bwin ist ein Anbieter von Sportwetten und Casino-Spielen, der in Deutschland auch durch TV-Werbung und Sponsoring bekannt geworden ist.

Sind Sie Kunde bei bwin und möchten Sie mit einem Experten über Ihre Erfahrungen sprechen? Oder wünschen Sie sich weiterführende Informationen über Wettanbieter und Online-Casinos?

Die Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner befasst sich intensiv mit dem Thema und informiert Sie gern über das aktuelle Glücksspielrecht, Chancen und Risiken.

Sollten Sie Geld verloren haben, prüfen unsere Anwälte auf Ihren Wunsch auch mögliche rechtliche Schritte für Sie.

bwin Erfahrungen

bwin beschreibt sich selbst als Europas größter Online-Buchmacher. Das Unternehmen umwirbt potenzielle Kunden unter anderem mit einem Willkommensbonus in Höhe von 100 Prozent. Zum Angebot von bwin gehören

  • Sportwetten
  • Live-Wetten
  • Virtuals (Online-Videogames)
  • Online-Casino
  • Live-Casino

Bei Virtuals handelt es sich um Online-Games in den Bereichen Football, Fußball, Tennis, Pferde- und Greyhoundrennen sowie Speedway Motorradrennen. Im Bereich Sportwetten können Spieler unter anderem auf Partien in Fußball, Tennis, Eishockey oder Basketball setzen.

Darüber hinaus bietet bwin Wetten in Sportarten wie Darts, Snooker oder Golf. Bei Live-Wetten können Spieler während einer laufenden Partie oder eines Rennens auf bestimmte Ergebnisse setzen, so etwa auf den Gewinner.

bwin Casino: Schätze zu gewinnen?

Das bwin Online-Casino umfasst klassische Casinospiele wie

  • Roulette
  • Blackjack
  • Baccarat
  • Poker

Darüber hinaus sind zahlreiche weitere Glücks- und Automatenspiele im Angebot, so etwa Champions of Rome, Super Runner, Mahjong oder Medusa. Für die Teilnahme an seinen Spielen wirbt bwin mit goldenen Schätzen und Aussichten auf Millionengewinne.

Nach eigenen Angaben bietet das Unternehmen eine Auswahl an über tausend Titeln und es kommen monatlich weitere Spiele hinzu. Wer besonders große Gewinnchancen suche, sei bei bwin richtig, so der Anbieter.

Hier könne man Jackpots ohne Beispiel abräumen – einige davon würden nach einiger Zeit sogar automatisch ausgeschüttet. Man müsse also kein Profi sein, um die Preisgelder zu kassieren.

Im Live-Casino von bwin können Kunden mit einem echten Croupier spielen. Im Rahmen eines Live-Videostreams soll der Spieler dann das Gefühl haben, direkt am Tisch zu sitzen.

Wer unterwegs im Live-Casino Blackjack, Poker, Roulette oder Glücksrad spielen will, kann sich zudem auch eine App für Smartphone und Tablet herunterladen. Die mobilen Anwendungen gibt es laut bwin für die Betriebssysteme Android und iOS.

bwin SH: Ist das Angebot legal?

Selbst, wer sich nicht für Glücksspiel und Wetten interessiert, dürfte bereits auf bwin aufmerksam geworden sein. Das Unternehmen schaltete Fernsehwerbung und ist nach wie vor Sponsor einer Reihe namhafter Fußballvereine.

Sogar mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) arbeitet bwin zusammen. Das alles sollte jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass zumindest Online-Casinos nach deutschem Recht zum aktuellen Zeitpunkt ein unerlaubtes Glücksspiel darstellen.

Zwar hat Schleswig-Holstein als einziges Bundesland Glückspiellizenzen erteilt, diese sind jedoch spätestens seit Februar 2019 erloschen. Dennoch wirbt auch bwin auf seiner Website nach wie vor für sein Casino-Angebot und spricht von hundertprozentiger Sicherheit.

Die Kanzlei Herfurtner hat sich sehr ausführlich mit dem Thema Online-Casinos auseinandergesetzt und stellt Ihnen hier eine Einschätzung zur Verfügung:

Darüber hinaus haben bereits zahlreiche renommierte Medien über Glücksspiel und Lizenzen berichtet, so zum Beispiel der NDR. Lesen Sie hier mehr:

bwin Cash out: Wo sitzt das Unternehmen?

bwin wird von der ElectraWorks Limited im Offshore-Finanzzentrum Gibraltar betrieben. Die genaue Anschrift lautet Suite 6, Altantic Suites, Europort Avenue. Nach Angaben von bwin wird die Firma vom Gibraltar Gambling Commissioner reguliert und besitzt eine dementsprechende Kasinolizenz.

Zudem will ElectraWorks Limited unter der Nr. 000-039011-R-319371-004 über eine Glücksspiellizenz in Großbritannien verfügen.

Offshore-Finanzplätze sind durch eine reduzierte Finanzmarktaufsicht gekennzeichnet und unterliegen anderen Rechtsnormen. Für Privatpersonen kann es deshalb schwierig werden, sich eigenständig gegen einen Anbieter durchzusetzen.

Deutschsprachige Kunden können über die Telefonnummern (43) 1253 253 3 für Österreich und (49) 305683700573 für Deutschland Kontakt mit bwin aufnehmen. Die Anrufe sind kostenpflichtig.

bwin Casino: Chancen und Risiken

Wer sich selbst für spielsüchtig hält, kann sich auf https://www.bwin.com/de über einen Link auf „Gam Stop“ von der Teilnahme an bwin Angeboten ausschließen lassen. Darüber hinaus verlinkt das Unternehmen zu einem Portal namens Gamcare, wo man unter Umständen Unterstützung erhält.

Es handelt sich dabei um britische Hilfsangebote. Mit Organisationen in deutschsprachigen Ländern arbeitet bwin nach unseren Informationen nicht zusammen.

Hier erfahren Sie mehr über die Entstehung von Spielsucht und Unterstützungsangebote:

Oft haben Spieler bereits erhebliche Summen verloren, bevor sie sich selbst an Hilfsorganisationen wenden. Aus gutem Grund werden Online-Casinos in Deutschland deshalb kritisch betrachtet und sind derzeit verboten.

Glücksspiel in Deutschland – die aktuelle Rechtslage

Vermeintliche Suchprävention in Zusammenspiel mit Fernsehwerbung und Sponsoring renommierter Vereine – das lässt den Eindruck entstehen, bei den Casino-Spielen von bwin handele es sich um legale Angebote.

Dies ist jedoch zumindest für Deutschland nicht der Fall. Nach aktueller Rechtsprechung zählen Online-Casinos zum illegalen Glücksspiel und dürfen nach deutschem Recht nicht betrieben werden.

Viele Teilnehmer wissen gar nicht, dass Online-Casinos in Deutschland nicht legal sind. Zudem wirkt eine europäische Lizenz wie die des britischen Überseegebiets Gibraltar vertrauenswürdig.

„Wer um Geld spielt, muss damit rechnen, seinen Einsatz komplett zu verlieren – das gilt natürlich auch für Online-Casinos“, sagt Rechtsanwältin Sarah Wagner-Arendt. „Unserer Ansicht nach gibt es dennoch Chancen, Verluste wieder hereinzuholen.“

Die Rechtslage ist zum jetzigen Zeitpunkt jedoch sehr komplex, deshalb empfiehlt sich die Beratung durch einen Experten.

bwin Teil der GVC Holdings PLC?

Nach Informationen im Internet ist bwin ein Casino der GVC Holdings PLC, einem multinationalen Wett- und Glückspiel-Anbieter. Daneben betreibt die Gruppe die Online-Casinos PartyCasino, Partypoker, Gioco Digitale und Gamebookers.com.

Damit müsste auch ElectraWorks Limited zu GVC gehören. Teil der GVC Holdings ist GVC Services Limited, die Affiliate-Partner anwirbt. Diese vermitteln den Casinos der Gruppe Kunden und erhalten dafür Provisionen.

Affiliate-Partner sollen im Internet unter anderem objektiv wirkende Beurteilungen verfassen und positive Bewertungen abgeben. Wer sich für Online-Casinos interessiert, sollte entsprechende Berichte deshalb stets sehr kritisch lesen.

Rechtlich gut informieren

Über Online-Casinos tauschen sich User im Internet intensiv aus und auch zu bwin gibt es deshalb eine Fülle von Bewertungen. Diese sind jedoch wahrscheinlich nicht immer wirklich objektiv. Kritische Stimmen äußeren sich unter anderem im Forum auf trustpilot.com.

Haben Sie selbst Erfahrungen mit Online-Glücksspiel gemacht und mit Casino-Spielen unter Umständen bereits Geld verloren? Dann kann es sinnvoll sein, sich mit einem Experten zu beraten.

Die Kanzlei Herfurtner informiert Sie gern über Chancen und Risiken von Online-Casinos und Sportwetten. Unsere Anwälte haben sich intensiv mit dem Thema befasst und stehen Ihnen für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

Sie haben Verluste erlitten und sind sich nicht sicher, ob Sie Ansprüche gegen bwin oder einen vergleichbaren Anbieter geltend machen können?

Wenn Sie es wünschen, überprüfen wir gern für Sie, ob Sie gegebenenfalls rechtliche Schritte einleiten können.