CarterFS ist eine Online Trading-Plattform, die diverse Produkte wie CFDs oder Forex Trading anbietet. Die Website kann auf Deutsch unter der URL https://www.carterfs.com/?lang=de eingesehen werden. Laut eigenen Informationen verfolge CarterFS das Ziel, seinen Kunden einen führenden Dienst für den Handel mit Devisen anzubieten.

Ist Ihnen CarterFS bekannt und hatten Sie Schwierigkeiten bei Transaktionen? Oder wollen Sie mehr über diesen oder andere Provider im Online Trading erfahren? Dann haben Sie die Möglichkeit, sich an einen Rechtsanwalt wenden, um Ihr Anliegen zu diskutieren.

Die Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner Rechtsanwaltsgesellschaft mbH ist mit Büros in Hamburg und München niedergelassen. Sie wird in Fragen zum Anlegerschutz konsultiert und ist weiterhin beispielsweise im Wirtschaftsrecht , im Gesellschaftsrecht oder im Kapitalmarktrecht tätig.

Wenn Sie das Gespräch mit einem unserer Rechtsanwälte suchen möchten, gelangen Sie hier zu unserem Kontaktbereich.

Was ist CarterFS?

Wer sich mit der Idee trägt, sein Geld auf einer Online Trading-Plattform anzulegen, sollte sich vorab über den Anbieter in Kenntnis setzen. Praktisch ist es, wenn man in diesem Fall auf CarterFS Praxisberichte zurückgreifen kann.

Wenn man in einer Suchmaschine nach CarterFS sucht, werden viele Ergebnisse angezeigt. Zumeist führen diese zu Blogs oder Foren, wo CarterFS Erfahrungen besprochen werden oder wo man auf CarterFS Reviews stößt. Die Bewertungen zu diesem Anbieter sind nicht ohne Beschränkung positiv, unter anderem wird auf eine Warnmeldung der österreichischen Aufsichtsbehörde verwiesen.

Prinzipiell ist es schwierig abzuwägen, welchen Wahrheitsgehalt die veröffentlichten Erfahrungen mit CarterFS aufweisen. Denn nicht immer sind die Berichte, die sich im Netz finden, aus einer unparteiischen Blickrichtung heraus verfasst.

In einer Meldung vom 21. März 2019 warnt die FMA, die Finanzmarktaufsichtsbehörde für Österreich, im Zusammenhang mit CarterFS. Hierin heißt es, dass eine Carter Financial Services (Elit Property Vison Limited) mit Sitz in Sofia, Bulgarien nicht dazu berechtigt sei, in Österreich zustimmungspflichtige Bankgeschäfte zu erbringen. Der gewerbliche Handel auf fremde oder eigene Rechnung sei dem Anbieter nicht gestattet.

Unternehmenssitz, Regulierung

Die Webseite des Anbieters ist ebenso in die Recherche miteinzubeziehen. Denn dort finden sich zwar wenige neutrale Inhalte, allerdings sollte man den Sitz des Unternehmens und dessen Regulierungsstatus hinterfragen, bevor man eine Investition vornimmt.

Ein Impressum gibt es auf der deutschen Version der Website von CarterFS nicht. Im Footer steht, dass die Website CarterFS.com im Besitz einer CarterFS Services Ltd sei, die ihren Sitz in Sofia, Bulgarien habe. Eine Telefonnummer für ein persönliches Gespräch mit dem Kundendienst von CarterFS ist auf der Website nicht zu finden. Für schriftliche Anfragen gibt es ein Formular sowie eine E-Mail-Adresse.

Zu einer Registrierung und Beaufsichtigung von CarterFS durch ein staatliches Kontrollorgan findet sich weder auf der Homepage noch an anderer Stelle auf der Website ein Beleg.

Ob CarterFS von einer Einrichtung wie der britischen Financial Conduct Authority (FCA) oder der deutschen Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) autorisiert ist und über die nötigen Konzessionen verfügt, lässt sich daher nicht erfassen.

CarterFS Internetseite

Auf der Website von CarterFS steht der Handel mit Devisen, also das Forex Trading im Fokus. Im Header-Bereich der Startseite sieht man ein Bild mit Nullen und Einsen, das an die Welt der Matrix-Filme erinnert. Darunter ist eine Zeile platziert, in der man die Kurse verschiedener Währungspaare sieht. Im nächsten Abschnitt listet CarterFS einige Argumente auf, die das Angebot charakterisierten:

  • Auszahlungen und Gewinne seien einfach zu realisieren, das Geld der Kunden sei sicher.
  • Für Einzahlungen gewähre CarterFS Bonuszahlungen von bis zu 100 %.
  • Man stelle aktuelle Nachrichten zur Verfügung.
  • Mehr als 800 Assets, darunter Aktien, Rohstoffe oder Indizes, stünden auf der Plattform bereit.
  • Der Kundendienst stünde an fünf Tagen in der Woche rund um die Uhr zur Verfügung.

Anmeldung und verschiedene Kontomodelle

Um auf der Plattform von CarterFS mit dem Handel zu beginnen, muss man sich als Kunde registrieren und ein Konto anlegen. Die Registrierung erfolge, indem man die persönlichen Daten in ein Formular einträgt und dieses unter Anerkennung der allgemeinen Geschäftsbedingungen sendet.

Ob man als registrierter Kunde die Wahl zwischen verschiedenen Kontomodellen hat, ob es ein CarterFS Demokonto für Testzwecke gibt und ob bestimmte Mindesteinzahlungen geleistet werden müssen, ist im Rahmen des Registrierungsprozesses nicht zu erfahren. Möglicherweise werden diese Informationen im geschlossenen Bereich der Website verwahrt.

Verwendete Technologien

Für Handels-Aktivitäten bei einem Online Trading-Anbieter stellt dieser eine Tradingsoftware zur Verfügung, deren Gebrauch für den Kunden typischerweise kostenfrei ist. Bei CarterFS ist davon die Rede, dass man als Kunde die „eigene“ Handelsplattform nutzen könne. Diese sei schnell, mobil und stationär nutzbar und enthalte verschiedene Werkzeuge für die Unterstützung von Handelsaktivitäten.

Bildungsmöglichkeiten bei CarterFS

Der Bereich der Aus- und Weiterbildung beschränkt sich bei CarterFS auf eine separate Unterseite des Webauftritts, wo man diverse Texte zu verschiedenen Themen findet. So könne man sich hier darüber informieren, wie das Forex Trading funktioniert, was eine technische Analyse ist oder wie man Risiken managen kann.

Online Trading und damit verbundene Risiken

Wer sein Geld lukrativ anlegen möchte, findet bei klassischen Produkten wie etwa dem Tagesgeld kaum noch attraktive Erlösaussichten vor. Auf der Suche nach renditeträchtigeren Optionen findet man im Internet eine Reihe von Brokern, die mit hohen Renditeversprechungen werben.

Viele Geschäftsmodelle wurden und werden von der Digitalisierung geprägt. Auf dem Gebiet des Tradings hat dies zur Folge, dass weltweit eine immense Zahl von Anbietern mit ihren Online-Handelsplattformen nach Marktanteilen strebt.

Ein Engagement bei einem Unternehmen außerhalb der Landesgrenzen kann sich nachteilig entwickeln, wenn es zu Problemen mit der Anlage kommt. Das liegt einerseits an etwaigen Sprachbarrieren, zum anderen an der Distanz, welche das direkte Gespräch verkompliziert.

Meistens geht es in diesem Kontext um komplexe Produkte wie Crypto Currencys, CFDs (Contracts for Difference) oder Forex Trading (Devisenhandel). Diese sind von einer merklichen Volatilität und großen Risiken geprägt, weshalb sie sich keineswegs für jeden Anlegertyp eignen.

Bei Online Brokern erfolgt die Beratung jedoch nicht immer so, wie man es vom Kreditinstitut oder vom Anlageberater kennt. Meistens steht kein fester Ansprechpartner zur Verfügung und die persönliche Risikopräferenz wird bei der Auswahl der angebotenen Produkte nicht berücksichtigt.

Dies führt dazu, dass Investoren eventuell zu falschen Befunden gelangen, wenn sie die Risiken bewerten wollen. Folglich wächst die Gefahr, dass es zu einer Fehlinvestition kommt und man das eingesetzte Geld abschreiben muss.

Verlustgefahr beim Online Trading

Wenn Sie beim Online Trading Kapital verloren haben, sollten Sie aktiv tätig werden. Zuallererst sollten Sie auf weitere Überweisungen verzichten. Im Übrigen ist es angeraten, beim Online Broker die Gründe für die Verluste nachzufragen und zu ermitteln, welche Handlungsmöglichkeiten sich bieten, die Investition wiederzubekommen.

Die Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner Rechtsanwälte überprüft den Vorgang und ermittelt, welche Forderungen gegebenenfalls gegen die Online Trading Plattform geltend gemacht werden können. Die Anwälte nehmen Ihre Interessen wahr und setzen sich direkt mit dem Unternehmen in Verbindung, unabhängig davon, wo dieses seinen Sitz hat.

Um zu erfahren, wie man sich bei Verlusten beim Online Trading verhält, können Sie Anlegerschutz beanspruchen und jederzeit eine Unterredung mit einem Rechtsanwalt von uns suchen. Für die Festlegung eines Gesprächstermins wählen Sie bitte aus einer der Möglichkeiten, die wir Ihnen in unserem Kontaktbereich anbieten.