Brokerz Union reviews – Die Webseite für binäre Optionen Brokerz Union wirbt für seine Dienstleistungen in Europa – aber kann man diesem Anbieter wirklich trauen?

Im Internet findet man auf diese Frage oft eine bejahende Antwort. Doch Vorsicht! Zum Handel mit binären Optionen findet man zwar viele Informationen und positive Berichte. Doch nicht selten haben diese Schilderungen kaum etwas mit wahren Erlebnissen der Nutzer zu tun.

Brokerz Union Scam – wurden gute Meinungen eingekauft?

Oftmals wird in Web-Foren von großen Profiten durch Brokerz Union geschrieben. Schaut man sich diese Berichte jedoch genauer an, machen sie keinen seriösen Eindruck mehr. Häufig werden diese Erfahrungen von angeblichen Nutzern geteilt, die unter anderem auch sog. Stockfotos einsetzen. Dabei handelt es sich um vorproduzierte Bilder, die meist über Bildagenturen angeboten werden und somit mit Gewissheit nicht den hinter dem Profil stehenden Forum-Nutzer darstellen.

Gerade die überschwänglich positiven Darstellungen sind oft von den Plattformen selbst oder sog. Affiliate-Partnern ins Netz gestellt worden. Affiliate Marketing kommt aus den USA und wird hierzulande auch als Partnerprogramm bezeichnet. Es ist ein webbasiertes Provisionssystem. Firmen, die online Dienstleistungen anbieten, bezahlen Provisionen an Website-Betreiber, die Besucher zum ihrem Shop „senden“, welche dann dort Kunde werden.

Brokerz Union Reviews – Also Täuschung anstatt rasch verdientem Geld?

Brokerz Union gehört zu den bekannteren Anbietern in der Gruppe der Options-Anbieter ist. Private Investoren können sich bei Brokerz Union anmelden und erhalten angeblich Renditen von bis zu 70% für erfolgreiche Deals. Arbeitet der Anbieter Brokerz Union ernsthaft oder handelt es sich um Manipulation?

In fast allen uns bekannten Angelegenheiten sind Anleger von Anbietern von binären Optionen in die Irre geführt worden. Diesen Anlegern steht deshalb ein Anspruch auf Zahlung der geleisteten Beträge zu.

Die Anwälte der Anwaltskanzlei Herfurtner bieten Ihnen rechtlichen Beistand bei Verlusten im Zusammenhang mit dem Unternehmen Brokerz Union. Gerne stehen wir Ihnen als betroffenen Kunden für die Prüfung und Durchsetzung Ihrer Forderungen zur Verfügung. Im Weiteren haben wir wichtige Hinweise für Sie zusammengestellt:

Brokerz Union – das Risikogeschäft mit binäre Optionen

Der Handel mit binären Optionen zieht eine große Zahl von hoch risikobereiten Anlegern an. Beim Handel mit binary Options wird nicht der tatsächliche Vermögenswert der gehandelten Produkte (etwa Gold, Aktien, Öl, Währungen) gekauft, sondern lediglich eine Wette auf die Entwicklung des Kurses abgeschlossen.

Über das „alles-oder-nichts“ Prinzip gewinnt oder verliert man bei Brokerz Union die eingesetzte Summe. Dies ist ein entscheidender Unterschied zum Handel mit Aktien. Dort kommt es in nur sehr wenigen Fällen zu einem Totalverlust. Die Laufzeit der einzelnen Deals kann von wenigen Sekunden bis hin zu mehreren Monaten betragen.

Arten von binäre Optionen

Bei den meisten Anbietern stehen mehrere Kontotypen mit unterschiedlichen Funktionen zur Verfügung. Oft kann mit einer Vielzahl von Vermögenswerten wie z.B. Währungen, Rohstoffen, Aktien und Indizes getradet werden. Über die Trading-Software bieten die jeweiligen Plattformen unter anderem folgende Möglichkeiten:

  • Setzen auf Kurse und Produkte
  • klassische Bestellvarianten
  • Optionen, bei denen Preise innerhalb des angegebenen Zeitraums einen bestimmten Wert erreichen müssen
  • One-Touch-Optionen
  • kurzfristige Wetten (unter 60 Sekunden)

Brokerz Union – wird das Risiko noch vergrößert?

Der Handel mit binary Options war bis vor kurzem nur Finanzinstituten und professionellen Tradern vorbehalten und wurde ausschließlich am OTC Markt betrieben. Verlockend für Privatanleger ist insbesondere, dass sie auch mit vergleichsweise kleinen Investitionen einsteigen können. Das gilt auch für den Anbieter Brokerz Union.

Viele Nutzer haben Probleme mit Erstattungen von ihren Konten. Zum einen sind Auszahlungen oftmals kostenpflichtig. Zum anderen werden Auszahlungen in den Geschäftsbedingungen an besondere Voraussetzungen geknüpft, die zu Beginn übersehen wurden oder schwer zu erfüllen sind. Oftmals werden Auszahlungen auch schlicht und einfach ohne Grund verweigert.

Die Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner in München und Hamburg steht Mandanten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz bei Rückzahlungsforderungen gegen die Betreiber von Plattformen zum Handel mit binary Options zur Seite.

Brokerz Union scam – Fälle von Manipulation?

Der Handel mit binären Optionen kann nicht pauschal als Manipulation bezeichnet werden. Dennoch gibt es viele dubiose Plattformen auf dem Markt, so dass besondere Wachsamkeit geboten ist. Es ist nicht einfach die Vertrauenswürdigkeit von Anbietern auf Anhieb zu erkennen. binären Optionen sind meist kompliziert konstruiert und daher für Privatanleger nicht leicht zu verstehen. In vielen Fällen sind AGBs der Anbieter nicht eindeutig formuliert und inkludieren nur vereinzelt Hinweise auf die hohen Risiken.

Binary Options werden mit sehr positiv dargestellten Rendite-Chancen beworben. In Wirklichkeit enden nach den Erlebnissen der Mandanten der Kanzlei Herfurtner Rechtsanwälte die meisten Deals mit einem kompletten Verlust .

Bei binären Optionen handelt es sich um spekulative Wetten, die bei einem langfristigen Trading fast zwangsläufig zu Verlusten führen. Die Profite landen bei den Anbietern. Teilweise werden Privatpersonen aber auch einfach nur abgezockt.

Brokerz Union– Vorsicht ist geboten

Doch wie erkennt man, ob der auserkorene Broker zuverlässig ist oder es sich um Anlagebetrug handelt? Wo findet man aktuelle und wahrheitsgemäße Informationen? Diese Fragen lassen sich leider nicht allgemein beantworten. Es gilt in der Regel Folgendes zu beachten:

Es handelt sich meist dann um Manipulationen, wenn Kurse der gehandelten Produkte nicht mit den offiziellen Aktienkursen an den Börsen identisch sind. In solchen Fällen können Broker durch diese Kursmanipulationen höhere Gewinne erwirtschaften.

Anbieter von binären Optionen haben zahlreiche Tricks auf Lager, um mehr Geld zu verdienen. Viele Plattformen werben mit Lockangeboten. Diese sind oft nicht mit gesetzlichen Regelungen zu vereinbaren. Heikel sind etwa Angebote eines Bonus, den man vom Anbieter erhält.

Brokerz Union – Die europäische Wertpapieraufsicht warnt?

Manche Plattformen verstoßen gegen EU-Regeln oder Regulierungen der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Die europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA – European Securities and Markets Authorities) warnt generell und europaweit vor binären Optionen und vergleichbaren Produkten.

Online-Broker von binären Optionen sind meist nicht in Deutschland, Österreich oder der Schweiz ansässig wie auch Wallstreet Online berichtet. Auch der Anbieter Brokerz Union hat seinen Sitz nicht im Inland. Laut eigenen Angaben ist ihr Sitz in der Stadt Sofia in Bulgarien.

Welche Optionen haben Mandanten?

In den meisten Fällen gibt es unterschiedliche Wege das Investment zurückzuholen. Das gilt sowohl für geleistete Gelder als auch für nicht ausgezahlte Gewinne.

Viele Händler haben durch für Kunden unfaire Bedingungen und Verfälschung der Kursanzeige, die Nutzer der Plattform getäuscht. Dadurch kommt es zum Wegfall der Geschäftsgrundlage. Kunden können sich vom Vertrag lösen und Rückzahlung der geleisteten verlangen.

Gerät man an einen der betrügerischen Broker, bleibt danach nur noch der Weg zum Anwalt.

Unsere Rechtsanwälte besprechen mit Ihnen gerne das weitere Vorgehen. Dazu gehört neben der direkten Durchsetzung der Ansprüche unter anderem die Kontaktaufnahme mit Regulierungsbehörden, Ombudsmännern und Strafverfolgungsbehörden.

Kontaktieren Sie uns jetzt falls Sie Verluste durch den Anbieter Brokerz Union erlitten haben.