Brooks Invest – die Firma beschreibt sich auf der eigenen Internetpräsenz als Handelsgesellschaft für Kryptowährungen. Dabei biete Brooks Invest seinen Klienten Renditen von bis zu 50 % in fünf Tagen an. Allerdings liegt uns von der spanischen Finanzaufsichtsbehörde eine offizielle Warnmeldung zum Thema Brooks Invest vor.

Wenn man sich mit dem Gedanken trägt, ein Investment bei dem Anbieter Brooks Invest zu tätigen oder falls man schon zum Kundenkreis von Brooks Invest zählt, sind nachfolgende Fragen ohne Zweifel gewichtig:

Welche Erfahrungen haben andere Anleger bislang mit dem Finanzanbieter gemacht? Verfügt das Unternehmen über eine Autorisierung einer staatlichen Aufsichtsbehörde aus Europa? Welche Hinweise gibt es, um einschätzen zu können, ob es sich bei dem Anbieter um einen ehrlichen Finanzdienstleister handelt? Gibt es Tipps für Verbraucher, die das Angebot des Finanzanbieters nutzen und Verluste hinnehmen mussten?

Diese Fragen werden im vorliegenden Blogbeitrag von den Rechtsanwälten der Anwaltskanzlei Herfurtner, die ihre Mandanten unter anderem im Bank- und Kapitalmarktrecht beraten, untersucht.

Inhaltsverzeichnis

  1. Brooks Invest Ltd
  2. Internetauftritt
  3. Kontaktdaten
  4. Lizenzierung
  5. Investorenwarnung
  6. Exkurs – grundsätzliche Ratschläge
  7. Rechtsanwälte beraten zu Brooks Invest

Für den Fall, dass Sie Zweifel haben, inwiefern Brooks Invest ein passendes Angebot macht, stehen wir an Ihrer Seite und beraten Sie bei Ihren Fragen und auch bei Streitfällen.

Bitte schicken Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular. Unsere Ansprechpartner stehen Ihnen für eine entgeltfreie Erstberatung gern zur Verfügung.

Jetzt anfragen

Brooks Invest Ltd

Die Website von Brooks Invest informiert darüber, dass das Unternehmen Finanzdienstleistungen anbiete. Dabei handle es sich laut Brooks Invest um Investment- und Brokerage-Firmen, Investmentfonds, börsengehandelte Fonds, Aktien und Anleihen, Finanzplanung und Pre-Paid Legal Services sowie Lebens-, Kranken-, Auto-, Haus- und Pflegeversicherungen.

Überdies habe Brooks Invest seinen Sitz im Vereinigten Königreich und betätige sich hauptsächlich in den Vereinigten Staaten und Kanada. Zudem helfe Brooks Invest seinen Kunden bei der Erstellung eines strategischen Plans und begleite sie auf ihrem Weg, um sicherzustellen, dass diese ihre Ziele und Vorstellungen erreichten.

Dabei bestimme Brooks Invest die finanziellen Ressourcen, mit denen man arbeiten könne, und antizipiere zusätzliches Vermögen, das in der Zukunft zur Verfügung stehen werde, um die finanziellen Ziele seiner Kunden zu erreichen.

Außerdem definiere Brooks Invest klar die Ziele, die für die eigene Familie wichtig seien, bewerte die verschiedenen Optionen und bestimme die geeigneten Planungsstrategien. Zusätzlich überwache Brooks Invest die Fortschritte seiner Kunden und nehme die notwendigen Anpassungen vor.

Des Weiteren sei das Wissen über die Finanzmärkte laut Brooks Invest nur eine von vielen entscheidenden Komponenten einer erfolgreichen Finanzstrategie. Deshalb biete Brooks Invest objektive institutionelle Beratung im Rahmen einer persönlichen Beziehung.

Überdies habe der Anbieter es sich zur Aufgabe gemacht, globalen Händlern den Zugang zum größten und liquidesten Markt der Welt zu ermöglichen, indem es innovative Handelsinstrumente anbiete. Entsprechend sei Brooks Invest in den Bereichen Forex Trading, digitale Vermögenswerte und Crypto-Trading tätig.

Darüber hinaus findet man auf der Homepage von Brooks Invest  eine Übersicht der unterschiedlichen Investmentpläne, in die man als Kunde des Unternehmens investieren könne:

  • Plan A: 8 % Rendite nach 24 Stunden, Mindesteinzahlung 50 US-Dollar
  • Plan B: 16 % Rendite nach 48 Stunden, Mindesteinzahlung 1.000 US-Dollar
  • Plan C: 30 % Rendite nach 72 Stunden, Mindesteinzahlung 5.000 US-Dollar
  • Plan D: 50 % Rendite nach 120 Stunden, Mindesteinzahlung 10.000 US-Dollar

Brooks Invest Webseite

Die Beschreibung des Angebots von Brooks Invest können Sie über die englischsprachige Homepage unter der URL brooksinvest.ltd erreichen.

Webadresse

Bei einer Domain handelt es sich um einen international einmaligen, eindeutigen Namen für einen logisch abgegrenzten Abschnitt des Internets – etwa eine Internetseite.

Wir haben am 04. Oktober 2021 die Daten für das Unternehmen Brooks Invest mit folgendem Resultat abgerufen:

Domain Name: brooksinvest.ltd
Registry Domain ID: 79794d5dbd134abbb58365586b248961-DONUTS
Registrar WHOIS Server: whois.namecheap.com
Registrar URL: https://www.namecheap.com/
Updated Date: 2020-11-08T09:58:47Z
Creation Date: 2020-11-03T09:58:24Z
Registry Expiry Date: 2021-11-03T09:58:24Z
Registrar: NameCheap, Inc.

Geschäftsführung

Die verantwortlich handelnden Akteure namentlich zu deklarieren, ist ein Zeichen für Transparenz. Auf der Website von Brooks Invest gibt es zum Zeitpunkt der Texterstellung keinerlei Aussagen zu inhaltlich verantwortlichen Personen.

Impressumsangabe

In der Bundesrepublik Deutschland existieren gemäß §5 Telemediengesetz (TMG) grundsätzliche Informationspflichten für das Impressum. Diese Obliegenheit zur „Kennzeichnung“ gilt für sämtliche geschäftsmäßig geführten Webseiten.

Denn diese Angaben sollen den Besucher einer WWW-Seite darüber aufklären, mit wem er es zu tun hat. Außerdem spielt im Zuge dessen die ladungsfähige Postadresse des Website-Betreibers eine Rolle, falls rechtliche Ansprüche gegen selbigen durchgesetzt werden sollen.

Wichtig hierbei ist darüber hinaus der Umstand, dass das Vorhalten eines Impressums auch für ausländische Anbieter gilt, die ihre geschäftliche Tätigkeit in der Bundesrepublik Deutschland entfalten.

Auf der Website von Brooks Invest ließ sich im Oktober 2021 kein rechtsverbindliches Impressum auffinden.

Kontaktangaben

Adress- und Kontaktdaten von Brooks Invest:

  • E-Mail: admin[a]brooksinvest.ltd
  • Telefonnummer: 0048 699518939
  • Adresse: Office 6A, Equity Investment Bank House, Rue de Paris, Port Vila, Vanuatu

Für den Fall, dass einmal Probleme auftreten, kann eine große Entfernung zwischen Anbieter und Privatanleger deren Abklärung erschweren.

Im Prinzip genießen Investoren innerhalb der EU etwas mehr Rechtssicherheit und mehr Chancen, ihre Rechte – auch und vor allem bei Verlusten – gegebenenfalls unter Zuhilfenahme von anwaltlicher Unterstützung durchzusetzen.

Regulierung

Keine Angaben macht der Finanzdienstleister im Oktober 2021zu einer Überwachung durch eine europäische Aufsichtsbehörde wie die FINMA (Schweiz), die FSMA (Belgien) oder die FI (Schweden).

Darum sollte man wenigstens infrage stellen, dass dem Dienstleister eine Erlaubnis einer Kontrollinstanz vorliegt, die für einen Geschäftsbetrieb im europäischen Wirtschaftsraum notwendig ist.

Behördlicher Warnhinweis zu Brooks Invest

Staatliche Stellen und Anwaltskanzleien geben regelmäßig Warnmeldungen heraus.

In nicht allen Fällen ist davon auszugehen, dass es hierbei um Anlagebetrug geht.

Von der spanischen Finanzaufsichtsbehörde CNMV erschien im Juli 2021 eine öffentliche Warnmeldung zum Thema Brooks Invest. Denn bei dem Anbieter handle es sich um ein nicht registriertes Unternehmen; entsprechend sei es diesem untersagt, Investment-Dienstleistungen anzubieten.

Warnung der CNMV zu Brooks Invest (Spanisch/Englisch)

Exkurs: Erfolglose Gewinnanforderung: Erst einzahlen, dann auszahlen?

In dem Moment, wo der Trader mit echtem Geld handelt, nimmt das Verhängnis bei einem betrügerischen Anbieter seinen Lauf. Denn irgendwann will man auf seinen Gewinn zugreifen und beantragt eine Auszahlung. Aber anstelle der eingangs versprochenen schnellen Auszahlung steht man vor Problemen.

Anleger müssen zunächst eine weitere Einzahlung tätigen, bevor die Auszahlung erfolgen könne. Oft wird behauptet, dass zuerst die fälligen Steuern entrichtet werden müssten. Dabei sei es keine Option, den Betrag vom angeblichen Guthaben abzuziehen. Vielmehr habe eine separate Überweisung zu erfolgen.

In anderen Fällen behauptet der Dienstleister, dass Auszahlungen erst ab einem aberwitzig hohen Guthabenbetrag möglich seien. Allein an dieser Restriktion der Verfügbarkeit sieht man, dass man es mit einem nicht seriösen Finanzanbieter zu tun hat. Andere beliebte Erklärungen für die Verweigerung von Auszahlungen sind diffuse technische Komplikationen, die sich jedoch zu keiner Zeit beheben lassen.

Die Strategie dahinter ist klar: Der betrügerische Anbieter schiebt verschiedenste Gründe vor, und der Investor wird sein Geld nicht mehr wiederbekommen. Vielmehr versucht man an dieser Stelle abermals, durch dubiose Nachzahlungen zum allerletzten Mal abzukassieren.

Was tun bei Verlusten mit Brooks Invest?

Haben Sie im Rahmen von Investment-Geschäften Geld verloren? Dann sollten Sie zeitnah handeln. Zunächst sollten Sie von zusätzlichen Ein- bzw. Nachzahlungen Abstand nehmen. Im Übrigen ist es angeraten, beim Dienstleister nach den Ursachen für die Verluste zu fragen und zu eruieren, welche Aussichten vorhanden sind, die verlorene Kapitalanlage auszugleichen.

Des Weiteren können Sie eine Unterhaltung mit unseren Anwälten suchen und sich zu Brooks Invest verständigen.

Dieser Artikel wird Ihnen zur Verfügung gestellt von der Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner. Deren Anwälte vertreten ihre Mandantschaft aus Deutschland und ganz Europa, unabhängig von deren Wohn- oder Geschäftsort. Neben den Themengebieten Bank- und Kapitalmarktrecht und Betrug vertreten und beraten sie Privatleute, Firmen und Institutionen auf weiteren Rechtsgebieten, etwa im Immobilienrecht, im IT-Recht, im Gesellschaftsrecht oder im Wirtschaftsrecht.

kostenfreie Anfrage