Crypto Finance – Das scheinbare Finanzunternehmen Crypto Finance bietet auf seiner Onlinepräsenz verschiedene Investmentpläne an. Im Zusammenhang mit Crypto Finance gibt es jedoch eine Warnmeldung der FINMA, die auf einen Klon eines eingetragenen Unternehmens unter der URL www.cryptofinancelimited.com hinweist.

Für diejenigen unter Ihnen, die bereits Investor bei Crypto Finance sind oder gegenwärtig in Betracht ziehen, Geld anzulegen, beantworten wir in diesem Artikel unter anderem diese Fragestellungen:

  • Ist der Anbieter Crypto Finance seriös?
  • Was sollten Verbraucher bei Verlusten eventuell unternehmen?
  • Was für Erfahrungen haben Anleger bereits gemacht?

Wir haben für Sie die Antworten auf diese Fragen in diesem Blogbeitrag zusammengestellt.

Inhaltsverzeichnis

  1. Crypto Finance Erfahrungen
  2. Internetseite
  3. Erreichbarkeit
  4. Lizenzierung
  5. Warnung
  6. Exkurs – allgemeine Ratschläge
  7. Was tun bei Verlusten mit Crypto Finance?

Falls Sie prüfen lassen wollen, inwiefern Crypto Finance ein passendes Angebot bietet, stehen wir Ihnen zur Seite und beraten Sie bei Ihren Fragen und ebenso bei Schwierigkeiten.

Bitte übermitteln Sie uns Ihre Nachricht über unser Kontaktformular. Wir stehen Ihnen für eine kostenlose Erstberatung gerne zur Verfügung.

Crypto Finance Erfahrungen

Auf der Website cryptofinancelimited.com beschreibt sich der vermeintliche Anbieter Crypto Finance als ein Unternehmen, das im Jahr 2013 gegründet worden sei und seinen Hauptsitz in der Schweiz habe.

Zudem bestehe das Unternehmen Crypto Finance aus einem Team von erfahrenen Mining-Technikern und Krypto-Experten, Business-Analysten, Börsenmaklern und Ökonomen, die über jahrelange Erfahrung verfügten und ihre Fähigkeiten ständig weiterentwickelten.

Überdies teilt Crypto Finance auf seiner Website mit, dass die Haupteinnahmequelle des Anbieters Kursdifferenzen seien. Denn mit angemessenen Ressourcen, Erfahrung und Wissen sei dies laut Crypto Finance die bevorzugte Methode zur Hebelung von Vermögenswerten im Gegensatz zu anderen Methoden.

Des Weiteren konzentriere sich Crypto Finance hauptsächlich auf den europäischen Markt, aber auch auf die asiatischen Märkte. Zudem würde der Anbieter zeitnah neue Büros in Europa und Asien eröffnen.

Außerdem sei es die Mission von Crypto Finance, seinen Investoren die Möglichkeit zu geben, ihr Einkommen auf sichere und umsichtige Weise für die verschiedensten Märkte zu erhöhen, um die höchste Rendite zu erzielen. Dabei sei Crypto Finance eine Gruppe von Menschen, die durch vorsichtiges Investieren seiner Gelder auf dem globalen Finanzmarkt gewonnen habe.

Deshalb wisse Crypto Finance, dass die eigenen Investoren an den vorgesehenen Stellen investieren sollten, weshalb man mehrere Investitionspläne mit unterschiedlicher Dauer und Rendite entwickelt habe, um sowohl Anfängern als auch erfahrenen Investoren entgegenzukommen.

Dabei könne man zwischen verschiedenen Plänen wählen:

  • Anfänger-Plan: Mindesteinzahlung 100 US-Dollar, Laufzeit 10 Tage, tägliche Rendite 2 %, Gesamtrendite 20 %
  • Executive-Plan: Mindesteinzahlung 100.000 US-Dollar, Laufzeit 10 Tage, tägliche Rendite 10 %, Gesamtrendite 100 %

Crypto Finance Website

Die Trading-Plattform von Crypto Finance lässt sich über eine englischsprachige Website unter der URL https://cryptofinancelimited.com/ aufrufen.

Webadresse

Bei einer Domain handelt es sich um einen international einmaligen, speziellen Namen für einen logisch abgegrenzten Abschnitt des Internets – z. B. eine Internetseite.

Unsere Rechtsanwälte haben am 15.07.2021 die Angaben zum Unternehmen Crypto Finance mit folgendem Resultat abgerufen:

Domain name: cryptofinancelimited.com
Registry Domain ID: 2582494421_DOMAIN_COM-VRSN
Registrar WHOIS Server: whois.namecheap.com
Registrar URL: http://www.namecheap.com
Updated Date: 0001-01-01T00:00:00.00Z
Creation Date: 2021-01-04T04:58:52.00Z
Registrar Registration Expiration Date: 2022-01-04T04:58:52.00Z
Registrar: NAMECHEAP INC

Angaben im Impressum?

In der Bundesrepublik Deutschland existieren entsprechend §5 Telemediengesetz (TMG) generelle Pflichtangaben für das Impressum. Diese Verpflichtung zur „Anbieterkennzeichnung“ gilt für sämtliche geschäftsmäßig betriebenen Onlinepräsenzen.

Denn die Daten sollen den User einer Website über die Tatsache aufklären, wer sich hinter dem Auftritt verbirgt. Darüber hinaus spielt hierbei die ladungsfähige Adresse des Webseiten-Betreibers eine Rolle, falls juristische Ansprüche gegen selbigen durchgesetzt werden sollen.

Wichtig hierbei ist im Übrigen der Fakt, dass das Vorhalten eines Impressums auch für ausländische Unternehmen gilt, die in der Bundesrepublik Deutschland ihren kommerziellen Betätigungen nachgehen.

Auf der Internetpräsenz von Crypto Finance ließ sich im Juli 2021 kein rechtsverbindliches Impressum auffinden.

CEO

Die verantwortlich zeichnenden Akteure namentlich zu benennen, ist ein Kennzeichen für Transparenz. Auf der Internetpräsenz des Unternehmens gibt es zum Zeitpunkt der Texterstellung keine Informationen zu inhaltlich verantwortlichen Personen.

Kontaktinformationen

Generelle Kontaktangaben – welche Informationen liegen zu diesem Anbieter vor?

  • Rufnummer: k. A.
  • Firma: Crypto Finance Limited
  • Postanschrift: Bahnhofplatz 6300 Zug, Schweiz
  • E-Mail: support[a]cryptofinancelimited.com

Falls es einmal zu Unannehmlichkeiten kommt, kann die weite Distanz zwischen Anbieter und Geldgeber deren Aufklärung erschweren.

Generell haben Investoren innerhalb der EU etwas mehr Rechtsschutz und mehr Chancen, ihre Ansprüche – auch und vor allem bei Verlusten – bei Bedarf auch unter Einbezug rechtsanwaltlicher Assistenz durchzusetzen.

Obliegt die Firma der Kontrolle einer EU-Aufsichtsinstanz?

Ob der Dienstleister von einer europäischen Kontrollinstanz wie der CNMV (Spanien), der FSMA (Belgien), der FCA (Vereinigtes Königreich) oder der FI (Schweden) reguliert und beaufsichtigt wird, ist auf der Onlinepräsenz im Juli 2021 nicht zu erfahren.

Ergo sollte man als Kapitalgeber nicht ohne Zweifel davon ausgehen, dass der Broker die benötigten Lizenzen besitzt, die man für eine Geschäftstätigkeit im Europäischen Wirtschaftsraum benötigt.

Crypto Finance – Finanzaufsichtsbehörde der Schweiz warnt

Finanzaufsichtsbehörden und Rechtsanwaltskanzleien geben periodisch Meldungen heraus.

Nicht immer ist davon auszugehen, dass es sich dabei um einen Betrug dreht.

Bereits am 8. Juni 2021 setzte die FINMA, die eidgenössische Finanzaufsichtsbehörde, die Website von Crypto Finance (www.cryptofinancelimited.com) auf ihre öffentliche Warnliste. Dabei betont die Behörde, dass diese URL nicht mit der Gesellschaft Crypto Finance AG, Zug, welche im schweizerischen Handelsregister eingetragen sei, zu verwechseln sei.

Warnmeldung der FINMA

Exkurs: Verbraucherschutzvereine rufen zur Vorsicht auf

Viele Internetseiten unseriöser Händler verzichten auf ein rechtsgültiges Impressum. Des Weiteren können Sie bei der Analyse der Domain oft herausfinden, dass hinter unterschiedlichen Plattformen die gleichen Organisationen stecken.

Ist das Kapital erst einmal beim Online-Broker eingegangen, wird es schnellstens über verschiedene Kanäle ins Ausland verbracht. Außerdem schließen einige Plattformen, falls sie zu stark im Fokus stehen, nur um bald darauf unter einer neuen Handelsmarke von Neuem aufzutauchen.

Besonders häufig wird als Firmenstandort eine Offshore-Postadresse eingesetzt, bei welcher es sich um eine Briefkastenfirma handelt. Dies macht es für Verbraucher so mühsam, für den Fall eines Betrugs ihr Geld wiederzubekommen.

Die Berichte der Verbraucher sind kongruent mit den Beobachtungen der Polizei und der Finanzaufsichten. Sobald man sich bei einer nicht vertrauenswürdigen Trading-Plattform registriert hat, beginnt sich das Rad zu drehen. Anrufer geben sich als Angestellte eines Online-Brokers aus und beteuern ihre jahrelange Erfahrung.

Somit zielen sie darauf ab, das Vertrauen von potenziellen Neukunden zu erschleichen. Darüber hinaus berichten Ermittler von simulierten Trading-Plattformen, auf welchen Kapitalanleger online ihr angebliches Guthaben kontrollieren könnten.

Wie verhalten bei Verlusten mit Crypto Finance?

Haben Sie auf einer Online-Trading-Plattform Kapital eingesetzt und verloren? In diesem Fall sollten Sie zunächst von zusätzlichen Einzahlungen absehen, auch falls der Online-Broker dies einfordert. Obendrein sollte man untersuchen, weshalb es zum Verlust kam und welche Möglichkeiten es gibt, das verlorene Kapital wiederzubeschaffen.

Unsere Rechtsanwälte stehen Ihnen für eine vergütungsfreie Erstberatung zum Thema Crypto Finance zur Verfügung.

Wir unterstützen Anleger aus dem DACH-Gebiet.