Couturion Realestate Management – Der Investment-Dienstleister war laut Informationen, die man auf der Webpräsenz des Unternehmens https://couturionrealestatemanagement.org/ bis vor kurzem auffinden konnte, ein Anbieter für Online Trading. der seinen Kunden verschiedenste Serviceleistungen zur Verfügung gestellt haben soll. Als dieser Text geschrieben worden ist, war die Onlinepräsenz des Online Brokers offline.

Wenn Sie beim Online-Broker Couturion Realestate Management investiert haben und es nun zu Schwierigkeiten bei der Auszahlung kommt, beraten Sie unsere Rechtsanwälte im gesamten deutschsprachigen Raum.

In einer Warnmeldung äußert die eidgenössische Finanzmarktaufsicht FINMA den Verdacht, dass dem Anbieter die erforderliche Autorisation für das Angebot dieser Finanzdienstleistungen fehle.

Couturion Realestate Management – Broker im Überblick

Derzeit existiert eine sehr hohe Anzahl an Anbietern wie zum Beispiel Couturion Realestate Management. Hierdurch war es noch nie so einfach aber auch risikoreich wie jetzt, in den volatilen Finanzmärkten zu investieren.

Besonders weil es etliche Optionen gibt, kann die Wahl einer Online-Plattform zeitaufwendig und abschreckend sein. Im Besonderen dann, falls diese Ihren persönlichen Investitionswünschen entsprechen soll.

Sie haben bereits bei Couturion Realestate Management angelegt? In diesem Fall sind die folgenden Aspekte für Sie als Kapitalanleger gewichtig.

  • Der Zugriff zu den internationalen Börsen wird für Geldanleger durch Online-Investitionen bequemer und erschwinglicher.
  • Beim Online Trading lässt sich eine Vielzahl von Auftragsarten nutzen.
  • Eine optimale Adresse für Anleger, die sich über Anteilsscheine, Futures, Binäre Optionen und Kryptogelder schlau machen wollen, ist eine Internetseite wie diese.
  • Staatlich regulierte Broker im Internet, seriöse Anbieter, Kosten und Vermittlungsgebühren, Angebots-Optionen und Feedback von Kunden sind nur ausgewählte Faktoren, die Sie bei Ihrer finalen Entscheidung berücksichtigen müssen.

Die nachfolgenden Hinweise sind generelle Tipps für Kapitalanleger – unabhängig von der Plattform in die Sie investieren.

Couturion Realestate Management: Handelt es sich um eine seriöse Trading Plattform?

Den Investoren steht eine mannigfaltige Spanne an Anlagechancen bereit, bei denen professionelle und fragwürdige Dienstleister um ihre Aufmerksamkeit wetteifern.

Es gibt viele Hinweise darauf, dass eine Finanzdienstleistung bzw. ein Produkt nicht sicher ist, und es ist wichtig, ein Auge hierauf zu haben. An dieser Stelle erfahren Sie, auf was Sie denken müssen, wenn Sie Ihr hart erarbeitetes Kapital anlegen.

Bank-, Finanzdienstleistungs- und Versicherungsunternehmen wie Couturion Realestate Management dürfen in Deutschland nur mit staatlicher Bewilligung agieren. Die Anbieter haben zwar eine Zulassung erlangt, aber das besagt keinesfalls, dass die veräußerten Dienstleistungen von ausgezeichneter Qualität sind.

Für den Fall, dass im Vorfeld ein von der deutschen Finanzaufsicht gebilligter Prospekt oder ein Informationsblatt veröffentlicht wurde, können Wertpapiere und Geldanlagen ebenso dem allgemeinen Publikum verfügbar gemacht werden.

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht stellt schlicht und einfach sicher, dass die Prospekte vollständig, nachvollziehbar und zusammenhängend sind. Der Prospekt oder das Informationsblatt von Couturion Realestate Management ist nicht in jedem Kontext nötig.

Ehe Sie Geld investieren, sollten Sie sich Gedanken über Ihre dauerhaften Erwartungen machen und kontrollieren, ob Sie die monetären Mittel haben, diese zu erlangen. Überstürzen Sie den Vorgang nicht. Ehe Sie Ihr Vermögen in ein Investment investieren, sollten Sie sich Zeit nehmen, um die Vor- und Nachteile anzuschauen. Treffen Sie nicht sofort eine Entscheidung, selbst wenn Sie sich mit anderen beratschlagt haben.

Couturion Realestate Management: Was stellt der Anbieter in Aussicht und klärt er über Verlustrisiken auf?

Überprüfen Sie, wie vertrauenerweckend das Angebot von Couturion Realestate Management ist. Ist der Zinssatz, der Ihnen bereitgestellt wurde, äußerst hoch? Kann man mit nur wenigenEURO eine große Menge Geld bekommen?

Diese Angebote sind zumeist nichts weiter als eine Irreführung. Seien Sie gewiss, dass sich hinter diesen verlockenden Chancen häufig Gesetzesbrecher verstecken. Bei diesen Investitions-Angeboten wird in der Regel gar nichts investiert. Begutachten Sie deswegen wie vertrauenserweckend das Angebot von Couturion Realestate Management ist.

Betrügereien werden von Trickbetrügern vielmals auf verwandte Methode ausgefüllt. Im Web werden an markanter Stelle Investitionsprodukte angekündigt, die angeblich rentabel sein sollen. Die Täter betonen, sie würden jede Menge finanzielle Mittel verdienen. Zu Anfang sind die Investitionsbeträge relativ klein.

All jene, die sich registrieren, werden von einem fiktiven Broker oder Wertpapiermakler konsultiert. Die Betrugsopfer kriegen dann nach Einzahlung des Geldes Zutritt zu einer vermeintlichen Investitionssoftware.

Zweifelhafte Offerten lassen sich auch an Renditeversprechen ablesen, die klar über dem Marktdurchschnitt liegen.

Das Wagnis eines Anlegers, Investments zu verlieren, erhöht sich auch bei Couturion Realestate Management in direktem Verhältnis zur erwarteten Rendite. Eine Möglichkeit, sich über die übliche Marktrendite zu erkundigen, sind die Wirtschaftsteile der Zeitungen oder die Internetseite der Deutschen Bundesbank.

Auch sollten Sie Tipps für Firmen mit außergewöhnlichem Wachstumspotenzial mit Vorsicht behandeln. Geringe Preise und geringe Handelsvolumina machen z.B. Penny Stocks ausgesprochen empfänglich für Spekulationen und Manipulationen.

Vertrauenswürdige Anbieter halten sich stets an Ihren Auftrag

Die Erteilung von Orders für Wertpapiertransaktionen ohne das Einverständnis des Kontoinhabers kann bisweilen zu einem sprunghaften Anstieg des Kurses bestimmter Aktien führen.

Insbesondere betrifft dies Open-Market-Geschäfte mit illiquiden ausländischen Aktien (Freiverkehr). Bleiben Sie deshalb vorsichtig, wenn Sie unter Berufung auf scheinbar einträgliche Geschäfte oder Gewinnankündigungen aufgefordert werden, persönliche Daten über die Investition bei Couturion Realestate Management ohne Ihre Zustimmung zu verraten.

Ihre Internationale Bank Account Number, Business Identifier Code und weitere Bankleitzahlen sollten Sie auf gar keinen Fall an jemanden übermitteln, den Sie nicht kennen. Ebenso wenig sollten Sie Ihre Konto- oder Depotnummern und Passwörter preisgeben.

Übergeben Sie keine Depot-Papiere oder Wertpapierabrechnungen von Couturion Realestate Management an jemanden, der Ihnen unbekannt ist. Auch Anrufer, die sich als Finanzberater, Online Broker oder Angestellter einer Finanzaufsichtsbehörde darstellen, sind gefährlich.

Kapitalanlagebetrug allgemein erkennen

Sie wollen bei Couturion Realestate Management Geld investieren? Dann sollten Sie alle elementaren Fakten über die Firma in Erfahrung bringen.

Kapitalanlagebetrug ist eine besondere Ausprägung des Betruges. Der Kriminelle verspricht oder täuscht gegenüber einem großen Kreis von Menschen eine lukrative Kapitalanlage am Kapitalmarkt vor.

Der Kapitalanlagebetrug wird gemäß § 264a StGB mit einer Haftstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldbuße sanktioniert.

Als Kapitalanlagebetrug können mitunter nachfolgende Produkte und Strategien infrage kommen:

  • Unerwünschte telefonische Werbeanrufe, sog. Cold Calling
  • Beteiligungen an Aktien, Fonds und Zertifikaten
  • Boiler Room Scam, eine Kaltakquise, bei der per Telefongespräch Kapitalanleger gesucht werden
  • Kriminielle verwenden den Brandnamen des Anbieters Couturion Realestate Management und klonen die Firma

Wer auf Kapitalanlagebetrüger hereingefallen ist, hat vielmals viel Kapital investiert. Was können Sie tun bei Anlagebetrug?

  1. Vermögen zurückholen: Sollten Zahlungen über die Kreditkarte abgewickelt worden sein, so kann dieses in vielen Fällen durch eine Inanspruchnahme einer Kanzlei zurückgeholt werden. Bei Überweisungen vom Girokonto aus kann dieses häufig per Bankauftrag zurückgeholt werden.
  2. Polizeibehörde und Finanzaufsichtsbehörde über einen Rechtsberater einbeziehen: Gegen spezielle betrügerische Unternehmen bestehen in der Bundesrepublik Deutschland und auch in anderen Ländern polizeiliche Sammelverfahren. Die Polizei ist autorisiert, die Bankkonten der Betrüger sperren zu lassen und das Vermögen zu beschlagnahmen. Außerdem wird die Staatsanwaltschaft aktiv.
  3. Verträge zurücknehmen oder anfechten: Betroffene, die einen Vertrag abgeschlossen haben, können selbigen bei Anlagebetrug zurückziehen oder anfechten.
  4. Schadenersatzansprüche geltend machen: Kunden, die nicht zutreffend informiert wurden, können Schadenersatzansprüche gegenüber dem Anlageberater geltend machen.

Vorsicht vor Vereinbarungen die gar keine Ausstiegsmöglichkeiten lassen

Klären Sie, zu welchem Zeitpunkt und wie viel Geld Ihnen zurückbezahlt. Meiden Sie bestenfalls langjährige Verträge, die nicht verfrüht beendet werden können oder bei denen Sie hohe monetäre Verluste einstecken würden.

Schließen Sie langjährige Verträge ohne vorzeitige Möglichkeit zu kündigen einzig und alleine mit Anbietern wie Couturion Realestate Management ab, an deren Verlässlichkeit Sie keine Zweifel haben.

Auch wenn Sie die Möglichkeit haben, jederzeit auf einen Vertrag zu verzichten bzw. ihn über einen festgesetzten Zeitraum zu kündigen, sollten Sie skeptisch sein. Selbst wenn Sie diese Absicherung haben, sind Sie immer noch anfällig für wirtschaftliche Verluste. Stellen Sie sicher, dass Sie im Detail wissen, wie viel Geld Sie wiederbekommen, wenn die Investition schiefgeht.

Für Wertpapiergeschäfte gilt die nachstehende Regel:

Erkundigen Sie sich vor Ablauf der Vertragslaufzeit, welche Möglichkeiten Sie haben, einen Anteilschein loszuwerden.

Meist ist es entscheidend herauszufinden, ob es für Produkte – wie von Couturion Realestate Management angeboten – einen liquiden Markt gibt.

Es ist möglich, Anteilsscheine über einen Broker beziehungsweise ein Finanzinstitut zu veräußern. Alle drei Methoden sind für die Vergabe eines Verkaufsauftrags legitim. Der tatsächliche Verkaufsvorgang wird dann über eine Aktienbörse (z.B. Berlin, Stuttgart, Frankfurt, Tradegate oder Xetra) abgewickelt (z.B. bei Penny Stocks).

Mit Orderzusätzen kann die Ausführung der Order von Anfang an gesteuert werden. Der Verkauf der Aktien erfolgt zu einem von Ihnen definierten Termin und Ort.

Einzahlung zurückbekommen von Couturion Realestate Management? Nehmen Sie Kontakt zu unserer Rechtsanwaltskanzlei auf

Um beurteilen zu können, ob Sie einen Anspruch auf eine Rückzahlung gegen den Online Broker Couturion Realestate Management haben, bedarf es ausnahmslos der Begutachtung Ihres Einzelfalles. Diese nehmen die Anwälte der Kanzlei Herfurtner im Rahmen einer kostenlosen ersten Beratung für Sie vor.

Grundlage dieser Betrachtung ist immer der von Ihnen beschriebene Sachverhalt. Obendrein können vielmals Ähnlichkeiten zu vergleichbar gelagerten Fällen gezogen werden. Sie ziehen also einen Nutzen aus den umfassenden Erfahrungswerten unserer Anwälte.

Nach der vollständigen Überprüfung aller Unterlagen und der rechtlichen Einordnung, richtet sich die Vorgehensweise erst einmal gegen den Dienstleister Couturion Realestate Management selbst, sollten gewisse Pflichtverletzungen nachweisbar sein. Um ebendiese Pflichtverletzungen bestätigen zu können, sollten die Vertragsunterlagen, der E-Mail-Nachrichtenverlauf und eventuell auch weitere Schriftstücke ausgewertet werden.

Außerdem sind lizenzierte Online-Trading-Dienstleister auch in der Verpflichtung, Telefonaufzeichnungen zu den Gesprächen mit den Kunden anzufertigen und zu archivieren. Die Forderung nach Aushändigung dieser Dokumentationen und die nachfolgende Auswertung ist gleichwohl ein ratsamer und notwendiger Schritt bei der Durchsetzung Ihrer Ansprüche.

Mittels dieser Beweismittel können Anforderungen der Anleger sowohl im außergerichtlichen als auch im gerichtlichen Verfahren zivilrechtlich durchsetzt werden.

Auch die Geldinstitute und Kryptobörsen, die auf Empfängerseite stehen, sind hierbei in den Fokus zu nehmen. Da es sich meist um Geldbeträge in beträchtlichem Umfang handelt, kommt immer wieder die Frage auf, ob die Unternehmen ihren Informationspflichten und den Pflichten nach dem Geldwäschegesetz nachgekommen sind. Eine allgemeine Aussage lässt sich hierbei nicht treffen, vielmehr ist der Einzelfall zu begutachten.

Gleiches gilt für den Begünstigten auf Empfängerseite, der vielmals nicht identisch mit dem Anbieter selbst ist. Unter bestimmten Gegebenheiten ist auch dieser in Anspruch zu nehmen, sollten Pflichtverletzungen nachweisbar sein.

Nachdem alle zivilrechtlichen Optionen ausgeschöpft sind, bleibt noch das Vorgehen auf strafrechtlicher Ebene, sollte sich der Anfangsverdacht einer strafbaren Handlung erhärten. Dafür bedarf es der Kontaktaufnahme mit Strafverfolgungsorganen im In- und Ausland und die Abstimmung zusätzlicher Vorkehrungen.

Viele Bundeländer haben inzwischen spezielle Einheiten für die Themenfelder Betrug im Zusammenhang mit Online und Krypto-Trading geschaffen. Mit selbigen stehen die Anwälte der Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner in regelmäßigen Abständen in Kontakt.

Es sollte nicht vergessen werden, dass auch Hosting Provider wertvolle Informationen zu zu dem Inhaber der URL liefern. Die Kontaktaufnahme mit den, oftmals außerhalb Deutschlands ansässigen Providern,, stellt sich für den Laien allerdings als ausgesprochen umständlich dar.

Des Weiteren sind Finanzaufsichtsbehörden im In- und Ausland praktische Anlaufstellen für Geschädigte.

Neben der Beschwerde gegen den jeweiligen Dienstleister, die noch weitere potentielle Kunden vor Investitionen schützen soll, können durch die Finanzbehörden als Informationsquelle vermutlich noch mehr Details in Erfahrung gebracht werden.

Diese Informationen ermöglichen oft eine Vernetzung von Ermittlungsverfahren in Deutschland, Österreich und der Schweiz.