Coinstrader ist ein Online-Broker für den Handel mit Kryptowährungen und das CFD Trading.

Sind Sie Kunde bei Coinstrader und möchten Sie über Ihre Erfahrungen sprechen? Oder interessieren Sie sich für das Crypto Trading und möchten mehr über Chancen und Risiken erfahren? Dann kann es sinnvoll sein, mit einem Experten zu sprechen.

Die Anwälte der Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner verfügen über Fachwissen in den Bereichen Crypto Trading, Forex und CFD und informieren Sie im Rahmen eines persönlichen Gesprächs gern über Ihre Möglichkeiten.

Coinstrader Erfahrungen

Coinstrader bezeichnet sich als Online-Plattform für den Handel mit Kryptowährungen, wirbt aber auch mit weiteren Möglichkeiten, im Online-Trading aktiv zu werden. Dazu gehört nach Angaben des Betreibers der Handel mit Contracts for Difference (CFD) unter anderem in den Bereichen

Welche Kryptowährungen mit dem Online-Broker handelbar sind, lässt sich auf den ersten Blick nicht erkennen. Auf der präsentierten Trading-Oberfläche ist lediglich von Bitcoin die Rede.

Coinstrader will diverse Preise für Plattform und Charts gewonnen haben. Diese Angaben lassen sich nach Informationen im Internet allerdings nicht verifizieren; so will der Betreiber zum Beispiel 2016 mit UK Forex Awards ausgezeichnet worden sein.

Der Anbieter gibt an, über eine intuitiv bedienbare Plattform mit zahlreichen funktionalen Charts etwa zur Analyse oder zu technischen Indikatoren zu verfügen. Auch eine Forum-Community soll es geben. Vor der Registrierung beim Anbieter lassen sich diese Angaben allerdings nicht überprüfen.

Darüber hinaus lässt sich laut Coinstrader auch mobil per App für iPhone und Android Smartphones traden. Der Anbieter verspricht die bestmögliche Tradingerfahrung.

Zum Angebot von Coinstrader gehört ein Schulungsbereich, in dem der Betreiber Hintergrundwissen zum Thema Crypto Trading liefern will. Dabei handelt es sich um eine Zusammenstellung von eher knappen Infotexten.

Coinstrader bietet seinen Kunden vier Kontotypen bzw. Accounts, die in puncto Mindesteinzahlung und Service stark variieren:

  • Basic, Mindesteinzahlung 250 US-Dollars
  • Silver, Mindesteinzahlung, 5.000 US-Dollars
  • Gold, Mindesteinzahlung 10.000 US-Dollars
  • Platinum, Mindesteinzahlung 25.000 US-Dollars
  • VIP, Mindesteinzahlung 100.000 US-Dollars

Inhaber eines Basic-Accounts können lediglich mit 150 Assets handeln und erhalten sogenannte Widget Alerts (Signale). Weitere Alerts, Boni und Einweisungen stehen erst ab einem Silver-Account offen. In den Genuss aller vom Betreiber angegebenen Vorzüge kommen ausschließlich VIP-Kunden.

Nach Angaben von Coinstrader beträgt der Mindestbetrag für Auszahlungen per Überweisung 100 US-Dollars, für andere Zahlungsarten 50 US-Dollars.

Coinstrader Review: Was wissen wir über den Anbieter?

Auf seiner Website https://www.coinstrader.com/ nennt der Betreiber weder ein Unternehmen und einen Firmensitz noch für das Angebot verantwortliche Personen. Wer Kontakt aufnehmen möchte, soll sich telefonisch mit Coinstrader in Verbindung setzen.

Dazu gibt der Anbieter drei Telefonnummern an: +44 2039361128 für einen Kontakt in Großbritannien, +41 565087171 für einen Kontakt in der Schweiz, +61 290567510 für einen Kontakt in Australien. Nach Informationen im Internet werden unter diesen Nummern potenzielle, nicht registrierte Kunden unter Umständen aktiv angerufen.

Des Weiteren sollen Kunden per E-Mail-Formular mit Coinstrader Kontakt aufnehmen können. Eine E-Mail-Adresse nennt der Anbieter nicht, auch eine Lizenznummer ist nicht zu finden.

Zwar gibt Coinstrader an, ein bei der Financial Conduct Authority (FCA) lizensierter und regulierter Broker zu sein, macht aber keine weiteren Angaben. Auch auf der Website der unabhängigen britischen Finanzaufsichtsbehörde gibt es auf den ersten Blick keine Informationen zu Coinstrader.

Im Footer seiner Website weist Coinstrader hingegen explizit darauf hin, dass das Trading mit Kryptowährungen keinem europäischen Rechtsrahmen unterliegt. Die Website des Betreibers sowie dessen Rechtsbelehrungen stehen ausschließlich in englischer Sprache zur Verfügung.

Coinstrader Login: Was ist vorab zu beachten?

„Ob Crypto oder CFD Handel – Online-Trading ist ein sehr komplexes Thema, mit dem man sich vor einer Investition intensiv beschäftigen sollte“, empfiehlt Rechtsanwalt Wolfgang Herfurtner. „Deshalb kann es unter Umständen besser sein, auf ein Angebot in der eigenen Muttersprache zu setzen.“

Darüber hinaus handelt es sich beim Trading mit Kryptowährungen und Contracts for Difference um hochspekulative und damit hochriskante Anlageformen. Hier erfahren Sie mehr darüber:

Coinstrader weist selbst darauf hin, dass der Kryptomarkt sehr volatil ist und sich deshalb nicht für jeden Anleger eignet. Der sehr riskante Handel mit Kryptowährungen könne zum Komplettverlust des Kapitals führen.

Experten raten dazu, vor dem Einstieg ins Online-Trading genau zu überprüfen, wie groß die eigene Risikobereitschaft tatsächlich ist. Aufgrund des hohen Risikos sollte der Verlust des Investments zudem eingeplant werden.

Möchten Sie gern persönlich über Chancen und Risiken beim Crypto Trading oder beim Handel mit CFD sprechen? Oder wünschen Sie sich weiterführendes Wissen zum Thema Online-Trading?

Die Anwälte der Kanzlei Herfurtner sind gern für Sie da. Sollten Sie bereits Geld verloren haben, können sie auf Ihren Wunsch zudem überprüfen, ob Sie unter Umständen Ansprüche gegen den Anbieter geltend machen können.