Crowdbridge Global bezeichnet sich selbst als Crowdfunding-Unternehmen, das die fünf Märkte Kryptowährung, Online-Handel, Immobilien, Crowdfunding und Netzwerkmarketing miteinander vereint.

Haben Sie bereits Erfahrungen mit Crowdbridge Global gemacht oder wünschen Sie sich weiterführende Informationen zu den Themen Strukturvertrieb und Crypto Trading? Dann kann es sinnvoll sein, mit einem Experten zu sprechen.

Die Anwälte der Kanzlei Herfurtner informieren Sie gern über Chancen und Risiken und zeigen auf, welche rechtlichen Möglichkeiten Sie haben.

Crowdbridge Global Erfahrungen

Wie der Name schon sagt, will Crowdbridge Global die Massen der Welt miteinander verbinden und eine Brücke zum globalen Geschäft bauen. Dazu hat das Unternehmen nach eigenen Angaben fünf besonders vielversprechende Märkte oder auch Industriezweige ausgewählt:

  • Kryptowährung
  • Online-Handel
  • Immobilien
  • Crowdfunding
  • Netzwerkmarketing

Allerdings handelt es sich bei Crowdfunding weniger um einen Industriezweig als wohl vielmehr um eine Form der Finanzierung. Netzwerkmarketing, auch Strukturvertrieb, Empfehlungs- oder Multi-Level-Marketing genannt, ist eine Vertriebsart, die auf das permanente Anwerben neuer Vertriebspartner baut.

Nach Informationen im Internet wurde Crowdbridge Global Anfang 2018 gegründet. Eine Reihe von Geschäftsfeldern befinden sich gegebenenfalls erst in Planung, so etwa ein globaler Marketplace (Marktplatz), auf dem man mit dem hauseigenen CBG Token (Kryptowährung) handeln kann.

Auch die Crowdfunding-Plattform ist anscheinend noch im Planungsstadium. Hier soll sich jeder registrieren, Geschäftsideen vorstellen oder investieren können. Dies erfolgt ebenfalls ausschließlich unter Verwendung der Kryptowährung von Crowdbridge Global.

Dabei handelt es sich um den sogenannten CBG Token, einen von Crowdbridge Global herausgegebenen Coin. Er basiert nach Aussage des Unternehmens auf der Ethereum-Technologie ERC-20 und kann sowohl zur Bezahlung auf dem Marktplatz genutzt werden als auch für das Crypto Trading, also den Kauf und Verkauf von Kryptowährung.

Im Bereich Immobilien will Crowdbridge Global ein Objekt auf Phuket, Thailand im Angebot haben. An dieser BRT Concept genannten Ferienanlage sollen Inhaber des CBG Tokens 70 Prozent Anteil an den Vermietungseinahmen erhalten. 30 Prozent der Einnahmen verbleiben zur Wertsteigerung beim Unternehmen. Nach Angaben von Crowdbridge Global kostet ein CBG Token im Bereich des BRT Concepts 150 Euro.

Das Hauptgeschäftsfeld von Crowdbridge Global scheint jedoch das Netzwerkmarketing zu sein. Um daran teilzunehmen, müssen Interessenten nach Informationen im Internet zunächst jedoch ein sogenanntes Vorteils-Paket der folgenden Staffelung kaufen:

  • Affiliate, 250 Euro
  • Starter, 500 Euro
  • Builder, 1.500 Euro
  • Pro, 5.000 Euro
  • VIP, 10.000 Euro
  • Diamond, 25.000 Euro

Auch sogenannte CBG Smart Contracts lassen sich bei Crowdbridge Global käuflich erwerben, sie kosten auf den ersten Blick 3.000 Euro und laufen über zwei Jahre. Dafür soll der Besitzer einen CBG Token täglich erhalten.

Netzwerker können nach unseren Informationen im Crowdbridge Global System vom „Associate“ zum „3 Star Chairman“ aufsteigen und Prämien in Form von BRT-Anteilen und Geld erhalten. In seinem Income Disclaimer macht Crowdbridge Global jedoch deutlich, dass alle Angaben zu Verdiensten und Einkommen lediglich Beispiele sind und keinerlei Garantien darstellen.

Mitglieder sind nach Aussage von Crowdbridge Global in vollem Umfang selbst für ihren Verdienst verantwortlich und müssen damit rechnen, keine Einnahmen zu generieren. Wie die Rechtsinformationen des Unternehmens, so ist auch die ganze Website ausschließlich in englischer Sprache verfügbar.

Crowdbridge Global N.V.: Wer ist der Betreiber?

Laut Crowdbridge Global hat das Unternehmen seinen Sitz in Surinam, Gravenberchstraat 10, Paramaribo. Weitere Informationen etwa zu für den Inhalt, das Unternehmen und das Angebot verantwortlichen Personen finden sich auf der Website auf den ersten Blick nicht.

Auch eine Telefonnummer oder E-Mail-Adresse suchen User auf der Website von Crowdbridge Global vergeblich. Support erhalten Interessenten und Mitglieder auf den ersten Blick lediglich per Suchfunktion, im Frage-und-Antwort-Bereich (FAQ) und in einem Online-Forum.

Im Internet gibt es bereits Warnungen vor Crowdbridge Global:

„Netzwerkmarketing ist ein System, das nur durch das permanente Anwerben neuer Vertriebspartner funktioniert“, sagt Rechtsanwalt Wolfgang Herfurtner. „Je später man einsteigt, desto schlechter sind die Aussichten auf Profit.“

Weitere Informationen zum Netzwerkmarketing, das auch als Pyramidensystem bezeichnet wird, finden Sie hier:

Wenn Sie mehr über Chancen und Risiken beim Crypto Trading wissen möchten, können Sie hier weiterlesen:

Auch positive Rezensionen finden sich im Internet, diese wurden jedoch unter Umständen von sogenannten Affiliate-Partnern verfasst, die am Erfolg des Unternehmens partizipieren. Dazu gehört gegebenenfalls X-Invest.net.

Crowdbridge Global FMA: Wir groß ist die Chance auf Profit?

Netzwerkmarketing ist ein gutes Geschäft für alle, die ganz am Anfang der Pyramide stehen. Nur sie profitieren in der Regel von den Erfolgen der Vertriebler, die später einsteigen. Aus gutem Grund also besteht das Geschäftsmodell des Systems aus dem Anwerben neuer Netzwerker.

Ob diese wirklich die Chance auf lohnenswerte Einnahmen haben, ist zumindest fraglich. Wenn Sie mehr über Netz- bzw. Empfehlungsmarketing wissen möchten oder bereits Erfahrungen gemacht haben, können Sie mit einem Anwalt sprechen.

Das Team der Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner beleuchtet mit Ihnen alle Facetten des Themas und berät Sie auch zu Ihren rechtlichen Möglichkeiten. Wenn Sie es wünschen, können wir für Sie überprüfen, ob Sie unter Umständen Ansprüche gegen einen Anbieter geltend machen können.