CG Trade – das Unternehmen beschreibt sich selbst auf der eigenen Internetpräsenz https://www.cgtrade.com/ als Online Broker für unter anderem Devisen, Kryptowährungen und Indizes.

Sie haben bei CG Trade investiert und möchten Ihr Geld zurück? Die Kanzlei Herfurtner hilft Ihnen bei Problemen.

CG Trade – seriöser Online Broker aus St. Vincent?

Derzeitig gibt es eine enorm hohe Zahl an Online Trading Plattformen wie zum Beispiel CG Trade. Dadurch war es noch nie so einfach aber auch riskant wie jetzt, in den volatilen Finanzmärkten zu investieren.

Vorallem weil es viele Chancen gibt, kann die Auswahl eines Online Brokers zeitintensiv und herausfordernd sein. Insbesondere dann, wenn diese Ihren jeweiligen Investment-Vorhaben entsprechen soll.

Sie haben schon bei CG Trade angelegt? In diesem Fall sind die nun folgenden Punkte für Sie als Investoren relevant.

  • Eine sehr gute Adresse für Investoren, die sich über Wertpapiere, Futures, Binäre Optionen und Kryptowährungen informieren möchten, ist eine Onlinepräsenz wie diese.
  • Bei dem Handel im www lässt sich eine große Anzahl von Auftragsarten verwenden.
  • Der Eintritt zu den globalen Börsenmärkten wird für Investoren durch Online-Investitionen angenehmer und vielseitiger.
  • Staatlich regulierte Broker im Internet, vertrauenswürdige Anbieter, Kosten und Provisionen, Produktoptionen und Kundenbewertungen sind nur einige der Faktoren, die Sie bei Ihrer endgültigen Wahl beachten sollten.

Die nachfolgenden Aussagen sind grundsätzliche Ratschläge für Anleger – unabhängig von der Plattform in die Sie anlegen.

Wie risikobehaftet ist Online Trading bei Finanzdienstleistern wie CG Trade?

So wie die Aktienbörse und anderweitige Finanzmärkte bestimmten Risiken und Gefahren gegenübergestellt sind, so ist gleichermaßen der Online-Handel anfällig.

Sie als Investor sollten deshalb CG Trade in Hinblick auf sich anschließende Themen untersuchen:

  • Mangelnde Kenntnis über das Angebot
  • Nachteile, die mit dem Produkt verbunden sind, bspw. denkbare Verluste
  • Bedrohungen, die sich aus unsauberem oder inkompetentem Handel herauskristallisieren
  • Die Risiken und Gefahren der Online-Sicherheit
  • Online Handelsplattformen, welche unzuverlässig sind

Verringern sie das Risiko, indem Sie bei der Wahl eines Anbieters auf eine verifizierte Erfolgsbilanz Wert legen. In diesem Kontext ist es ebenso relevant, dass Ihnen eine sichere Geldverwaltung garantiert wird. Nur so können Sie sich in der Internet-Handelsarena souverän bewegen.

Händler, die ein geschicktes Händchen haben, können sehr wohl davon profitieren, und ihre Einnahmen sind potenziell groß.

Unter der Voraussetzung, dass sie die optimale Vorgehensweise haben. Eines sollte jedem bewusst sein, der mit dem Trading anfängt: Die Bedrohung, beim Trading an der Börse mehr Anlagen einzubüßen, als auf das Konto des Online Brokers CG Trade eingezahlt wurde, existiert immer.

Sonderangebot mit baldigem Fristende beim Dienstleister CG Trade?

Fühlen Sie den Druck einer knappen Frist? Der Broker ködert mit Hilfe einem Sonderangebot, aber Sie stehen unter dem Druck, schnell eine Wahl treffen zu müssen?

Das ist überhaupt keine ausgezeichnete Idee, denn es handelt sich im Regelfall um eine List. Übereilen Sie nichts! Sie können nicht nur jetzt vertrauenswürdige Sonderangebote erhalten, sondern auch noch zukünftig bei CG Trade investieren.

Um ihr Ziel zu erlangen, wissen Verbrecher exakt, was sie tun müssen. Sie bemühen sich, durch gut formulierte Nachfragen reichlich Informationen wie machbar über ihre ins Visier genommene Person zu erlangen. Außerdem fragen sie nach dem Zustand des Gegenübers, beispielsweise ob es allein Zuhause ist oder ob es Bargeld Zuhause aufbewahrt.

Ferner spielen sie ein Spiel des „Abwartens“, um den Betroffenen zu ermüden. Sie können ihr Gegenüber so lange am Telefon halten, bis es sich bereit erklärt, zur Kreditanstalt zu gehen und den Betrügern Geld und weitere Wertgegenstände zu überlassen.

Bei einem dieser Betrügereien wird dem Geschädigten ein Zeitdruck auferlegt. Mit solch einer Maßnahme wird der Geschädigte dazu gedrängt, seine eigene Vorsicht zu übergehen.

Derzeitige Support-Betrügereien nutzen dieselbe Methode. Da der Computer der kontaktierten Person mutmaßlich von einem besonders gravierenden Computervirus befallen ist, verlangen die Anrufer, die mutmaßlich auf Geheiß von Microsoft oder einem solchen Finanzdienstleister wie CG Trade agieren, in englischer Sprache mit indischem Akzent die dringende Begleichung eines Wartungsvertrags.

Die Verbrecher steigern den Druck, auf die Weise, dass sie den ins Visier genommenen Personen drohen, sie zur Kasse zu bitten, wenn ihr PC infiziert ist und die Infektionen überträgt.

Vertrauenswürdige Finanzdienstleister halten sich immer an Ihren Auftrag

Die Vergabe von Aufträgen für Wertpapiertransaktionen ohne die Zustimmung des Kontoinhabers kann bisweilen zu einem sprunghaften Anstieg des Kurses bestimmter Aktien führen.

Speziell gilt dies für Open-Market-Geschäfte mit illiquiden ausländischen Wertpapieren (Freiverkehr). Seien Sie deshalb wachsam, wenn Sie mit Verweis auf vermeintlich gewinn bringende Geschäfte oder Gewinnankündigungen gebeten werden, persönliche Daten über die Investition bei CG Trade komplett ohne Ihr Einverständnis preiszugeben.

Ihre IBAN, Business Identifier Code und weitere Bankleitzahlen sollten Sie auf gar keinen Fall an jemanden weitergeben, der Ihnen nicht bekannt ist. Genauso wenig sollten Sie Ihre Bankkonto- oder Depotnummern und Passwörter offenbaren.

Übergeben Sie keine Depotunterlagen oder Wertpapierabrechnungen von CG Trade an jemanden, der Ihnen unbekannt ist. Auch Anrufer, die sich als Finanzberater, Makler oder Beschäftigter einer Finanzbehörde darstellen, sind gefährlich.

Überprüfen Sie Werbung für Anbieter auf Seriosität

Auf dubiosen Online Trading Plattformen gibt es eine Vielzahl von Kapitalgütern, welche in Foren und sozialen Medien hartnäckig beworben werden, um Anleger zu locken.

Außerdem wird mit „Network-Marketing“ um neue Anleger geworben. In der Werbung wird vor allem das Versprechen auf zeitnahe Rentabilität herausstellt.

Um mit dem Investment anzufangen, muss ein potenzieller Käufer zuerst einen Account bei der Online Trading Plattform – so wie bei CG Trade – erstellen. Als nächstes treten die angeblichen Broker über ein Call-Center mit dem potenziellen Neukunden in Verbindung und probieren diesen zu überzeugen, große Geldbeträge zu investieren.

Die hoffnungsvolle Einstellung der Anleger zum Cybertrading wird zum Teil durch die Vorstellung von zukünftigen Gewinnen gestärkt.

Die Käufer sind schneller willens, in die Zukunft zu investieren, wenn sie exakt die Art von Ergebnissen sehen, die sie sich erhoffen. In dieser Phase werden die Anleger von einem manipulierten Trading-Algorithmus in Bezug auf die wahre Entwicklung der Börsendaten und -kurse hinters Licht geführt. CG Trade muss nicht zwangsläufig in diese Kategorie fallen.

Die Kriminellen benutzen ihre eigenen, einseitig definierten Preiswerte für die Berechnung der Erträge. Das bedeutet, dass der Dienstleister die komplette Kontrolle darüber hat, ob ein Gewinn erwirkt wird oder nicht.

Bis zur Auszahlung der vermeintlichen Erträge wird diese Abzocke fortgeführt. Kommt der Zeitpunkt der Auszahlung, haben die Käufer unerwartet keinen Zugriff mehr auf ihre Kundenkonten und die damit verbundenen direkten Kontaktpersonen. Die Mehrzahl der Anleger verlieren ihr ganzes in diesen illegalen Handel angelegtes Geld, sodass sie dazu gezwungen sind, einen Rechtsberater zu kontaktieren.

Bestehen Sie auf klar erkennbare Ausstiegsmöglichkeiten

Stellen Sie sicher, dass Sie wissen, zu welchem Zeitpunkt und wie viel Geld Sie ausgezahlt kriegen. Vermeiden Sie bestenfalls langjährige Verträge, die nicht verfrüht gekündigt werden können oder bei denen Sie beträchtliche wirtschaftliche Verluste erfahren würden.

Schließen Sie langfristige Verträge ohne frühzeitige Kündigungsmöglichkeit allein mit Finanzdienstleistern wie CG Trade ab, an deren Seriosität Sie keine Zweifel haben.

Auch wenn Sie die Option haben, zu jeder Zeit auf einen Vertrag zu verzichten oder ihn über einen vorgegebenen Zeitraum zu kündigen, sollten Sie kritisch sein. Auch wenn Sie diese Absicherung haben, bleiben Sie immer noch anfällig für geldliche Schäden. Vergewissern Sie sich, dass Sie genau wissen, wie viel Geld Sie zurückerlangen, wenn das Investment schiefläuft.

Für Geschäfte mit Aktien gilt die nachstehende Regel:

Informieren Sie sich vor Beendigung der Laufzeit, welche Optionen Sie haben, ein Wertpapier loszuwerden.

Oft ist es bedeutend sich darüber im Klaren zu sein, ob es für Produkte – wie von CG Trade angeboten – einen liquiden Markt gibt.

Es besteht die Möglichkeit, Wertpapiere über einen Online Broker beziehungsweise ein Geldinstitut zu veräußern. Alle 3 Methoden sind für die Vergabe eines Verkaufsauftrags legitim. Der tatsächliche Verkaufsvorgang wird dann über eine Wertpapierbörse (z.B. Berlin, Stuttgart, Frankfurt, Tradegate oder Xetra) abgewickelt (z.B. bei Penny Stocks).

Mit Orderzusätzen kann die Ausführung der Order von Anfang an geführt werden. Die Veräußerung der Aktien vollzieht sich zu einem von Ihnen bestimmten Zeitpunkt und Ort.

Rückzahlung von Geldanlagen bei CG Trade: Vergrößern Sie Ihre Chancen

Sie haben bei CG Trade, oder einem anderen Dienstleister, Geld angelegt? Nun stoßen Sie auf Hindernisse bei der Rückzahlung?

Dann empfiehlt es sich, augenblicklich zusätzliche Zahlungen zu stoppen. Dies gilt insbesondere dann, wenn der Online-Broker Nachzahlungen anrät, um Verluste auszugleichen.

Darüber hinaus sollte man den Versuch unternehmen, das verloren gegangene Kapital zurückzuholen. In diesem Zusammenhang können Geschädigte Anlegerschutz suchen und sich an die Anwälte unserer Kanzlei wenden. Wir überprüfen zivilrechtliche ebenso wie strafrechtliche Möglichkeiten und eventuelle Schadenersatzansprüche gegen das Unternehmen und gegen beteiligte Zahlungsdienstleister wie Geldinstitute.

„Man kann bei weitem nicht von einem Ausnahmefall sprechen, wenn ein Privatanleger beim Online-Trading Geld verliert. Etliche Privatanleger lassen sich von dem professionellen Verhalten der Anbieter blenden und merken nicht früh genug, dass sie ihre Verluste nicht selbst zu vertreten haben.“

Unsere Empfehlung lautet deshalb, nicht zu resignieren, sondern zeitnah und aktiv zu reagieren. Denn die Aussicht auf eine Rückgewinnung des verlorenen Kapitals ist meist größer, als die geschädigten Investoren es vermuten.

Wollen Sie sich mit einem unserer Anwälte zum Themenbereich CG Trade unterhalten? Dann kommen Sie hier direkt zu unserem Kontaktformular.