CoinBitgetSG – das Unternehmen beschreibt sich selbst auf der eigenen Webpräsenz https://coinbitgetsg.com/app/#/ als Handelsplattform. Dabei biete CoinBitgetSG seinen Kunden verschiedenste Leistungen in den Sparten Krypto-Derivate an.

Sie stoßen auf Komplikationen bei der Auszahlung Ihrer Investition? Unsere Rechtsanwälte helfen Ihnen bei Ansprüchen gegen CoinBitgetSG.

CoinBitgetSG – Bewertungen

Derzeit gibt es eine enorm hohe Zahl an Investment-Dienstleistern wie z.B. CoinBitgetSG. Damit war es noch nie so einfach aber auch riskant wie heute, in den unberechenbaren Finanzmärkten anzulegen.

Vorallem weil es jede Menge Möglichkeiten gibt, kann die Wahl eines Anbieters zeitaufwendig und herausfordernd sein. Im Besonderen dann, wenn diese Ihren jeweiligen Investitionsvorstellungen genügen soll.

Sie überlegen, bei CoinBitgetSG Kapital zu investieren? In diesem Fall sind die nachstehenden Aspekte für Sie als Investoren gewichtig.

  • Beim Trading im Web lässt sich etliche Auftragsarten nutzen.
  • Eine sehr gute Anlaufstelle für Investoren, die sich über Wertpapiere, Futures, Optionen und Kryptowährungen schlau machen wollen, ist eine Webseite wie diese.
  • Der Zugriff zu den globalen Börsen wird für Investoren durch Online-Investitionen praktischer und erschwinglicher.
  • Behördlich lizenzierte Online-Broker, seriöse Plattformen, Gebühren und Provisionen, Produktoptionen und Bewertungen sind nur manche der Kriterien, die Sie bei Ihrer unwiderruflichen Entscheidung einbeziehen müssten.

Die folgenden Informationen sind grundsätzliche Tipps für Anleger – unabhängig von der Plattform in die Sie investieren.

Allgemeine Risiken beim Online Trading auf Handelsplattformen wie CoinBitgetSG

So wie die Börse und andere Finanzmärkte gewissen Risiken gegenübergestellt sind, so ist genauso das Online Trading anfällig.

Sie als Investor sollten also CoinBitgetSG bezüglich folgender Fragestellungen untersuchen:

  • Online Trading Plattformen, die unzuverlässig sind
  • Bedrohungen, die mit dem Produkt verbunden sein können, bspw. denkbare Verluste
  • Nachteile, die sich aus unsauberem oder unqualifiziertem Trading herauskristallisieren
  • Die Gefahren der Online-Sicherheit

Verringern sie das Risiko, indem Sie bei der Auswahl eines Anbieters auf eine nachgeprüfte Erfolgsbilanz acht geben. In diesem Kontext ist es gleichermaßen bedeutend, dass Ihnen eine sichere Geldverwaltung garantiert wird. Nur so können Sie sich in der Online Trading Welt souverän bewegen.

Kapitalanleger, die ein geschicktes Händchen haben, können durchaus davon leben, und ihre Einkünfte sind potenziell groß.

Zumnindest dann, wenn sie die stimmige Strategie haben. Eines sollte jedem bewusst sein, der mit dem Trading beginnt: Das Risiko, beim Handel an der Börse mehr Kapital einzubüßen, als auf das Konto des Online Brokers CoinBitgetSG eingezahlt wurde, existiert immerzu.

Angebot mit baldigem Fristende beim Investment-Anbieter CoinBitgetSG?

Empfinden Sie den Druck einer knappen Frist? Der Anbieter ködert unter Zuhilfenahme von einem besonderem Angebot, aber Sie stehen unter dem Druck, rasch eine Wahl treffen zu müssen?

Das ist garantiert keine gute Idee, denn es handelt sich im Regelfall um eine Finte. Übereilen Sie nichts! Sie können nicht nur jetzt zuverlässige Offerten erhalten, sondern auch noch zukünftig bei CoinBitgetSG investieren.

Um ihr Ziel zu erreichen, wissen Kriminelle eingehend, was sie tun müssen. Sie bemühen sich, durch geschickt zurechtgelegte Anfragen so viele Auskünfte wie es geht über ihre ins Visier genommene Person zu kriegen. Zusätzlich fragen sie nach dem Status des Gesprächspartners, zum Beispiel ob es allein Zuhause ist oder ob es Vermögen zu Hause besitzt.

Ebenso spielen sie ein Spiel des „Abwartens“, um den Betroffenen zu ermüden. Sie können ihr Gegenüber sehr lange am Telefon halten, bis es sich bereit erklärt, zum Geldinstitut zu gehen und den Betrügern Bargeld und weitere Wertgegenstände zu übergeben.

Bei einem dieser Betrügereien wird dem Geschädigten ein Termindruck auferlegt. Mit ebendieser Strategie wird der Geschädigte dazu gedrängt, seine eigene Wachsamkeit zu ignorieren.

Gegenwärtige Support-Betrügereien verwenden die gleiche Formel. Da der PC der kontaktierten Person mutmaßlich von einem außergewöhnlich gravierenden Schadprogramm befallen ist, verlangen die Anrufer, die mutmaßlich auf Geheiß von Microsoft oder einem Unternehmen wie CoinBitgetSG agieren, in englischer Sprache mit indischem Akzent die dringende Begleichung eines Wartungsvertrags.

Die Verbrecher potenzieren den Druck, indem sie den ins Visier genommenen Personen drohen, sie zur Kasse zu bitten, wenn ihr PC infiziert ist und die Infektionen überträgt.

Pump & Dump – Erklärung

Die Bezeichnung Pump and Dump wird angewendet, um eine Situation zu erklären, in jener der Preis einer Aktie von Insidern unnatürlich in die Höhe getrieben wird. Im Anschluss wird selbige Aktie mit Verlust an die übrigen Kapitalanleger wieder verkauft.

Es handelt sich demzufolge um einen Betrug. Ein Betrug, der von der Unkenntnis der Kleinanleger und Börsenneulinge profitiert.

Diese Strategie ist darum auf einem kontrollierten Wertpapiermarkt und für Unternehmen wie CoinBitgetSG unzulässig. Der Kryptomarkt dagegen ist, was jene Taktiken betrifft, noch im Großen und Ganzen „Wilder Westen“. Aufgrund dessen ist besondere Achtsamkeit unentbehrlich!

Pump-and-Dump-Betrügereien sind dort im Zusammenhang mit den so genannten Altcoins des Öfteren vorzufinden. Die Pump & Dump Betrugsmethode wird von Betrügern verwendet, um den Wert einer unbekannten oder eventuell auch eigenhändig geschaffenen Währung in die Höhe zu treiben. Dies erreichen sie auf die Weise, dass sie im Web oder in den sozialen Medien Desinformationen verbreiten oder Mitinvestoren mit unangemessenen Gewinnerwartungen ködern.

Stellen Sie also sicher, dass Ihnen vom Anbieter CoinBitgetSG wenn gewünscht alle benötigten Infos zu dem Themenkomplex bereit gestellt werden.

Wie sind Ihre Erfahrungen mit Online-Plattformen

Auf dubiosen Internetplattformen existiert eine Vielfalt von Investitionsgütern, welche in Blogs und sozialen Medien hartnäckig beworben werden, um Kapitalanleger zu locken.

Außerdem wird mit „Netzwerk-Marketing“ um neue Investoren geworben. In der Werbung wird insbesondere die Zusicherung auf kurzfristige Rentabilität herausstellt.

Um mit dem Investment zu beginnen, muss ein potenzieller Käufer zunächst einen Account bei der Handelsplattform – so wie bei CoinBitgetSG – anlegen. Dann setzen sich die Täter über ein Callcenter mit dem Kapitalanleger in Verbindung und probieren ihn zu überreden, große Geldsummen anzulegen.

Die optimistische Haltung der Geldanleger zum Cybertrading wird teilweise durch die Vorstellung von künftigen Profiten gestärkt.

Die Käufer sind eher willens, in die Zukunft zu investieren, wenn sie genau die Art von Resultaten sehen, die sie sich erträumen. In dieser Phase werden die Kapitalanleger von einem korrumpierten Trading-Algorithmus über die wahre Entwicklung der Börsendaten und -kurse hinters Licht geführt. CoinBitgetSG muss nicht zwingend in diese Kategorie fallen.

Die Kriminellen nutzen ihre eigenen, einseitig definierten Preiswerte bei der Berechnung der Erträge. Das bringt mit sich, dass der Anbieter die vollständige Kontrolle darüber hat, ob ein Gewinn erzielt wird oder nicht.

Bis zur Auszahlung der vermeintlichen Renditen wird diese Abzocke andauern. Fordert der Investor die Ausschüttung, haben die Kunden überraschend keinen Zugang mehr zu ihren Konten und die damit verbundenen persönlichen Ansprechpartner. Die allermeisten Investoren verlieren ihr ganzes in diesen illegalen Handel angelegtes Vermögen, sodass sie gezwungen sind, einen Rechtsanwalt um Hilfe zu bitten.

Sind die Ausstiegsmöglichkeiten fraglich?

Klären Sie, zu welchem Zeitpunkt und wie viel Geld Sie zurückbezahlt bekommen. Meiden Sie optimalerweise langfristige Verträge, die nicht vorzeitig aufgehoben werden können oder bei denen Sie beträchtliche finanzielle Verluste erfahren würden.

Schließen Sie längerfristige Verträge ohne frühzeitige Möglichkeit der Kündigung einzig und alleine mit Investment-Dienstleistern wie CoinBitgetSG ab, an deren Verlässlichkeit Sie keine Zweifel haben.

Auch wenn Sie die Chance haben, zu jeder Zeit auf einen Vertrag zu verzichten bzw. ihn über einen abgemachten Zeitraum zu beenden, sollten Sie skeptisch sein. Sogar dann, wenn diese Punkte erfüllt sind, sein können Sie immer noch anfällig für finanzielle Schäden. Stellen Sie sicher, dass Sie genau wissen, wie viel Geld Sie zurückbekommen, wenn die Investition schiefläuft.

Für Wertpapiergeschäfte gilt die nachstehende Regel:

Erkundigen Sie sich vor Ende der Laufzeit, welche Optionen Ihnen zur Verfügung stehen, eine Aktie abzustoßen.

Oft ist es ausschlaggebend herauszufinden, ob es für Angebote – wie von CoinBitgetSG bereitgestellt – einen liquiden Markt gibt.

Es besteht die Möglichkeit, Anteilsscheine über einen Makler beziehungsweise ein Finanzinstitut zu veräußern. Alle 3 Methoden sind für die Vergabe eines Verkaufsauftrags zulässig. Der eigentliche Verkaufsvorgang wird anschließend über eine Börse (z.B. Berlin, Stuttgart, Frankfurt, Tradegate oder Xetra) vollzogen (z.B. bei Penny Stocks).

Mit Orderzusätzen kann die Ausführung der Order von vornherein kontrolliert werden. Der Verkauf der Aktien erfolgt zu einem von Ihnen bestimmten Termin und Ort.

Verluste mit CoinBitgetSG – Was man tun kann

Sie sollten schnellstmöglich Maßnahmen ergreifen, wenn sich der Verdacht bestätigt, dass ein Online Trading Anbieter nicht korrekt handelt und die Gefahr existiert, dass der Online Broker seine Rückzahlungen nicht leistet. Neben einer Anzeige, die wir für unsere Mandanten bei der Polizeibehörde stellen, und einer Mitteilung an die Finanzaufsicht sollte der Anbieter eventuell auch nach geltendem Recht zur Verantwortung gezogen werden.

Dabei werden die vertraglich vereinbarten Ansprüche gegen den Finanzdienstleister sowie etwaige Chancen auf Entschädigung überprüft.

Bei Finanztransaktionen ist es ebenfalls wesentlich zu prüfen, ob Geldinstitute bei vorliegen eines Fehlers haftbar gemacht werden können. Schadensersatzansprüche gegen Geldinstitute können zum Beispiel bei Geldwäsche oder anderen rechtswidrigen Aktivitäten bestehen. Dies muss jedoch abhängig vom jeweiligen Sachverhalt geprüft werden.

Falls Ihr Anbieter die Zahlug verweigert,sollten Sie sich deshalb unmittelbar an eine kompetente Kanzlei wenden:

  1. Geben Sie uns die Namen und Kontaktdaten aller Personen, mit denen Sie in Kontakt standen
  2. Setzen Sie uns davon in Kenntnis, wie lange der Anbieter bereits die Zahlug verweigert
  3. Erörtern Sie unserer Rechtsanwaltskanzlei per E-Mail den Sachverhalt

Die Anwaltskanzlei Herfurtner werden eine gebührenfreie Ersteinschätzung im Zusammenhang mit CoinBitgetSG für Sie durchführen. Ebenso teilen wir Ihnen zeitnah mit, ob wir annehmen, dass Sie realistische Aussichten haben, Ihre Verluste zurückholen zu können.