CFD Trader – Die Online-Plattform https://cfds-trader.com/ bewirbt sich als Trading-Plattform. Auf dessen Internetpräsenz seien geniale Anlagen im Bereich der CFDs möglich.

Sie treffen auf Schwierigkeiten bei der Auszahlung Ihrer Investition? Unsere Juristen helfen Ihnen bei Forderungen gegen CFD Trader.

CFD Trader – Trading Beurteilung

Gegenwärtig gibt es eine außerordentlich hohe Zahl an Online-Handelsplattformen wie u.a. CFD Trader. Damit war es noch nie so leicht aber auch unsicher wie jetzt, in den volatilen Finanzmärkten anzulegen.

Vor allem weil es zahllose Optionen gibt, kann die Wahl eines Online Brokers zeitintensiv und entmutigend sein. Vor allen Dingen dann, falls diese Ihren jeweiligen Investment-Vorhaben gerecht werden soll.

Sie erwägen, bei CFD Trader Geld zu investieren? In diesem Fall sind die nun folgenden Aspekte für Sie als Kapitalanleger relevant.

  • Beim Handel online kann man eine große Menge von Auftragsarten nutzen.
  • Behördlich lizenzierte Broker im Internet, vertrauenswürdige Anbieter, Kosten und Boni, Angebots-Optionen und Kundenrezensionen sind nur einige der Faktoren, die Sie bei Ihrer unwiderruflichen Wahl einbeziehen müssen.
  • Der Zugriff zu den internationalen Börsen wird für Kapitalanleger durch Online-Investitionen praktischer und vielseitiger.

Die kommenden Hinweise sind generelle Tipps für Anleger – unabhängig von der Plattform in die Sie Kapital investieren.

CFD Trader Checkliste: Online Broker umfassend beurteilen

Die nachstehende Auflistung dient Ihnen zur Absicherung vor Online Brokern mit unlauteren Absichten.

  • In welcher Stadt ist der Hauptsitz des Unternehmens?
  • Lassen Sie sich nicht von Beteuerungen über übermäßige Gewinne ohne die Gefahr, Geld zu verlieren, täuschen.
  • Nehmen Sie keine ungewollten Investmentempfehlungen von fremden Menschen über Werbeanrufe oder E-Mails an.
  • Ist in der Firmendatenbank der jeweiligen EU-Kontrollbehörde ein Anbieter wie CFD Trader aufgeführt?
  • Informieren Sie sich so gut wie möglich über die Firma und die Ware, die Sie kaufen möchten (Google, Foren, Online-Kartendienste).
  • Gibt es auf der Internetpräsenz ein lückenloses Impressum?
  • Gebrauchen Sie keine Fernwartungssoftware, die sich Zugang auf Ihre Endgeräte verschafft.

CFD Trader: Was stellt der Finanzdienstleister in Aussicht und klärt er über Verlustrisiken auf?

Prüfen Sie, wie seriös das Angebot von CFD Trader ist. Ist der Zinssatz, der Ihnen angeboten wurde, außergewöhnlich hoch? Kann man mit nur wenigenEUR eine Menge Geld machen?

Diese Offerten sind meist nichts weiter als eine Täuschung. Seien Sie sich darüber im Klaren, dass sich hinter diesen verlockenden Angeboten meist Schwindler verbergen. Bei diesen Investitions-Angeboten wird in der Regel überhaupt nichts investiert. Beurteilen Sie demzufolge wie seriös das Angebot von CFD Trader ist.

Betrügereien werden von Trickbetrügern meist auf nahezu gleiche Art realisiert. Im WWW werden an prominenter Stelle Finanzprodukte beworben, die angeblich ertragreich sein sollen. Die Kriminellen betonen, sie würden jede Menge Vermögen bekommen. Zu Beginn sind die Investitionsbeträge halbwegs niedrig.

All jene, die sich anmelden, werden von einem fiktiven Börsenmakler oder Wertpapiermakler kontaktiert. Die Betrugsopfer kriegen dann nach Zahlung des Geldes Zugang zu einer scheinbaren Investitionssoftware.

Zweifelhafte Sonderangebote lassen sich auch an Renditeversprechen ermitteln, die deutlich über dem Marktdurchschnitt liegen.

Das Risiko eines Anlegers, Vermögen zu einzubüßen, erhöht sich auch bei CFD Trader in direktem Verhältnis zur erwarteten Gewinnmarge. Eine Möglichkeit, sich über die übliche Marktrendite zu informieren, sind die Wirtschaftsteile der Zeitungen oder die Onlinepräsenz der Deutschen Bundesbank.

Gleichermaßen sollten Sie Empfehlungen für Firmen mit außergewöhnlichem Potenzial für Wachstum mit Vorsicht behandeln. Niedrige Kosten und geringe Handelsvolumina machen z.B. Penny Stocks außergewöhnlich empfänglich für Spekulationen und Manipulationen.

Unerlaubte Orders? Seriöse Online Broker handeln niemals Entgegen Ihrer Zustimmung

Die Vergabe von Orders für Wertpapiertransaktionen ohne das Einverständnis des Kontoinhabers kann bisweilen zu einem sprunghaften Anstieg des Kurses besonderer Aktien führen.

Insbesondere gilt dies für Open-Market-Geschäfte mit illiquiden ausländischen Wertpapieren (Freiverkehr). Bleiben Sie daher wachsam, wenn Sie unter Berufung auf vermeintlich gewinn bringende Geschäfte oder Gewinnankündigungen gebeten werden, sensible Daten über das Investment bei CFD Trader komplett ohne Ihre Erlaubnis preiszugeben.

Ihre IBAN, BIC und weitere Bankleitzahlen sollten Sie auf gar keinen Fall an einen anderen weitergeben, den Sie nicht kennen. Genauso wenig sollten Sie Ihre Konto- oder Depotnummern und Passwörter preisgeben.

Überreichen Sie keine Depotunterlagen oder Wertpapierabrechnungen von CFD Trader an einen Dritten, der Ihnen fremd ist. Auch Anrufer, die sich als Anlageberater, Broker oder Angestellter einer Finanzbehörde ausgeben, sind gefährlich.

Schwierigkeiten bei der Auszahlung – anwaltliche Hilfe anfragen

Verbraucher werden immer wieder von einem „Broker“ oder einem Call-Center-Mitarbeiter umworben, in dem Moment in dem sie sich auf der vermeintlichen Online Trading Plattform registriert haben. Ziel ist es, den Kapitalanleger dazu zu ermutigen, seine langfristigen Geldanlagen zu steigern, um den Profit zu maximieren. Das ist auch ein erst einmal legales Ziel des Online Brokers CFD Trader.

Unmittelbar nachdem der Kunde sein Geld eingezahlt hat, werden wahrscheinlich vorläufige Gewinnentwicklungen auf seinem Konto dargestellt. Das soll den Anleger dazu animieren, stetig in das Finanzprodukt zu investieren.

Die Plattformbetreiber hingegen können mittels einer Betrugssoftware unsachgemäße Kontoveränderungen und Profite vorgaukeln, ohne dass der Kunde hiervon etwas wahrnimmt.

Stellen Sie sicher, dass die Konten gleichermaßen bei CFD Trader autorisiert werden können.

In Wirklichkeit findet auf vielen Online Handelsplattformen schlechthin kein Handel statt. Vielmehr wird das eingezahlte Kapital von den Tätern auf Konten im Ausland überwiesen. Das wird von den Investoren erst einmal nicht wahrgenommen.

Die „Dienstleister“ zögern die Auszahlung hinaus der ausgewiesenen Gewinne, indem sie von den Investoren die Zahlung von angeblich anfallenden Steuern und Kosten für die Bearbeitung verlangen. Diese Betrügereien dienen nur der Absicht, die Gewinne zu vergrößern.

Früher oder später bricht die Verbindung komplett ab. Das überwiesene Kapital ist verbraucht. Ab diesem Augenblick bleibt nur noch der Gang zum Anwalt, um weitere Maßnahmen zu lancieren.

Unaufgeforderte Angebote zur Wiederbeschaffung von Anlagen?

Jeder, der schon einmal Kapital durch eine betrügerische Anlageplattform verloren hat, weiß, wie verheerend das sein kann. Das allein ist schon schlimm genug. Doch obendrein nehmen die Betrüger, die hinter dem Schein-System stecken, innerhalb überschaubarer Zeit per E-Mail oder Anruf Kontakt zu Ihnen auf.

Diesmal geben sie sich jedoch nicht als Anlageberater von CFD Trader aus. Vielmehr versprechen sie, gegen eine Gebühr, bei der Wiederbeschaffung des gestohlenen Kapitals behilflich zu sein. Viele Abzocker scheinen sogar von seriösen Organisationen wie einer Finanzaufsichtsbehörde angeheuert oder ermächtigt worden zu sein.

Nachdem sie Ihre persönlichen Daten gestohlen haben, geben sich die Betrüger oftmals als gute Samariter aus. Sie versprechen, Ihnen bei der Wiederbeschaffung des gestohlenen Geldes zu helfen. Auch wenn Sie bei einem Dienstleister wie CFD Trader Geld angelegt haben, kann es sein, dass Ihre Kontaktinformationen geklaut werden.

Wer einen hohen Geldbetrag verloren hat, ist zumeist verzweifelt. Die Kriminellen nutzen die Verzweiflung der Leute aus, indem sie sich als „Wiederherstellungsfirmen“ bezeichnen. Ihre Dienste bieten sie unter dem Vorwand an, ihnen zu helfen, ihre finanziellen Mittel zurückzuerhalten. Das heißt, sie garantieren in unseriöser Art, dass sie das verloren gegangene Kapital wiederbekommen.

Sie möchten Ihr Geld von CFD Trader wiederbekommen? Unsere Rechtsanwaltskanzlei hilft

Sie haben bei CFD Trader, oder einem anderen Dienstleister, Kapital angelegt? Jetzt treffen Sie auf Probleme bei der Rückführung?

Dann empfehlen wir Ihnen, augenblicklich zusätzliche Zahlungen zu stoppen. Dies gilt insbesondere dann, wenn der Händler Nachzahlungen nahelegt, um Verluste zu kompensieren.

Darüber hinaus sollte man den Versuch unternehmen, das verlorene Kapital wiederzuholen. Dabei können Betroffene Anlegerschutz suchen und sich an die Anwälte unserer Rechtsanwaltskanzlei wenden. Wir prüfen sowohl zivilrechtliche als auch strafrechtliche Möglichkeiten und mögliche Schadenersatzansprüche gegen den Dienstleister und gegen beteiligte Zahlungsdienstleister wie Finanzinstitute.

„Ein privater Investor, der beim Online-Trading Geld verliert, ist wahrlich kein Einzelfall. Etliche Kapitalanleger lassen sich von dem professionellen Verhalten der Dienstleister blenden und erfassen nicht früh genug, dass sie ihre Einbußen nicht selbst zu vertreten haben.“

Unsere Empfehlung lautet deshalb, nicht zu verzagen, sondern zügig und aktiv zu handeln. Denn die Chance auf eine Rückgewinnung des verlorenen Kapitals ist meist größer, als die geschädigten Kapitalanleger es ahnen.

Würden Sie sich gerne mit einem unserer Anwälte zum Themenkreis CFD Trader unterhalten? Dann kommen Sie hier geradewegs zu unserem Kontaktbereich.