Cardinal Fx – Der angebliche Online-Stockbroker Cardinal Fx bietet auf seiner Webseite verschiedene Finanzinstrumente im Rahmen von Online-Trading an. Zudem könne man Cardinal Fx einen Empfehlungsbonus in Höhe von 10 % erhalten. Allerdings gibt es von der spanischen Aufsichtsbehörde eine Warnung zu Cardinal Fx.

Für den derzeitigen Kundenkreis von Cardinal Fx oder für diejenigen, die erwägen, bald Kapital anzulegen, sind die folgenden Fragen bestimmt zentral:

  • Gibt es Erfahrungen von anderen Anlegern mit Cardinal Fx?
  • Welche Handlungsmöglichkeiten stehen Kunden bei Einbußen durch Cardinal Fx gegebenenfalls zur Verfügung?
  • Ist das Unternehmen Cardinal Fx seriös?

Unsere Anwälte haben für Sie die Antworten auf diese Fragen in diesem Artikel zusammengetragen.

Inhaltsverzeichnis

  1. Cardinal Fx Trade
  2. Cardinal Fx im Netz
  3. Kontaktaufnahme mit Cardinal Fx
  4. Cardinal Fx Lizenzierung
  5. Warnungen von Finanzaufsichtsbehörden zu Cardinal Fx
  6. Online-Trading Ratgeber
  7. Was unternehmen bei Verlusten?

Neben der Frage, ob Cardinal Fx ein adäquates Angebot bietet, ist es wichtig, sich mit den Grundlagen für ein erfolgreiches Online-Trading zu befassen.

Unsere Rechtsberater werden außerdem dazu Stellung beziehen, wie der Anbieter Cardinal Fx im Vergleich zu anderen Angeboten zu bewerten ist.

Darüber hinaus stehen wir Ihnen im Kontext von Cardinal Fx bei und unterstützen Sie bei Fragen und Streitigkeiten.

Jetzt anfragen

Cardinal Fx Trade

Auf der eigenen Website bezeichnet sich Cardinal Fx als ethischen Broker und den sichersten Ort, an dem man handeln könne. Außerdem könne man eine preisgekrönte, sichere Handelsumgebung entdecken, die auf der bewährten Philosophie „Erfolg durch Sicherheit“ basiere.

Cardinal Fx Trade sei eine der sichersten Online-Handelsumgebungen, die es in der Forex-Branche gebe. Zusätzlich hätten Maßnahmen im Bereich der Sicherheit den Anbieter als Spitzenreiter im verantwortungsvollen Handel positioniert, und Cardinal Fx setze neue Standards in Sachen Sicherheit.

Des Weiteren biete Cardinal Fx Kunden aller Erfahrungsstufen die Möglichkeit, im Online-Handel mit Devisen, Rohstoffen, Energien und Indizes nachhaltig erfolgreich zu sein.

Zudem gehe der ganzheitliche Ansatz von Cardinal Fx über die grundsätzliche Bereitstellung einer Handelsplattform hinaus. Denn Cardinal Fx sei der Meinung, dass erfolgreiche Trader beim Trading die bestmögliche akademische, technische und praktische Unterstützung erhalten sollten.

Überdies wolle Cardinal Fx die sicherste verfügbare Online-Handelsumgebung bieten und kontinuierlich Innovationen im Bereich der Sicherheit vorantreiben. Dadurch wolle man seinen Kunden bahnbrechende und branchenführende Sicherheitsmechanismen bieten, ermöglicht durch die beiden Säulen Technologie und Bildung.

Darüber hinaus strebe Cardinal Fx an, der unangefochtene, sicherste Anbieter für Online-Trading zu sein, dabei die besten Ausführungsgeschwindigkeiten mit marktführenden Innovationen zu kombinieren und Belohnungen für Trader aller Erfahrungsstufen zu bieten.

Außerdem ist auf der Website eine Übersicht zu den verschiedenen Kontotypen hinterlegt, aus denen man als Kunde wählen könne:

  • Standardkonto: Mindesteinzahlung 500 US-Dollar
  • Premiumkonto: Mindesteinzahlung 2.500 US-Dollar
  • VIP-Konto: Mindesteinzahlung 10.000 US-Dollar

Auf seiner Homepage stellt Cardinal Fx dazu verschiedene Argumente heraus, die für das eigene Angebot sprechen sollen:

  • 2,5 Millionen Euro Abdeckung,
  • lizenzierte und regulierter Anbieter,
  • keine Gebühren für Einzahlungen und Abhebungen,
  • geringe Spreads,
  • Kundenunterstützung an fünf Tagen in der Woche.

Cardinal Fx Internetpräsenz

Die Plattform von Cardinal Fx ist über die englischsprachige Website https://cardinalfx.trade zu erreichen.

Verantwortliche Personen / Geschäftsführung

Laut §6 des Medienstaatsvertrags (MDStV) ist der Name des inhaltlich Verantwortlichen der Internetseite im Impressum zu nennen. Meistens ist dies einen Angehörigen der Geschäftsführung des Unternehmens.

Die verantwortlich handelnden Personen namentlich auszuzeichnen, ist nicht nur eine Pflicht, sondern darüber hinaus ein Merkmal von Transparenz.

Auf der Internetpräsenz von Cardinal Fx ließen sich im Juni 2021 keine Informationen zu inhaltlich verantwortlichen Personen finden.

Betreiberfirma und Handelsmarke

Nicht unbedingt ist der Name der Webpräsenz bzw. der Plattform oder des Angebots deckungsgleich mit der Betreiberfirma. In der Vergangenheit ist es mehrfach vorgekommen, dass Betreiber zeitgleich mit verschiedenen Handelsmarken agieren.

Überdies ist es eine verbreitete Praxis bestimmter Anbieter, die Internetpräsenzen von in Verruf geratenen Handelsmarken zu entfernen und einige Zeit später unter Einsatz von einer neuen Handelsmarke auf den Markt zurückzukehren.

Daher ist man gut beraten, im Rahmen von Recherchen zu Nachrichten und Daten zu einem Dienstleister neben der Handelsmarke auch immer die Betreiberfirma mit einzubeziehen. Die jeweiligen Daten findet man entweder im Impressum oder oftmals auch in der Fußzeile einer Website.

Cardinal Fx ist eine Handelsmarke von Cardinal Fx Trade.

Hintergründe zur Domain

Manche Finanzanbieter werfen ihre langjährige Erfahrung in die Waagschale, um Authentizität vorzuspielen. Gleichwohl steht solchen Erklärungen oft das Registrierungsdatum der Domain entgegen.

Demzufolge ist zu hinterfragen, wer der Domaininhaber ist und wann die Domain angemeldet wurde.

Unsere Rechtsanwälte haben am 4.6.21 die Informationen zu Cardinal Fx mit folgendem Resultat abgerufen:

Domain Name: cardinalfx.trade
Registry Domain ID: D108A0BCF97C444309070E2235CC3FB8A-NSR
Registrar WHOIS Server: whois.namecheap.com
Registrar URL: http://www.namecheap.com
Updated Date: 2020-08-25T16:06:09Z
Creation Date: 2020-08-20T16:06:05Z
Registry Expiry Date: 2021-08-20T16:06:05Z
Registrar: NameCheap, Inc.

Impressumsangaben

In Deutschland gibt es gemäß §5 Telemediengesetz (TMG) grundsätzliche Informationspflichten und Pflichtangaben für das Impressum. Infolgedessen gilt diese Obliegenheit zur „Anbieterkennzeichnung“ für alle geschäftsmäßig betriebenen Webseiten.

Denn diese Informationen sollen den User einer Webseite darüber informieren, mit wem er es zu tun hat. Nicht zuletzt spielt dabei die ladungsfähige Postadresse des Website-Inhabers eine Rolle, für den Fall, dass rechtliche Ansprüche gegen diesen durchgesetzt werden sollen.

Wichtig in diesem Zusammenhang ist im Übrigen der Umstand, dass das Führen eines Impressums auch für ausländische Dienstleister gilt, die ihre geschäftlichen Handlungen hierzulande entfalten.

Auf der Website von Cardinal Fx war zum Zeitpunkt Juni 2021 kein rechtsverbindliches Impressum zu finden.

Cardinal Fx Kontaktangaben

Auf der Internetseite von Cardinal Fx ließen sich zum Zeitpunkt der Texterstellung die folgenden Angaben ermitteln:

  • E-Mail-Adresse von Cardinal Fx: k. A.
  • Telefonnummer von Cardinal Fx: 001(917)383-3676
  • Postanschrift von Cardinal Fx: 27, Whitelands Avenue, Chorleywood, Hertfordshire, England, WD3 5RE

Cardinal Fx Lizenzierung

Die Existenz einer gültigen Autorisierung einer staatlichen europäischen Finanzaufsichtsbehörde kann ein wichtiges Merkmal dafür sein, ob es sich um einen seriösen Finanzanbieter handelt. Denn für die Ausgabe einer Lizenz bedarf es eines großen wirtschaftlichen Aufwand seitens des Dienstleisters.

Jedoch muss es sich nicht zwingend um Anlagebetrug handeln, wenn ein Broker auf Aussagen über seine Autorisation oder zu seinem Regulierungsstatus verzichtet.

Die folgenden Finanzaufsichtsbehörden sind unter weiteren für die Vergabe von Lizenzen und die Beaufsichtigung von Finanzdienstleistern verantwortlich:

  • Securities and Futures Commission (SFC, Hongkong)
  • Financial Services and Markets Authority (FSMA, Belgien)
  • Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin, Deutschland)
  • Finansinspektionen (FI, Schweden)

Auf der Internetpräsenz von Cardinal Fx fanden sich zum Zeitpunkt der Texterstellung im Juni 2021die Logos von zwölf europäischen Finanzaufsichtsbehörden, bei denen der Anbieter registriert sein will. Jedoch ergab eine Abfrage im Register der BaFin oder der CONSOB keinen Treffer zum Begriff Cardinal Fx.

Was dieser Sachverhalt mit sich bringt, können interessierte Kapitalanleger im Austausch mit einem Anwalt unserer Rechtsanwaltskanzlei erörtern.

Warnungen von Aufsichtsbehörden zu Cardinal Fx

Die spanische Finanzaufsicht (CNMV) veröffentlichte im März 2021 eine Warnmeldung zum Thema Cardinal Fx. Denn bei dem Anbieter von Cardinal Fx handle es sich um ein nicht registriertes Unternehmen. Entsprechend sei Cardinal Fx das Angebot von Investment-Dienstleistungen nicht gestattet.

Außerdem setzte Zyperns Finanzaufsicht CySec die Domain von Cardinal Fx (cardinalfx.trade) auf ihre Liste der nicht freigegebenen Domains. Auf dieser Liste führe die Behörde Domains, die nicht im Besitz von zypriotischen Investmentfirmen (CIFs) seien oder von diesen betrieben werden, die von der CySec zur Erbringung von Investmentdienstleistungen zugelassen wurden.

Warnmeldung der CNMV zu Cardinal Fx

Domain-Liste der CySec

Trading Ratgeber

Online-Trading wie bei Cardinal Fx ist die Ausdehnung des traditionellen Handels mit Finanzinstrumenten ins World Wide Web. Hier wie dort agieren Investoren mit dem Ziel, über den Erwerb und die Veräußerung von Vermögenswerten Gewinne zu erwirtschaften.

Der Handel ist längst nicht mehr auf Wertpapiere restriktiert. De facto stehen Kunden beispielsweise auch die folgenden Alternativen zur Auswahl:

Online-Trading wird über Schnittstellen wie Online-Broker (wie z. B. Cardinal Fx) oder Bankinstitute abgewickelt, die ihren Kunden eine spezifische Handels-Computersoftware bereitstellen.

Es ist absehbar, dass es auch zukünftig mehr und mehr private Trader geben wird, die das Online-Trading für sich entdecken. Denn man braucht lediglich einen Internetanschluss und einen Computer oder ein Tablet respektive Smartphone.

Vorteile beim Online-Trading

Die Digitalisierung prägt auch die Finanzwelt erheblich, insbesondere in Bezug auf das Trading wie bei Cardinal Fx.

Denn aufgrund der technischen Möglichkeiten hat das Trading vor allem stark an Tempo gewonnen. Musste man als Investor oder Trader die eigenen Orders seinerzeit noch per Telefonat, Faxnachricht oder Briefpost erledigen, ist dies heutzutage per Klick und zu einem Bruchteil des Aufwands realisierbar.

Aspekte wie Laufzeit und Art des Trades, Preise und Mengen oder die Details zum Konto lassen sich auch ohne eine persönliche Abstimmung zwischen dem Broker Cardinal Fx und seinem Kunden klären.

Mithin sind durch die Möglichkeit zum Online-Trading zahlreiche Vorteile in Erscheinung getreten:

  • Etliche Tools lassen sich automatisch und sofort nutzen.
  • Die Schnelligkeit zur Ausführung von Handelstransaktionen hat merklich zugenommen.
  • Lerndokumente zum Online-Trading, Wissenspools, Analysen oder Trading-Kurse werden häufig standardmäßig bereitgestellt.
  • Die Handelsplattform führt die gebuchten Orders aus, man benötigt nur einen Internetanschluss.
  • Das Produktangebot an handelbaren Assets ist breiter und tiefer.
  • Das Risiko von Verlusten durch Gaps verringert sich.
  • Online-Trader können auf jede Menge Tools zurückgreifen und unterschiedliche Indikatoren nutzen.

Darüber hinaus gibt es beim Online-Trading nicht nur Vorteile bezüglich der einfachen Verwendung der Trading-Plattform. Vor allem durch Analysemöglichkeiten, Indikatoren und die unterschiedlichen Werkzeuge genießt der Investor signifikant mehr Komfort.

Denn die Zeiten, als man selbst noch Charts zeichnete oder mühselig eigene Berechnungen anstellte, sind passé.
Online-Trading-Plattformen bieten ihren Kunden mittlerweile eine enorme Vielfalt an Orderarten an, die man als Online-Trader mit einem Daytrading-Anbieter seiner Wahl selbst ausführen kann.

Ein persönlicher Tradingplan

Aufgrund dessen, dass es zahlreiche Orderarten gibt, können Online-Trader einen Tradingplan maßgeschneidert auf ihre Bedürfnisse anpassen und dabei unterschiedlichste Einstellungen vornehmen:

Buy-Einstiege:

  • Der Kauf erfolgt über dem augenblicklichen Marktpreis (Buy Stop Orders)
  • Kauf zu gegenwärtigem Marktpreis (Buy Market Orders)
  • Der Kauf erfolgt unter dem gegenwärtigen Marktpreis (Buy Limit Orders)

Verkaufs-Einstiege:

  • Sell Market Orders: Verkauf zu aktuellem Marktpreis
  • Sell Stop Orders: Der Verkauf erfolgt über dem augenblicklichen Marktpreis
  • Sell Limit Orders: Verkauf unter augenblicklichem Marktpreis

Ausstiegs-Orders:

  • Trailing Stop Orders: Verschiebung des Stop-Loss, abhängig von der Kursentwicklung
  • Take Profit: Ausstieg mit Gewinn bei Erreichen des zuvor festgelegten Kurses
  • Stop Loss: Exit mit Verlust bei Erreichen des zuvor festgelegten Kurses

Eine andere Annehmlichkeit beim Online-Trading aus der Perspektive des Geldanlegers ist der Entfall jedweder Restriktionen. Infolgedessen ist man frei in der Auswahl der eigenen Trading-Strategie und eignet sich seinen eigenen Trading-Stil an. An diesem Punkt gibt es unterschiedliche Vorgehensweisen:

  • Intraday Trading – Öffnen und Schließen von Positionen innerhalb eines Handelstags
  • Automatisches Trading mit Robots („Expert Advisors“)
  • Swing Trading – hochriskantes Nutzen von Kursschwankungen
  • Scalping: offensives Kurzfrist-Trading
  • Dauerhaftes Trading

Eine Vielzahl dieser Trading-Stile hat das Online-Trading überhaupt erst ermöglicht, indem es den telefonischen Austausch mit dem Händler eliminierte. Deswegen lässt sich von einer Trading-Revolution sprechen, die eine Brücke zwischen vielen Anlegern aus der ganzen Welt und den globalen Finanzmärkten schlägt.

Privatanleger sind gut beraten zu hinterfragen, ob der Anbieter Cardinal Fx ebendiese Annehmlichkeiten bietet.

Die Nachteile beim Online-Trading

Wo Licht ist, da gibt es auch Schatten, diese Aussage betrifft auch das Online-Trading. Mithin sind neben den Vorteilen auch eine Anzahl von Nachteilen erkennbar, die interessierte Kapitalanleger in ihre Abwägungen einschließen sollten:

  • Verglichen mit traditionellem Trading geht es eher hektisch zu.
  • Geldanleger sollten bereits bewandert im Trading sein und auf belastbare Strategien bauen.
  • Kommt es zu falschen Entscheidungen, muss man mit beträchtlichen Einbußen rechnen.
  • Das Vorhandensein betrügerischer Trading-Anbieter hat zu großen Verlustrisiken geführt.
  • Geldanleger sollten die Verläufe von Kursen andauernd im Blick behalten.

Vor allem das riskante Daytrading empfiehlt sich nicht für Anleger, die sich zum ersten Mal mit dem Themenbereich Trading auseinandersetzen. Denn die Gefahr, die Entwicklung von Kursen nicht richtig vorherzusagen, ist immens, und wegen des Zeitdrucks sind Anpassungen nicht einfach. Deshalb lohnt sich diese Form des Tradings eher für sehr erfahrene oder ausgesprochen risikofreudige Geldanleger.

Zählt man zu dieser Gruppe, ist das Daytrading eine Möglichkeit, um schnell Resultate zu erwirtschaften. Im Übrigen profitiert man zum Beispiel vom Entfall der Gebühren für Overnight-Positionen. Denn auch diese Kosten müssen in die ganzheitliche Prüfung eines Investments einfließen.

Außerdem erspart man sich im wahrsten Sinne des Wortes ein böses Erwachen am Morgen, sollten es zu schnellen und drastischen Kursveränderungen kam. Derartige „Gaps“ entstehen schnell durch eine nachteilige Berichterstattung über ein Unternehmen. Auf der anderen Seite sieht man schnell den Erfolg, falls man zum Schluss eines Handelstags einen Überschuss bilanzieren kann.

Ansonsten ist es relevant für Daytrader, die Tradinggebühren der verschiedenen Broker zu vergleichen. Hierbei kann es sich empfehlen, sich für einen pauschalen Betrag in Form einer Flatrate zu entscheiden. Das rechnet sich vor allem dann, sobald man beim Traden auf eine erhöhte Frequenz kommt und einzeln abgerechnete Ordergebühren den Gewinn spürbar schmälern würden.

Gefahren identifizieren

Um die Gefahren beim Online-Trading nicht unnötig zu verstärken, wird es empfohlen, zu hinterfragen, mit welchem Finanzanbieter man an den Märkten aktiv werden möchte.

Aus der Erfahrung unserer Rechtsanwaltskanzlei haben sich einige Fragen ergeben, anhand derer man eventuelle Risiken erkennt. Bezogen auf das Beispiel Cardinal Fx, sähen diese folgendermaßen aus:

  • Ist Cardinal Fx von einer europäischen Finanzaufsichtsbehörde reguliert und unterliegt der Anbieter einer offiziellen Beaufsichtigung?
  • Gibt es Warnmeldungen von Anwälten oder Kanzleien, die im Zusammenhang mit Cardinal Fx geschädigte Mandanten betreuen?
  • Ist der Kontakt mit Cardinal Fx aufgrund eines unaufgeforderten Telefongesprächs zustande gekommen?
  • Gibt es behördliche Warnmeldungen zu Cardinal Fx?
  • Gibt es auf der Webseite von Cardinal Fx ein Impressum und kann man glaubwürdige Angaben zum Firmenstandort finden?
  • Stellt Cardinal Fx ungewöhnlich hohe Überschüsse oder eine garantierte Rendite in Aussicht und blendet die Risiken aus oder spielt diese herunter?
  • Welche Erfahrungen haben andere Kapitalanleger zuvor mit Cardinal Fx gemacht, welche Sicht der Dinge herrscht in Foren vor?

Verhaltensweisen für den Fall von Verlusten

Wenn man den Verdacht hat, beim Online-Trading einem Betrug aufgesessen zu sein, wird empfohlen, augenblicklich weitere Zahlungen zu stoppen. Dies gilt im Besonderen für den Umstand, dass der Broker Nachzahlungen nahelegt, um Verluste auszugleichen.

Darüber hinaus sollte man den Versuch unternehmen, das verlorene Kapital wiederzuholen. Hierbei können betroffene Investoren Anlegerschutz suchen und sich an die Rechtsanwälte unserer Kanzlei wenden. Unsere Rechtsanwaltskanzlei prüft sowohl zivilrechtliche als auch strafrechtliche Möglichkeiten sowie eventuelle Schadenersatzansprüche gegen den Dienstleister und gegen verwickelte Zahlungsdienstleister wie Bankhäuser.

„Man kann bei weitem nicht von einem Ausnahmefall sprechen, falls ein Privatanleger beim Online-Trading Geld verliert. Viele Kapitalanleger lassen sich von dem fachmännischen Verhalten der Finanzanbieter blenden und erfassen nicht früh genug, dass sie ihre Verluste nicht selbst zu vertreten haben.“

Unser Rat lautet daher, nicht resignieren, sondern zeitnah und engagiert zu handeln. Denn die Chance auf eine Rückgewinnung des verlorenen Kapitals ist oftmals größer, als die geschädigten Privatanleger es meinen.

Wollen Sie sich mit einem von unseren Anwälten zum Themenbereich Cardinal Fx austauschen? Dann kommen Sie hier direkt in unseren Kontaktbereich.