Centauri Coin

Centauri Coin

Centauri Coin ist eine neue Kryptowährung, die nach Aussage des Anbieters auch ein digitales Wallet, ein Kassensystem und eine Automatenlösung umfasst und seit 2016 am Markt erhältlich ist.

Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie in Centauri Coin investieren sollen oder bereits Geld beim Crypto Trading verloren haben, empfiehlt sich ein Gespräch mit einem Anwalt. Die Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner steht Ihnen mit weiterführenden Informationen gern zur Verfügung.

Centauri Coin Erfahrungen

Auf unserer Recherche zum Thema sind wir schnell auf kritische Stimmen und Widersprüche aufmerksam geworden. So soll die Kryptowährung Centauri Coin zum einen seit 2016 marktfähig sein, zum anderen befindet sie sich nach Aussage der Website centauricoin.info seit September 2018 in der technischen Testphase.

Hier erfährt der Interessent darüber hinaus, dass Einzelpersonen gezielt gegen eine positive Entwicklung gearbeitet und den Centauri Coin Wert damit gedrückt hätten. Es wird an den Gemeinsinn appelliert, um den Centauri Coin Kurs nach oben zu bringen. Man solle deshalb nicht verkaufen, sondern weiter aufkaufen und anschließend halten.

Auf diese Weise will man mehr sicheres Wachstum, das Vertrauen von Unternehmen und Kurse noch über 10 US-Dollar generieren. Zum exakten Vorgehen wird auch ein Erklärvideo mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung angeboten.

Kritiker raten im Internet jedoch von entsprechenden Investition ab. So lassen sich etwa unter gruenderszene.de oder coinunity.info Informationen zu Kryptowährungen finden. Dazu gehörten neben Centauri Coin auch

  • Onecoin
  • Swisscoin
  • Giracoin

Wie auch bei Centauri Coin, sollen einige dieser Kryptowährungen mit der Schweiz assoziiert werden und so Vertrauen in die Seriosität generieren.

FMA Warnung

Centauri Coin Info: Wer steht dahinter?

centauricoin.info bezeichnet sich als offizielle Website der neuen Kryptowährung, kurz CTX. Im Impressum wird der Verein D.I.F. – Disruptive Innovationen Fördergemeinschaft e.V., Bauernstr 1, 4600 Wels in Österreich als verantwortlich angegeben, Vereinsregister: 1585869248, Registergericht: Amtsgericht Graz.

Im auf dieser Seite abspielbaren Video wird auf die Schweiz als Entwicklungsstandort des Centauri Coin verwiesen.

Der psychologisch durchdachte Film bezeichnet Schweizer Wissenschaftler und Ingenieure als Entwickler der Kryptowährung. Bezugnehmend auf die enorme Entwicklung des Bitcoin, der seinen Wert um das 700-fache vermehrt habe, wird der Centauri Coin als nächste Generation beschrieben.

Laut Video soll ein Expertenteam sämtliche Marktbedingungen gründlich analysiert haben. Man könne das eigene Geld bis zu 1.000-fach vervielfältigen, was einer Rendite von 100.000 Prozent entspricht.

Auch die Nennung erfolgreicher Unternehmen, die Kryptowährungen wie Bitcoin akzeptieren oder Konzernen, die heute viele Milliarden wert sind wie etwa Google oder Amazon, sollen das Interesse am Angebot steigern. Der Anbieter vergleicht Investoren, die auf die neue Kryptowährung setzen mit Anlegern, die seinerzeit das Potenzial dieser Weltunternehmen erkannt haben.

Darüber hinaus bezeichnet das Video Kryptowährungen als generelle Zukunft des Finanzwesens. Schon bald würde es kein physisches Geld mehr geben und der Zahlungsverkehr ausschließlich digital abgewickelt.

Centauri Coin 2018 – wie hoch ist das Risiko?

In einem zweiten Video auf CTX.World wird beschrieben, dass die Erschaffer des Centauri Coin volle Kontrolle über Eigenschaften und Angebot haben. Dies könnte darauf hinweisen, dass die Entwicklung der Kryptowährung keineswegs allgemeinen Marktbedingungen unterliegt, sondern bewussten Anpassungen durch die Anbieter.

Zum Angebot gehört zudem ein sogenanntes Wallet, mit dem sich die Centauri Coin verwalten lassen. Es lässt sich unter alpha-wallet.com herunterladen. Es gibt bereits eine offizielle, unter alphawallet.com downloadbare Wallet für die Kryptowährung Ethereum, was annehmen lässt, dass der Name gezielt ähnlich gewählt wurde.

Centauri Coin soll bereits von zahlreichen Unternehmen in Europa als Zahlungsmittel akzeptiert werden und wird deshalb als Shopping Coin bezeichnet. Welche Unternehmen dies sind, konnten wir während unserer Recherche jedoch nicht ermitteln.

Crypto Trading ist spekulativ und meist sehr riskant“, sagt Rechtsanwalt Wolfgang Herfurtner. „Nur, wer eine gewisse Risikobereitschaft hat und den Teilverlust seiner Investition einkalkulieren kann, sollte sich an diese Anlageform wagen.“

Auf unserer Website haben wir bereits auf die Risiken von Angeboten wie Centauri Coin hingewiesen. Weitere Informationen finden Sie hier:

Artikel GD Line

CTX: Fachwissen nutzen und Risiken abwägen

Centauri Coin verkaufen und kaufen: Wer sich für Kryptowährungen wie diese interessiert und eine Investition in Erwägung zieht, kann sich vorab von Experten umfassend informieren lassen.

Die Anwälte der Kanzlei Herfurtner verfügen über Fachwissen im Bereich Crypto Trading und stehen Ihnen gern für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

Sollten Sie bereits Geld verloren haben überprüfen sie auf Wunsch zudem, ob Sie möglicherweise Ansprüche geltend machen können.

2018-10-31T17:42:30+00:0031/10/2018|Kategorien: Kapitalanlagerecht|keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bewerten Sie unsere Seite:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Bewertungen, Durchschnitt: 3,75 von 5)
Laden...