen in diesem Artikel zum Thema Blueprint Capital zusammengestellt.

Inhaltsverzeichnis

  1. Blueprint Capital Trading
  2. Blueprint Capital Website
  3. Kontaktaufnahme mit Blueprint Capital
  4. Blueprint Capital Genehmigung
  5. Behördliche Warnmeldungen von Aufsichtsbehörden zu Blueprint Capital
  6. Online-Handel Ratgeber
  7. Anwälte beraten bei Streitfällen

Parallel zur Frage, inwieweit Blueprint Capital ein vertrauenswürdiges Angebot bietet, ist es entscheidend, sich mit den Grundsätzen für ein aussichtsreiches Online-Trading auseinanderzusetzen.

Unsere Anwälte werden darüber hinaus erklären, wie das Unternehmen Blueprint Capital gegenüber anderen Angeboten einzuordnen ist.

Des Weiteren stehen wir Anlegern zur Seite und unterstützen Sie bei Fragen und Auseinandersetzungen in Verbindung mit Blueprint Capital.

Jetzt anfragen

Blueprint Capital Trading

Blueprint Capital biete, eigenen Angaben zufolge, qualitativ hochwertiges Online-Trading für Privatkunden oder institutionelle Anleger auf der ganzen Welt an. Zudem würde die fortschrittliche Technologie von Blueprint Capital von Tausenden von Händlern weltweit geschätzt.

Dabei könne man über Blueprint Capital mit einer robusten, sicheren und benutzerfreundlichen Handelsplattform mehr als 200 CFDs, einschließlich Devisen, Aktien oder Kryptowährungen über ein einziges Konto handeln. Außerdem verfolge Blueprint Capital einen kundenorientierten Ansatz und biete Handelsbedingungen wie schnelle Auftragsausführung, enge Spreads und einen außergewöhnlichen Kundensupport.

Zudem biete Blueprint Capital seinen Kunden an, kostenloses Schulungsmaterial zu nutzen, um neue Fähigkeiten zu erwerben, den Handelsvorsprung zu schärfen und ein besserer Händler zu werden. Dabei unterstütze ein hilfsbereites Team, den richtigen Einstieg zu finden.

Des Weiteren biete Blueprint Capital leistungsstarke Handelsplattformen und Tools für Kleinanleger und institutionelle Händler. Außerdem seien die Handelsplattformen von Blueprint Capital jederzeit und überall auf dem Desktop, im Internet und mobil verfügbar.

Darüber hinaus stellt Blueprint Capital auf der eigenen Website eine Kontenübersicht zur Verfügung, aus der man als Kunde des Dienstleisters das passende Modell wählen könne:

  • Basic-Konto: Mindesteinzahlung 250 Euro, Hebel bis zu 1:100
  • Silber-Konto: Mindesteinzahlung 10.000 Euro, Hebel bis zu 1:200
  • Gold-Konto: Mindesteinzahlung 25.000 Euro, Hebel bis zu 1:300
  • Platin-Konto: Mindesteinzahlung 100.000 Euro, Hebel bis zu 1:400

Blueprint Capital Webseite

Aussagen zum vorgeblichen Online-Broker Blueprint Capital findet man auf der englischen Onlinepräsenz des Dienstleisters unter der URL www.thebpca.com.

Impressumsangaben

In Deutschland gibt es gemäß §5 Telemediengesetz (TMG) grundsätzliche Informationspflichten und Pflichtangaben für das Impressum. Infolgedessen besteht diese Obliegenheit zur „Anbieterkennzeichnung“ für alle geschäftsmäßig betriebenen Websites.

Denn die Informationen sollen den Besucher einer Homepage darüber unterrichten, mit wem er es zu tun hat. Darüber hinaus spielt in diesem Zusammenhang die ladungsfähige Anschrift des Webseitenbetreibers eine Rolle, für den Fall, dass rechtliche Ansprüche gegen diesen durchgesetzt werden sollen.

Bedeutsam in diesem Zusammenhang ist zudem die Tatsache, dass das Führen eines Impressums gleichermaßen für ausländische Anbieter gilt, die ihre geschäftlichen Handlungen im Inland entfalten.

Auf der Webpräsenz von Blueprint Capital war im Oktober 2021 kein rechtsverbindliches Impressum aufzufinden.

Domain Informationen

Einige Anbieter werfen ihre langjährige Praxiserfahrung in die Waagschale, um Vertrauenswürdigkeit vorzuspielen. Gleichwohl steht derartigen Angaben nicht selten das Datum, an dem die Domain registriert wurde, entgegen.

Demnach ist zu untersuchen, wer die Domain registriert hat und in welchem Jahr die Domain registriert wurde.

Unsere Anwälte haben am 1.10.2021 die Informationen zum Anbieter Blueprint Capital mit folgendem Ergebnis abgefragt:

Domain name: thebpca.com
Registry Domain ID: 2608000924_DOMAIN_COM-VRSN
Registrar WHOIS Server: whois.namecheap.com
Registrar URL: http://www.namecheap.com
Updated Date: 0001-01-01T00:00:00.00Z
Creation Date: 2021-04-27T09:12:53.00Z
Registrar Registration Expiration Date: 2023-04-27T09:12:53.00Z
Registrar: NAMECHEAP INC

Geschäftsleitung

Nach §6 des Medienstaatsvertrags (MDStV) ist der Name des inhaltlich Verantwortlichen des Internetauftritts im Impressum anzuzeigen. Meist ist dies ein Mitglied des Management Boards des Anbieters.

Die verantwortlichen Personen namentlich bekanntzugeben, ist nicht nur verpflichtend, sondern darüber hinaus ein Anzeichen von Transparenz.

Auf der Internetpräsenz von Blueprint Capital finden sich im Oktober 2021 keine Informationen zu inhaltlich verantwortlichen Personen.

Betreiberfirma und Trademark

Nicht zwingend ist der Name der Internetpräsenz bzw. der Handelsplattform oder des Angebotes deckungsgleich mit der Betreiberfirma. In der Vergangenheit ist es in vielen Fällen vorgekommen, dass Betreiber parallel mit zahlreichen Handelsmarken am Markt auftreten.

Überdies ist es eine verbreitete Praxis gewisser Anbieter, die Internetseiten von in Verruf geratenen Handelsmarken zu entfernen und zeitnah unter Anwendung einer neuen Handelsmarke auf den Markt zurückzukehren.

Aus diesem Grund tut man gut daran, bei Recherchen zu Neuigkeiten und Aussagen über einen Dienstleister über die Handelsmarke hinaus auch generell die Betreiberfirma mit einzubeziehen. Die diesbezüglichen Angaben finden sich entweder im Impressum oder oft auch in der Fußzeile einer Webpräsenz.

Auf der Onlinepräsenz von Blueprint Capital konnte zum Betrachtungszeitpunkt keine Abweichung zwischen Handelsmarke und Betreiberfirma erkannt werden.

Blueprint Capital Kontaktdaten

Auf der Onlinepräsenz von Blueprint Capital waren zum Zeitpunkt der Texterstellung die folgenden Informationen zu finden:

  • Postadresse von Blueprint Capital: Avenue des Morgines 12, 1213 Lancy, Schweiz
  • E-Mail-Kontakt zu Blueprint Capital: support[a]thebpca.com
  • Rufnummern von Blueprint Capital:
    • 0044 2039877641
    • 0061 383738630

Blueprint Capital Genehmigung

Das Vorliegen einer gültigen Berechtigung einer staatlichen europäischen Finanzaufsichtsbehörde kann ein wichtiges Merkmal dafür sein, ob es sich um einen seriösen Finanzanbieter handelt. Denn für die Vergabe einer Lizenz bedarf es eines großen finanziellen Aufwand seitens des Dienstleisters.

Jedoch muss es sich nicht zwangsläufig um Anlagebetrug handeln, falls ein Online-Broker auf Angaben zu seiner Autorisation oder zum eigenen Regulierungsstatus verzichtet.

Die nachstehenden Finanzaufsichtsbehörden sind unter anderen für die Vergabe von Zulassungen und die Beaufsichtigung von Finanzdienstleistern wie Blueprint Capital zuständig:

  • CONSOB, Italien (Commissione Nazionale per le Società e la Borsa)
  • FCA, Vereinigtes Königreich (Financial Conduct Authority)
  • BaFin, Deutschland (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht)
  • MFSA, Malta (Malta Financial Services Authority)
  • FMA, Österreich (Österreichische Finanzmarktaufsichtsbehörde)

Auf der Onlinepräsenz von Blueprint Capital fanden sich im Oktober 2021 keine Auskünfte über eine behördliche Erlaubnis. Was dies bedeutet, können Investoren im Austausch mit einem Rechtsbeistand unserer Kanzlei erörtern.

Behördliche Warnmeldungen zu Blueprint Capital

Warnungen von europäischen Finanzbehörden zum Thema Blueprint Capital lagen uns im Oktober 2021 nicht vor.

Bevor man mit dem Trading bei Blueprint Capital und anderen beginnt – Online-Trading Tipps

Online-Trading wie bei Blueprint Capital ist die Verlängerung des herkömmlichen Handels mit Finanzinstrumenten ins Web. Hier wie dort agieren Investoren mit der Prämisse, durch den Ankauf und die Veräußerung von Vermögenswerten Erträge zu generieren.

Das Trading ist längst nicht mehr auf Aktien limitiert. Vielmehr stehen Anlegern z. B. auch folgende Möglichkeiten zur Auswahl:

Online-Trading wird über Mittler wie Broker (wie beispielsweise Blueprint Capital) oder Banken realisiert, die ihren Klienten eine spezielle Handels-Computersoftware anbieten.

Es ist absehbar, dass es auch künftig mehr und mehr private Anleger geben wird, die den Online-Handel für sich entdecken. Denn man benötigt lediglich einen Internetanschluss und einen PC oder ein Smartphone beziehungsweise Tablet.

Die Pluspunkte beim Online-Trading

Die Digitalisierung beeinflusst auch die Finanzwelt beachtlich, gerade in Bezug auf das Trading wie bei Blueprint Capital.

Denn infolge der technologischen Möglichkeiten hat das Trading vor allem massiv an Tempo zugenommen. Musste man als Anleger oder Trader seine Orders in der Vergangenheit noch per Telefon, Telefax oder Post erledigen, ist dies inzwischen per Klick und mit deutlich weniger Mühen machbar.

Kriterien wie Dauer und Art des Trades, Preise und Mengen oder die Details zum Konto müssen mittlerweile nicht mehr zwischen dem Anbieter Blueprint Capital und dessen Kunden persönlich geklärt werden.

Letzten Endes sind durch die Möglichkeit zum Online-Trading viele Vorteile entstanden:

  • Die Unwägbarkeit von Verlusten durch Gaps nimmt ab.
  • Überschüsse sind auch mit einem geringen Einsatz realisierbar.
  • Online-Trader können auf jede Menge Werkzeuge zugreifen und diverse Indikatoren nutzen.
  • Die Transaktionsgebühren sind rapide gesunken, weil die individuelle telefonische Betreuung entfällt.
  • Die Handelsplattform führt die gebuchten Orders aus, man braucht bloß einen Internetanschluss.
  • Ausbildungsmöglichkeiten zum Online-Trading, Wissenspools, Analysen oder Trading-Schulungen werden vielerorts von Haus aus angeboten.
  • Zahlreiche Tools lassen sich automatisch und augenblicklich anwenden.
  • Das Tempo zur Abwicklung von Handelstransaktionen hat merklich zugenommen.

Doch das Online-Trading verschafft Anlegern nicht nur Annehmlichkeiten bezüglich der einfachen Verwendung der Handelsplattform. Gerade aufgrund von Analysemöglichkeiten, Indikatoren und die zahlreichen Tools genießt der Anleger deutlich mehr Komfort.

Denn die Zeiten, da man selbst noch Kursverläufe zeichnete oder mühsam eigene Kalkulationen anstellte, sind vorbei.
Trading-Plattformen bieten ihren Klienten mittlerweile eine große Vielfalt an Orderarten an, die man als Online-Trader mit einem Daytrading-Anbieter seiner Präferenz selbst ausführen kann.

Schwächen beim Online-Trading

Wo Licht ist, gibt es auch Schatten, diese Aussage gilt auch für das Online-Trading. Dementsprechend sind neben den Vorteilen auch eine Reihe von Nachteilen zu sehen, die geneigte Geldanleger in ihre Abwägungen einbeziehen sollten:

  • Kommt es zu falschen Entscheidungen, muss man mit großen Einbußen rechnen.
  • Im Vergleich zum klassischen Trading geht es eher hektisch zu.
  • Investoren sollten die Kursverläufe andauernd im Blick haben.
  • Das Aufkommen betrügerischer Trading-Anbieter hat zu enormen Verlustrisiken geführt.
  • Anleger sollten schon routiniert im Trading sein und belastbare Strategien verfolgen.

Insbesondere das spekulative Daytrading empfiehlt sich nicht für Geldanleger, die sich erstmalig mit dem Themenbereich Trading auseinandersetzen. Denn das Risiko, die Entwicklung von Kursen verkehrt vorherzusagen, ist immens, und wegen des Zeitdrucks sind Anpassungen nicht einfach. Demzufolge empfiehlt sich diese Ausrichtung des Tradings eher für sehr kundige oder besonders risikofreudige Investoren.

Ist man diesem Personenkreis zugehörig, ist das Daytrading eine Möglichkeit, um schnell Resultate zu erreichen. Ferner profitiert man zum Beispiel vom Wegfall der Gebühren für das Halten von Positionen über Nacht. Denn auch diese Finanzierungskosten sollten in eine Gesamtbetrachtung einer Geldanlage einfließen.

Darüber hinaus erspart man sich im wahrsten Sinne des Wortes das böse Erwachen am Morgen, falls es zu schnellen und einschneidenden Kursänderungen kam. Solche „Gaps“ entstehen schnell durch eine negative Berichterstattung über ein Unternehmen. Auf der anderen Seite sieht man schnell Erfolge, für den Fall, dass man am Ende eines Handelstags einen Gewinn bilanzieren kann.

Darüber hinaus ist es wichtig für Daytrader, die Handelsgebühren der einzelnen Broker gegenüberzustellen. Hierbei kann es sich lohnen, sich für eine Pauschale in Form einer fixen Rate zu entschließen. Das macht sich insbesondere dann bezahlt, falls man beim Traden auf eine erhöhte Frequenz kommt und einzeln abgerechnete Ordergebühren den Überschuss merklich schmälern würden.

Gefahren verstehen

Um die Risiken beim Online-Trading nicht unnötig zu steigern, sollte man überprüfen, mit welchem Anbieter man an den Märkten traden möchte.

Aus den Erfahrungen unserer Kanzlei haben sich einige Fragen ergeben, anhand derer man eventuelle Risiken erkennt. Auf das Beispiel Blueprint Capital angewandt, sähen diese folgendermaßen aus:

  • Existieren behördliche Warnungen zu Blueprint Capital?
  • Existiert auf der Webseite von Blueprint Capital ein Impressum und lassen sich glaubwürdige Informationen zum Firmenstandort finden?
  • Stellt Blueprint Capital ungewöhnlich hohe Gewinne oder eine garantierte Rendite in Aussicht und verschweigt die Risiken oder spielt diese herunter?
  • Welche Erfahrungen haben andere Privatanleger bereits mit Blueprint Capital gemacht, was für ein Meinungsbild kommt in Foren zum Ausdruck?
  • Kam der Kontakt mit dem Anbieter anhand eines unaufgeforderten Telefonats zustande?
  • Existieren Warnmeldungen von Anwälten oder Rechtsanwaltskanzleien, die im Zusammenhang mit Blueprint Capital geschädigte Mandanten vertreten?
  • Ist Blueprint Capital von einer europäischen Finanzaufsicht kontrolliert und unterliegt der Anbieter einer staatlichen Beaufsichtigung?

Was unternehmen bei Verlusten?

Wenn man den Verdacht hat, beim Trading einem Betrug aufgesessen zu sein, ist es empfehlenswert, umgehend weitere Zahlungen zu stoppen. Das gilt im Besonderen für den Fall, dass der Online-Broker Nachzahlungen nahelegt, um Defizite auszugleichen.

Ferner sollte man den Versuch unternehmen, das verloren gegangene Kapital zurückzuholen. Dabei können geschädigte Anleger Anlegerschutz suchen und sich an die Anwälte unserer Rechtsanwaltskanzlei wenden. Wir prüfen sowohl zivilrechtliche als auch strafrechtliche Möglichkeiten und mögliche Schadenersatzansprüche gegen das Unternehmen und gegen beteiligte Zahlungsdienstleister wie Bankinstitute.

„Man kann bei weitem nicht von einem Einzelfall sprechen, wenn ein privater Geldanleger im Zuge von Online-Trading sein Kapital verliert. Viele Investoren lassen sich von dem fachmännischen Verhalten der Dienstleister in die Irre führen und bemerken erst zu spät, dass sie ihre Einbußen nicht selbst zu vertreten haben.“

Unsere Empfehlung lautet deswegen, nicht resignieren, sondern schnell und engagiert zu reagieren. Denn die Aussicht auf eine Rückgewinnung des verlorenen Kapitals ist oftmals größer, als die geschädigten Investoren es annehmen.

Wollen Sie sich mit einem von unseren Rechtsanwälten zum Thema Blueprint Capital austauschen? Dann gelangen Sie hier geradewegs zu unserem Kontaktbereich.

Dieser Artikel wird Ihnen zur Verfügung gestellt von der Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner. Deren Anwälte vertreten ihre Mandantschaft aus Deutschland und ganz Europa, unabhängig von deren Standort. Neben den Themengebieten Online-Trading und Internetbetrug vertreten und beraten sie Privatpersonen, Firmen und Organisationen auf weiteren Rechtsgebieten, zum Beispiel im Wirtschaftsrecht, im Bank- und Kapitalmarktrecht, im Gesellschaftsrecht oder im Immobilienrecht.

kostenfreie Anfrage