Cliq FX ist eine Plattform für Online Trading, auf der Investoren mit verschiedenen Vermögenswerten traden könnten. Zu diesen gehörten Devisen (Forex Trading), Rohstoffe, Indizes oder auch Aktien. Die Internetseite ist in englischer Sprache unter der URL https://cliqfx.org/ abrufbar.

Hatten Sie mit einer Kapitalanlage auf Cliq FX Schwierigkeiten? Oder möchten Sie sich ganz allgemein zu diesem Anbieter oder über das Interessensgebiet Online Trading kundig machen? Ein Anwalt steht Ihnen für Ihre Fragen zur Verfügung.

Die Anwaltskanzlei Herfurtner Rechtsanwälte wird von Anlegern angesprochen, die Anlegerschutz suchen. Außerdem sind die Anwälte der Anwaltskanzlei im Gesellschaftsrecht, im Kapitalmarktrecht oder im Wirtschaftsrecht tätig. Aus den Büros in München und Hamburg heraus werden Klienten aus dem DACH-Gebiet betreut.

Wollen Sie sich mit Ihrem Anliegen an uns wenden? Dann kommen Sie hier direkt in unseren Kontaktbereich.

Was ist Cliq FX Limited?

Anleger, die planen, ihr Geld einer Trading-Plattform anzuvertrauen, sollten sich vorab die Mühe machen, möglichst viele Angaben über den Anbieter zusammenzutragen. Hierfür kann das World Wide Web genutzt werden, etwa um eine Suchanfrage nach „Cliq FX Reviews“ zu starten.

Vielerorts tauschen sich Privatanleger in speziellen Blogs und Foren über die von ihnen gemachten Erlebnisse aus. Dort findet man auch Bewertungen der einzelnen Trading Plattformen. Sucht man nach dem Anbieter Cliq FX, stößt man auf ein ambivalentes Meinungsbild.

In der Regel tut man gut daran sich anzuschauen, aus welcher Quelle die Beiträge stammen, die sich mit einer bestimmten Handelsplattform beschäftigen. Denn nicht immer sind die Beiträge aus einer neutralen Sicht heraus geschrieben. Wer entsprechendes Online Marketing-Know how besitzt, kann gezielt Einfluss auf die Meinungsbildung nehmen.

Online Tradingplattformen selbst oder die ihnen zugehörigen Werbepartner werden sich den Umständen entsprechend positiv über das eigene beziehungsweise das beworbene Angebot äußern. Gleichsam ist es denkbar, dass Texte platziert werden, deren Tenor Kunden davon abbringen soll, sich bei einem Mitbewerber zu engagieren.

Unternehmenssitz und staatliche Autorisierung

Zwar wird auch die eigene Unternehmenshomepage dafür verwendet, dem Leser einen positiven Eindruck zu vermitteln. Allerdings finden sich hier auch für den interessierten Investor wertvolle Informationen zum Unternehmenssitz und zu dessen Regulierungsstatus.

Auf der Website von Cliq FX existiert weder ein Impressum noch ein dedizierter Kontaktbereich. Unter dem Abschnitt „Lizenz und Regulierung“ findet sich der Hinweis, dass Cliq FX Limited auf Vanuatu registriert sei, einem Inselstaat im südlichen Pazifik. Eine Telefonnummer für die persönliche Kontaktaufnahme ist auf der Website nicht zu finden. Für schriftliche Anfragen ließe sich ein Formular nutzen.

Zu einer Autorisierung und Überwachung von Cliq FX durch eine staatliche Finanzaufsichtsbehörde findet sich weder auf der Homepage noch an anderer Stelle auf der Webpräsenz ein Hinweis.

Ob Cliq FX von einer Institution wie der britischen Financial Conduct Authority (FCA) oder der deutschen Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zugelassen ist und über die nötigen Lizenzen verfügt, lässt sich daher nicht herausfinden.

Cliq FX Internetauftritt

Auf der Homepage von Cliq FX listet das Unternehmen eine Reihe von Argumenten auf, die für das eigene Angebot sprechen sollen. Hierzu zählen:

  • Handel mit mehr als 80 Instrumenten
  • keine Gebühren auf Einzahlungen
  • technischer Kundendienst an fünf Tagen in der Woche rund um die Uhr
  • sofortige Auszahlungen
  • keine Re-Quotes

Unterhalb der Argumente sind die Kurse verschiedener Währungspaare zu sehen, was auf einen Schwerpunkt im Forex Trading (Devisenhandel) hindeuten könnte. Zudem sind auf der Startseite Nachrichten aus dem Unternehmen platziert, darüber hinaus werden die einzelnen Kontomodelle und die zur Verfügung stehenden Technologien kurz vorgestellt.

Registrierung und verschiedene Kontomodelle

Für registrierte Kunden von Cliq FX scheinen sechs verschiedenen Kontotypen bereitzustehen. Diese seien:

  • Mini-Konto: Mindesteinzahlung in Höhe von 100, maximaler Hebel von 1:500
  • Standard-Konto: Mindesteinzahlung in Höhe von 2.000, maximaler Hebel von 1:200
  • Islamisches Konto: Mindesteinzahlung in Höhe von 500, maximaler Hebel von 1:200
  • Premium-Konto: Mindesteinzahlung in Höhe von 10.000, maximaler Hebel von 1:100
  • Robo-Konto: Mindesteinzahlung in Höhe von 100, maximaler Hebel von 1:100
  • MAM-Konto: Mindesteinzahlung in Höhe von 1.000, maximaler Hebel von 1:100

In welcher Form man Geld auf das Handelskonto überweisen und von dort auch wieder abheben kann, wird in einem separaten Bereich der Website beschrieben. Zu den Methoden gehörten Banküberweisung, E-Payment oder Kreditkarten.

Außerdem bewirbt Cliq FX einen neuen Investment-Plan. Das Minimum-Investment betrage 1.000 US-Dollar bei einer Mindestlaufzeit von einem Monat. Die Rendite läge für einen Zeitraum von einem Monat bei 1,5 %, für sechs Monate bei 9,5 % und für zwölf Monate bei 20 %. Das Risiko für den Anleger läge gemäß Angaben von Cliq FX hierbei bei 0 %.

Verwendete Technologien

Das Trading auf einer Internet-Plattform setzt den Zugriff auf eine Handelssoftware voraus. Diese stellen Online Broker ihren Investoren meist kostenlos zur Verfügung. Bei der Software kann es sich um eine Eigenentwicklung oder eine Anwendung eines Drittanbieters handeln.

Bei Cliq FX erhielten Kunden Zugriff auf die Produktpalette des Metatrader 4. Hierzu zählten die Desktop- und die Browser-Version ebenso wie Apps für Android- und iOS-Geräte.

Schulungsangebot von Cliq FX

Im Bereich der Schulungen stellt Cliq FX Beiträge zu verschiedenen Themen bereit. Zudem gebe es einen FAQ-Bereich („Häufig gestellte Fragen“) für Forex Trading und ein FX Trading Glossar. Ebenso könne man bei Cliq FX Trading-Kurse belegen. Der Einführungskurs sei kostenfrei, für die drei weiteren Kurse werde laut Angaben auf der Website von Cliq FX eine Gebühr von jeweils zwischen 150 und 450 US-Dollar fällig.

Online Trading ist nicht frei von Risiken

Wer sich für Online Trading interessiert, sollte bedenken, dass sich diese Form der Kapitalanlage in einigen Punkten von dem konventionellen Weg über ein Finanzinstitut oder einen Anlageberater unterscheidet.

Diejenigen, die das Dienstleistungsangebot eines Brokers in Anspruch nehmen wollen, sollten sich unbedingt über dessen Leumund und Renommee informieren. Die Digitalisierung hat dazu geführt, dass auch im Finanz- und Investmentbereich die Liberalisierung des Welthandels Einzug gehalten und das Angebot ausgebaut hat.

Daher stößt man auf der Suche nach renditestarken Alternativen mehr und mehr auf Angebote verschiedener Handels-Plattformen, die ihren Sitz oft im Ausland haben. Das kann vornehmlich dann zu Problemen führen, wenn es bei der Beantragung von Auszahlungen zu Problemen kommt. Denn neben der möglichen Sprachbarriere steht oft keine spezielle Vertrauensperson zur Verfügung.

Zumeist geht es in diesem Kontext um komplexe Produkte wie Kryptowährungen, Contracts for Difference (CFDs) oder Forex Trading (Devisenhandel). Diese sind von einer starken Volatilität und großen Risiken charakterisiert, womit sie sich keineswegs für jeden Investorentyp eignen.

Während man beim Finanzinstitut in einem persönlichen Gespräch das Pro und Contra einer Kapitalanlage erörtern kann, steht im Internet im Regelfall kein spezieller Ansprechpartner zur Verfügung. Unterlässt man es, sich in vollem Umfang über die Risiken einer Investition zu orientieren, kann es zu Enttäuschungen aufseiten des Privatanlegers kommen.

Verlustgeschäfte beim Online Trading?

Wenn Sie beim Trading auf einer Online Plattform Geld verloren haben, sollten Sie aktiv tätig werden. Zuallererst sollten Sie auf zusätzliche Ein- bzw. Nachzahlungen verzichten. Darüber hinaus ist es angeraten, beim Online Broker die Ursachen für die Verluste nachzufragen und zu eruieren, welche Aussichten sich bieten, die Kapitalanlage wiederzubekommen.

Die Anwaltskanzlei Herfurtner Rechtsanwaltsgesellschaft mbH prüft den Vorgang und ermittelt, welche Forderungen gegebenenfalls gegen die Online Trading Plattform geltend gemacht werden können. Die Rechtsberater nehmen Ihre Interessen wahr und setzen sich direkt mit dem Unternehmen in Verbindung, unabhängig davon, ob dieser seinen Unternehmenssitz in Deutschland oder im Ausland hat.

Um zu erfahren, wie man sich bei Verlusten beim Online Trading verhält, können Sie Anlegerschutz beanspruchen und jederzeit den Austausch mit einem Rechtsanwalt von uns suchen. Für die Vereinbarung eines Gesprächstermins wählen Sie bitte aus einer der Optionen, die wir Ihnen in unserem Kontaktbereich anbieten.