BridgeWard bezeichnet sich als Equity Partner, der in verschiedene Märkte und Unternehmen investiere.

Das Unternehmen befindet sich auf einer Warnliste der Schweizer Finanzmarktaufsicht FINMA. Die Website des Anbieters existiert ausschließlich auf Englisch und ist unter der URL https://bridgewardag.com/ abrufbar.

Haben Sie bei BridgeWard AG Geld investiert und sehen sich mit Problemen konfrontiert? Oder wurden Sie bezüglich einer Anlage bei diesem Unternehmen kontaktiert und recherchieren nach weiteren Informationen? Dann können Sie sich mit Ihrem Anliegen an einen Anwalt wenden.

Die Kanzlei Herfurtner wird unter anderem im Kapitalanlagerecht, im Kapitalmarktrecht und im Wirtschaftsrecht tätig. Von den Standorten Hamburg und München aus erfolgt die Betreuung von Mandanten, die in Deutschland, Österreich oder der Schweiz ihren Wohnsitz haben.

Möchten Sie sich von unseren Rechtsanwälten über Ihre rechtlichen Möglichkeiten informieren lassen? Dann lassen Sie uns bitte eine Nachricht zukommen. Hier kommen Sie in unseren Kontaktbereich.

BridgeWard AG Warnung der FINMA

Die eidgenössische Finanzmarktaufsicht FINMA hat die BridgeWard AG auf eine Warnliste gesetzt. Im Eintrag ist der Unternehmenssitz mit Balgach, Schweiz angegeben.

Die auf der Warnliste der FINMA verzeichneten Unternehmen verfügen über keine Bewilligung, ihrer Geschäftstätigkeit in der Schweiz nachzugehen. Für jedes der Unternehmen hat die FINMA Untersuchungen wegen möglicherweise unerlaubter Tätigkeit eingeleitet.

BridgeWard Website

Auf der eigenen Website führt BridgeWard AG aus, dass sie als Eigenkapitalgeber agiere und diverse Branchen und Unternehmen unterstütze. Entsprechend verteilten sich die Investitionen auf diese Bereiche:

  • Uhrenindustrie
  • Innenarchitektur
  • Aluminiumschaum
  • Klassische Autos
  • Lebensmittelindustrie

Derzeit fokussiere man sich auf die Uhrenindustrie und sei Hauptanteilseigner von Giacomo Cortes WC und Bernecker Uhrenwerke.

Auf der Website findet sich kein rechtsverbindliches Impressum. Im Kontaktbereich liest man, dass BridgeWard sich in der Schweiz derzeit im Umzug befinde – es ist keine postalische Adresse angegeben.

Für die schriftliche Kontaktaufnahme mit BridgeWard sind zwei E-Mail-Adressen angeführt, zudem gibt es auf der Website ein Kontaktformular. Außerdem sind zwei Telefonnummern angegeben, die zu Anschlüssen in der Schweiz (Vorwahl +41) und den USA (Vorwahl +1) führen.

Verlust bei einer Geldanlage?

Anleger suchen heute auch über die Landesgrenzen hinweg nach Investitionsmöglichkeiten. Jedoch kann sich dies bei Problemen mit Aus- oder Rückzahlungen als Nachteil erweisen, wenn die Wege für ein persönliches, klärendes Gespräch zu lang sind.

Wenn Sie Geld investiert und Schwierigkeiten bei der Rückzahlung haben, können Sie Anlegerschutz suchen und sich einem Rechtsanwalt anvertrauen. Die Anwaltskanzlei Herfurtner begutachtet Ihre Unterlagen und prüft, welche Maßnahmen gegebenenfalls ergriffen werden können.

Möchten Sie Ihren Fall mit einem unserer Rechtsanwälte besprechen? Dann vereinbaren Sie bitte einen Gesprächstermin mit unserer Kanzlei. Hier kommen Sie direkt in unseren Kontaktbereich.